Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

351.499 Shows4.519 Titel1.465 Ligen27.004 Biografien8.841 Teams und Stables3.726 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE SmackDown Live #907

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 27. Dezember 2016
VeranstaltungsortAllstate Arena in Rosemont, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl11.300
KommentatorenDavid Otunga, John Bradshaw Layfield, Mauro Ranallo und Tom Phillips
Rating2.885.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 93
Notendetails
1
   
74%
2
   
23%
3
   
3%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (83)
Kämpfe bewerten
Am Dienstag, den 27. Dezember 2016 kam es bei der WWE-Veranstaltung "SmackDown Live #907" in Rosemont, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika) vor 11.300 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
1.4-Way Elimination Match - WWE SmackDown Tag Team Titles Match
American Alpha (Jason Jordan und Chad Gable) besiegten Heath Slater und Rhyno; The Usos (Jimmy Uso und Jey Uso); The Wyatt Family (Luke Harper und Randy Orton) (c) (23:17 Minuten) - TITELWECHSEL!!!

- Jimmy Uso eliminierte Slater & Rhyno
- Chad Gable eliminierte The Usos
- Chad Gable eliminierte Orton & Harper

- Nach dem Match gab es eine Meinungsverschiedenheit zwischen Orton und Harper, doch Bray Wyatt konnte schlichten
2.WWE SmackDown Women’s Title Match
Alexa Bliss (c) besiegte Becky Lynch (13:52 Minuten) nach Eingriff von La Luchadora
3.3-Way Match - WWE Title Match
AJ Styles (c) besiegte Baron Corbin und Dolph Ziggler (21:15 Minuten)

- Nach dem Match kam John Cena in den Ring und es gab einen Handshake zwischen ihm und Styles. Damit nahm Styles die Herausforderung für ein Title Match beim Royal Rumble an.
DMTony Nese besiegte Cedric Alexander
DMMustafa Ali besiegte John Yurnet
DMNeville besiegte Rich Swann
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den drei mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 58:24 Minuten In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Non-Dark-Matches bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der eigentlichen Show.
- John Cena eröffnete die Show, sprach über das heutige WWE Title Match und kündigte an, den Sieger zu einem Title Match beim Royal Rumble herauszufordern.
- Backstage führte Renee Young ein Interview mit The Miz, als plötzlich Dean Ambrose auftauchte und The Miz verprügelte.
Hierbei handelte es sich um die 23816. WWE-Veranstaltung, die wir in unsere Datenbank eingetragen haben.

Von den 23816 Shows fanden 745 Veranstaltungen im Zeitraum eines Jahres vor dieser Show statt. Die dabei am häufigsten eingesetzten Wrestler, die auch dieses Mal wieder auftraten, waren: Jey Uso (war in 166 Kämpfen aktiv), AJ Styles (bestritt ebenfalls 166 Kämpfe) und Dolph Ziggler (war in 164 Kämpfen aktiv). Die folgenden Wrestler haben die meisten Siege errungen: Jason Jordan (gewann 118 Matches), Chad Gable (war in 112 Kämpfen erfolgreich) und Dolph Ziggler (war in 106 Kämpfen siegreich).

Von neunzehn Wrestlern, die bei der Show aktiv in den Ring stiegen, ist uns das Geburtsdatum oder das Geburtsjahr bekannt. Zum alten Eisen gehörte Rhyno mit einem Alter von einundvierzig Jahren, ebenso AJ Styles mit neununddreißig Jahren am Tag der Show, obendrein Luke Harper mit siebenunddreißig Jahren auf Mutter Erde. Am anderen Ende der Alterspyramide befanden sich Alexa Bliss mit einem Alter von fünfundzwanzig Jahren, zudem Rich Swann (am Tag der Show in einem Alter von ebenfalls fünfundzwanzig Jahren), zudem Cedric Alexander mit siebenundzwanzig Jahren auf dem Buckel.

Das Gewicht kennen wir von neunzehn Wrestlern, die hier aufliefen. Der Ring erbebte unter dem Gewicht von Rhyno mit 275 amerikanischen Pfund (das sind rund 124,7 Kilogramm), Baron Corbin mit 275 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Luke Harper mit 262 amerikanischen Pfund auf der Waage. Die Leichtgewichte waren hingegen Alexa Bliss mit einem Gewicht von 102 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 46,3 Kilos), Becky Lynch mit 135 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Rich Swann mit 165 amerikanischen Pfund (was ungefähr 74,8 Kilogramm ausmacht).

Natürlich können wir auch zur Körpergröße der beteiligten Wrestler etwas aussagen, nämlich zu der von neunzehn hier aktiven Wrestlern. Die größten Lulatsche, die hier in den Ring stiegen, waren Baron Corbin mit 198 Zentimetern, Luke Harper mit ebenfalls ganzen 198 Zentimetern, außerdem Randy Orton mit 193 Zentimetern. Zu guter Letzt gäbe es dann noch die kleinsten hier angetretenen Wrestler: Alexa Bliss mit einer Körpergröße von 155 Zentimetern, Becky Lynch mit ganzen 168 Zentimetern, außerdem Chad Gable mit einer Größe von 173 Zentimetern.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
27. Dezember 2016
WWE 205 Live #5
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
100 Dollar Preisgeld für jeden der länger als 15 Minuten gegen ihn durchhalten konnte, das gelobte Frank Gotch aus. Er musste angeblich nie bezahlen! Darüber hinaus eroberte er den bedeutendsten Titel seiner Zeit von George Hackenschmidt und hielt ihn bis zu seinem Rücktritt vom Wrestling. Genickbruch erzählt mehr über eine weitere faszinierende Persönlichkeit aus den Anfängen des Wrestlingsports. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Über 100 Matcharten von A bis Z kennt unsere Datenbank, kennt auch ihr sie alle? Es beginnt mit dem klassischen 2 out of 3 Falls Match und endet mit dem Weapon on a Pole Match. Was aber ist wohl ein Iron Circle Match und wie endet ein Distillery Iron Man Match? Bei Genickbruch werdet ihr über die Standardstipulationen ebenso aufgeklärt wie über die verrücktsten Erfindungen der Booker. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite