Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

382.067 Shows4.859 Titel1.527 Ligen27.958 Biografien9.205 Teams und Stables3.987 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE @ Hamburg

Allgemeine Informationen
DatumFreitag, der 10. November 2017
VeranstaltungsortBarclaycard Arena in Hamburg, Hamburg (Deutschland)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
50%
3
   
50%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (14)
Kämpfe bewerten
Am Freitag, den 10. November 2017 kam es bei der Veranstaltung "WWE @ Hamburg" in Hamburg, Hamburg (Deutschland) zu den folgenden Ergebnissen:
1.Finn Bálor besiegte Bray Wyatt
2.Titus Worldwide (Titus O'Neil und Apollo Crews) besiegten Goldust und Curt Hawkins
3.WWE Cruiserweight Title Match
Enzo Amore (c) besiegte Kalisto
4.Samoa Joe besiegte Jason Jordan
5.Braun Strowman besiegte Kane via Disqualifikation
6.Special Guest Referee: Alicia Fox
Sasha Banks, Bayley und Asuka besiegten Alexa Bliss, Nia Jax und Dana Brooke
7.WWE Intercontinental Title Match
The Miz (c) besiegte Matt Hardy
8.3-Way Match - WWE RAW Tag Team Titles Match
The Bar (Sheamus und Cesaro) (c) besiegten The New Day (Big E und Kofi Kingston); The Shield (Dean Ambrose und Seth Rollins)
Dies war die insgesamt 24497. WWE-Show, die in die Datenbank unserer Webseite eingefügt wurde. Von den anderen fanden 170 im gleichen Land statt, zwölf von den Shows wurden in der selben Stadt inszeniert, null der Shows fand in der gleichen Arena statt.

In den fünfzig Tagen vor dieser Veranstaltung fanden 120 der 24497 Shows statt. Die folgenden Wrestler, die auch dieses Mal wieder dabei waren, wurden dabei am häufigsten eingesetzt: Seth Rollins mit dreißig Matches, Sasha Banks (war in neunundzwanzig Kämpfen aktiv), zudem Dean Ambrose (bestritt achtundzwanzig Kämpfe). Die meisten Siege wurden von den folgenden Wrestler eingefahren: Seth Rollins (war in fünfundzwanzig Kämpfen siegreich), Dean Ambrose (war in vierundzwanzig Kämpfen erfolgreich), zudem Finn Bálor (war in einundzwanzig Kämpfen siegreich).

Insgesamt kennen wir das Geburtsdatum oder Geburtsjahr von sechsundzwanzig der Wrestler, die bei der Veranstaltung wrestleten. Die alte Garde wurde von Kane mit einem Alter von fünfzig Jahren vertreten, zudem von Goldust mit achtundvierzig Jahren am Tag der Show, obendrein Matt Hardy mit dreiundvierzig Jahren auf dem Buckel. Die Nesthäkchen waren Sasha Banks mit einem Alter von fünfundzwanzig Jahren, Alexa Bliss mit sechsundzwanzig Jahren am Tag der Show, obendrein Bayley mit achtundzwanzig Jahren auf dem Buckel.

Von vierundzwanzig der angetretenen Wrestlern kennen wir das Körpergewicht. Das größte Gewicht auf die Waage brachten dabei: Braun Strowman mit 385 amerikanischen Pfund (das sind rund 174,6 Kilogramm), Kane mit 310 amerikanischen Pfund (das sind rund 140,6 Kilogramm), außerdem Bray Wyatt mit 285 amerikanischen Pfund (was ungefähr 129,3 Kilogramm entspricht). Die Leichtgewichte waren hingegen Alexa Bliss mit einem Gewicht von 102 amerikanischen Pfund (was ungefähr 46,3 Kilogramm ausmacht), Sasha Banks mit 115 amerikanischen Pfund (was ungefähr 52,2 Kilogramm ausmacht), obendrein Asuka mit 136 amerikanischen Pfund (das entspricht etwa 61,7 Kilos).

Nicht zuletzt ist uns die Körpergröße von sechsundzwanzig der Wrestler bekannt. Die größten Lulatsche, die hier in den Ring stiegen, waren Kane mit 203 Zentimetern, Braun Strowman mit ebenso 203 Zentimetern Größe, zudem Goldust mit 198 Zentimetern. Abschließend hätten wir noch die kleinsten Wrestler für euch, nämlich Alexa Bliss mit 155 Zentimetern, Asuka mit einer Höhe von 160 Zentimetern, obendrein Dana Brooke mit gleichsam 160 Zentimetern.

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Ein Mann mit deutschen und schwedischen Vorfahren, geboren in Estland, der als russischer Löwe auftrat - das ist eine der Geschichten die nur Wrestling schreiben kann. George Hackenschmidt war in Europa und den USA ein Star und der erste Träger eines richtigen World Titles. Wir verraten mehr zu seiner Erfolgsgeschichte und erzählen von seinem Marathon Match gegen einen anderen Helden früherer Zeiten, Frank Gotch. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Vince McMahon - DIE Person bei World Wrestling Entertainment und natürlich auch früher bei World Wrestling Federation. Wer sich also einen Namen machen will, der muss nicht nur bei den Fans gutankommen, sondern auch bei dem Besitzer der Promotion selber. Ob das bei jedem auch so ankommt, da kann man sich nicht sicher sein. Das es auch manchmal daneben gehen kann, kann Nailz bestätigen, der mit einigen Entscheidungen nicht einverstanden war und dementsprechend ein "ruhiges" Gespräch mit Vince McMahon suchen wollte. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ein Pornoproduzent als Eigentümer, brutales Hardcore-Wrestling im Ring und jede Menge Skandale drumherum ... die XPW ließ in ihrer kurzen Geschichte fast nichts aus. In einer dreiteiligen Serie blickt Genickbruch zurück auf die gesamte Geschichte der Liga, von ihren Anfängen mit der Invasion einer Konkurrenzveranstaltung bis zum Ende nach einer Razzia. Mittendrin ist einer der bekanntesten Momente der Hardcore-Szene, ein Scaffold Match bei dem Vic Grimes gerade noch so dem Tod entkam. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite