Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

382.069 Shows4.859 Titel1.527 Ligen27.958 Biografien9.205 Teams und Stables3.987 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
IW IMPACT #695

Allgemeine Informationen
DatumDonnerstag, der 9. November 2017
KommentatorenJeremy Borash und Josh Mathews
Rating250.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: GFW
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
100%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten
Am Donnerstag, den 9. November 2017 kam es bei der Veranstaltung "IW IMPACT #695" in zu den folgenden Ergebnissen:
1.Matt Sydal besiegte Sonjay Dutt (15:35 Minuten)
2.GHC Heavyweight Title Match
Eddie Edwards (c) besiegte El Hijo del Fantasma (9:07 Minuten)
3.Sami Callihan, Jake Crist und Dave Crist besiegten Ray Steele, Phil Atlas und Markus Burke (1:57 Minuten)
4.Allie besiegte KC Spinelli (7:13 Minuten)
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den vier mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 33:52 Minuten In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Kämpfe bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der Show.
- Die Show begann mit Eli Drake. Dieser hielt eine Promo über seine Titelverteidigung bei "Bound for Glory" und über Alberto El Patron, bis schließlich Petey Williams heraus kam, und ihn herausforderte. Petey bekam sein Match nicht für diesen Abend, da Drake frei habe. Als sich Williams an Adonis wendete, wurde er von diesem angegriffen, konnte sich aber erwehren.
- Jimmy Jacobs setzte sich dann für das erste Match ans Kommentatorenpult.
- Nach dem Match kam ECIII zum Ring und gratulierte Sydal zum Sieg. Er sagte, dass es immer so sei: Sydal gewinne, nur um dann beim entscheidenden Titelmatch zu verlieren, wie er es beim Match gegen Eli Drake oder bei Bound for Glory getan habe. Sydal fehle der Killerinstinkt. Deswegen sei er auch Champion und Sydal nur ein netter Typ mit Talent.
- Nach dem Sieg von oVe und Callihan waren LAX auf Rache aus.
- Allie gab dann ein Interview.
- Es kam zu einem längeren Brawl zwischen Johnny Impact und Alberto El Patron, der in der Halle endete.
Hierbei handelte es sich um die 2706. GFW-Veranstaltung, die wir in unsere Datenbank eingetragen haben.

Einundsiebzig der ganzen GFW-Events fanden im Zeitraum eines Jahres vor dieser Veranstaltung statt. Von den dieses Mal aktiven Wrestlern wurden die Folgenden in der Zeit am häufigsten eingesetzt: Eddie Edwards mit sechsundzwanzig Matches, Matt Sydal (bestritt siebzehn Kämpfe), zudem Sonjay Dutt mit sechzehn Matches. Die folgenden Wrestler haben die meisten Siege errungen: Eddie Edwards (war in dreizehn Kämpfen siegreich), Sonjay Dutt (war in zehn Kämpfen erfolgreich) und Matt Sydal mit neun Gewinnen.

Uns ist das Geburtsdatum oder Geburtsjahr von neun Wrestlern bekannt, die bei der Show aktiv in den Ring stiegen. Die ältesten drei Aktiven waren Sonjay Dutt mit einem Alter von fünfunddreißig Jahren, Dave Crist (zum Zeitpunkt der Show vierunddreißig Jahre alt), außerdem Matt Sydal mit einem Alter von gleichermaßen vierunddreißig Jahren. Besonders jung war hingegen Sami Callihan mit einem Alter von dreißig Jahren, ebenso Allie mit zweiunddreißig Jahren am Tag der Show, obendrein Phil Atlas mit einem Alter von gleichermaßen zweiunddreißig Jahren.

Das Gewicht kennen wir von elf Wrestlern, die hier aufliefen. Der Ring erbebte unter dem Gewicht von Eddie Edwards mit 223 amerikanischen Pfund (das sind rund 101,2 Kilogramm), Markus Burke mit 205 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 93 Kilogramm), obendrein Phil Atlas mit 202 amerikanischen Pfund (das sind rund 91,6 Kilogramm). Die Leichtgewichte waren hingegen Allie mit einem Gewicht von 125 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 56,7 Kilos), KC Spinelli mit 140 amerikanischen Pfund auf der Waage, zudem Matt Sydal mit 177 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 80,3 Kilos).

Außerdem können wir euch noch ein paar Details zur Körpergröße von elf der angetretenen Wrestlern nennen. Die folgenden Wrestler waren dabei die größten: Markus Burke mit einer Körpergröße von 185 Zentimetern, El Hijo del Fantasma mit ganzen 180 Zentimetern, außerdem Eddie Edwards mit gleichsam 180 Zentimetern. Abschließend hätten wir noch die kleinsten Wrestler für euch, nämlich Allie mit 165 Zentimetern, KC Spinelli mit ebenfalls ganzen 165 Zentimetern, außerdem Jake Crist mit einer Größe von 170 Zentimetern.

Datum Tapings, deren Matches hierbei ausgestrahlt wurden Art C E B
6. November 2017
IW TV-Taping @ Ottawa
Sonstige
ja
ja
-
14. Oktober 2017
BCW Excellence 2017
Sonstige
ja
ja
-

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die 90er Jahre brachten uns nicht nur den ersten Golfkrieg, sondern auch jede Menge anderer Ereignisse, auf die unsere Welt gerne verzichtet hätte. In einer 11teiligen Serie hat Genickbruchs Mitarbeiter Ben die schlimmsten Gimmicks zusammengetragen, die in den letzten Atemzügen des vorigen Jahrtausends verbrochen wurden. Wundert und schämt euch mit ihm auf seiner Zeitreise durch das Kuriositätenkabinett der Booker. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Geschichte der McMahons ist untrennbar mit der Geschichte von World Wrestling Entertainment und ihren Vorgängern verbunden. Was der Urgroßvater von Shane und Stephanie als Nebenprodukt seiner Tätigkeit als Boxpromoter startete, ist heute ein globales Medienunternehmen mit einem Umsatz von hunderten Millionen US-Dollar. Unsere Kolumne Family Tradition stellt die Mitglieder des McMahon-Clans vor, dessen Geschichte noch lange nicht zu Ende geschrieben sein dürfte. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Mai 1996 - der Zeitraum, an dem die erste Show der ECCW veranstaltet wurde. Promoter war dabei der Wrestler Michelle Starr, welcher von Terry Joe Silverspoon unterstützt wurde. Nicht nur Eigengewächse machten in British Columbia auf sich aufmerksam, sondern auch Stars wie "Superfly" Jimma Snuka. Nach einer Zusammenarbeit mit der NWA und dem Aufkauf von TRW sind nun einige Jahre vergangen und inzwischen wird die kanadische Liga von Scotty Mac, Mary Ness und The Natural geführt. Dank der Langlebigkeit der Liga und der Tatsache, dass man immer wieder neue Talente auf den Markt bringen konnte, etablierte man sich als eine der Top-Ligen im kanadischen Raum. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite