Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

391.162 Shows4.939 Titel1.527 Ligen29.166 Biografien9.287 Teams und Stables4.077 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE RAW #1243

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 20. März 2017
VeranstaltungsortBarclays Center in New York City, New York (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song Shinedown - Enemies
KommentatorenByron Saxton, Corey Graves und Michael Cole
Rating2.12 Punkte (3.048.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3865
Notendetails
1
   
16%
2
   
11%
3
   
37%
4
   
21%
5
   
16%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (44)
Kämpfe bewerten
Am Montag, den 20. März 2017 kam es bei der WWE-Veranstaltung "RAW #1243" in New York City, New York (Vereinigte Staaten von Amerika) zu den folgenden Ergebnissen:
DMJinder Mahal besiegte Curtis Axel
DMJack Gallagher und Gran Metalik besiegten Noam Dar und Ariya Daivari
1.Samoa Joe besiegte Sami Zayn (12:20 Minuten)
2.Charlotte Flair besiegte Dana Brooke (3:35 Minuten)
3.Brian Kendrick besiegte TJ Perkins (1:35 Minuten)

- Nach dem Match sagte Kendrick, dass Akira Tozawa gerade nicht im Land sei und machte sich über den Grund lustig: Kendrick hat ihm letzte Woche den Reisepass geklaut.
4.No Disqualification Match
Nia Jax besiegte Bayley (10:35 Minuten)

- Mit ihrem Sieg qualifizierte sich Jax für die Teilnahme am RAW Women's Title Match bei WrestleMania
5.4 on 2 Handicap Match
Sheamus und Cesaro besiegten Karl Anderson, Luke Gallows, Enzo Amore und Big Cass (0:35 Minuten)

- Vor dem Match attackierte The Club Enzo & Cass. Nach dem Match revanchierten sich die beiden und vermöbelten die Champs.
6.Austin Aries besiegte Tony Nese (7:55 Minuten)

- Nach dem Match gab es noch eine verbale Auseinandersetzung zwischen Aries und Neville.
7.Braun Strowman vs. Roman Reigns endete ohne Sieger (9:06 Minuten)

- Als Reigns zum Spear ansetzen wollte, ging das Licht aus. Nach dem berühmten Gong ging das Licht wieder an, der Undertaker stand im Ring und der Referee war weg. Nach einem Staredown zwischen Reigns und Taker, verpasste der Deadman Strowman einen Choke Slam. Reigns nutzte dies aus und streckte den Undertaker mit einem Spear nieder. Dieser erholte sich jedoch recht schnell davon und war wieder auf den Beinen, als Reigns noch in der Halle war. Dann gab er Reigns mit seiner cut-throut-Geste zu verstehen, dass es keine gute Idee war, sich mit ihm anzulegen.
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den sieben mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 45:41 Minuten In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Non-Dark-Matches bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der eigentlichen Show.
- Zu Beginn der Show kam Mick Foley in den Ring und bedankte sich bei Triple H und Stephanie McMahon für die Möglichkeit, General Manager von RAW zu sein. Dabei las er von Karteikarten ab, die ihm offensichtlich von Steph mit auf den Weg gegeben wurden. Als er die Karten zerriss und freestylte, kam Steph hinzu und sprach die magischen Worte: YOU'RE FIRED!!! Sami Zayn kam nun in den Ring und sagte zu Steph, dass sie mit ihren Entscheidungen oft falsch liegen würde und nur keiner die Eier hätte, ihr dies ins Gesicht zu sagen. Da er nicht auf Steph hören und die Halle verlassen wollte, kam Samoa Joe und in die Halle und Steph setzte das erste Match für heute an.
- Anschließend verabschiedete Foley sich backstage von seinen Kollegen.
- Brock Lesnar und Goldberg waren nicht zugegen heute, darum wurde das ein oder andere Hypevideo eingespielt.
- Im Zuge des Women's History Month wurde Mae Young geehrt.
- Michael Cole interviewte den Arzt von Seth Rollins, der zwar sagte, dass Rollins tolle Fortschritte mache, er aber Monate brauchen würde, bis er wieder voll einsatzfähig ist und dass es in ganz USA keinen Arzt gebe, der Rollins erlauben würde, in 13 Tagen bei WrestleMania anzutreten.
- Backstage traf Steph auf Sheamus und Cesaro und sagte zu ihnen, dass sie sich ihren Spot im Title Match bei Mania erneut verdienen müssen, indem sie heute ein Handicap Match gewinnen.
- Chris Jericho kam in den Ring und begrüßte die Friends of Jericho: Cheer me ooon, maaaaaaan! Dann zeigte er ein Foto aus der Jugend von Kevin Owens, der in Y2J-Shirt und -Pose in seinem Kinderzimmer neben einem Jericho-Poster zu sehen war. Jericho redete sich in Rage und sagte, dass Owens keine Ahnung habe, in was für Probleme er sich gebracht habe, denn wenn bei WrestleMania "Break the Walls down" ertönt, würde Owens wieder zum 16-jährigen werden und realisieren, dass er bei seinem One on One Mania-Debüt gegen seinen Helden, sein Idol, den Ayatollah of Rock and Rolla, Y2J Chris Jericho antreten muss! Gerade, als er Owens auf die List of Jericho setzen wollte, kam Samoa Joe auf die Rampe und Owens nutzte die Ablenkung, um Jericho von hinten anzugreifen und seine Powerbomb zu verpassen. Dann zerriss er die Zettel der List of Jericho und stellte sich in Y2J-Pose über sein einstiges Idol.
- Michael Cole begrüßte Triple H im Ring zum Interview, der sich aufgrund der Entlassung von Foley gut gelaunt zeigte. Er sagte, dass er über die Aussagen von Rollins' Arzt enttäuscht sei, weil er gern gegen ihn bei WrestleMania angetreten wäre. Aber The Game würde immer einen Weg finden und so bot er Rollins an, nächste Woche ein Papier zu unterschreiben, das Rollins verbiete, Trips, Steph oder WWE zu verklagen, sollte er Rollins zum Krüppel schlagen, so könne Rollins auch ohne ärztliche Erlaubnis in den Ring steigen. Nun könne er den Fans zeigen, ob er Seth Freakin' Rollins sei oder nur ein freakin' coward.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
22. März 2017
WWE Main Event #234
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Nach den Türkenbelagerungen im Mittelalter gab es auch in der Wrestlingwelt einige dominante Vertreter des osmanischen Volkes. Einer der Terrible Turks, Youssuf Ishmaelo, war in Frankreich bereits erfolgreich bevor er in die USA ging. Dort kassierte er für damalige Verhältnisse große Summen und wurde mit seiner gewaltigen Erscheinung zu einer Sensation. Tragisch war dann sein Ende, bei einer Havarie seines Schiffs auf der Heimreise nach Europa ertrank der Türke, dessen Lebensgeschichte wir hier für unsere Leser näher beleuchten. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ein Mann mit deutschen und schwedischen Vorfahren, geboren in Estland, der als russischer Löwe auftrat - das ist eine der Geschichten die nur Wrestling schreiben kann. George Hackenschmidt war in Europa und den USA ein Star und der erste Träger eines richtigen World Titles. Wir verraten mehr zu seiner Erfolgsgeschichte und erzählen von seinem Marathon Match gegen einen anderen Helden früherer Zeiten, Frank Gotch. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Bücher von Kasie West
 
Interessantes bei GB
Nicht nur in den USA und Europa wurde Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts gewrestlet, auch in Indien entwickelte sich eine blühende Szene. Gekämpft wurde ohne Ringseile auf dem blanken Erdboden und dementsprechend überlegen waren einheimische Kämpfer. Einer der angeblich nie besiegt wurde, war Great Gama - der Löwe von Punjab. Bis ins hohe Alter war er selbsternannter World Champion, machte tausend Kniebeugen und aß angeblich täglich 10kg an Mahlzeiten. Ob wahr oder nicht werden wir nicht herausfinden, wir berichten aber dennoch ausführlich über die indische Legende. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenYEAs 2017PWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite