Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

374.872 Shows4.799 Titel1.524 Ligen27.654 Biografien9.117 Teams und Stables3.914 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE SmackDown Live #932

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 20. Juni 2017
VeranstaltungsortWright State University Nutter Center in Fairborn, Ohio (Vereinigte Staaten von Amerika)
KommentatorenByron Saxton, John Bradshaw Layfield und Tom Phillips
Rating2.597.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 3731
Notendetails
1
   
8%
2
   
15%
3
   
46%
4
   
23%
5
   
8%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (36)
Kämpfe bewerten
Am Dienstag, den 20. Juni 2017 kam es bei der WWE-Veranstaltung "SmackDown Live #932" in Fairborn, Ohio (Vereinigte Staaten von Amerika) zu den folgenden Ergebnissen:
DMTyler Breeze, Tye Dillinger und Fandango besiegten Aiden English, Primo Colón und Epico Colón
1.Big E besiegte Jimmy Uso (4:22 Minuten)
2.Shinsuke Nakamura besiegte Dolph Ziggler (16:58 Minuten)
3.WWE United States Title Match
Kevin Owens (c) besiegte Chad Gable (6:02 Minuten)
4.Jinder Mahal besiegte Luke Harper (9:39 Minuten)

- Während des Matches kam Baron Corbin raus und dreht mit dem MitB-Koffer eine Runde um den Ring, um Jinder zu signalisieren, dass er jederzeit mit einem Cash-In zu rechnen habe. Jinder konnte dank der Singh Brothers trotz der Ablenkung das Match gewinnen. Nach dem Match kam ein wütender Randy Orton in die Halle und nahm Jinder und seine Anhängsel auseinander. Einen RKO an Jinder konnten die beiden noch verhindern, kassierten dann aber selber jeweils einen RKO.
DMTony Nese besiegte Jack Gallagher
DMMustafa Ali besiegte Drew Gulak
DMNeville besiegte Rich Swann via Submission
DMRandy Orton besiegte Jinder Mahal via Disqualifikation
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den vier mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 37:01 Minuten In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Non-Dark-Matches bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der eigentlichen Show.
- Zu Beginn der Show standen Tamina, Charlotte Flair, Natalya und Becky Lynch vor dem Büro von Daniel Bryan. Dieser kam heraus und bat die Ladies um Geduld, er würde sich nun erstmal anhören, was James Ellsworth und Carmella zu sagen hätten. Die beiden kamen dann in den Ring, holten sich ein bisschen Heat ab und Carmella sagte, dass man keine Regel brechen kann, wenn es keine gibt und sie darum den Koffer verdient hätte. Backstage bestätigte Daniel Bryan gegenüber Charlotte, dass es ein No Disqualification Match gewesen sei, doch Charlotte antwortete, dass dies nur für die eigentlichen Teilnehmer des Matches gelten sollte und sagte zu ihm, er solle endlich das Richtige tun. Später kamen Natalya und Tamina zu ihm, als er gerade mit Shane McMahon telefonierte, wobei Natalya nur schleimte und Tamina Klartext redete. Bryan versprach den beiden, dass es am heutigen Abend noch zu einer offiziellen Entscheidung kommen werde. Auch eine enttäuschte Becky Lynch besuchte Bryan und baute zusätzlichen Druck auf.
- Backstage erzählte Naomi im Interview, dass Bryan die richtige Entscheidung treffen werde, aber eigentlich sei es ihr völlig egal, wer am Ende den Koffer hat, denn sie sei bereit. Lana kam hinzu und sagte, dass sie am Sonntag nur aufgrund der Ablenkung von Carmella verloren habe und forderte ein Rematch. Naomi zeigte sich als Fighting Championesse und versprach ihr für kommenden Dienstag ein weiteres Title Match. Dann sagte sie zu Lana, dass sie verschwinden solle, ansonsten würde sie sie zurück nach Russland prügeln.
- Tom Phillips führte tagsüber ein Interview mit Randy Orton, der sagte, dass er am Sonntag die Kontrolle verloren und sich selbst geschlagen habe. Jinder hätte seine Familie respektlos behandelt und ab sofort sei dies eine persönliche Sache. Die Geschichte sei noch lange nicht vorbei und vielleicht würde Randy nach Indien fahren und Jinders ganzer Familie nen RKO verpassen. Er würde von nun an alles dafür tun, Jinder erneut in die Hände zu bekommen.
- Für nächste Woche wurde Sami Zayn vs. Baron Corbin angekündigt.
- Kevin Owens kam in den Ring und sprach eine Open Challenge aus für irgendeinen Wrestler aus Dayton, Ohio. Dann kam allerdings AJ Styles aus North Carolina in die Halle, was Owens natürlich nicht akzeptierte. Nun war Chad Gable aus Minnesota an der Reihe, der behauptete, zufällig heute morgen nach Dayton gezogen zu sein und ehe sich Owens versah, wurde das Match angeläutet.
- Mojo Rawley und Zack Ryder besuchten Daniel Bryan und erinnerten ihn daran, dass Ryder vor ca. sechs Monaten eine #1-Contenders Battle Royal gewonnen und dabei sein Knie und sechs Monate seiner Karriere geopfert habe und forderten darum nun ein Title Match. Bryan bot an, dass sie ein Title Match bekommen würden, wenn sie es schaffen, nächste Woche The Usos zu besiegen, was die beiden seltsamerweise als fair erachteten.
- Direkt danach kam Daniel Bryan in den Ring und rief sämtliche Teilnehmerinnen des Money in the Bank Ladder Matches von Sonntag zu sich. Er erklärte, dass er sich strikt an das Regelbuch halten werde und es gebe keine Regel, die ausdrücklich verbieten würde, was James Ellsworth tat. Gewinnerin sei die Frau, die als erste den Koffer in ihre Hände bekommt. Nachdem er dies sagte, nahm er Carmella trotzdem den Koffer ab und begründete dies damit, dass er nicht zulassen würde, dass James Ellsworth einen der wichtigsten Momente des Women's Wrestling bei WWE zerstöre. Dann setzte er für nächste Woche ein Money in the Bank Ladder Rematch an! Anschließend kassierte Carmella die Natural Selection sowie den Dis-Arm-Her.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
20. Juni 2017
WWE 205 Live #30
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Ironman steht nicht nur im Triathlonsport für einen der härtesten Wettkämpfe, auch im Wrestling zeichnen sich nur die Topathleten in dieser Matchart aus. Zumeist über 60 Minuten bekriegen sich zwei Kontrahenten und versuchen dabei die meisten Punkte aus Pinfalls und Submissions einzufahren. Genickbruch blickt zurück auf die Geschichte dieser Matchart, die nur zu besonderen Zwecken und für besondere Fehden ihre Verwendung findet. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Eine haarige Sache haben wir bei Genickbruch auf die Beine gestellt, nämlich eine Datenbank zu Hair Matches. Intensive Fehden werden oft auf diese Art zu Ende geführt, wenn der unterlegene Recke durch das Abschneiden der Haartracht gedemütigt wird und sich in der Folge nur ungern beim Sieger blicken lässt. Besonders verbreitet sind Hair Matches in Mexiko, aber auch in den Big Four kam es in der Vergangenheit zu dieser Stipulation, sogar ganz ohne Beteiligung von Brutus Beefcake. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Mai 1996 - der Zeitraum, an dem die erste Show der ECCW veranstaltet wurde. Promoter war dabei der Wrestler Michelle Starr, welcher von Terry Joe Silverspoon unterstützt wurde. Nicht nur Eigengewächse machten in British Columbia auf sich aufmerksam, sondern auch Stars wie "Superfly" Jimma Snuka. Nach einer Zusammenarbeit mit der NWA und dem Aufkauf von TRW sind nun einige Jahre vergangen und inzwischen wird die kanadische Liga von Scotty Mac, Mary Ness und The Natural geführt. Dank der Langlebigkeit der Liga und der Tatsache, dass man immer wieder neue Talente auf den Markt bringen konnte, etablierte man sich als eine der Top-Ligen im kanadischen Raum. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite