Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

386.703 Shows4.907 Titel1.530 Ligen28.166 Biografien9.223 Teams und Stables4.031 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE RAW #1231

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 26. Dezember 2016
VeranstaltungsortAllstate Arena in Rosemont, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl11.000
Theme Song Shinedown - Enemies
KommentatorenByron Saxton, Corey Graves und Michael Cole
Rating2.855.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3867
Notendetails
1
   
4%
2
   
21%
3
   
42%
4
   
25%
5
   
8%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (8)
Kämpfe bewerten
Am Montag, den 26. Dezember 2016 kam es bei der WWE-Veranstaltung "RAW #1231" in Rosemont, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika) vor 11.000 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
DMTony Nese besiegte Lince Dorado
DMTitus O'Neil besiegte Curtis Axel
1.WWE RAW Tag Team Titles Match
Cesaro und Sheamus (c) besiegten The New Day (Kofi Kingston und Xavier Woods) (11 Minuten)
2.Nia Jax besiegte Scarlett Bordeaux (1 Minute)
3.Special Guest Referee: Dana Brooke
Charlotte Flair besiegte Bayley (4 Minuten)

- Charlotte gewann durch einen Fast Count von Dana Brooke.
4.Neville besiegte TJ Perkins (5 Minuten)
5.Bo Dallas und Darren Young vs. The Shining Stars (Primo und Epico) endete ohne Sieger (2 Minuten)

- Braun Strowman stürmte den Ring und zerlegte alle vier Kontrahenten.
6.Braun Strowman besiegte Seth Rollins via Disqualifikation (3:30 Minuten)

- Sami Zayn attackierte Strowman und flüchtete daraufhin durch das Publikum. Nach dem Match griff Chris Jericho Rollins an und verpasste ihm zwei Codebreaker.
7.Karl Anderson und Luke Gallows besiegten The Golden Truth (Goldust und R-Truth) (4 Minuten)
8.Rich Swann besiegte Ariya Daivari (1:30 Minuten)
9.WWE United States Title Match
Roman Reigns (c) besiegte Kevin Owens (16 Minuten)

- Während des Matches kamen Chris Jericho und später Seth Rollins heraus. Nach dem Sieg von Reigns verpassten die Faces Owens und Jericho noch mehrere Finisher.
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den neun mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 48 Minuten In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Non-Dark-Matches bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der eigentlichen Show.
- Während der Show kamen Enzo Amore und Big Cass heraus, um Rusev zu einem Kampf aufzufordern. Dieser kam der Bitte in Begleitung von Jinder Mahal nach, die beiden wurden aber letztlich von den Faces wieder aus dem Ring vertrieben
- Jack Gallagher forderte Backstage Ariya Daivari nach dessen Match gegen Rich Swann zu einem Duell heraus

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
28. Dezember 2016
WWE Main Event #222
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Von Cowboy Bob bis hin zu Randy - die Geschichte der Ortons ist lang und dabei derzeit noch gar nicht zu Ende geschrieben. Neben vielen Höhen und Titelgewinnen enthält sie aber auch Tiefen, wie Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs und Drogengeschichten. Unsere Kolumne Family Tradition beleuchtet die Ereignisse im Hause Orton und stellt die Protagonisten der Familie für unsere Leserschaft vor. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Eine Schippe Geschichte - diese mehrteilige Serie auf Genickbruch blickt zurück auf die Anfänge des Sports, mit all ihren wunderbaren, charmanten, verrückten, aufregenden und interessanten Momenten. In über 40 Teilen macht ihr eine Zeitreise mit, die euch in jene Zeit eintauchen lässt und Lust darauf macht, Wrestling wieder so einfach zu erleben wie in seinen Anfängen. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Der WWE Title, früher auch als WWF World Heavyweight Title (und noch ein paar anderen Namen) bekannt, ist heute vermutlich der prestigeträchtigste Titel der Wrestlingwelt. Er wurde von Größen wie Hulk Hogan, Bruno Sammartino, Bob Backlund, Bret Hart und vielen mehr getragen und hat eine lange Geschichte aufzuweisen. Genickbruch hat sich dem Teil der Geschichte bis zur Übernahme der WCW angenommen und blickt zurück auf fast 40 Jahre voller Blut, Schweiß und Tränen! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite