Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

374.872 Shows4.799 Titel1.524 Ligen27.654 Biografien9.117 Teams und Stables3.914 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE RAW #1248

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 24. April 2017
VeranstaltungsortSprint Center in Kansas City, Missouri (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl8.500
KommentatorenBooker T, Corey Graves und Michael Cole
Rating2.04 Punkte (3.007.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4909
Notendetails
1
   
3%
2
   
7%
3
   
10%
4
   
37%
5
   
33%
6
   
10%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (25)
Kämpfe bewerten
Am Montag, den 24. April 2017 kam es bei der WWE-Veranstaltung "RAW #1248" in Kansas City, Missouri (Vereinigte Staaten von Amerika) vor 8.500 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
DMRhyno besiegte Titus O'Neil
DMLince Dorado und Gran Metalik besiegten Tony Nese und Drew Gulak
1.Matt Hardy besiegte Sheamus (10 Minuten) nach Ablenkung durch Jeff Hardy

- Nach dem Match gab es erneut Handshakes zwischen den Teams
2.Jack Gallagher und Austin Aries besiegten Neville und TJ Perkins (5:56 Minuten)
3.Dumpster Match
Kalisto besiegte Braun Strowman (5:09 Minuten)

- Nach dem Match wurde Kalisto komplett zerstört und in die Mülltonne geschmissen. Dann schob Strowman die Mülltonne die Rampe hoch und schmiss sie samt Kalisto herunter. Anschließend wurde Kalisto mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.
4.Dana Brooke besiegte Alicia Fox (1:23 Minuten)

- Nach dem Match kam Emma in den Ring und umarmte Brooke, worauf diese etwas irritiert und angewidert reagierte
5.Finn Bálor, Big Cass und Seth Rollins besiegten Samoa Joe, Karl Anderson und Luke Gallows (5:56 Minuten)

- Vor dem Match wurde Enzo Amore vom Club vermöbelt und von Kurt Angle durch Finn Bálor ersetzt
6.Sasha Banks besiegte Alexa Bliss via Countout (2:39 Minuten)

- Nach dem Match prügelten sich Bliss und Bayley noch kurz auf der Rampe
7.Apollo Crews besiegte Curt Hawkins (2:09 Minuten)
8.2 on 1 Handicap Match
Chris Jericho und Dean Ambrose vs. The Miz endete ohne Sieger als No Contest (8:30 Minuten) nach Eingriff von Bray Wyatt

- Wyatt verpasste allen drei nacheinander die Sister Abigail
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den acht mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 41:42 Minuten In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Non-Dark-Matches bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der eigentlichen Show.
- Chris Jericho eröffnete die Show mit einer neuen Ausgabe "Highlight Reel" und begrüßte ein sexy beast als Gast: sich selbst. Er sprach davon, dass er Kevin Owens am Sonntag bei "Payback" den United States Title abnehmen werde und wurde dann von The Miz und Maryse unterbrochen. Miz beendete kurzerhand "Highlight Reel" und wollte gerade "Miz TV" mit Jericho als Gast starten, als Dean Ambrose in den Ring kam und eine Ausgabe "Ambrose Asylum" startete. Er entschuldigte sich bei Y2J, dass er damals dessen Jacke zerstörte und schenkte ihm eine neue. Nachdem Miz sich mit Trash Talk einmischte, kassiere er den Dirty Deeds DDT und anschließend kam Maryse auf die List of Jericho, weil sie mit einem stupid idiot verheiratet ist.
- Bray Wyatt meldete sich per Video zu Wort und kündigte an, Randy Orton beim House of Horrors Match in den Wahnsinn zu treiben.
- Alexa Bliss kam in den Ring, lästerte über Bayley und kündigte an, ihr am Sonntag den RAW Women's Title zu entreißen. Bayley kam hinzu und stellte klar, dass sie den Title in ihrer Heimatstadt erfolgreich verteidigen werde. Ein wenig Trash Talk später gesellte sich Sasha Banks zu den beiden, äußerte den Wunsch, Bliss das Maul zu stopfen und haute ihr eine rein, was zum Match der beiden führte.
Hierbei handelte es sich um die 24052. WWE-Veranstaltung, die wir in unsere Datenbank eingetragen haben. Von den anderen fanden 17564 im gleichen Land statt, 265 von den Shows wurden im selben Bezirk inszeniert, dreiundsiebzig der Veranstaltungen fanden in der gleichen Stadt statt, zwanzig der Veranstaltungen fanden in der identischen Arena statt.

Von den 24052 Shows fanden 364 Veranstaltungen in dem halben Jahr vor dieser Show statt. Von den dieses Mal aktiven Wrestlern wurden die Folgenden in der Zeit am häufigsten eingesetzt: Dean Ambrose (war in neunzig Kämpfen aktiv), Sheamus (bestritt einundachtzig Kämpfe), zudem Alexa Bliss (bestritt auch einundachtzig Kämpfe). Am häufigsten haben dabei die folgenden Wrestler gewonnen: Neville (gewann sechzig Matches), Dean Ambrose (war in fünfundfünfzig Kämpfen erfolgreich) sowie Sasha Banks (fuhr auch fünfundfünfzig Siege ein).

Uns ist das Geburtsdatum oder Geburtsjahr von dreiundzwanzig Wrestlern bekannt, die bei der Show aktiv in den Ring stiegen. Die alte Garde wurde von Chris Jericho mit einem Alter von sechsundvierzig Jahren vertreten, zudem von Matt Hardy (am Tag der Show in einem Alter von zweiundvierzig Jahren), zudem Sheamus mit einem Alter von neununddreißig Jahren. Besonders jung war hingegen Sasha Banks mit einem Alter von fünfundzwanzig Jahren, ebenso Alexa Bliss (am Tag der Show in einem Alter von ebenfalls fünfundzwanzig Jahren), zudem Jack Gallagher mit siebenundzwanzig Jahren auf Mutter Erde.

Das Gewicht kennen wir von zweiundzwanzig Wrestlern, die hier aufliefen. Der Ring erbebte unter dem Gewicht von Braun Strowman mit 385 amerikanischen Pfund (was ungefähr 174,6 Kilogramm entspricht), Luke Gallows mit 290 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 131,5 Kilogramm), obendrein Samoa Joe mit 282 amerikanischen Pfund auf der Waage. Die leichtesten drei Wrestler waren die Folgenden: Alexa Bliss mit 102 amerikanischen Pfund (was in etwa 46,3 Kilogramm ergibt), Sasha Banks mit 115 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 52,2 Kilos), außerdem Alicia Fox mit 120 amerikanischen Pfund auf der Waage.

Natürlich können wir auch zur Körpergröße der beteiligten Wrestler etwas aussagen, nämlich zu der von dreiundzwanzig hier aktiven Wrestlern. Die größten Lulatsche, die hier in den Ring stiegen, waren Big Cass mit 213 Zentimetern, Luke Gallows mit ganzen 203 Zentimetern, außerdem Braun Strowman mit gleichsam 203 Zentimetern. Abschließend hätten wir noch die kleinsten Wrestler für euch, nämlich Alexa Bliss mit 155 Zentimetern, Dana Brooke mit einer Höhe von 160 Zentimetern, obendrein Sasha Banks mit einer Größe von 165 Zentimetern.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
26. April 2017
WWE Main Event #239
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Zahlen, Zahlen, Zahlen...ihr wollt wissen, welcher Wrestler die meisten Matches bei World Wrestling Entertainment bestritten hat? Oder aber, wer die meisten Siege einfuhren konnte oder nahezu jeden Kampf verloren hat? Wer hat die höchste Differenz zwischen Siegen und Niederlagen? Klickt euch durch die gewaltigen Statistiken von WWE, seht wie viele Niederlagen der Undertaker wirklich erlitten hat und welcher Wrestler unermüdlich einen Kampf nach dem anderen bestritten hat! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die 90er Jahre brachten uns nicht nur den ersten Golfkrieg, sondern auch jede Menge anderer Ereignisse, auf die unsere Welt gerne verzichtet hätte. In einer 11teiligen Serie hat Genickbruchs Mitarbeiter Ben die schlimmsten Gimmicks zusammengetragen, die in den letzten Atemzügen des vorigen Jahrtausends verbrochen wurden. Wundert und schämt euch mit ihm auf seiner Zeitreise durch das Kuriositätenkabinett der Booker. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Eine Schippe Geschichte - diese mehrteilige Serie auf Genickbruch blickt zurück auf die Anfänge des Sports, mit all ihren wunderbaren, charmanten, verrückten, aufregenden und interessanten Momenten. In über 40 Teilen macht ihr eine Zeitreise mit, die euch in jene Zeit eintauchen lässt und Lust darauf macht, Wrestling wieder so einfach zu erleben wie in seinen Anfängen. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite