Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

391.050 Shows4.939 Titel1.527 Ligen29.160 Biografien9.286 Teams und Stables4.077 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
DDT D-King Grand Prix 2018 - Day 5

Allgemeine Informationen
DatumDonnerstag, der 11. Januar 2018
VeranstaltungsortRadiant Hall in Yokohama, Kanagawa (Japan)
Zuschauerzahl241
Navigation
zum Showarchiv: DDT
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Notendetails
1
   
0%
2
   
0%
3
   
100%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
0%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Kämpfe bewerten

Anklicken zum Vergrößern
Am Donnerstag, den 11. Januar 2018 kam es bei der DDT-Veranstaltung "D-King Grand Prix 2018 - Day 5" in Yokohama, Kanagawa (Japan) vor 241 Zuschauern zu den folgenden Ergebnissen:
DMHARASHIMA, Antonio Honda, Mizuki Watase und Rekka besiegten Kazusada Higuchi, MAO, Daiki Shimomura und Nobuhiro Shimatani (8:16 Minuten)
1.D-King Grand Prix, Block A
Tetsuya Endo besiegte Joey Ryan (8:24 Minuten)
2.D-King Grand Prix, Block B
Soma Takao besiegte Akito (8:18 Minuten)
3.D-King Grand Prix, Block A
Jiro Kuroshio besiegte Keisuke Ishii (11:51 Minuten)
4.D-King Grand Prix, Block B
Mike Bailey besiegte Yukio Sakaguchi (9:56 Minuten)
5.D-King Grand Prix, Block A
Masahiro Takanashi besiegte Konosuke Takeshita (11:17 Minuten)
6.D-King Grand Prix, Block B
Daisuke Sasaki besiegte Shuji Ishikawa (16:19 Minuten)
Information zur Matchdauer der Show: Insgesamt konnten die Zuschauer bei den sieben mit einer Matchzeit versehenen Kämpfen dieser Veranstaltung 1:14:21 Stunden In-Ring-Action erleben. Da die Matchzeit aller Kämpfe bekannt ist, entspricht dies auch der vollen Dauer der In-Ring-Action bei der Show. Rechnet man das Dark Match heraus, dessen Matchzeit bekannt ist, dann blieben den Zuschauern immerhin noch 1:06:05 Stunden In-Ring-Action übrig.
Block A:
1. Tetsuya Endo (3 W | 1 D | 0 L = 7) [58:29 Min.]
2. Jiro Kuroshio (3 W | 0 D | 2 L = 6) [76:10 Min.]
3. Konosuke Takeshita (2 W | 1 D | 2 L = 5) [93:40 Min.]
4. HARASHIMA (2 W | 0 D | 2 L = 4) [53:20 Min.]
-. Keisuke Ishii (2 W | 0 D | 2 L = 4) [38:59 Min.]
6. Masahiro Takanashi (1 W | 0 D | 3 L = 2) [36:31 Min.]
-. Joey Ryan (1 W | 0 D | 3 L = 2) [40:29 Min.]

Block B:
1. Shuji Ishikawa (3 W | 0 D | 1 L = 6) [65:31 Min.]
2. Daisuke Sasaki (3 W | 0 D | 2 L = 6) [58:18 Min.]
3. Yukio Sakaguchi (2 W | 0 D | 2 L = 4) [40:05 Min.]
-. Soma Takao (2 W | 0 D | 2 L = 4) [40:21 Min.]
-. Kazusada Higuchi (2 W | 0 D | 2 L = 4) [39:27 Min.]
-. Mike Bailey (2 W | 0 D | 2 L = 4) [47:36 Min.]
7. Akito (1 W | 0 D | 4 L = 2) [59:58 Min.]

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Für viele ältere Wrestlingfans sind die Montagskriege, oder auch Monday Night Wars, die glorreichste Zeit des Wrestlings. Die Einschaltquoten rasten damals in astronomische Höhen, gemeinsam wurde mehrfach die magische Marke von 10.0 Ratingpunkten überschritten. Die nWo, die D-X, legendäre Stables beherrschten den Konkurrenzkampf und die WWF läutete eine neue Ära ein - die Attitude Ära. Blicken wir gemeinsam zurück auf 6 Jahre beinharte Rivalität die das Pro-Wrestling für immer veränderten! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Nach den Türkenbelagerungen im Mittelalter gab es auch in der Wrestlingwelt einige dominante Vertreter des osmanischen Volkes. Einer der Terrible Turks, Youssuf Ishmaelo, war in Frankreich bereits erfolgreich bevor er in die USA ging. Dort kassierte er für damalige Verhältnisse große Summen und wurde mit seiner gewaltigen Erscheinung zu einer Sensation. Tragisch war dann sein Ende, bei einer Havarie seines Schiffs auf der Heimreise nach Europa ertrank der Türke, dessen Lebensgeschichte wir hier für unsere Leser näher beleuchten. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die New World Order of Wrestling - verantwortlich für Aufstieg und Fall einer ganzen Liga. Wir blicken zurück auf den Start mit einem zur damaligen Zeit völlig unerwarteten Turn über die Zeit der absoluten Dominanz bei wCw, bis hin zum Ende mit einer Splittergruppe und jeder Menge Verletzungen. Kevin Nash, Hollywood Hogan und Scott Hall laden euch ein auf eine Reise durch die Geschichte der nWo. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenYEAs 2017PWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-18)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-18)          Engl. Version dieser Seite