Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

382.201 Shows4.861 Titel1.527 Ligen27.958 Biografien9.205 Teams und Stables3.987 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE SmackDown Live #937

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 25. Juli 2017
VeranstaltungsortRichmond Coliseum in Richmond, Virginia (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl5.700
Theme Song CFO$ - Take a Chance
KommentatorenByron Saxton, John Bradshaw Layfield und Tom Phillips
Rating1.73 Punkte (2.539.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1191
Notendetails
1
   
32%
2
   
44%
3
   
12%
4
   
8%
5
   
4%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (43)
Kämpfe bewerten
Am Dienstag, den 25. Juli 2017 kam es bei der WWE-Veranstaltung "SmackDown Live #937" in Richmond, Virginia (Vereinigte Staaten von Amerika) vor 5.700 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
DMHype Bros (Zack Ryder und Mojo Rawley) besiegten The Ascension [2] (Konnor und Viktor)
1.Shinsuke Nakamura besiegte Baron Corbin
2.Becky Lynch und Charlotte Flair besiegten Tamina und Lana
3.Sami Zayn und Tye Dillinger besiegten Aiden English und Mike Kanellis
4.3-Way Match - WWE United States Title Match
AJ Styles besiegte Chris Jericho und Kevin Owens (c) - TITELWECHSEL!!!
DMAriya Daivari besiegte Neville via Countout
DMTJ Perkins und Tony Nese besiegten Rich Swann und Cedric Alexander
- Die Show wurde vom neuen WWE United States Champion Kevin Owens eröffnet, der natürlich über sein Match bei Battleground gegen AJ Styles sprach. Diesen bezeichnete er als Dieb und kündigte an, die Kevin Owens United States Title Open Challenge wieder einzuführen...nächste Woche. Dies nahm Styles zum Anlass zum Ring zu laufen, wo Owens hoffte, dass Styles ihm hoffentlich gratulieren möchte. Styles verneinte dies und verlangte sein Rematch, ehe sich jemand anderes einmischte: Chris Jericho!
- Kevin Owens war geschockt über die Rückkehr, freute sich aber darüber, dass sein Freund wieder da sei. Dieser befahl Owens aber mehrfach ruhig zu sein. Das letzte Mal habe er SmackDown auf einer Trage verlassen, dank Kevin Owens, doch nach mehreren Monaten der Erholung, Crossfit, gesunder Ernährung und viel Bier ist er zurück und will sein Rematch um den United States Title. Heute Abend! Styles sprach sich aber dagegen aus, woraufhin er auf der Liste landete. Shane McMahon kam dann ebenfalls heraus und setzte für den Main Event ein 3-Way Match zwischen Kevin Owens, AJ Styles und Chris Jericho an.
- Naomi wurde im Backstagebereich von Dasha Fuentes interviewt, wobei Naomi nicht glücklich über den abgelehnten Handshake von Natalya war. Dies sei respektlos gewesen und Natalya betrat die Szenerie. Natalya meinte, dass Naomi eine Schande für den Titel sei und diesen nur in einen Spielzeuggürtel verwandelt habe. Naomi bezeichnete Natalya als Verganheit und sie selbst sei die Zukunft. Beim SummerSlam werde sie vom Glow geblendet werden. Carmella kam mit ihrem "Money in the Bank"-Vertrag ebenfalls hinzu und bezeichnete sich als Teil der Zukunft.
- Jinder Mahal kam zum Ring und feierte sich als Modern Day Maharaja, der Randy Orton ausgeschaltet habe. Er wollte dann wissen, wer sein Gegner für SummerSlam wird, woraufhin John Cena zum Ring kam. Nach einem kurzen Wortgefecht meinte Cena, dass er die Großveranstaltung als 17-facher Champion verlassen werde, bis Daniel Bryan ihn unterbrach. Er gratulierte sowohl Cena als auch Mahal für ihre Siege bei Battleground und meinte dann aber, dass Cena nicht die Matches festlegen würde. Daher werde es nächste Woche ein Match geben zwischen John Cena und Shinsuke Nakamura. Der Gewinner wird dann beim SummerSlam auf Jinder Mahal treffen!
- Eigentlich wollten New Day ihren Titelgewinn feiern, wurden aber von den Usos angegriffen.
- Nach dem Main Event und nach dem Titelverlust rastete Kevin Owens aus. Er warf Monitore und Stühle um sich und befahl jedem, die Klappe zu halten. Er gab Shane McMahon die Schuld für den Titelverlust und bezeichnete das 3-Way Match als unfair. Zum Abschluss verlangte er ein Rematch für die nächste Woche.
Dies war die insgesamt 24255. WWE-Show, die in die Datenbank unserer Webseite eingefügt wurde. Im gleichen Land fanden 17681 der anderen Veranstaltungen statt, 164 von den Shows wurden im selben Bezirk inszeniert, zweiundsechzig von den Shows wurden in der selben Stadt inszeniert, fünfundfünfzig der Shows fanden in der gleichen Arena statt.

In den fünfzig Tagen vor dieser Veranstaltung fanden achtundneunzig der 24255 Shows statt. Die folgenden Wrestler, die auch dieses Mal wieder dabei waren, wurden dabei am häufigsten eingesetzt: Shinsuke Nakamura (war in fünfundzwanzig Kämpfen aktiv), AJ Styles mit vierundzwanzig Matches und Aiden English (bestritt auch vierundzwanzig Kämpfe). Die meisten Siege wurden von den folgenden Wrestler eingefahren: Shinsuke Nakamura (gewann zweiundzwanzig Matches), AJ Styles (holte sechzehn Siege) und Neville (war ebenso in sechzehn Kämpfen siegreich).

Uns ist das Geburtsdatum oder Geburtsjahr von zweiundzwanzig Wrestlern bekannt, die bei der Show aktiv in den Ring stiegen. Zum alten Eisen gehörte Chris Jericho mit einem Alter von sechsundvierzig Jahren, ebenso AJ Styles mit vierzig Jahren am Tag der Show, obendrein Konnor mit siebenunddreißig Jahren auf Mutter Erde. Am anderen Ende der Alterspyramide befanden sich Rich Swann mit einem Alter von sechsundzwanzig Jahren, zudem Cedric Alexander (am Tag der Show in einem Alter von siebenundzwanzig Jahren), zudem Ariya Daivari mit achtundzwanzig Jahren auf dem Buckel.

Das Gewicht kennen wir von zweiundzwanzig Wrestlern, die hier aufliefen. Das größte Gewicht auf die Waage brachten dabei: Mojo Rawley mit 290 amerikanischen Pfund (das sind rund 131,5 Kilogramm), Baron Corbin mit 275 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Kevin Owens mit 266 amerikanischen Pfund auf der Waage. Am unteren Ende der Gewichtsskala befanden sich dagegen Lana mit 115 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 52,2 Kilos), Becky Lynch mit 135 amerikanischen Pfund (was in etwa 61,2 Kilogramm ergibt), außerdem Tamina mit 140 amerikanischen Pfund auf der Waage.

Außerdem können wir euch noch ein paar Details zur Körpergröße von dreiundzwanzig der angetretenen Wrestlern nennen. Die drei größten beteiligten Wrestler waren Baron Corbin mit 198 Zentimetern Körperhöhe, Mojo Rawley mit ganzen 193 Zentimetern, außerdem Tye Dillinger mit 191 Zentimetern. Abschließend hätten wir noch die kleinsten Wrestler für euch, nämlich Becky Lynch mit 168 Zentimetern, Lana mit einer Höhe von 170 Zentimetern, obendrein Rich Swann mit 173 Zentimetern.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
25. Juli 2017
WWE 205 Live #35
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Noch bevor die Hölle zufror und Bret Hitman Hart sein Comeback bei WWE feierte, war dieser großartige Superstar bereit mit Genickbruchs fleissiger Mitarbeitsbiene Miss Socko ein Interview zu führen. In einem langen Telefonat redete er sich einiges von der Seele, sprach über seine Biographie, die Wellness Policy und andere Themen. Verpasst nicht, was er zu sagen hatte in einem der exklusivsten Exklusivinterviews hier auf Genickbruch! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Über 100 Matcharten von A bis Z kennt unsere Datenbank, kennt auch ihr sie alle? Es beginnt mit dem klassischen 2 out of 3 Falls Match und endet mit dem Weapon on a Pole Match. Was aber ist wohl ein Iron Circle Match und wie endet ein Distillery Iron Man Match? Bei Genickbruch werdet ihr über die Standardstipulationen ebenso aufgeklärt wie über die verrücktsten Erfindungen der Booker. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite