Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

379.002 Shows4.828 Titel1.526 Ligen27.753 Biografien9.168 Teams und Stables3.964 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
ROH The Big Bang

Allgemeine Informationen
DatumSamstag, der 3. April 2010
VeranstaltungsortGrady Cole Center in Charlotte, North Carolina (Vereinigte Staaten von Amerika)
Zuschauerzahl837
Navigation
zum Showarchiv: ROH
vorherige Show
nächste Show

Meinung zur Show abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
Schulnote
Chartsrang 1501
Notendetails
1
   
75%
2
   
0%
3
   
0%
4
   
0%
5
   
0%
6
   
25%
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Card
Ergebnisse
Meinungen (13)
Kämpfe bewerten
El King
04.04.2010, 10:06 Uhr
Einloggen und zitieren
Sehr gute Show. Die Ergebnisse sind sehr interessant. Die KoW sichern sich die Tag Team Gürtel.

Am meisten gefällt mir aber das Debüt von Phil Shatter. Endlich ein NWA'ler der den Sprung in eine der großen Ligen verdientermaßen schafft.
Southern Sensation
04.04.2010, 13:25 Uhr
Einloggen und zitieren
Jawoll jetz noch mal die CZW Tag Team Titles und man is wieder der Tag Team King of the Indies^^
CMLL
04.04.2010, 17:09 Uhr
Einloggen und zitieren
Was will Misterioso denn in den USA? Sucht er nach weiteren Fake Söhnen den er sein Gimmick verkaufen kann?
Komisch, daß ROH ausgerechnet auf so einen Mann kommt, der eigentlich seit Jahren im Ruhestand ist.
LOCO PAEDE
04.04.2010, 17:51 Uhr
Einloggen und zitieren
Es geht doch einfach nur darum, ein paar hundert Latino Fans zu ziehen. Das kriegt man auch mit der Besetzung hin, wobei es natürlich kein Vergleich zu der Drawing Power von ein paar anderen Luchadors in den USA ist.
Tungdil Goldhand
04.04.2010, 19:15 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Am meisten gefällt mir aber das Debüt von Phil Shatter. Endlich ein NWA'ler der den Sprung in eine der großen Ligen verdientermaßen schafft.
 


Blue Demon im Main Event ist mindestens genauso NWA'lerig wie Phil Shatter
Daniel Prophet
04.04.2010, 20:23 Uhr
Einloggen und zitieren
Hauptsponsor der Show war ein lokaler Latino-Radiosender und ein Großteil der Fans waren Hispanics. Dementsprechend lässt es sich leicht erklären, warum man den Mainer gebookt hat.

Zum Thema NWAler. Erst mal stellt sich da natürlich die Frage, was ist ein NWAler? Denn auch Shatter tritt ja nicht nur in NWA-Ligen an Und dann wäre da ja noch die Frage nach dem Zeitraum. Denn wenn man Shatter als NWAler bezeichnet, dann sind auch AJ Styles, Jimmy Rave, James Storm, Ron Killings und andere NWAler, die dann Verträge bei den großen Ligen unterschrieben haben.
El King
04.04.2010, 21:13 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Blue Demon im Main Event ist mindestens genauso NWA'lerig wie Phil Shatter
 


Mir ging es auch mehr um das Talent von Shatter. Er hätte noch einige große Jahre vor sich. Beim Demon hält es sich wohl in Grenzen bzw. kaum eine amerikanische Promotion würde in einen 43-jährigen investieren.

Shatter hat ein unfassbares Charisma und kann am Mic weit mehr als ein Großteil der Top-Indy-Wrestler.

@ Proph: Das z.B. ein AJ Styles auch von der NWA-Seite kommt ist mir schon klar, nur ist dieser "Aufstieg" schon länger niemand mehr so richtig gelungen.
¡pura riata!
05.04.2010, 12:12 Uhr
Einloggen und zitieren
Wenn man nach der Besetzung von dem Main Event urteilt, war das bestimmt dann auch der letzte ROH Main Event mit Luchador Beteiligung. Das kann eigentlich nur ein Mistmatch gewesen sein.
thecubsfanfan
05.04.2010, 23:17 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Was will Misterioso denn in den USA?
 


Er lebt dort. Misterioso ist kein Mexikaner sondern er ist Amerikaner. Deswegen ist der seit zehn Jahren auch immer nur dann in Mexiko wenn er mal wieder seine Haare eincashen kann. Misterioso hat nicht mal mexikanische Wurzeln sondern karibische. Außerdem kann man bei ihm nicht von Ruhestand reden. Misterioso ist erst 43 und von daher jünger als zB. Dr. Wagner. Das einzige Problem an ihm ist das er inzwischen teuflisch schlecht geworden ist. Übrigens. Weiß nicht ob das an einigen hier vorbei gegangen ist, aber er hat hier mit Super Parka geteamt also mit Volador wenn man so will. Das war nach 2 Jahren die Reunion von dem geilen Team von Anfang der 90'er. Natürlich ist das vom Wrestlerischen her eine Katastrophe gerade wenn dann mit Magno und Blue Demon auch noch zwei Krampen die Gegner sind. Aber vom Nostalgischen her ist das eigentlich richtig cool. Nur ist es bei so einer ROH Show total fehl am Platze denn die wissen ja gar nicht was das Besondere an dem Team ist.
El King
06.04.2010, 11:25 Uhr
Einloggen und zitieren
Auf den internationalen Boards wird darüber diskutiert, ob es nicht sinnvoll wäre im Raum Charlotte immer einen spanischen bzw. mexikanischen Sponsor zu suchen. Man war von der Zuschauerzahl nämlich positiv überrascht. Vor allem weil die neue NWA-Liga in Charlotte, NWA New Beginnings, bereits nach zwei Shows schon wieder Geschichte sein soll.
Ich denke wenn man sich die Zuschauerzahlen in Kalifornien ansieht, dann muss man sich als Indy-Promotion in den Südstatten wohl auf die Hispanics stürzen.
LOCO PAEDE
06.04.2010, 12:44 Uhr
Einloggen und zitieren
Die Lucha Promotions in Chicago kriegen bei Shows mit Gastwrestlern oft 5000+x, da könnte eine Liga wie ROH lange von leben.
El King
06.04.2010, 12:56 Uhr
Einloggen und zitieren
Zitat:
Die Lucha Promotions in Chicago kriegen bei Shows mit Gastwrestlern oft 5000+x, da könnte eine Liga wie ROH lange von leben.
 


Deshalb hat die NWA Midwest wohl auch die NWA Lucha Chicago ins Leben gerufen und lässt dort sehr viele GALLI-Wrestler auftreten.
Rudo Jürgens
06.04.2010, 15:05 Uhr
Einloggen und zitieren
GALLI ist cool, von dort kommt glaub ich der Gringo Loco der jetzt bei der IWRG ist. Das ist endlich mal ein Gringo der was drauf hat, vor allem wenn man ihn im Vergleich sieht z.B. zu Angelico der ja auch dort herumhängt.

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Eine haarige Sache haben wir bei Genickbruch auf die Beine gestellt, nämlich eine Datenbank zu Hair Matches. Intensive Fehden werden oft auf diese Art zu Ende geführt, wenn der unterlegene Recke durch das Abschneiden der Haartracht gedemütigt wird und sich in der Folge nur ungern beim Sieger blicken lässt. Besonders verbreitet sind Hair Matches in Mexiko, aber auch in den Big Four kam es in der Vergangenheit zu dieser Stipulation, sogar ganz ohne Beteiligung von Brutus Beefcake. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ein Pornoproduzent als Eigentümer, brutales Hardcore-Wrestling im Ring und jede Menge Skandale drumherum ... die XPW ließ in ihrer kurzen Geschichte fast nichts aus. In einer dreiteiligen Serie blickt Genickbruch zurück auf die gesamte Geschichte der Liga, von ihren Anfängen mit der Invasion einer Konkurrenzveranstaltung bis zum Ende nach einer Razzia. Mittendrin ist einer der bekanntesten Momente der Hardcore-Szene, ein Scaffold Match bei dem Vic Grimes gerade noch so dem Tod entkam. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Rümmingen bei KleineStadt
 
Interessantes bei GB
In Kanada liegt die Heimat einer der größten Familien des Wrestlingsports, dort ist auch der legendäre Dungeon beheimatet. Stu Hart bildete in seiner harten Schule unzählige Stars aus, darunter auch viele seiner Söhne. Große Erfolge wie jene von Bret "Hitman" Hart und schwere Schicksalsschläge wie der Unfalltod von Owen Hart lassen unsere Kolumne Family Tradition zu einem einzigartigen Abriss der Geschichte der Harts werden. Tretet ein in die Welt des pinken Ahornblattes bei Genickbruch! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite