Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

394.240 Shows4.982 Titel1.531 Ligen29.353 Biografien9.411 Teams und Stables4.151 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
WWE SmackDown Live #956

Allgemeine Informationen
DatumDienstag, der 5. Dezember 2017
VeranstaltungsortValley View Casino Center in San Diego, California (Vereinigte Staaten von Amerika)
Theme Song CFO$ - Take a Chance
KommentatorenByron Saxton, Corey Graves und Tom Phillips
Rating1.76 Punkte (2.493.000 Haushalte)
Navigation
zum Showarchiv: WWE
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 5046
Notendetails
1
   
0%
2
   
6%
3
   
19%
4
   
44%
5
   
25%
6
   
6%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Bericht
Meinungen (32)
Kämpfe bewerten
Kevin Owens und Sami Zayn kamen in den Ring, freuten sich über Owens' Sieg gegen Randy Orton von letzter Woche und eröffneten die Sami-and-Kevin-Show. Nach den üblichen Lästereien über Shane McMahon stieg Sami aus dem Ring, um Shane zu erklären, was "ringside" bedeutet, als Owens plötzlich von einem RKO outta nowhere nieder gestreckt wurde. Shane kam in die Halle und kündigte an, dass die beiden am 17. Dezember bei "Clash of Champions" in einem Tag Team Match auf Orton und einen Partner seiner Wahl treffen werden. Zusätzlich wird Zayn heute in einem Singles Match auf Orton treffen, während Owens mit Handschellen an den Ring gefesselt sein wird. Nach der Werbung klärte Sami seinen besten Freund backstage darüber auf, was gerade passiert war, denn der hatte aufgrund des RKOs wenig mitbekommen. Als Owens erfuhr, dass er mit Handschellen gefesselt werden soll, kündigte er an, Daniel Bryan aufsuchen zu wollen, um das zu klären.


Rusev und Aiden English besiegten The New Day (Big E und Kofi Kingston) nach [/url]einem Kick von Rusev gegen Kofi[/url] (9:27 Minuten)

Nach dem Match wurde verkündet, dass es bei "Clash of Champions" ein 4-Way Title Match geben wird: The Usos (c) vs. The New Day vs. Shelton Benjamin und Chad Gable vs. Rusev und Aiden English. Es werden stets vier Leute im Ring sein und jeder wird nur mit seinem Partner wechseln können.

Mojo Rawley wurde backstage von Renee Young nach seinem Verhalten von letzter Woche befragt, als er seinen Partner Zack Ryder verprügelte. Er sagte, dass er bei WrestleMania die André the Giant Memorial Battle Royal gewonnen hat und als er gerade dabei gewesen wäre, Karriere zu machen, kam Ryder von seiner Verletzung wieder und hätte ihn wieder nach unten gezogen. Er habe nun keinen Partner mehr und wenn irgendwer ein Problem damit habe, was er mit Ryder gemacht hat, könnte er es sich sonstwohin stecken.

Carmella, Lana und Tamina beschwerten sich bei Bryan, dass Natalya bei "Clash of Champions" das WWE SmackDown Women’s Title Match gegen Charlotte Flair bekommt. Die The Riott Squad kam hinzu und Ruby Riott forderte ein Title Match, da sie letzte Woche die Championesse gepinnt hat. Nachdem alle Damen begannen, wild durcheinander zu quasseln, haute Bryan sein altbekanntes "STOOOOOOP IT!" raus und sagte, dass alle bei "Clash of Champions" anwesend sein werden, denn das Match zwischen Charlotte Flair und Natalya wird ein Lumberjill Match.

Baron Corbin suchte Bobby Roode auf, lästerte über Dolph Ziggler und sagte, dass sie ihn bei "Clash of Champions" nicht bräuchten. Roode sagte, dass er sich den WWE United States Title schnappen werde, als Ziggler hinzukam, all seine bisher errungenen Titel aufzählte und damit begründete, dass sie ihn sehr wohl brauchen würden. Im Gegensatz zu Corbin hätte er auch erfolgreich seinen Money in the Bank Koffer eingecasht.

The Bludgeon Brothers (Harper und Rowan) besiegten Adam James und Josh Carr (1:02 Minuten)

Im Lockerroom erzählte Owens seinem Buddy Zayn, dass Bryan gesagt hätte, dass er über die Sache mit den Handschellen nachdenken würde.

Bobby Roode besiegte Baron Corbin via Disqualifikation nach einem ZigZag von Co-Kommentator Dolph Ziggler (3:26 Minuten)

Direkt im Anschluss bekam auch Corbin noch einen ZigZag ab.

Backstage sprach Natalya mit Tamina, Lana, Carmella und der Riott Squad und versuchte, sie alle für den nächsten PPV auf ihre Seite zu ziehen.

Ein Video fasste die bisherige Fehde zwischen AJ Styles und Jinder Mahal zusammen.

Charlotte Flair besiegte Tamina via Submission mit dem Figure Eight Leg Lock (6:38 Minuten)

Nach dem Match stieg Natalya auf den Apron und sagte zu Charlotte, dass sie sich bald ihren Title zurück holen werde. Dann kam die Riott Squad zum Ring und wenig später wurde Sarah Logan von Tamina angegriffen und es entstand ein kurzer Brawl.

Owens und Zayn trafen backstage auf Daniel Bryan und erfuhren dort, dass Bryan Shane zustimmt und Owens tatsächlich an den Ring gefesselt wird.

Randy Orton besiegte Sami Zayn per Einroller (11:37 Minuten)

Nach dem Match ging Owens, der sich mit einem Bolzenschneider befreien konnte, auf Orton los. Shinsuke Nakamura kam in den Ring gerannt und verpasste Owens den Kinshasa, während Zayn einen RKO kassierte. Nach einem Handshake von Orton und Nakamura kassierte Owens einen RKO und Zayn den Kinshasa. Damit dürfte auch geklärt sein, wer am übernächsten Sonntag Ortons Tag Team Partner wird. Die aktuelle Card von "Clash of Champions" könnt ihr euch jederzeit hier ansehen.

Backstage zeigten sich Shane und Bryan äußerst zufrieden mit dem Ende von SmackDown. Auf Bryans Frage, ob Shane nun damit fertig sei, Owens und Zayn zu bestrafen, antwortete er, dass er gerade erst warm werden würde. Denn was er noch nicht gesagt hätte: Er werde bei "Clash of Cahampions" der Special Guest Referee sein und sollten Owens und Zayn verlieren, dann würde er sie feuern. Und das würde nicht nur für SmackDown gelten, sondern für WWE.

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Seit dem Jahre 1991 veröffentlicht Bill Apters "Pro Wrestling Illustrated" zum Herbstanfang Listen von jeweils 500 Namen, in denen die nach Meinung der Redakteure wichtigsten Wrestler des Jahres ausgezeichnet werden. Aber keine Sorge, Mantaur war noch nie auf Platz #1 dieser illustren Liste. Wenn ihr wissen wollt, wer in den vergangenen Jahren die unumstrittene #1 des Wrestlings war, klickt auch durch die Listen der verschiedenen Jahre. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Überall wo Menschen leben, produzieren sie Müll. Auch beim Wrestling fällt Müll an und einer besonderen Spielart dieses Mülls haben wir bei Genickbruch eine ganze Rubrik gewidmet - dem Gimmickmüll! Erlebt mit uns nahezu 100 der ausgefallensten, verrücktesten, kränksten und grenzwertigsten Gimmicks der Geschichte. Von amüsant bis zu skurril oder einfach nur zum fremdschämen, mit dem Gimmickmüll wird euch sicher nicht langweilig! ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Bücher von Jennifer Handford
 
Interessantes bei GB
Ihren Status als Berühmtheiten, sei es landesweit oder sogar über die Grenzen der USA hinaus, konnten Wrestler in der Vergangenheit immer wieder nutzen, um auch in Hollywood oder anderen Filmschmieden unterzukommen. Gerne werden sie als Fieslinge und Bösewichte eingesetzt, aber auch so manche überraschende Hauptrolle wurde bereits ergattert. Genickbruch bietet einen umfangreichen Überblick über die schauspielerischen Aktivitäten der Wrestlingwelt. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite