Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

382.201 Shows4.861 Titel1.527 Ligen27.958 Biografien9.205 Teams und Stables3.987 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE RAW #1266

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 28. August 2017
VeranstaltungsortFedEx Forum in Memphis, Tennessee (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song Shinedown - Enemies
KommentatorenCorey Graves, Jerry Lawler und Michael Cole
Rating3.304.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1697
Notendetails
1
   
28%
2
   
33%
3
   
22%
4
   
11%
5
   
6%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (38)
Kämpfe bewerten
Am Montag, den 28. August 2017 kam es bei der WWE-Veranstaltung "RAW #1266" in Memphis, Tennessee (Vereinigte Staaten von Amerika) zu den folgenden Ergebnissen:
DMDana Brooke besiegte Alicia Fox
DMMustafa Ali besiegte Ariya Daivari
1.Battle Royal - #1-Contender Match (WWE Intercontinental Title)
Jeff Hardy besiegte Apollo Crews und Big Show und Bo Dallas und Curt Hawkins und Curtis Axel und Elias und Finn Bálor und Goldust und Jason Jordan und Kalisto und Karl Anderson und Luke Gallows und Matt Hardy und R-Truth (16:16 Minuten)

- Alle eliminierten Curt Hawkins
- Bo Dallas und Curtis Axel eliminierten Kalisto
- Karl Anderson, Luke Gallows und Finn Bálor eliminierten Big Show
- Bo Dallas und Curtis Axel eliminierten R-Truth
- Karl Anderson und Luke Gallows eliminierten Goldust
- Elias eliminierte Apollo Crews
- Matt Hardy eliminierte Luke Gallows
- Matt Hardy eliminierte Karl Anderson
- Luke Gallows eliminierte Matt Hardy
- Bray Wyatt (!) eliminierte Finn Bálor
- Jason Jordan eliminierte Bo Dallas und Curtis Axel
- Jason Jordan eliminierte Elias
- Jeff Hardy eliminierte Jason Jordan
2.Enzo Amore besiegte Noam Dar (2:56 Minuten)
3.Cesaro besiegte Seth Rollins (10:17 Minuten)
4.Dean Ambrose besiegte Sheamus (10:48 Minuten)
5.Emma besiegte Mickie James (1:42 Minuten)
6.John Cena und Roman Reigns besiegten The Club (Luke Gallows und Karl Anderson) (5:58 Minuten)
7.WWE RAW Women’s Title Match
Alexa Bliss besiegte Sasha Banks (c) (13:58 Minuten) - TITELWECHSEL!!!

- Nach dem Match kam Nia Jax in den Ring, um gemeinsam mit Bliss zu feiern. Dann griff Jax sie allerdings an und posierte mit Bliss’ Title.
DMStreet Fight
Finn Bálor besiegte Bray Wyatt
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den sieben mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 1:01:55 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Non-Dark-Matches bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der eigentlichen Show.
- The Miz eröffnete mit seinem Gefolge die Show, doch bevor er auch nur ein Wort sagen konnte, wurde er von General Managar Kurt Angle unterbrochen, der ankündigte, dass Miz bei No Mercy seinen Intercontinental Title verteidigen werde. Falls er ihn dann noch hat. Denn zusätzlich werde er bereits nächste Woche bei RAW seinen Title verteidigen gegen den Gewinner der heutigen Battle Royal.
- Brock Lesnar kam mit seinem Manager Paul Heyman in den Ring, der eine Kampfansage an Braun Strowman schickte. Lesnar schloss mit den Worten: "Suplex City, bitch!"
- Kurt Angle hieß John Cena und Roman Reigns zur Vertragsunterschrift für ihr Match bei No Mercy im Ring willkommen. Nach dem üblichen Trash Talk und nachdem beide unterzeichnet hatten, wurden sie von Gallows und Anderson unterbrochen und Angle setzte ein Tag Match der beiden gegen Cena und Reigns an.
- Elias sang dem Publikum ein Ständchen, bis er von Jerry Lawler unterbrochen wurde, der einen besseren Sänger vorstellte: Pelvis Wesley! Der kam in den Ring, wurde dort aber von Elias verprügelt.
Dies war die insgesamt 24319. WWE-Show, die in die Datenbank unserer Webseite eingefügt wurde. Im gleichen Land fanden 17720 der anderen Veranstaltungen statt, 225 von den Shows wurden im selben Bezirk inszeniert, achtundvierzig der Shows fanden in der gleichen Stadt statt, zweiundzwanzig von den Shows wurden in der selben Arena inszeniert.

In dem halben Jahr vor dieser Veranstaltung fanden 369 der 24319 Shows statt. Von den dieses Mal aktiven Wrestlern wurden die Folgenden in der Zeit am häufigsten eingesetzt: Karl Anderson (bestritt achtundsiebzig Kämpfe), Sheamus (war in siebenundsiebzig Kämpfen aktiv), zudem Sasha Banks (war in sechsundsiebzig Kämpfen aktiv). Die meisten Siege wurden von den folgenden Wrestler eingefahren: Dean Ambrose (war in fünfundsechzig Kämpfen siegreich), Seth Rollins mit dreiundsechzig gewonnenen Matches sowie Sasha Banks (fuhr sechzig Siege ein).

Insgesamt kennen wir das Geburtsdatum oder Geburtsjahr von einunddreißig der Wrestler, die bei der Veranstaltung wrestleten. Zum alten Eisen gehörte Goldust mit einem Alter von achtundvierzig Jahren, ebenso R-Truth mit fünfundvierzig Jahren am Tag der Show, obendrein Big Show mit ebenfalls fünfundvierzig Jahren auf dem Buckel. Besonders jung war hingegen Noam Dar mit einem Alter von vierundzwanzig Jahren, ebenso Sasha Banks (zum Zeitpunkt der Show fünfundzwanzig Jahre alt), außerdem Alexa Bliss mit sechsundzwanzig Jahren auf Mutter Erde.

Von dreißig der angetretenen Wrestlern kennen wir das Körpergewicht. Das größte Gewicht auf die Waage brachten dabei: Big Show mit 383 amerikanischen Pfund (das sind rund 173,7 Kilogramm), Luke Gallows mit 290 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Sheamus mit 267 amerikanischen Pfund (das sind rund 121,1 Kilogramm). Am unteren Ende der Gewichtsskala befanden sich dagegen Alexa Bliss mit 102 amerikanischen Pfund (was ungefähr 46,3 Kilogramm ausmacht), Sasha Banks mit 115 amerikanischen Pfund (was in etwa 52,2 Kilogramm ergibt), außerdem Alicia Fox mit 120 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 54,4 Kilos).

Natürlich können wir auch zur Körpergröße der beteiligten Wrestler etwas aussagen, nämlich zu der von einunddreißig hier aktiven Wrestlern. Die größten Lulatsche, die hier in den Ring stiegen, waren Big Show mit 213 Zentimetern, Luke Gallows mit 203 Zentimetern Größe, zudem Goldust mit einer Größe von 198 Zentimetern. Abschließend hätten wir noch die kleinsten Wrestler für euch, nämlich Alexa Bliss mit 155 Zentimetern, Dana Brooke mit ganzen 160 Zentimetern, außerdem Mickie James mit 163 Zentimetern.

Datum Shows, die Matches dieser Veranstaltung verwendeten Art C E B
30. August 2017
WWE Main Event #257
Webshow
ja
ja
-

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die wichtigsten drei Wrestler des Jahres 2004 waren Kensuke Sasaki, Chris Benoit und L.A. Par-K. Doch warum? Die Erklärungen dazu könnt ihr in unserer GB100-Liste jenes Jahres finden - gleichzeitig in der ersten Liste der hundert wichtigsten Wrestler eines Jahres, die wir einst überhaupt hier bei Genickbruch veröffentlicht haben. Auf dem letzten Rang landete damals übrigens Brock Lesnar, womit er den Startschuss für eine Tradition legte. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In 11 vor Sarkasmus triefenden Episoden philosophierte Genickbruchs hauseigener Kritiker Sudel-Axel unter Zuhilfenahme verschiedener Quellen über allerlei Bizarres und Katastrophales aus der Wrestlingwelt. In den Ausgaben des schwarzen Kanals könnt ihr nachlesen, was er damals an der Wrestlingwelt zu mokieren hatte und findet vielleicht einige Parallelen zu aktuellen Ereignissen. Viel Spaß! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Aua, Autsch - Wrestling ist eine sehr schmerzhafte Angelegenheit. Kaum ein Match das ohne blaue Flecken über die Bühne geht, doch das spüren die Athleten schon gar nicht mehr. Leider bleibt es nicht immer dabei, wenn sich zwei Wrestler im Ring gegenüber stehen, birgt das stets das Risiko einer schlimmeren Blessur. Wir haben eine Vielzahl an Verletzungen und die damit verbundenen Ausfallszeiten zusammengetragen und halten euch somit auf dem Laufenden! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite