Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

382.201 Shows4.861 Titel1.527 Ligen27.958 Biografien9.205 Teams und Stables3.987 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE RAW #1261

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 24. Juli 2017
VeranstaltungsortVerizon Center in Washington, District of Columbia (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl9.000
Theme Song Shinedown - Enemies
KommentatorenBooker T, Corey Graves und Michael Cole
Rating3.067.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 4155
Notendetails
1
   
16%
2
   
11%
3
   
21%
4
   
42%
5
   
0%
6
   
11%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (26)
Kämpfe bewerten
Am Montag, den 24. Juli 2017 kam es bei der WWE-Veranstaltung "RAW #1261" in Washington, District of Columbia (Vereinigte Staaten von Amerika) vor 9.000 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
DMCedric Alexander besiegte Tony Nese
DMApollo Crews besiegte Kalisto
1.No Disqualification Match
Elias Samson besiegte Finn Bálor (19 Minuten)
2.Big Cass besiegte Enzo Amore (3:30 Minuten)
3.Nia Jax besiegte Emma (2 Minuten)
4.#1-Contender Match (WWE RAW Women's Title)
Bayley besiegte Sasha Banks (12 Minuten)

- nach dem Match kam es zu einem Stare down zwischen Bayley und Champion Alexa Bliss
5.Jason Jordan besiegte Curt Hawkins
6.The Revival (Dash Wilder und Scott Dawson) besiegten Karl Anderson und Luke Gallows (8:30 Minuten)
7.3 on 2 Handicap Match
Dean Ambrose und Seth Rollins besiegten The Miz, Bo Dallas und Curtis Axel (17:30 Minuten)
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den sechs mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 1:02:30 Stunden In-Ring-Action erleben.
- Im Eröffnungssegment sprach Kurt Angle kurz über seinen Sohn Jason Jordan, für den er ein Match gegen Curt Hawkins als Start für seine Karriere bei RAW festgesetzt habe. Anschließend wollte Angle seine Entscheidung, wer beim SummerSlam auf Brock Lesnar treffe, preisgeben. Die 3 zur Wahl stehenden Kontrahenten (Joe, Reigns, Strowman) ließen ihn nicht zur Verkündung seiner Entscheidung kommen, bevor sie selbst nicht noch einmal ihren Standpunkt deutlich gemacht hatten. Angle setzte schlussendlich ein 4-Way Match für den SummerSlam an. Mit dieser Entscheidung war Samoa Joe aber nicht einverstanden und so kam es zu einem erneuten Wortgefecht, welches dann in eine körperliche Auseinandersetzung gipfelte, die schlussendlich von herbeigeeilten Superstars beendet werden musste.
- Finn Balor stand in seinem Match kurz vor dem Coup de Grace, doch in diesem Moment erlosch das Licht in der Halle. Als es wieder hell wurde, befand sich Bray Wyatt im Ring und verpasste Balor Sister Abigail
- Emma forderte von Kurt Angle, dass der Fokus auf sie gerichtet sei. Um sich zu beweisen, steckte Angle Emma in das Match gegen Nia Jax.
- Big Show wollte Enzo von dem Match gegen Cass abbringen, doch Enzo ließ sich von ihm nicht abhalten. Nach dem Match gegen Cass, attackierte dieser Enzo weiter. Big Show wollte Enzo zur Hilfe kommen, wurde von Cass aber abgefertigt.
- Titus O'Neil versuchte Akira Tozawa von dessen Re-Match-Forderung gegen Arya Daivari abzubringen, schließlich wäre dessen verletzte Schulter ein schweres Faustpfand. Tozawa ließ sich nicht beirren, marschierte in den Ring und rief Daivari heraus. Statt diesem tauchte Neville auf, der sich über Tozawas Kämpferherz lustig machte und sich selbst als Grund für Tozawas verlorenes Selbstvertrauen darstellte. Dies führte natürlich zu einer Attacke von Tozawa an Neville. Schließlich tauchte auch noch Daivari auf und fertigte beide Männer ab.
- The Revival erklärten sich selbst zum besten Tag Team bei RAW. Das ließen Anderson und Gallows nicht auf sich sitzen und forderten daher ein Match gegen Wilder und Dawson. Nach dem Match tauchten auch noch die Hardys auf und revanchierten sich bei The Revival mit einer eigenen Attacke.
- Dean Ambrose machte in einem Backstage-Segment Seth Rollins deutlich, dass er ihm immer noch nicht wieder vertraue. Nach dem Main Event wollte Rollins dann die Shield-Pose mit Ambrose durchführen, doch Ambrose verweigerte dies und verließ den Ring.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
26. Juli 2017
WWE Main Event #252
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Nicht nur in den USA und Europa wurde Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts gewrestlet, auch in Indien entwickelte sich eine blühende Szene. Gekämpft wurde ohne Ringseile auf dem blanken Erdboden und dementsprechend überlegen waren einheimische Kämpfer. Einer der angeblich nie besiegt wurde, war Great Gama - der Löwe von Punjab. Bis ins hohe Alter war er selbsternannter World Champion, machte tausend Kniebeugen und aß angeblich täglich 10kg an Mahlzeiten. Ob wahr oder nicht werden wir nicht herausfinden, wir berichten aber dennoch ausführlich über die indische Legende. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wenn der Vater in den Ring steigt, dann tun dies häufig auch seine Söhne. Genau so verhält es sich auch bei einer Familie aus einer verschlafenen Kleinstadt in Georgia, den Armstrongs, die eigentlich mit Nachnamen James heißen. Von Vater Bob bis hin zum vielleicht bekanntesten Sohn Brian Gerard aka Road Dogg bzw. BJ James erzählt unsere Kolumne Family Tradition. Begebt euch mit uns auf eine Reise durch die Annalen dieser traditionsreichen Südstaatler. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Vom November 2001 an gab es bei Genickbruch in zumeist unregelmäßigen Abständen Wrestler, die auf Entscheid der Userschaft und durch unsere hauseigene Willkür in unsere Hall of Fame eingetragen wurden. Die erste Person in der genickbruch'schen Hall of Fame war Ricky "The Dragon" Stramboat, auf dessen Karriere hier zurückgeblickt wird. Erfahrt mehr über die Anfänge seine Karriere bishin zu einem Karriereende im Alter von 41 Jahren - unabhängig von sehr unregelmäßigen Auftritten nach dieser Zeit. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite