Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

378.650 Shows4.825 Titel1.526 Ligen27.745 Biografien9.163 Teams und Stables3.963 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Wrestlingskandale

In dieser Rubrik findet ihr eine Zusammenstellung von 31 Skandalen, die die Wrestlingwelt in mehr oder weniger großem Umfang erschüttern ließen. Geordnet sind sie absteigend nach dem Zeitpunkt ihrer Eintragung in unsere Datenbank.
Skandalwahl

Der WWF-Sexskandal
Das Wrestling Business hatte es Anfang der Neunziger nicht leicht: Die WWF wurde kritisiert, weil sie den Golfkrieg in einer Storyline zwischen Hulk Hogan und Sgt. Slaughter verarbeitete und hatte zudem Probleme mit dem Steroid Skandal. Für die WCW sah die Zukunft nicht rosig aus, da gerade mit Ric Flair ihr bekanntester Wrestler die Liga verlassen hatte. Die AWA hatte vor kurzem ihre Pforten geschlossen, nachdem es jahrelang immer weiter bergab gegangen war. Im Gegensatz zu den Problemen der WCW und AWA wurden jedoch die Probleme der WWF von den Mainstream-Medien aufgegriffen. Und zu den vorhandenen Skandalen gesellte sich vielleicht der bis dato gefährlichste Skandal für die WWF: Der WWF Sex Skandal. Im Jahre 1992 kamen Anschuldigungen auf, dass die WWF sexuellen Mißbrauch einiger junger Angestellter durch hochrangige WWF-Offizielle toleriert habe. Bei den angeblichen Opfern handelte es sich um Ringarbeiter und junge Wrestler. Das war fast der Todesstoß für die Bemühungen der WWF, sich als "Family Entertainment" auf dem Markt zu positionieren. Zu folgenden Anschuldigungen kam es:

Der kleine Bruder von Bob Orton Jr., Barry Orton. sorgte Anfang 1992 für Aufregung: Der ehemalige WWF Jobber behauptete öffentlich, daß man in der WWF homosexuelle Handlungen an sich vornehmen lassen müsse, um einen Push zu erhalten. Die Bösewichte waren angeblich Pat Patterson und der inzwischen verstorbene Terry Garvin. Auch der frühere WWF-Kommentator Murray Hodgson bestätigte die Anschuldigungen Ortons und meinte, er sei sexuell belästigt worden. Die beiden WWF-Offiziellen traten daraufhin am 02. März 1992 von ihren Posten zurück. Die Klage war jedoch aussichtslos und deshalb wurde sie schnell ad acta gelegt. Patterson begann später wieder bei der WWF zu arbeiten.

Orton hatte einen Kumpanen: Tom Cole. Auch er bestätigte die Angaben Ortons und ging sogar noch weiter: Einige Wrestler belästigten die jungen Talente ebenfalls. Zu Garvin hatte er folgendes zu sagen: Der habe ihn mal zu sich nach Hause eingeladen, als seine Frau und Kinder außer Haus waren. Terry legte einen Porno ein und bot Cole an, ihm einen Blow Job zu machen. Von dieser Idee war Cole natürlich nicht begeistert und lehnte ab. Pat Patterson habe es dagegen nicht im Verborgenen gemacht. Immer wenn er oder andere junge Talente mit Patterson gesprochen hätten, habe Patterson lüsternd auf ihre Hosen geschaut. Manchmal habe er ihnen sogar an den Hintern gegrabscht.

Der frühere Chef der WWF-Ringcrew Mel Phillips hatte ein delikates Hobby: er war Fuß-Fetischist. Das wäre nicht schlimm, wenn er nicht ab und zu mit einigen jungen Wrestlern Matches bestritten hätte und ihnen dabei die Schuhe ausgezogen hätte und überzärtlich ihre Füße gerieben hätte. Auch Phillips wurde übrigens von Tom Cole angeschwärzt.

Auch die frühere WWF-Ringrichterin Rita Chatterton nutzte den WWF Sex Skandal, um in die Schlagzeilen zu kommen. Sie war 1987 zeitweise in der WWF gewesen und behauptete, dass Vince McMahon ihr während ihrer WWF-Zeit einmal in einer Limousine auf die Pelle gerückt sei. Zu einer Klage kam es in diesem Fall jedoch nicht mehr.

Als der Skandal vorbei war, besaßen übrigens sowohl Hodgson als auch Cole die Unverschämtheit, auch noch um eine Wiedereinstellung bei Titan Sports zu bitten. Die WWF hatte Cole mit einer Geldzahlung zum Schweigen gebracht und stellte ihn sogar wieder ein, allerdings mit einem sehr viel kleineren Gehalt.
Seite: 1 2 3 ... 6 ... 14 15 16 17 18 ... 26 ... 29 30 31
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
In den frühen achtziger Jahren reiste Ric Flair in die Dominikanische Republik, um dort den NWA World Heavyweight Title aufs Spiel zu setzen. Diese Reise sollte nicht so enden, wie er sich das vorgestellt hatte, denn für Flair und seinen Begleiter Roddy Piper stand am Ende eine Flucht in einer Ambulanz und ein Spucknapf voller Kokain zu Buche. Wie es dazu kam, das könnt ihr in unserer Skandale-Rubrik nachlesen. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die vier apokalyptischen Reiter - Pestilenz, Krieg, Hunger und Tod - sind die großen Schrecken der Menschheit. Als sich in der Wrestlingwelt der 80er-Jahre ein Stable bildete, das alle anderen Bündnisse in den Schatten stellte und die Szene dominierte, war es daher naheliegend, dass sie sich selbst mit jenen Reitern verglichen. Die Four Horsemen waren geboren und Genickbruch erzählt in 12 ausführlichen Teilen ihre Geschichte! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Um Wrestler die zum alten Eisen gehören, geht es in der folgenden Rubrik nicht. Stattdessen beleuchten wir mehr als hundert verrückte Ideen in unserem Gimmick-Schrottplatz, die von den diversen Wrestlingligen weltweit produziert und meist auch rasch wieder eingestampft wurden. Es handelt sich dabei nicht um ganz so schwere Fälle wie beim Gimmickmüll (den wir unseren Lesern wärmstens ans Herz legen), aber auch am Schrottplatz ist genügend Material für euch aufbereitet um stundenlang zu lachen! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)