Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

374.872 Shows4.799 Titel1.524 Ligen27.654 Biografien9.117 Teams und Stables3.914 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE RAW #1256

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 19. Juni 2017
VeranstaltungsortFord Center in Evansville, Indiana (Vereinigte Staaten von Amerika)
KommentatorenBooker T, Corey Graves und Michael Cole
Rating3.101.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1671
Notendetails
1
   
21%
2
   
43%
3
   
25%
4
   
7%
5
   
0%
6
   
4%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (46)
Kämpfe bewerten
Am Montag, den 19. Juni 2017 kam es bei der WWE-Veranstaltung "RAW #1256" in Evansville, Indiana (Vereinigte Staaten von Amerika) zu den folgenden Ergebnissen:
DMKalisto besiegte Rhyno
DMTony Nese besiegte Gran Metalik
1.Hardy Boyz (Matt Hardy und Jeff Hardy) besiegten The Club (Karl Anderson und Luke Gallows) (10:32 Minuten)
2.Finn Bálor besiegte Bo Dallas (3:33 Minuten)
3.Akira Tozawa besiegte TJP (10:33 Minuten)

- Nach dem Match startete Titus O’Neil den nächsten Versuch, Tozawa für das Titus Brand zu verpflichten und versprach, ihn zum nächsten Cruiserweight Champion zu machen. Dann legte er sich verbal mit Neville an, dem das natürlich alles nicht so gut gefiel.
4.Samoa Joe besiegte Roman Reigns durch Referee Stop (18:12 Minuten) nach dem Coquina Clutch

- Reigns ließ sich ablenken, als auf der Videoleinwand gezeigt wurde, dass BRAAAAUUUN Strowman gerade in die Halle gekommen ist. Nach dem Match kam dieser in den Ring, nahm Reigns auseinander und forderte ihn zu einem Ambulance Match bei "Great Balls of Fire" heraus.
5.Sheamus und Cesaro besiegten Titus Worldwide (Titus O'Neil und Apollo Crews) (4:14 Minuten)
6.Nia Jax besiegte Sasha Banks via Disqualifikation (2:17 Minuten)

- Emma und Alexa Bliss kamen streitend in den Ring gelaufen und als Emma nach Bliss treten wollte, traf sie ausversehen Nia Jax, wodurch Banks disqualifiziert wurde. Anschließend gingen Bliss und Emma gemeinsam auf Banks los, bis Dana Brooke, Mickie James und Bayley für den Save sorgten.
DMDean Ambrose besiegte The Miz
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den sechs mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 49:21 Minuten In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Non-Dark-Matches bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der eigentlichen Show.
- Roman Reigns eröffnete die Show und erinnerte uns daran, dass er in einen One on One Match nicht zu bezwingen sei. Man könne ja bei Bray Wyatt, Finn Bálor, Seth Rollins, Braun Strowman oder The Undertaker nachfragen (seine Niederlagen gegen Strowman bei Payback und Joe bei RAW #1237 hatte er wohl vergessen). Ihm sei es also völlig egal, ob am 9. Juli bei "Great Balls of Fire" Brock Lesnar oder Samoa Joe gewinne. Beim SummerSlam werde er der #1-Contender sein. Samoa Joe kam daraufhin in die Halle, stellte sich als wahren #1-Contender vor und sagte, dass Reigns noch nie gegen Samoa Joe gewinnen konnte. Dann ging er auf Reigns los, doch als er ihn in den Coquina Clutch nehmen wollte, wurde er aus dem Ring gesupermanpuncht.
- Goldust hatte mal wieder eine Videobotschaft für R-Truth, die wie gewohnt später noch beantwortet wurde.
- Elias Samson saß im Ring und verlangte Ruhe, um seine Gitarre stimmen zu können, wurde aber von Finn Bálor unterbrochen, der Samson vor seinem Match gegen Bo Dallas durch seine pure Präsenz vertreiben konnte.
- Corey Graves stand erneut während der Moderation auf und verschwand, um backstage Kurt Angle aufzusuchen. Er teilte ihm mit, dass er die gleiche SMS wie Angle bekommen habe und wollte ihm gerade seinen Plan mitteilen, als plötzlich Enzo & Cass auftauchten und sich bei Angle beschwerten, dass sie Woche für Woche hinterrücks angegriffen werden. Enzo verdächtigte The Revival, während Cass Big Show die Schuld gab. Angle versprach, spätestens am Ende der heutigen Show herausgefunden zu haben, wer für die Angriffe verantworltich ist. Das weitere Gespräch zwischen Angle und Graves wurde von den Kameras nicht aufgezeichnet.
- Seth Rollins kam in den Ring, freute sich, dass er als Gesicht des im Oktober erscheinenden neuen Videospiels "WWE 2K18" ausgesucht wurde und bedankte sich bei den Fans, dass sie ihm eine zweite Chance gegeben haben, nachdem er sie und seine Shield-Brüder für Geld und Titel betrog. Dann meldete sich Bray Wyatt via Videoleinwand zu Wort und sagte, dass sie beide wüssten, dass Rollins tief im inneren nicht der Good Guy sei, den er zu sein vorgebe. Rollins antwortete, dass Wyatt in seiner eigenen Gedankenwelt ein Gott sei, für Rollins sei er aber nichts weiter als ein Feigling. Wyatt kündigte an, Rollins zu bestrafen und machte sich auf den Weg zum Ring. In der Sekunde, in der er seine Lampe ausblies, kam Rollins schon vom Top Rope geflogen und schaltete ihn aus.
- Backstage verkündete Finn Bálor, dass er alles dafür tun werde, den Universal Title zurück zu gewinnen. Während des Interviews wurde er von Elias Samson niedergeschlagen, der offensichtlich nicht sehr begeistert darüber war, dass Bálor ihn früher am Abend unterbrochen hatte.
- The Miz besuchte Curtis Axel und Bo Dallas im Lockerroom und versprach, sie zu Stars zu machen, wenn sie sich ihm anschließen würden.
- Bei einer neuen Ausgabe von Miz TV holte Miz seine Frau Maryse in den Ring, um sich bei ihr dafür zu entschuldigen, dass er vor zwei Wochen ihr Geschenk zerstörte und sie letzte Woche ausversehen vom Apron stieß. Nachdem er ihr die angeblich von ihm selbst reparierte Großvateruhr schenkte und ihr sein Herz ausschüttete, versöhnten sich die beiden. Allerdings kam dann Dean Ambrose in den Ring und Miz sorgte dafür, dass Maryse sich ihren Sekt ins Gesicht unf auf ihr Kleid schüttete, als er sich hinter ihr verstecken wollte. Anschließend zerstörte er erneut die Uhr, als er erfolglos versuchte, Ambrose anzugreifen. Maryse schlug Miz und verließ die Halle, Ambrose schmiss Miz aus dem Ring. Dann wurde Ambrose jedoch von den zwei als Bären verkleideten Männer angegriffen, die sich hinterher als Axel und Dallas heraus stellten.
- Ein Highlight-Video fasste die bisherige Fehde zwischen Brock Lesnar und Samoa Joe zusammen.
- Zum Abschluss der Show kam Kurt Angle in den Ring und rief Enzo & Cass zu sich. Anschließend forderte er die Verdächtigen Scott Dawson, Dash Wilder und Big Show auf, in den Ring zu kommen. Show zeigte sich aufgrund der Anschuldigungen enttäuscht, sagte zu Kurt, dass er ihn wohl bei RAW nicht mehr brauche und verließ die Halle. Angle hielt auch The Revival für unschuldig, als sich Corey Graves einschaltete und uns Bilder einer Security Cam vorstellte, die zeigten, dass Cass den Angriff auf sich letzte Woche nur simulierte. Dann beschuldigte er Cass, Enzo angegriffen zu haben, was dieser auch sofort zugab. Er habe sein Gesabbel schon lange satt und wollte ihn schon lange eine verpassen und habe nur darauf verzichtet, weil Enzo ihm leid getan habe, weil ihn backstage niemand mögen würde. Der Angriff habe sich großartig angefühlt und Enzo würde ihn sowieso nur davon abhalten, sein Potential zu entfalten. Enzo sei Schuld daran, dass Cass noch nie Champion war. Dann machte er mit ihm Schluss und verpasste ihm einen Big Boot.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
21. Juni 2017
WWE Main Event #247
Webshow
ja
ja
ja

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Das Pro-Wrestling faszinierte immer schon die Massen, kein Wunder dass also immer wieder ganze Stadien gefüllt wurden. Wir haben eine Rubrik bei Genickbruch, die sich mit den größten Zuseherzahlen beschäftigt und es verwundert kaum, dass vor allem WrestleMania immer wieder im Spitzenfeld auftaucht. Ob eine der Ausgaben allerdings auch an der Spitze steht, das könnt ihr nur mit einem Klick in diese Rubrik herausfinden! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die New World Order of Wrestling - verantwortlich für Aufstieg und Fall einer ganzen Liga. Wir blicken zurück auf den Start mit einem zur damaligen Zeit völlig unerwarteten Turn über die Zeit der absoluten Dominanz bei wCw, bis hin zum Ende mit einer Splittergruppe und jeder Menge Verletzungen. Kevin Nash, Hollywood Hogan und Scott Hall laden euch ein auf eine Reise durch die Geschichte der nWo. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Details zu Kella
 
Interessantes bei GB
Nicht nur Pro Wrestling hat seinen Platz bei Genickbruch, unsere Seite kümmert sich auch um die wilden Jungs die sich in Ringen oder Käfigen mit verschiedensten Kampftechniken prügeln - also Mixed Martial Arts. Mehr als 50 aktuelle und historische Ligen umfasst unsere Datenbank, ihr könnt euch also nicht nur über den Marktführer UFC informieren, sondern auch die Geschichte des Sports nachlesen. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite