Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

365.614 Shows4.705 Titel1.514 Ligen27.512 Biografien9.014 Teams und Stables3.836 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE RAW #1223

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 31. Oktober 2016
VeranstaltungsortXL Center in Hartford, Connecticut (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl6.000
KommentatorenByron Saxton, Corey Graves und Michael Cole
Rating2.600.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3668
Notendetails
1
   
12%
2
   
19%
3
   
23%
4
   
42%
5
   
4%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (36)
Kämpfe bewerten
Am Montag, den 31. Oktober 2016 kam es bei der WWE-Veranstaltung "RAW #1223" in Hartford, Connecticut (Vereinigte Staaten von Amerika) vor 6.000 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
DMAlicia Fox besiegte Dana Brooke
DMCurtis Axel besiegte Jinder Mahal
1.Trick or Street Fight
Enzo Amore besiegte Luke Gallows (7:30 Minuten)
2.WWE Cruiserweight Title Match
TJ Perkins besiegte Brian Kendrick (c) via Countout (6:30 Minuten)

- Kendrick ließ sich absichtlich auszählen und bekam dafür nach dem Match von Perkins außerhalb des Rings noch den Knee Bar verpasst
3.Battle Royal
Braun Strowman besiegte Bo Dallas und Cesaro und Curtis Axel und Darren Young und Goldust und Jinder Mahal und Neville und R-Truth und Sami Zayn und Sheamus und Titus O'Neil (8:30 Minuten)

- Braun Strowman eliminierte R-Truth
- Braun Strowman eliminierte Bo Dallas
- Cesaro eliminierte Jinder Mahal
- Sheamus eliminierte Darren Young
- Braun Strowman eliminierte Curtis Axel
- Sami Zayn eliminierte Titus O’Neil
- Cesaro eliminierte Goldust
- Cesaro eliminierte Sheamus
- Braun Strowman eliminierte Cesaro
- Braun Strowman eliminierte Neville
- Braun Strowman eliminierte Sami Zayn

- Damit qualifizierte Strowman sich für das RAW-Team der Survivor Series
4.Rich Swann, Lince Dorado und Cedric Alexander besiegten Drew Gulak, Tony Nese und Ariya Daivari (5:32 Minuten)
5.Nia Jax besiegte Bayley (5:52 Minuten)
6.Sheamus und Cesaro besiegten The Shining Stars (Primo und Epico) (4:06 Minuten)
7.WWE United States Title Match
Roman Reigns (c) besiegte Chris Jericho via Disqualifikation (10 Minuten)

- Nach dem Spear griff Kevin Owens ein, was zur Disqualifikation führte. Anschließend wurde Reigns vermöbelt, bis Seth Rollins für den Save sorgte. Am Ende standen unter lauten Yes-Chants nur noch die beiden ehemaligen Shield-Kollegen im Ring.
DMSeth Rollins besiegte Kevin Owens via Disqualifikation
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den sieben mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 48 Minuten In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Non-Dark-Matches bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der eigentlichen Show.
- Goldberg eröffnete die Show und hatte den ersten Satz noch nicht zu Ende gesprochen, als er von Paul Heyman unterbrochen wurde. Heyman sagte, dass Brock Lesnar nicht nur ein Beast sei, sondern auch ein ungeduldiges Beast. Er wolle nicht noch drei Wochen warten, darum würde er JETZT gegen Goldberg kämpfen! Die Musik ertönte, die Halle explodiert und .....nichts. Heyman lachte sich kaputt und sagte, Goldbergs Sohn werde nach der Survivor Series sehr enttäuscht sein, weil sein Vater verprügelt wurde. Daraufhin wurde Goldberg wütend, Heyman verkroch sich in eine Ecke und Rusev kam in die Halle. Er beleidigte Goldberg und zog ihm ne Faust, was sich als schlechte Idee entpuppte, denn Goldberg revanchierte sich mit dem Jackhammer und zur Krönung verpasste er Heyman noch den Spear!
- Backstage bewarb sich Braun Strowman bei Mick Foley für das RAW Survivor Series Team, doch Foley antwortete, dass er es sich in der Battle Royal verdienen müsse. Dann ging Foley in den Ring und erzählte, dass ihm Hell in a Cell sehr gefallen habe und er sehr stolz auf alle Wrestler sei, außer auf Chris Jericho und Kevin Owens. Die beiden kamen nun ebenfalls in den Ring und Owens sagte, dass Foley damit klar kommen müsse, dass Hell in a Cell eine Kevin Owens Show war. Jericho sagte, dass Foley sich lieber bedanken sollte, denn das Match gegen Rollins sei ein Paradebeispiel dafür gewesen, wie ein Team funktioniert. Foley bestätigte, dass er beide für die Survivor Series brauche, aber er brauche zusätzlich jemanden, dem er vertrauen könne. Roman Reigns kam in den Ring und nach ein bisschen Trash Talk forderte Jericho Reigns heraus und Foley segnete das Match ab.
- Wieder einmal wurde per Video die baldige Rückkehr von Emmalina angekündigt.
- Goldust und R-Truth besuchten gemeinsam ein Gruselhaus.
- The New Day, verkleidet als Kama Mustafa, Papa Shango und The Godfather, verkündeten backstage, dass sie RAW als Kapitäne bei der Survivor Series vertreten werden.
- Charlotte Flair kam in den Ring, feierte sich selbst für den wieder gewonnenen Titel und verkündete, dass sie das RAW Women's Team bei der Survivor Series anführen wird. Sie schickte eine Kampfansage an Nikki Bella, Becky Lynch, Alexa Bliss und Carmella hinterher, dann rief sie Bayley, ebenfalls im Team, in den Ring und bezeichnete sie als schwächstes Glied in der Kette und schlug vor, dass sie sich in einem Match gegen eines ihrer Team-Mitglieder beweisen solle. Bayley dachte, Charlotte spreche von Dana Brooke, doch sie meinte Nia Jax.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
4. November 2016
WWE Superstars #395
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Anfang des 20. Jahrhunderts tourte ein polnisches Brüderpaar durch die USA und schwang sich zu einflussreichen Persönlichkeiten in der Wrestlingszene auf. Ihre Bedeutung für das Pro Wrestling wird nicht nur dadurch klar, dass sich Jahre später ein gewisser Lawrence Whistler ihren Namen aneignete und fortan als Larry Zbyszko antrat - ohne auch nur entfernt mit ihnen verwandt zu sein. Die Zbyszkos - wir blicken auf ihre Geschichte zurück. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Seit dem Jahre 1991 veröffentlicht Bill Apters "Pro Wrestling Illustrated" zum Herbstanfang Listen von jeweils 500 Namen, in denen die nach Meinung der Redakteure wichtigsten Wrestler des Jahres ausgezeichnet werden. Aber keine Sorge, Mantaur war noch nie auf Platz #1 dieser illustren Liste. Wenn ihr wissen wollt, wer in den vergangenen Jahren die unumstrittene #1 des Wrestlings war, klickt auch durch die Listen der verschiedenen Jahre. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Von Cowboy Bob bis hin zu Randy - die Geschichte der Ortons ist lang und dabei derzeit noch gar nicht zu Ende geschrieben. Neben vielen Höhen und Titelgewinnen enthält sie aber auch Tiefen, wie Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs und Drogengeschichten. Unsere Kolumne Family Tradition beleuchtet die Ereignisse im Hause Orton und stellt die Protagonisten der Familie für unsere Leserschaft vor. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite