Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

386.554 Shows4.903 Titel1.530 Ligen28.164 Biografien9.221 Teams und Stables4.028 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE RAW #1280

Allgemeine Informationen
DatumMontag, der 4. Dezember 2017
VeranstaltungsortStaples Center in Los Angeles, California (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song Shinedown - Enemies
KommentatorenBooker T, Corey Graves und Michael Cole
Rating2.813.000 Haushalte
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 2121
Notendetails
1
   
7%
2
   
61%
3
   
21%
4
   
4%
5
   
4%
6
   
4%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (24)
Kämpfe bewerten
Kurt Angle eröffnete die Show und kündigte an, dass Roman Reigns heute seinen WWE Intercontinental Title verteidigen wird. Als er gerade dessen Gegner vorstellen wollte, kam sein Sohn Jason Jordan in den Ring und forderte das Title Match. Angle sagte, dass Jordan verletzt sei, doch dieser antwortete, dass er bereits mit Reigns, John Cena, Kane und The Miz im Ring gestanden und mitgehalten hätte und er jetzt die Chance wolle, gegen Reigns anzutreten. Nun kam der Champ in den Ring und sagte, dass er seinen Title verteidigen werde, allerdings nicht gegen Jordan, denn er wolle Samoa Joe! Zu Jordan sagte er, dass dieser nicht zu seinem Daddy rennen solle, wenn er etwas möchte, sondern er es sich einfach nehmen soll. Samoa Joe kam in die Halle und akzeptierte die Herausforderung. Jordan sagte zu Joe, dass er im Gegensatz zu ihm die Leute nicht von hinten angreifen, sondern von Angesicht zu Angesicht herausfordern würde. Kurz danach griff er Reigns von hinten an und verpasste ihm einen German Suplex, woraufhin Reigns zu Angle sagte, er solle sofort das Match booken!


WWE Intercontinental Title Match
Roman Reigns
(c) besiegte Jason Jordan mit dem Spear (20:38 Minuten)

Joe, der sich das Match von der Rampe aus ansah, kündigte an, dass er jetzt in den Ring kommen und Reigns schlafen schicken würde. Als er wenig später Reigns tatsächlich in den Coquina Clutch nahm, verpasste Jordan ihm einen German Suplex, woraufhin Joe den Ring verließ. Anschließend beförderte Reigns Jordan per Superman Punch aus dem Ring und ließ sich mit seinem Title feiern.

Backstage war Angle am Telefon mit Stephanie McMahon und versicherte ihr, dass er alles im Griff hätte. Jordan kam hinzu und forderte ein Match gegen Joe. Angle antwortete, dass er darüber nachdenken würde und Jordan sich erstmal beruhigen solle. Dann kam Joe in den Raum gestürmt und schlug Jordan nieder.

Paige besiegte Sasha Banks mit dem Ram-Paige (16:05 Minuten)

Nach dem Match kamen Sonya Deville und Mandy Rose in den Ring und verpassten Banks einen Double Team Move. Vorher hatten sich die beiden außerhalb des Rings bereits um Bayley und Mickie James gekümmert.

Kurt Angle starrte auf sein Handy, als Elias Gitarre spielend in sein Büro kam und einen weiteren Title Shot gegen Roman Reigns forderte. Nachdem Elias über Jason Jordan lästerte, sagte der General Manager, dass Elias sein Konzert spielen solle und er sich in der Zwischenzeit nach einem würdigen Gegner umsehen werde.

Ein Video fasste die Fehde zwischen Kane und Braun Strowman zusammen.

Enzo Amore erzählte Tony Nese und Drew Gulak backstage, dass sie heute die Chance ihres Lebens hätten. Letzte Woche hätten es Noam Dar und Ariya Daivari zugelassen, sich von Rich Swann besiegen zu lassen. Sowas dürfe sich nicht wiederholen, also sollen die beiden rausgehen und den Job erledigen. Plötzlich stand Nia Jax hinter Enzo und fragte ihn: "How you doin'?"

4-Way Match
Drew Gulak
besiegte Cedric Alexander, Mustafa Ali und Tony Nese (14:54 Minuten)

Damit wird Gulak nächste Woche in einem #1-Contender Match auf Rich Swann treffen.

Elias kam nun in den Ring und spielte sein Konzert, als er unterbrochen wurde: BRRRRRAAAAAUUUUUUN!!!! Der Referee kam gar nicht dazu, das Match anzuläuten. Elias zog dem Monster die Gitarre über, was allerdings gar keine Wirkung zeigte. Danach zerstörte Strowman Elias uns verpasste ihm den Running Powerslam, bevor Kane sich per Videoleinwand zu Wort meldete, eine Kampfansage an seinen Widersacher schickte und verkündete, dass es nächste Woche zu einem Match der beiden kommen werde.

The Shield versammelte sich im Lockerroom und schwor sich darauf ein, dass heute Abend jedes Mitglied einen Titelgürtel halten wird.

Asuka besiegte Alicia Fox via Submission mit dem Asuka Lock (2:20 Minuten)

Absolution kam in die Halle und umstellte den Ring. Wie in der Vorwoche wurde Asuka allerdings ignoriert und sie konnte entspannt die Halle verlassen. Paige betrat den Ring und sagte zu Fox, dass sie sie von Herzen liebe und ihr nicht weh tun werde. Allerdings würden das Mandy Rose und Sonya Deville wohl anders sehen. Dann gab Paige den Befehl und Fox wurde auseinander genommen.

Finn Bálor besiegte Bo Dallas nach dem Coup de Grâce (5:38 Minuten)

Bray Wyatt und "Woken" Matt Hardy lieferten sich über die Videoleinwand ein denkwürdiges Rededuell. Am Ende kündigte Hardy Wyatts Deletion an!

WWE RAW Tag Team Titles Match
Dean Ambrose und Seth Rollins
besiegten Sheamus und Cesaro (c) via Disqualifikation nachdem Sheamus nicht damit aufhörte, Rollins in den Seilen zu treten (17:08 Minuten)

Kurt Angle kam in die Halle und ließ das Match als No Disqualification Match neu starten!

No Disqualification Match - WWE RAW Tag Team Titles Match
Sheamus und Cesaro
(c) besiegten Seth Rollins und Dean Ambrose (1:33 Minuten)

Rollins und Ambrose waren kurz davor, das Match zu gewinnen, als beide von Samoa Joe attackiert wurden. Roman Reigns kam seinen Brüdern zur Hilfe, vertrieb Joe und streckte Cesaro per Superman Punch nieder. Sheamus nutzte das Chaos und verpasste Ambrose den Brogue Kick zum Three Count.

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die New World Order of Wrestling - verantwortlich für Aufstieg und Fall einer ganzen Liga. Wir blicken zurück auf den Start mit einem zur damaligen Zeit völlig unerwarteten Turn über die Zeit der absoluten Dominanz bei wCw, bis hin zum Ende mit einer Splittergruppe und jeder Menge Verletzungen. Kevin Nash, Hollywood Hogan und Scott Hall laden euch ein auf eine Reise durch die Geschichte der nWo. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ein Pornoproduzent als Eigentümer, brutales Hardcore-Wrestling im Ring und jede Menge Skandale drumherum ... die XPW ließ in ihrer kurzen Geschichte fast nichts aus. In einer dreiteiligen Serie blickt Genickbruch zurück auf die gesamte Geschichte der Liga, von ihren Anfängen mit der Invasion einer Konkurrenzveranstaltung bis zum Ende nach einer Razzia. Mittendrin ist einer der bekanntesten Momente der Hardcore-Szene, ein Scaffold Match bei dem Vic Grimes gerade noch so dem Tod entkam. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Bücher von Angelika Kirchmaier
 
Interessantes bei GB
Der WWE Title, früher auch als WWF World Heavyweight Title (und noch ein paar anderen Namen) bekannt, ist heute vermutlich der prestigeträchtigste Titel der Wrestlingwelt. Er wurde von Größen wie Hulk Hogan, Bruno Sammartino, Bob Backlund, Bret Hart und vielen mehr getragen und hat eine lange Geschichte aufzuweisen. Genickbruch hat sich dem Teil der Geschichte bis zur Übernahme der WCW angenommen und blickt zurück auf fast 40 Jahre voller Blut, Schweiß und Tränen! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite