Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

382.304 Shows4.861 Titel1.527 Ligen27.958 Biografien9.205 Teams und Stables3.988 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE SmackDown Live #900

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 8. November 2016
Theme Song CFO$ - Take a Chance
KommentatorenDavid Otunga, John Bradshaw Layfield, Mauro Ranallo und Tom Phillips
Rating1.921.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2062
Notendetails
1
   
6%
2
   
56%
3
   
25%
4
   
13%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (22)
Kämpfe bewerten
Die SD!-Ausgabe aus Glasgow, Scotland wurde von AJ Styles eröffnet, welcher zunächst die Zuschauer bat, leise zu sein und ihn weder anzufeuern noch auszubuhen. Dann kam er auf die Tragödie von letzter Woche zu sprechen. Dean Ambrose hätte geschummelt und sich dadurch einen Titleshot bei TLC geholt. Ambrose würde nicht in denselben Ring wie AJ gehören und hätte nur durch die Hilfe von James Ellsworth gewonnen, welcher eine Schande für die Menschheit sei.
Styles meinte weiter, seine Bosse hätten ihm befohlen, bis zur Survivor Series keine physischen Auseinandersetzungen mit Ambrose zu haben. Bei der Series würde er de facto der Team Captain sein und bräuchte keine Hilfe, um Team RAW den Hintern zu versohlen. Nun wolle er aber erst einmal seine Teamkollegen um sich versammeln, um ihnen etwas mitzuteilen.
Baron Corbin unterbrach AJ jetzt und sagte, er würde bei der Series abliefern, aber nicht für Styles´ Team. Nachdem die Lichter in der Halle ausgingen, kamen Bray Wyatt, Luke Harper und Randy Orton zum Ring und wurden von Styles im "Team Styles" begrüßt. Wenige Sekunden später kam auch Dean Ambrose dazu, jedoch nicht ohne vorher auch James Ellsworth zum Ring zu geleiten. Nachdem die beiden dort angekommen waren, legte er sich direkt mit AJ an, welcher forderte, dass Ellsworth bei der SuSe nicht dabei sein wird. Ambrose antwortete, wenn er ein Problem mit James habe, müsse er erst einmal durch ihn hindurch. Styles stellte daraufhin fest, dass er und Dean bei der Series zwar ein Team seien, im Moment sei Ambrose aber in der Unterzahl.
Nach diesen Worten verließ Baron Corbin wortlos den Ring, daraufhin schritten die Wyatts und Randy Orton ins Seilgeviert, um sich mit Dean anzulegen. Bevor es aber zur Schlägerei kommen konnte, kam Shane McMahon heraus, welcher die Gemüter beruhigte und meinte, alle Mitglieder müssten das "Bigger Picture" sehen. Und zwar, bei der Series siegreich zu sein. Ellsworth flüsterte Shane daraufhin etwas ins Ohr und dieser gab daraufhin bekannt, dass Ellsworth nun das offizielle Maskottchen für das SD! Team bei der SuSe sei. Um ihre Energie loszuwerden, setzte er daraufhin noch ein 6-Man Tag Team Match zwischen Baron Corbin, Dean Ambrose und James Ellsworth und Bray Wyatt, Luke Harper und Randy Orton an.


Backstage sprach Corbin Shane darauf an, dass er zwar bei der Series mitwirken würde, aber keine Lust hätte, heute Kopf und Kragen für Dean Ambrose und Ellsworth zu riskieren. Und wenn Shane das nicht passe, könne er Baron ja aus dem Team nehmen. Doch beiden würden wissen, dass Shane ihn eher brauche als andersherum. Shane erwiderte, dass wenn Baron nicht im 6-Man Tag antreten wolle, er stattdessen ein anderes Match bekäme. Gegen Kalisto.

The Vaudevillains (Aiden English und Simon Gotch) vs. Breezango (Tyler Breeze und Fandango)
Die Vaudevillains übernahmen schnell die Kontrolle, bis Fandango plötzlich einen Suplex an English zeigte und diesen pinnte.
Sieger: Breezango

Natalya vs. Naomi
Nikki Bella saß während des Matches am Kommentatorenpult und sah, wie Nattie früh die Kontrolle übernahm, dann aber von Naomi ausgeschaltet wurde. Während beide Damen auf der Matte lagen, kam Carmella heraus und legte sich außerhalb mit Nikki Bella an. Natalya ging zwischen die beiden und schubste Nikki beiseite, bevor sie sie mit einer Trillerpfeife anpfiff. Nikki schickte Nattie daraufhin zu Boden, bevor sie Carmella mit einem Forearm ausschaltete. Natalya brach anschließend gerade so den 10-Count des Referees, wurde zurück im Ring aber direkt von Naomi angerollt.
Siegerin: Naomi

Backstage sprach James Ellsworth Dean Ambrose Mut für ihr heutiges Match gegen die Wyatt Family zu, dieser aber war wenig begeistert von der Vorstellung eines Handicap Matches mit James an seiner Seite. Daniel Bryan kam dazu und meinte, er hätte einen neuen Partner für Dean und James gefunden. Jemanden, der schon mit den Wyatts zu tun hatte und von dem man sagen könnte, dass seine Karriere "on fire" sei. Als James sich umdrehte, stand plötzlich Kane hinter ihm. Ellsworth fragte, was heute die Strategie sei, woraufhin Kane erwiderte, dass James sich nicht eintaggen sollte.


Nun sollte das Match zwischen Baron Corbin und Kalisto folgen, doch Corbin griff Kalisto sofort an, nachdem dieser im Ring angekommen war und schlug ihn mit einem STO zu Boden. Anschließend schmiss er den Mexikaner regelrecht aus dem Ring, bevor der Ref ihn anwies, aufzuhören. Corbin verließ daraufhin den Ring, verletzte sich dabei aber auf unglückliche Art und Weise. Kalisto griff den Lone Wolf daraufhin mit einem Dropkick an und ließ später im Ring noch einen Frog Splash folgen. Corbin sellte im Ring eine Knie-Verletzung, während der Luchador den Ring verließ.

Backstage teilte Daniel Bryan Shane McMahon mit, dass er gerade aus dem Trainer´s Room kommt und erfahren hatte, dass Baron Corbin wegen seiner Verletzung nicht an der Survivor Series teilnehmen kann. Shane gab Daniel daraufhin die Liste des SD!-Rosters und meinte, Bryan könne entscheiden, wer Corbin´s Platz im Team übernimmt.

WWE SmackDown Women’s Title Match
Becky Lynch (c) vs. Alexa Bliss

Nach etwas Matten-Wrestling legte Lynch mi Arm Drags los, wurde aber schnell von Bliss ausgebremst und aus dem Ring und anschließend in die Treppen befördert. Fortan kontrollierte Alexa ihre Gegnerin weiter und hielt sie auf der Matte, bevor die Irin sich mit einer Sitout Powerbomb befreien konnte. Nach dieser Aktion ging es in eine Werbepause, anschließend zeigte Becky Clotheslines und eine Leg Lariat, gefolgt von einem Forearm und dem Becksploder. Die Championesse versuchte sich dann an einem Leg Drop vom Top Rope, doch Bliss wich aus und legte 2 Double Knee Strikes nach. Es folgte eine Folge von Forearms und ein Sunset Flip von Alexa zum Nearfall. Bliss stieg anschließend aufs Top Rope, wurde dort aber von Lynch abgefangen. Alexa stieß die Irin von sich und setzte zu einem Tornado DDT an, den Becky zunächst abwehren konnte, im nächsten Moment beförderte sie Bliss dann aber doch mit einem normalen DDT auf die Matte. Es folgte wieder ein Nearfall und anschließend mehrere Roll-Up Combos, die Lynch später in den Dis-Arm-Her umwandelte. Bliss legte ihren Fuß aufs unterste Seil und gab auf.
Siegerin: Becky Lynch

Backstage versprach Daniel Bryan Shane McMahon, dass er noch heute Abend eine Entscheidung über den Spot im SuSe-Team treffen würde. The Miz und Maryse kamen hinzu. Maryse meinte, sie würde heute das Reden übernehmen, da ihr Ehemann zu sauer dafür sei. Sie fragte Daniel über das WWE Intercontinental Title Match bei der SuSe aus und äußerte Unmut darüber, dass Miz sein Rematch nicht bekommen würde, sollte Dolph Ziggler den Titel an RAW verlieren. Bryan bot Miz an, sein Rematch nächste Woche einzulösen und Maryse akzeptierte in seinem Namen. Doch Bryan hatte noch weitere Neuigkeiten. So hätten er und Shane sich mit RAW darüber geeinigt, dass Brian Kendrick seinen WWE Cruiserweight Title bei der SuSe gegen Kalisto verteidigt. Und sollte Kalisto gewinnen, würde nicht nur der Titel, sondern die gesamte Cruiserweight Division zu SD! wechseln.

Apollo Crews vs. Curt Hawkins
Hawkins startete furios, wurde aber schnell von Crews gestoppt. Nach einem Whip-In setzte Crews zu einem Flying Crossbody vom Top Rope an, doch Hawkins entwischte und zeigte einen Roll-Up zum Sieg.
Sieger: Curt Hawkins

Backstage befragte Renee Young Dolph Ziggler zu seinem Titelmatch nächste Woche gegen The Miz. Dolph zeigte sich begeistert über den Rahmen des Matches und gab an, ein Fighting Champion zu sein.

The Wyatt Family (Bray Wyatt, Luke Harper und Randy Orton) vs. Dean Ambrose, James Ellsworth und Kane
AJ Styles setzte sich für dieses Match zu den Kommentatoren. In der Anfangsphase dominierte die Wyatt Family das Geschehen, bis Kane gegen Randy Orton zurückkam. Nach einem Eingriff von Harper konnte die Viper Kane aber unter Kontrolle bringen. Das Big Red Monster wurde fortan weiter in den Reihen der Wyatts gehalten, bis dieses einen DDT an Harper zeigen und Ambrose eintaggen konnte. Der Lunatic Fringe räumte ordentlich auf, wurde dann aber von einem Big Boot von Harper ausgeschaltet. Luke wollte anschließend einen Suicide Dive auf Kane springen, dieser aber prügelte sich mit ihm in Richtung Backstage Bereich. Im Ring schalteten sich Ambrose und Wyatt gegenseitig mit Clotheslines aus und Dean ließ sich in die Seile fallen. Ellsworth haderte währenddessen eine ganze Zeit mit sich, bevor er sich schließlich selbst eintaggte. Er setzte zur No Chin Music an Wyatt, dieser aber blockte ab und verpasste James die Sister Abigail zum Sieg.
Sieger: The Wyatt Family

Nach dem Match stieg AJ Styles zu den Wyatts in den Ring, während Ambrose sich um den gefallenen Ellsworth kümmerte. Gerade als sie auf Dean loslegen wollten, lief Shane McMahon in den Ring und trennte die beiden Parteien. Mitten im Wortgefecht kam plötzlich Daniel Bryan hinaus und meinte, er könne entscheiden, wer das 5. Mitglied im Team SD! Live wird. Er fragte schließlich niemand anderen als den Commissioner Shane McMahon, ob er dieses Mitglied sein will, was Shane mit einem YES!-Chant beantwortete.

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Aua, Autsch - Wrestling ist eine sehr schmerzhafte Angelegenheit. Kaum ein Match das ohne blaue Flecken über die Bühne geht, doch das spüren die Athleten schon gar nicht mehr. Leider bleibt es nicht immer dabei, wenn sich zwei Wrestler im Ring gegenüber stehen, birgt das stets das Risiko einer schlimmeren Blessur. Wir haben eine Vielzahl an Verletzungen und die damit verbundenen Ausfallszeiten zusammengetragen und halten euch somit auf dem Laufenden! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Ursprünge von Profiwrestling reichen weit zurück, in eine Zeit als nicht alles Work war und sich viele Kämpfer auf Jahrmärkten ihr Geld verdienten. Wie sich daraus der heutige Sport entwickeln konnte, beleuchten wir bei Genickbruch in einem Zeitstrahl. Von den Anfängen im 19. Jahrhundert bis zum Ausklang des 20. Jahrhunderts findet ihr dort alles, was das Wrestling bewegt hat. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Vom November 2001 an gab es bei Genickbruch in zumeist unregelmäßigen Abständen Wrestler, die auf Entscheid der Userschaft und durch unsere hauseigene Willkür in unsere Hall of Fame eingetragen wurden. Die erste Person in der genickbruch'schen Hall of Fame war Ricky "The Dragon" Stramboat, auf dessen Karriere hier zurückgeblickt wird. Erfahrt mehr über die Anfänge seine Karriere bishin zu einem Karriereende im Alter von 41 Jahren - unabhängig von sehr unregelmäßigen Auftritten nach dieser Zeit. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite