Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

382.304 Shows4.861 Titel1.527 Ligen27.958 Biografien9.205 Teams und Stables3.988 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE RAW #1230

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 19. Dezember 2016
VeranstaltungsortValue City Arena at the Jerome Schottenstein Center in Columbus, Ohio (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl7.800
Theme Song Shinedown - Enemies
KommentatorenByron Saxton, Corey Graves und Michael Cole
Rating2.955.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3761
Notendetails
1
   
7%
2
   
29%
3
   
21%
4
   
36%
5
   
7%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (31)
Kämpfe bewerten
Am Montag, den 19. Dezember 2016 kam es bei der WWE-Veranstaltung "RAW #1230" in Columbus, Ohio (Vereinigte Staaten von Amerika) vor 7.800 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
DMGoldust besiegte Curtis Axel
DMTony Nese besiegte Lince Dorado
1.Rusev besiegte Big Cass via Disqualifikation (0:58 Minuten)

- Cass prügelte in der Ringecke so lange auf Rusev ein, bis er disqualifiziert wurde
2.Cedric Alexander besiegte Noam Dar (5:11 Minuten)
3.Cesaro, Sheamus, Big E und Kofi Kingston besiegten Primo, Epico, Karl Anderson und Luke Gallows (10:46 Minuten)
4.Sin Cara vs. Titus O'Neil endete ohne Sieger als No Contest (0:38 Minuten)

- nach wenigen Sekunden kam Braun Strowman zum Ring und zerstörte O’Neil und Cara
5.Bayley besiegte Charlotte Flair (14:38 Minuten)
6.The Shield (Roman Reigns und Seth Rollins) besiegten Jeri-KO (Chris Jericho und Kevin Owens) via Disqualifikation (17:04 Minuten)

- Braun Strowman kam zum Ring und nahm zur Freude von Jericho und Owens Reigns und Rollins auseinander
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den sechs mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 49:15 Minuten In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Non-Dark-Matches bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der eigentlichen Show.
- Kevin Owens und Chris Jericho eröffneten die Show, feierten sich und ihre Freundschaft und kamen auf Santa Claus zu sprechen, der schließlich auf der List of Jericho landete. Mick Foley kam in die Halle, sagte, dass Jericho nicht gerade lieb gewesen wäre und verkündete, dass die beiden heute in einem Tag Team Match auf Seth Rollins und Roman Reigns treffen werden. Und weil Foley es satt hat, dass Jericho in jedes Match von Owens eingreift, werde es beim Royal Rumble ein WWE Universal Title Rematch gegen Reigns geben und Jericho wird dabei in einem Käfig über dem Ring hängen, was diesem gar nicht gefiel.
- Sasha Banks kam mit bandagiertem Knie und mithilfe einer Krücke in den Ring und sagte, dass sie gestern alles gegeben hätte, aber sie hätte nicht nur einmal, sondern zweimal getappt und das würde ihr das Herz brechen. Die bessere Frau hätte gewonnen. Sie nenne sich "The Boss", aber sie fühle sich nicht mehr länger als Boss. Sie forderte Charlotte Flair auf, in den Ring zu kommen, um ihr gratulieren zu können. Stattdessen kam allerdings Nia Jax, die Banks als kleines Mädchen bezeichnete und dann quer durch den Ring warf.
- Backstage präsentierte Foley Sheamus und Cesaro die brandneuen RAW Tag Team Titles. Dann wurde Foley zu einem Notfall gerufen. Der Notfall war Braun Strowman, der auf der Suche nach Sami Zayn alles und jeden auseinander nahm. Foley gab ihm zu verstehen, dass Sami heute nicht da sei. Strowman sagte, Sami hätte die zehn Minuten nur überstanden, weil er es zugelassen hätte. Ab sofort würde er ernst machen und wenn Sami nicht da wäre, müsse eben ein anderer dran glauben.
- The New Day kam in die Halle und Kofi sagte, dass Ric Flair nur 16-facher World Champ werden konnte, weil er den Title 15 Mal verloren habe. Und ab sofort würden sie sich darauf konzentrieren, dreifache Tag Champions zu werden. Sheamus und Cesaro kamen hinzu und nach ein bisschen Trash Talk auch noch Karl Anderson und Luke Gallows. Ein paar Sätze später kamen auch noch die Shining Stars in den Ring und nachdem Cesaro deren Reiseprospekt zerriss, prügelte jeder auf jeden ein. Nach der Werbung lief dann plötzlich das Multi Tag Match.
- Enzo Amore bekam per Brief mitgeteilt, dass er zum Sensibilisierungstraining muss, weil er vor vier Wochen nackt rumgelaufen ist. Dort traf er auf die anderen Teilnehmer: Darren Young, Bob Backlund, Bo Dallas und Jinder Mahal. Am Ende wurde er von Mahal und Rusev vermöbelt.
- Neville kam in den Ring und erzählte, dass er das Publikum nicht brauche und ab sofort die Cruiserweight Division auf den Kopf stellen werde. Rich Swann unterbrach ihn, wurde aber sofort angebrüllt. Neville hätte Swann erst groß gemacht und er vermisse den Respekt vor dem wahren König der Cruiserweights. Nachdem Swann sagte, dass er den Title habe, also auch der beste Cruiserweight sei, kam auch Brian Kendrick hinzu und half Neville, Swann zu verprügeln. TJ Perkins wollte für den Save sorgen, wurde aber ebenfalls vermöbelt.
- Charlotte Flair kam in den Ring und feierte sich für ihren Sieg gegen Banks. Als sie sagte, dass niemand auf ihrem Level sei, ertönte die Musik von Bayley. Bayley gratulierte Charlotte zum Sieg und sagte, jetzt wo die Charlotte vs. Banks Fehde beendet ist, sei es an der Zeit für die Charlotte vs. Bayley Fehde! Charlotte antwortete, dass Bayley nicht gut genug dafür sei, daraufhin schlug Bayley vor, diese Aussage sofort in einem Match zu widerlegen. Mit dem Sieg steht es inzwischen 3:0 für Bayley, darum forderte sie backstage einen Title Shot.
- Es kann nicht mehr lange dauern: Emmalina kommt!

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
21. Dezember 2016
WWE Main Event #221
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Wer sich ständig im Ring aggressiv bekämpft, der ist auch in seiner Freizeit nicht immer friedlich. Anders ist ein Großteil der unzähligen Verhaftungen von Wrestlern kaum zu erklären. Neben Gewaltverbrechen ist auch der Missbrauch von Substanzen ein häufiger Grund für einen Aufenthalt hinter Gittern. Genickbruch hat die Delikte in einer Datenbank zusammengefasst, damit ihr auf dem Laufenden seid, wenn ein Wrestler wieder einmal hinter Schwedischen Gardinen sitzt anstatt im Ring aufzutreten. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Sterne stehen oft jahrelang in unterschiedlichen Konstellationen zueinander, Wrestler im Ring begegnen sich hingegen häufiger. Unsere Datenbank hat alle möglichen Konstellationen erfasst, die Wrestler im Ring zueinander eingenommen haben. Ob zwei Kämpfer oder mehr, ob in allen Matches oder eingegrenzt auf bestimmte Perioden, hier findet ihr alle Statistiken die euer Herz begehrt. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Über Jimmy Snuka gibt es Gerüchte, dass er einen Wrestlingfan ermordet haben soll und es deshalb mit seiner Karriere den Bach herunter ging. Ursprünglich sollte Snuka Hulk Hogans Push bekommen, doch nach dieser Geschichte nahm die Liga Abstand von ihren Plänen. Viele Informationen finden sich im Internet dazu leider nicht. Diesem Bericht liegt ein Artikel in der New Yorker Zeitschrift The Village Voice aus dem Jahr 1992 zugrunde, welcher sich ausführlich mit dem Fall auseinandersetzt, einige Fakten nennt und viele Fragen aufwirft. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite