Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

378.650 Shows4.825 Titel1.526 Ligen27.745 Biografien9.163 Teams und Stables3.963 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE SmackDown Live #948

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 10. Oktober 2017
VeranstaltungsortVan Andel Arena in Grand Rapids, Michigan (Vereinigte Staaten von Amerika)
KommentatorenByron Saxton, Corey Graves und Tom Phillips
Rating2.467.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2800
Notendetails
1
   
0%
2
   
56%
3
   
25%
4
   
13%
5
   
6%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (27)
Kämpfe bewerten
Biestmeister
11.10.2017, 5:24 Uhr
Einloggen und zitieren
Zumindest etwas besser als die meistens SD Ausgaben der letzten Zeit. Zayn kann ich als Heel nichts abgewinnen. Sieht zu sehr nach Face aus, Promo hat mich auch zu keinem Zeitpunkt abgeholt.
vertex
11.10.2017, 8:13 Uhr
Einloggen und zitieren
Wenn ich "abgeholt" lese kommts mir fast hoch...
Nightvision
11.10.2017, 8:25 Uhr
vergab Note 2
Einloggen und zitieren
Ich fand Zayns "Begründung " gut & glaubhaft.
Corbin hat verteidigt - passt auch. Mal sehen ob er sich mit Titel steigert.
Und das neue Gimmick für Rowan & Partner schaut auch gut aus.
Fotopuls
11.10.2017, 8:50 Uhr
Einloggen und zitieren
Die Knüppelbrüder? Mit einem Hammer? Kopf -> Tisch
Die 80er Jahre haben angerufen, sie wollen das Gimmick zurück!
Okkult
11.10.2017, 9:35 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Die Knüppelbrüder? Mit einem Hammer? Kopf -> Tisch
Die 80er Jahre haben angerufen, sie wollen das Gimmick zurück!
 


Na wenigstens haben sie ein Gimmick. Können nicht gerade all zu viele Wrestler (allgemein) von sich behaupten.
Und welches Team bei den Hauptrostern ist nicht irgendwie 80er/90er, is doch alles nix. Wird dann warscheinlich auch so wie mit Ascension laufen.
BigSexyMäga
11.10.2017, 9:42 Uhr
Einloggen und zitieren
Gimmick ist halt, was man draus macht. Erinnere dich an New Day mit ihrem Prediger Gimmick. Das war ja auch eher Achtziger. Aber die Jungs haben es so weit modifiziert, dass die Leute es angenommen haben.
Ich freue mich jedenfalls, dass Rowan und Harper wieder da sind und bin gespannt, wo ihr weg hin führen wird.
Sirpopp
11.10.2017, 10:20 Uhr
Einloggen und zitieren
Bin ich eigentlich der Einzige der immer kotzen könnte wenn er die Worte "out of nowhere..." hört?
Na egal...

So schlecht find ich das mit Zayn jetzt auch nicht, allerdings wär konsequenter gewesen dann jetzt Owens auch gleich eine zu semmeln. Auch wenn er ihm die Einsicht verdankt dass "böse" der bessere Weg ist hätte man dann doch auch gleich ganz im Stil von böse/fies/hinterhältig die Situation ausnutzen, Owens hintergehen und Ansprüche auf den Titel anmelden können...oder hätte man dann zuviel Gefahr darin gesehen dass er postwendend bejubelt wird?
ycg
11.10.2017, 10:30 Uhr
Einloggen und zitieren
Joa, war doch ganz ok...
Zayns Begründung passt, auch wenn ich noch nicht sehe, dass er - für mich - interessanter wird.

Die TTs finde ich äußerst langweilig, da kommen mir die Knüppelbrüder gerade recht. Auch wenn gesagt wird, dass das Gimmick oldschool sei, finde ich es gut. Ich hoffe sie bekommen ein paar überraschende Momente, auch außerhalb des Rings. Potenzial ist da!

Das TT Match Orton und co. ist für mich so unglaublich einschläfernd. Rusev wird für mich weiterhin komplett unter Wert verkauft... sehr schade, ich fande seine Storys immer sehr unterhaltsam und authentisch.

Ziggler tut mir weiterhin leid. Jede Woche das Gleiche.

Corbin gewinnt... hervorragend!!!
Flamare
11.10.2017, 10:46 Uhr
Einloggen und zitieren
Ich finde die Bludgeon Brothers erstmal gut, denke aber das sie nicht ernsthaft gebookt werden, sondern gleich mal ne Fehde mit der Fashion Police bekommen. Die wurden ja von 2B angegriffen. 2B =BB = Bludgeon Brothers.

Am besten sollten die den Comedymist nicht machen, sondern Breezango einfach kaputt knüppeln.
Duke Skywalker
11.10.2017, 12:23 Uhr
Einloggen und zitieren
Am besten mit ihren fantastischen Gummi-Hämmern.
Mal sehen wie es mit Zayn weitergeht. Seine erste Promo auf der dunklen Seite war zwar argumentativ gut und nachvollziehbar, aber mäßig vorgetragen.
ApexPredator
11.10.2017, 12:31 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Na wenigstens haben sie ein Gimmick. Können nicht gerade all zu viele Wrestler (allgemein) von sich behaupten.
Und welches Team bei den Hauptrostern ist nicht irgendwie 80er/90er, is doch alles nix. Wird dann warscheinlich auch so wie mit Ascension laufen.
 


Die hatten auch schon vorher ein Gimmick. Rowan war mal ein superintelligenter Winzer. Hab ich irgendwie nicht gemerkt. Wie der Vorredner schon sagte, es kommt drauf an was man draus macht. Harper wirkte nicht wirklich überzeugt vom Ganzen. Bin eher skeptisch...
Maximus Decimus
11.10.2017, 15:10 Uhr
Einloggen und zitieren
Mir gefällt der Heel Sami Zayn auch nicht besonders. Da könnte man viel mehr rausholen. Er sollte sich Videos ansehen aus dem Jahr 1994 als es auch dazu kam dass jemand Heel wurde weil er sich ungerecht behandelt gefühlt hat. Und diese Zeit des Wandels war das Ende von The Rocket und der Beginn vom King of Harts. Owen Hart ist in dem Punkt das Musterbeispiel. Auch er hatte das Problem dass er das Heel Aussehen nicht hatte. Aber er hat seine gespielte Wut in Entertainment Gold verwandelt.
Aber das liegt auch an den Bookern jetzt. Ein paar völlig miese Siege können Sami schon auch helfen um als Heel akzeptiert zu werden. Wenn er nur der Sidekick von Owens ist, das wäre ja gegen Zayn´s eigene Logik. Mit ihm muss jetzt wirklich was passieren.
PrinceDevitt
11.10.2017, 15:11 Uhr
Einloggen und zitieren
War ne gute SD aber der Reihe nach...
Tag Team Szene: Schöne Promo mit den Usos und New Day... Endlich kommt auch mal Bewegung in die Szene aber warum nur wusste man vor dem Fatal 4 Way wer gewinnt...? Das Benjamin/Gable gewonnen haben finde ich einfach falsch... Fashion Police sind so verdammt over, warum gibt man Ihnen nich ma das Spot Light um die Championships, selbst Ascencion wär mir lieber gewesen, Gable/Benjamin sind genauso blass und farblos wie American Alpha zuvor und Jordan nun bei RAW... Keine gute Entscheidung in meinen Augen...
Sami als Heel finde ich grandios, sind wir doch mal ehrlich, wo war er denn die letzten 2 Jahre... Im Niemandsland, praktisch nicht exsistent... Nun hat er die Chance etwas zu beweisen und sich hoch zu arbeiten... Jetzt wird er wesentlich mehr Spotlight und Airtime bekommen, es kann nur besser werden als vorher und das ist gut so... Des weiteren fand ich die Promo sowie die Erklärung absolut super und verständlich... Absolut richtige Entscheidung und ich freu mich drauf in Zukunft SD zu schauen mit Steenerico...
Rowan/Harper, also sind sie nun die Angreifer von Fashion Police aber hätte man das noch belangloser und langweiliger lüften können...? Der richtige Weg wäre gewesen Fashion Police zu den Nr. 1 Contendern zu machen und während des Title Shots von Rowan/Harper völlig squashen zu lassen... So leitet man Fehden ein aber gut...
Roode/Ziggy, hoffe das nächste Match kriegt ne Sonder Stipulation, ansonsten ne relativ normale Promo der beiden... Borton hab ich geskippt, US Title Match war jetz nich so spannend und Gewinner war vorher klar... SD lebt momentan von der Story Shane/KO/Zayn sowie Fashion Police, ein bissel noch von Roode/Ziggy, alles andere is Mittelmaß oder gar belanglos... Trotzdem ne ganz gute Show...
CC 97
11.10.2017, 15:47 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Mir gefällt der Heel Sami Zayn auch nicht besonders. Da könnte man viel mehr rausholen. Er sollte sich Videos ansehen aus dem Jahr 1994 als es auch dazu kam dass jemand Heel wurde weil er sich ungerecht behandelt gefühlt hat. Und diese Zeit des Wandels war das Ende von The Rocket und der Beginn vom King of Harts. Owen Hart ist in dem Punkt das Musterbeispiel. Auch er hatte das Problem dass er das Heel Aussehen nicht hatte. [...]
 


Komisch, für mich war Owen vom Gesicht her immer der perfekte Heel, ähnlich wie Triple H. Tja, so verschieden sind die Wahrnehmungen ^^
PrinceDevitt
11.10.2017, 16:16 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Komisch, für mich war Owen vom Gesicht her immer der perfekte Heel, ähnlich wie Triple H. Tja, so verschieden sind die Wahrnehmungen ^^
 


Sehe ich genauso... Owens/Sami haben definitiv das Potential SD Ihren Stempel auf zu drücken und ich glaube das beide die nötige Klasse haben das auch zu tun... Bezüglich Owen Hart, da Ihn hier jemand ansprach, hätte er diesen Heel Turn damals nicht bekommen wäre er in der Versenkung verschwunden, er war langweilig, der Heel Turn hat dafür gesorgt das er diese Karriere hinlegen konnte, eine absolute Parallele zu Sami die ich da sehe... Sami wäre auch in 1-2 Jahren wie Curt Hawkins geendet ohne diesen Heel Turn und dann auch noch so ein bedeutender Heel Turn, in einer Main Event Story mit Shane und KO, ich sehe daran ausschließlich positives...
Seite: 1 2

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
In einer zehnteiligen Serie stellt THU für Genickbruch weltbewegende Matches vor - vielfach aus der WWE-Geschichte. Ihren besonderen Einfluss verdanken sie entweder starkem Wrestling, intensiver Matchführung oder das Business verändernden Matchausgängen. Lest euch ein in die Geschichte von Hogan vs. Andre the Giant, Bret Hart vs. British Bulldog und vielen anderen Matches, die die Welt bewegten! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Das Pro-Wrestling faszinierte immer schon die Massen, kein Wunder dass also immer wieder ganze Stadien gefüllt wurden. Wir haben eine Rubrik bei Genickbruch, die sich mit den größten Zuseherzahlen beschäftigt und es verwundert kaum, dass vor allem WrestleMania immer wieder im Spitzenfeld auftaucht. Ob eine der Ausgaben allerdings auch an der Spitze steht, das könnt ihr nur mit einem Klick in diese Rubrik herausfinden! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Für viele ältere Wrestlingfans sind die Montagskriege, oder auch Monday Night Wars, die glorreichste Zeit des Wrestlings. Die Einschaltquoten rasten damals in astronomische Höhen, gemeinsam wurde mehrfach die magische Marke von 10.0 Ratingpunkten überschritten. Die nWo, die D-X, legendäre Stables beherrschten den Konkurrenzkampf und die WWF läutete eine neue Ära ein - die Attitude Ära. Blicken wir gemeinsam zurück auf 6 Jahre beinharte Rivalität die das Pro-Wrestling für immer veränderten! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite