Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

382.391 Shows4.861 Titel1.527 Ligen27.962 Biografien9.206 Teams und Stables3.989 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Breiter • Farben: 1234
                     
 
Veranstaltungsarchiv

Sortierung des Showarchivs wählen oder Veranstaltung suchen
nach Liga
nach Ort
nach Datum
nach Zensur
Updates

Showarchiv, geordnet nach Austragungsort
Im Showarchiv von Genickbruch befinden sich augenblicklich 382.392 Veranstaltungen. Mit diesem Formular ist es möglich, Veranstaltungen aus unserer Datenbank nach dem Ort ihrer Austragung anzeigen zu lassen. Dabei ist zunächst das Land zu wählen, in dem gesucht werden soll. Innerhalb des Landes kann anschließend nach Städten und Arenen geordnet werden. Die Veranstaltungsart kann eingegrenzt werden.
Land

Die zehn Länder mit den meisten Veranstaltungen
1
Vereinigte Staaten von Amerika
226.054 Shows
2
Japan
51.377 Shows
3
Kanada
37.100 Shows
4
Mexiko
25.086 Shows
5
Deutschland
10.427 Shows
6
Vereinigtes Königreich
9.588 Shows
7
Australien
2.479 Shows
8
Puerto Rico
1.659 Shows
9
Österreich
1.226 Shows
10
Frankreich
781 Shows

Die zehn Regionen mit den meisten Veranstaltungen
1
Texas (Vereinigte Staaten von Amerika)
22.723 Shows
2
California (Vereinigte Staaten von Amerika)
20.593 Shows
3
Florida (Vereinigte Staaten von Amerika)
14.319 Shows
4
Ohio (Vereinigte Staaten von Amerika)
13.683 Shows
5
Tokyo (Japan)
13.155 Shows
6
New York (Vereinigte Staaten von Amerika)
11.379 Shows
7
Georgia (Vereinigte Staaten von Amerika)
10.057 Shows
8
North Carolina (Vereinigte Staaten von Amerika)
9.372 Shows
9
Ontario (Kanada)
8.875 Shows
10
Tennessee (Vereinigte Staaten von Amerika)
8.383 Shows

Die zehn Städte mit den meisten Veranstaltungen
1
Tokyo, Tokyo (Japan)
12.613 Shows
2
New York City, New York (Vereinigte Staaten von Amerika)
5.910 Shows
3
México, Distrito Federal (Mexiko)
5.732 Shows
4
Osaka, Osaka (Japan)
4.683 Shows
5
Los Angeles, California (Vereinigte Staaten von Amerika)
3.884 Shows
6
Portland, Oregon (Vereinigte Staaten von Amerika)
3.795 Shows
7
Atlanta, Georgia (Vereinigte Staaten von Amerika)
3.573 Shows
8
Montréal, Quebec (Kanada)
3.504 Shows
9
Winnipeg, Manitoba (Kanada)
3.368 Shows
10
Chicago, Illinois (Vereinigte Staaten von Amerika)
3.237 Shows

Die zehn Arenen mit den meisten Veranstaltungen
1
Korakuen Hall @ Tokyo, Tokyo
4.534 Shows
2
La Arena México @ México, Distrito Federal
2.371 Shows
3
La Arena Coliseo del Occidente @ Guadalajara, Jalisco
2.107 Shows
4
La Arena Coliseo @ México, Distrito Federal
2.045 Shows
5
Shin-kiba 1st RING @ Tokyo, Tokyo
2.025 Shows
6
Grand Olympic Auditorium @ Los Angeles, California
2.007 Shows
7
Atlanta City Auditorium @ Atlanta, Georgia
1.846 Shows
8
La Arena Naucalpan @ Naucalpan, Estado de México
1.822 Shows
9
Sportatorium @ Dallas, Texas
1.645 Shows
10
Sports Arena @ Amarillo, Texas
1.589 Shows

 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Über viele Jahre hat Genickbruchs fleißiger Wrestlingseher Axel seine Eindrücke von den betrachteten Veranstaltungen mit uns geteilt. In seiner Flimmerkiste geht er auf fast 100 Werke ein, gibt Empfehlungen ab, lobt sie, kritisiert sie oder zerreißt sie in der Luft. Vom Marktführer WWE über die gescheiterte WCW bis hin zu Indypromotions ist eine große Bandbreite an DVDs vertreten, die ihr in dieser Rubrik sozusagen mit ihm ansehen könnt. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
In Kanada liegt die Heimat einer der größten Familien des Wrestlingsports, dort ist auch der legendäre Dungeon beheimatet. Stu Hart bildete in seiner harten Schule unzählige Stars aus, darunter auch viele seiner Söhne. Große Erfolge wie jene von Bret "Hitman" Hart und schwere Schicksalsschläge wie der Unfalltod von Owen Hart lassen unsere Kolumne Family Tradition zu einem einzigartigen Abriss der Geschichte der Harts werden. Tretet ein in die Welt des pinken Ahornblattes bei Genickbruch! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
In einer Zeit als die Grenzen zwischen Work und echten Matches noch sehr vage waren und Promotions im heutigen Sinn eher unbekannt, entwickelte sich ein Junge aus Wisconsin zu einer der absoluten Größen des Sports. Mehrstündige Matches, Double-Crosses und Einnahmenrekorde bestimmten die Laufbahn von Ed 'Strangler' Lewis und wir blicken hier bei Genickbruch auf seine ereignisreiche Karriere zurück! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite