Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

386.819 Shows4.908 Titel1.530 Ligen28.167 Biografien9.226 Teams und Stables4.033 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
NJPW The New Beginning 2017 in Osaka

Allgemeine Informationen
DatumSamstag, der 11. Februar 2017
VeranstaltungsortOsaka Prefectural Gymnasium in Osaka, Osaka (Japan)
Zuschauerzahl5.466
Navigation
zum Showarchiv: NJPW
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 571
Notendetails
1
   
25%
2
   
75%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (4)
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Samstag, den 11. Februar 2017 kam es bei der NJPW-Veranstaltung "The New Beginning 2017 in Osaka" in Osaka, Osaka (Japan) vor 5.466 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
1.TAKA Michinoku besiegte Henare (4:38 Minuten)
2.TenKoji (Hiroyoshi Tenzan und Satoshi Kojima) besiegten KUSHIDA und Yoshitatsu (6:57 Minuten)
3.Juice Robinson, Jushin Thunder Liger, Tiger Mask #4 und Yuji Nagata besiegten CHAOS (Gedo, Hirooki Goto, Jado und YOSHI-HASHI) (7:51 Minuten)
4.Suzuki-gun (Minoru Suzuki, Taichi und Yoshinobu Kanemaru) besiegten CHAOS (Baretta, Kazuchika Okada und Rocky Romero) (10:27 Minuten)
5.NEVER Openweight 6-Man Tag Team Titles Match
Los Ingobernables de Japón (BUSHI, EVIL und SANADA) besiegten Taguchi Japan (Hiroshi Tanahashi, Manabu Nakanishi und Ryusuke Taguchi) (c) (12:15 Minuten) - TITELWECHSEL!!!

* Hiroshi Tanahashi, Manabu Nakanishi & Ryusuke Taguchi verloren 1. Titelverteidigung, Los Ingobernables de Japón wurden 11. Champions.
6.RevPro British Heavyweight Title Match
Katsuyori Shibata (c) besiegte Will Ospreay (13:51 Minuten)

* 3. (?) Titelverteidigung für Katsuyori Shibata.
7.3-Way Match - IWGP Tag Team Titles Match
CHAOS (Tomohiro Ishii und Toru Yano) (c) besiegten Suzuki-gun (Davey Boy Smith Jr. und Takashi Iizuka); Great Bash Heel (Togi Makabe und Tomoaki Honma) (12:31 Minuten)

* 2. Titelverteidigung für CHAOS.
8.IWGP Junior Heavyweight Title Match
Hiromu Takahashi (c) besiegte Dragón Lee (18:23 Minuten)

* 1. Titelverteidigung für Hiromu Takahashi.
9.IWGP Intercontinental Title Match
Tetsuya Naito (c) besiegte Michael Elgin (36:17 Minuten)

* 3. Titelverteidigung für Tetsuya Naito.
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den neun mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 2:03:10 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Kämpfe bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der Show.
- Die Show wurde auf NJPW World sowohl in Japanisch als auch in Englisch übertragen.

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Für viele ältere Wrestlingfans sind die Montagskriege, oder auch Monday Night Wars, die glorreichste Zeit des Wrestlings. Die Einschaltquoten rasten damals in astronomische Höhen, gemeinsam wurde mehrfach die magische Marke von 10.0 Ratingpunkten überschritten. Die nWo, die D-X, legendäre Stables beherrschten den Konkurrenzkampf und die WWF läutete eine neue Ära ein - die Attitude Ära. Blicken wir gemeinsam zurück auf 6 Jahre beinharte Rivalität die das Pro-Wrestling für immer veränderten! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In einer Zeit als die Grenzen zwischen Work und echten Matches noch sehr vage waren und Promotions im heutigen Sinn eher unbekannt, entwickelte sich ein Junge aus Wisconsin zu einer der absoluten Größen des Sports. Mehrstündige Matches, Double-Crosses und Einnahmenrekorde bestimmten die Laufbahn von Ed 'Strangler' Lewis und wir blicken hier bei Genickbruch auf seine ereignisreiche Karriere zurück! ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Bücher von Kathryn Taylor
 
Interessantes bei GB
Seit dem Jahre 1991 veröffentlicht Bill Apters "Pro Wrestling Illustrated" zum Herbstanfang Listen von jeweils 500 Namen, in denen die nach Meinung der Redakteure wichtigsten Wrestler des Jahres ausgezeichnet werden. Aber keine Sorge, Mantaur war noch nie auf Platz #1 dieser illustren Liste. Wenn ihr wissen wollt, wer in den vergangenen Jahren die unumstrittene #1 des Wrestlings war, klickt auch durch die Listen der verschiedenen Jahre. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite