Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

378.650 Shows4.825 Titel1.526 Ligen27.745 Biografien9.163 Teams und Stables3.963 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Wrestlingskandale

In dieser Rubrik findet ihr eine Zusammenstellung von 31 Skandalen, die die Wrestlingwelt in mehr oder weniger großem Umfang erschüttern ließen. Geordnet sind sie absteigend nach dem Zeitpunkt ihrer Eintragung in unsere Datenbank.
Skandalwahl

Der pädophile ROH-Besitzer
Rob Feinstein, der zusammen mit Partner Gabe Sapolsky Ring of Honor gegründet hat, sah sich mit Vorwürfen des sexuellen Missbrauchs Minderjähriger durch eine investigativjournalistische Sendung des Senders NBC10 aus Philadelphia konfrontiert, die am 03.03.2004 ausgestrahlt wurde.

Die Reporter der Sendung arbeiteten mit der Website www.perverted-justice.com zusammen, die die Aktivitäten Pädophiler im Internet beobachtet und aufdecken will. Der homosexuelle Feinstein hatte einen "14jährigen Jungen" Tage zuvor in einem Chat kennengelernt und angebaggert. Bei dem Jungen handelte es sich in Wirklichkeit um einen Mitarbeiter der Seite. Man fand erst im Chat heraus, dass er ein Wrestler war und noch später, was für einen Fisch man da an der Angel hatte. Nach zwei Chatsitzungen und zwei Telefonaten verabredete sich Feinstein mit dem Lockvogel privat für ein Treffen am 01.03.04. An der verabredeten Stelle wurde er jedoch nicht von dem Lockvogel, sondern von NBC10 Philadelphia Reporter Harry Harriston mit einem Kamerateam erwartet. Als man Feinstein auf die Sache ansprach, verweigerte er jede Stellungnahme, ergriff die Flucht und fuhr in seinem silbernen Lexus davon. Mit einem Bildvergleich und der Kontrolle des Nummernschildes kam man dann auf Feinstein.

Der Lockvogel war kein Wrestlingfan und hatte auch keine Ahnung vom Wrestling. Am 29.02. schrieb er den Besitzer von perverted-justice.com an, weil sich ihm jemand im Chat als Wrestler vorgestellt hatte und er weitere Informationen über das Wrestling benötigte. Man hatte es also nicht auf Feinstein abgesehen gehabt, sondern der sprach den Lockvogel von alleine an.

In der Wrestlingwelt sorgte die Nachricht für Entsetzen. Der Wrestler Low-Ki sagte sich mit sofortiger Wirkung von der Liga los. Weitere Absagen von Bobby Heenan und Abyss folgten. Die übrigen Wrestler hofften, daß dieser Vorfall nicht das Ende für die aufstrebende Liga bedeutete. Feinstein trat als Konsequenz als Teileigentümer von Ring of Honor zurück und Gabe Sapolsky, mit dem er die Liga gründete und gemeinsam besaß, führte sie von nun an alleine weiter. Der mit ROH verbündete Videoverlag Feinsteins, R.F. Video (nach dem Gründer Rob Feinstein benannt) sollte zuerst geschlossen werden, arbeitete nach dem Rücktritt Feinsteins dann aber doch weiter. Einige Monate später kam raus, dass Feinstein sich doch nicht ganz aus R.F. Video zurückgezogen hatte und sogar ein Comeback plante, was zum Zerwürfnis zwischen der ROH und R.F. Video und der anschließenden Trennung beider Parteien führte.
Seite: 1 2 3 4 5 6 ... 14 ... 29 30 31
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Über Jimmy Snuka gibt es Gerüchte, dass er einen Wrestlingfan ermordet haben soll und es deshalb mit seiner Karriere den Bach herunter ging. Ursprünglich sollte Snuka Hulk Hogans Push bekommen, doch nach dieser Geschichte nahm die Liga Abstand von ihren Plänen. Viele Informationen finden sich im Internet dazu leider nicht. Diesem Bericht liegt ein Artikel in der New Yorker Zeitschrift The Village Voice aus dem Jahr 1992 zugrunde, welcher sich ausführlich mit dem Fall auseinandersetzt, einige Fakten nennt und viele Fragen aufwirft. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die 90er Jahre brachten uns nicht nur den ersten Golfkrieg, sondern auch jede Menge anderer Ereignisse, auf die unsere Welt gerne verzichtet hätte. In einer 11teiligen Serie hat Genickbruchs Mitarbeiter Ben die schlimmsten Gimmicks zusammengetragen, die in den letzten Atemzügen des vorigen Jahrtausends verbrochen wurden. Wundert und schämt euch mit ihm auf seiner Zeitreise durch das Kuriositätenkabinett der Booker. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Bücher von Michael Schofield
 
Interessantes bei GB
In den frühen achtziger Jahren reiste Ric Flair in die Dominikanische Republik, um dort den NWA World Heavyweight Title aufs Spiel zu setzen. Diese Reise sollte nicht so enden, wie er sich das vorgestellt hatte, denn für Flair und seinen Begleiter Roddy Piper stand am Ende eine Flucht in einer Ambulanz und ein Spucknapf voller Kokain zu Buche. Wie es dazu kam, das könnt ihr in unserer Skandale-Rubrik nachlesen. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)