Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

386.674 Shows4.906 Titel1.530 Ligen28.165 Biografien9.223 Teams und Stables4.031 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Wrestlingskandale

In dieser Rubrik findet ihr eine Zusammenstellung von 31 Skandalen, die die Wrestlingwelt in mehr oder weniger großem Umfang erschüttern ließen. Geordnet sind sie absteigend nach dem Zeitpunkt ihrer Eintragung in unsere Datenbank.
Skandalwahl

Die wunderbare Welt des Teddy Hart - Teil 2 (Hart bei TNAW)
Am 18. Februar 2004 gab es die ersten Gerüchte über ein Comeback von Teddy Hart, der schon bei seinem ersten Auftritt in Nashville Backstage nicht besonders toll angekommen sein soll. Aus den Erfahrungen vom ersten Mal hatte man bei TNAW aber scheinbar gelernt, so stellte man ihn vor die Wahl entweder bei TNAW wrestlen zu wollen und sich zu benehmen oder aber nicht zu kommen. Als Versicherungspolice wurde in den Vertrag für die zwei Auftritte bei TNAW mit der Klausel abgeschlossen, dass er sein Geld nur dann bekommt, wenn er keine Konflikte provoziert. Während diese Vertragsklausel den meisten Fans noch verborgen blieb, so wurde es doch deutlich öffentlicher als sich Teddy Hart in einem Café mit seinem Kollegen CM Punk anlegte. Das Café ist in zwar sehr nah an den Nashville Fairgrounds, was das Ghetto von Nashville ist bzw. leer stehende Fabrikanlagen und viel freie Fläche. In dieser Gegend befindet sich auch das Asylum von TNAW und so waren eigentlich nur Wrestler, Offizielle und sonstige mit TNAW verbundene Personen anwesend aber trotzdem wurde es natürlich sehr schnell publik.

Teddy Hart kam nach einem kurzen Wortgefecht der beiden sehr schnell zur Sache und forderte Punk auf, mit ihm vor die Tür zu gehen, falls er ein Problem mit ihm haben sollte. Dies lies sich Punk nicht zwei Mal sagen und so gingen beide hinaus, wo Punk seinem Kontrahenten einen Schlag ins Gesicht verpasste und sich eine Schlägerei entwickelte. Sabu konnte dazwischen gehen und mit einigen anderen Wrestlern die beiden auseinander bringen. TNAW reagierte auf diese Auseinandersetzung rigoros und drohte beiden Athleten mit der Kündigung, falls sich so etwas noch einmal wiederholen sollte. Im Internet gab es dann vereinzelt auch Kritik an Punk, da er mit der Schlägerei begonnen hatte, nur wurde dies doch schnell wieder relativiert. Wie aus dem TNAW Lockerroom zu erfahren war soll Punk sich völlig richtig verhalten haben, da es ein ungeschriebenes Gesetz unter Wrestlern sei, dass man auf eine Herausforderung wie von Hart eben zu reagieren habe.

Später am Tag, in einem Kampf, der für den America’s X Cup aufgezeichnet wurde verletzte sich Hart am Knie, zumindest gab es dies selbst an, so dass man bei TNAW umdisponieren musste und Petey Williams in den Three Way beim PPV bookte. Ein Insider wusste zu berichten, dass Teddy Hart seine Verletzung im Match mit Mr. Águila nur vorgespielt haben solle. Diese Quelle will mit 100%iger Sicherheit erklären, dass Hart überhaupt nicht verletzt gewesen sei. Gut, es ist sicherlich nicht schön mit verbeultem Gesicht anzutreten aber wie kann man sich denn bitte völlig sicher sein, wenn es darum geht als Laie den Gesundheitszustand eines Wrestlers zu beurteilen, außer wenn man es von ihm selbst auf die Nase gebunden bekommen hätte. Mal abgesehen von der etwas drastisches Ausdrucksweise des Insiders, wäre diese Geschichte allerdings nicht mal ganz unglaubwürdig, wie man im folgenden noch sehen wird.

In einem ziemlich eindeutigen Statement bezichtigte Hart den "Insider" Reporter Mike Johnson als einen Lügner, da sich dieser nur auf das verlasse, was ihm sein Buddy Punk (Hier sei erwähnt, dass Johnson wirklich sehr gut befreundet ist mit Punk) erzählt habe. Wenn er die wirkliche Geschichte erzählen lassen wolle, dann solle er sich eine von sechs Personen suchen, die den Streit auch gesehen hätten. Diese sechs Personen listet Hart auch noch auf. Im weiteren Verlauf des Textes fordert er Punk noch zu einem zweiten Kampf heraus, um mal zu zeigen wer der Stärkere ist, dieses Mal aber mit einer Kamera, damit die ganze Welt sehen könne wie es wirklich abläuft! Brisant ist auch noch eine Aussage bezüglich des Dungeon der Harts, wohin er Punk und Johnson einlud, denn hier war Teddy seit langen kein gern gesehener Gast mehr, da er sich ziemlich mit Stu Hart angelegt hatte. Stu bemängelte bei Teddy immer den für einen Hart schlechten Wrestlingstil, auch wenn dies kurz vor seinem Tod noch relativiert worden sein soll!
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 ... 15 ... 29 30 31
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Wrestling ist eine Sportart, die ihren Tribut am Körper einfordert und leider passiert es allzu oft, dass Wrestler viel zu früh von uns scheiden. Ob durch natürliche Tode oder Unfälle, ob in jungen Jahren oder im hohen Alter, unsere Datenbank hat die Todestage und -ursachen von weit über 2000 Recken erfasst um euch auch über dieses traurige Kapitel unseres Lieblingssports zu informieren. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wer sich ständig im Ring aggressiv bekämpft, der ist auch in seiner Freizeit nicht immer friedlich. Anders ist ein Großteil der unzähligen Verhaftungen von Wrestlern kaum zu erklären. Neben Gewaltverbrechen ist auch der Missbrauch von Substanzen ein häufiger Grund für einen Aufenthalt hinter Gittern. Genickbruch hat die Delikte in einer Datenbank zusammengefasst, damit ihr auf dem Laufenden seid, wenn ein Wrestler wieder einmal hinter Schwedischen Gardinen sitzt anstatt im Ring aufzutreten. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Seit dem Jahre 1991 veröffentlicht Bill Apters "Pro Wrestling Illustrated" zum Herbstanfang Listen von jeweils 500 Namen, in denen die nach Meinung der Redakteure wichtigsten Wrestler des Jahres ausgezeichnet werden. Aber keine Sorge, Mantaur war noch nie auf Platz #1 dieser illustren Liste. Wenn ihr wissen wollt, wer in den vergangenen Jahren die unumstrittene #1 des Wrestlings war, klickt auch durch die Listen der verschiedenen Jahre. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)