Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

353.440 Shows4.555 Titel1.480 Ligen27.071 Biografien8.884 Teams und Stables3.739 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Der Stable Guy

In unregelmäßigen Abständen geschehen mit unseren Mitarbeitern seltsame Dinge: sie mutieren, und plötzlich sind sie nicht mehr die allseits beliebten Genickbruchler - sie werden dann zu den Stable Guys! Die Stable Guys leiden unter einem inneren Zwang: sie müssen den Genickbruch-Usern in aller Ausführlichkeit von Stables aus der Wrestlinggeschichte berichten. Bisher taten sie das 29mal. Hier könnt ihr die Ergebnisse ihrer bisherigen Metamorphosen nachlesen.
Kapitel

Brood
Alles begann am 17.08.1998, als Edge während eines Matches zwischen Gangrel und Brian Christopher auftauchte, um Gangrel abzulenken. Der gewann trotzdem und traf eine Woche später auf X-Pac. Das Match endete in einem No Contest. Hinterher wurde Gangrel von Edge attackiert, was eine weitere Woche später zu einem Match zwischen den beiden führte. Das Match endete in einem Double Countout. Bei Heat am 20. September gewann Edge ein Match gegen Taka Michinoku und wurde von Kaientai angegriffen. Gangrel rettete ihn und sagte "Edge, you will come home". Bei RAW kam es daraufhin zu einer 6 Men Battle Royal um die #1 Contendership auf den WWF European Title. Dabei sorgte Edge für das Ausscheiden von Gangrel durch einen Pinfall. Am 5.10.1998 tauchte Christian zum ersten Mal auf. Er begleitete Gangrel zu dessen Match gegen Val Veniszum Ring. Während des Matches kam auch noch Edge dazu und wollte Christian von Gangrel wegführen. Dieser ging nach draußen, verpasste Edge seinen DDT und wurde dafür ausgezählt. Drei Wochen später traf Gangrel (erneut in Begleitung von Christian) auf Kane. Dass er standesgemäß verlor, ist Nebensache, denn an diesem Abend wurde die Brood offiziell gegründet, nachdem Edge zum Ring gerannt kam und die drei auf Kane einschlugen. Ihr erstes gemeinsames Match hatten sie eine Woche später. Dort trafen sie auf die New Age Outlaws und X-Pac. Kane erinnerte sich an die Attacke von vor letzer Woche und so endete das Match nach mehreren Chokeslams gegen alle Wrestler in einem No Contest. Daraus ergab sich eine Woche später ein Match zwischen Kane und Edge, welches ersterer durch DQ gewann. Nach dem Match gab es wieder Chokeslams gegen alle drei Mitglieder der Brood.

In den nächsten Wochen traten Edge und Gangrel als Tag Team an, Christian gewann inzwischen den ersten Titel für die Brood. Gangrel und Edge bezwangen die LoD 2000 am 16. November und eine Woche später D'Lo Brown & Mark Henry. Am gleichen Abend (23. November) holte sich Christian den WWF Light Heavyweight Title von Duane Gill. Dadurch kam eine Fehde zwischen der Brood und dem J.O.B. Squad ins Rollen. Am 30. November hatten Gangrel und Edge zwar die Chance, sich die Tag Team Titles zu sichern, die beiden verloren aber durch DQ, als Christian für sie eingriff. Im nächsten Tag Team Match unterlagen sie ebenfalls durch DQ den Headbangers, diesmal waren allerdings Luna und Tiger Ali Singh dafür verantwortlich. Am 14. Dezember traten Edge und Christian zum ersten Mal als Tag Team gemeinsam in der WWF/WWE an und verloren gleich gegen Val Venis & The Godfather. Gangrel war ein wenig sauer darüber und kündigte an, dass die Brood beim nächsten Auftritt ein Blutbad hinterlassen würde. Versprochen ist versprochen, schon am nächsten Abend wurde Tiger Ali Singh (wohl als Rache für die Niederlage in der letzten Woche) Opfer eines Blutbads.

Die Fehde gegen das J.O.B. Squad nahm von nun an ihren Lauf und Gangrel traf am 21. Dezember auf Al Snow. Snow gewann das Match mit seinem Snowplow und wurde daraufhin als zweiter durch ein Blutbad geschädigt. Edge konnte sich eine Woche später rächen und besiegte Snow durch DQ, nachdem dieser mehrmals mit Head zuschlug. Christian und Gangrel wollten Edge helfen, doch das J.O.B. Squad kam seinerseits zum Ring. Snow schlug dann versehentlich anstatt eines Mitglieds der Brood Duane Gill mit Head nieder. Die Fehde gegen das J.O.B. Squad wurde danach fallen gelassen, die Brood bekam stattdessen einen besseren Gegner... die DX, sozusagen "neues Jahr, neues Glück". An Glück fehlte es der Brood im ersten Match gegen die DX allerdings, Edge traf auf Triple H und wurde in weniger als drei Minuten besiegt. Christian und Gangrel wollten Edge danach retten, doch der Rest der DX kam ebenfalls zum Ring. Das Licht ging aus und als es wieder an war, war die Brood verschwunden und Road Dogg Opfer eines Blutbads geworden.

Daraus resultierte eine Woche später ein WWF Hardcore Title Match zwischen Road Dogg und Gangrel. Gangrel verlor zwar, bekam aber gemeinsam mit Edge die Chance auf eine Revanche beim nächsten RAW. Dort trafen die beiden in einem Hardore Tag Team Match auf Road Dogg und Al Snow. Die Brood verlor und hatte von nun an keine Fehde mehr (warum auch immer). Am 1. Februar kam es zu einem Six Men Tag Team Match zwischen der Brood und dem The Undertaker, Mideon & Viscera, das erstere durch Disqualifikation für sich entscheiden konnten. Als Strafe wurde Gangrel nach dem Match vom Undertaker aufgehängt. Eine Woche später war die Brood Mitglied der Ministry of Darkness. Das erste Match für die MoD bestritten Gangrel und Edge beim nächsten Raw gegen Public Enemy. Sie verloren nach Eingreifen von Christian durch DQ. Public Enemy mussten zwar ein Bludbad über sich ergehen lassen, aber auch die Brood bekam ihr Fett weg. Zur Bestrafung für die Niederlage wurden die drei von den Acolytes, Mideon und Viscera attackiert.

Die Brood hatte jedenfalls eine neue Fehde, diesmal gegen Public Enemy. Letzere wollten sich für das Blutbad von letzter Woche rächen und kamen bei Raw am 1. März als Brood verkleidet zum Ring, um zu verkünden, dass sie keine Angst hätten. Das Licht ging aus aus und als es wieder an war, stand nur noch Johnny Grunge im Ring und machte sich dann auf die Suche von seinem Partner. In den nächsten beiden Wochen war die Brood nicht mehr als drei Lakaien für den Undertaker. Entweder mussten sie den verschollenen Big Boss Man suchen oder gemeinsam mit Paul Bearer um das Haus der McMahons schleichen. Am 22. März hatten sie wieder mal ein Match. Gangrel und Edge traten gegen Jeff Jarrett und Owen Hart um die WWF Tag Team Titles an. Das Match endete in einem No Contest, weil sich Public Enemy einmischten. Obwohl sie nichts dafür konnte, wurde Debra nach dem Match Mittelpunkt eines Blutbads. Gangrel musste eine Woche später gegen Ken Shamrock ran und verlor. Danach wurde Shamrock von Edge und Christian attackiert, bis nach einer Weile das Licht ausging. Als es wieder angeschaltet wurde, war Ken Shamrock zwar natürlich mit Blut übergossen, doch ihm war das recht egal. Nachdem er Christian mit dem Ankle Lock zur Strecke gebracht hatte, ging er.

Christian wurde eine Woche später vom Undertaker für seine Untreue verprügelt, da er Shamrock Stephanie McMahons Aufenthaltsort verraten hatte. Am gleichen Abend waren Edge und Gangrel den New Age Outlaws in einem Tag Team Match unterlegen, in dem CHRISTIAN vom Road Dogg gepinnt wurde (Logik?). Zu seiner Rechtfertigung musste Christian beim nächsten RAW eine Prüfung bestreiten. In einem Match gegen Big Show verlor er klar und deutlich nach knapp einer Minute. Nächste Woche wurde die Brood aus der MoD geschmissen, nachdem sie ein Tag Team Match gegen die Acolytes verloren und der Undertaker genug von ihnen hatte. Am 26. April trafen Edge und Gangrel in einem Non Title Match auf die Tag Team Champions Kane und X-Pac, sie verloren allerdings schon nach knapp zwei Minuten. Nach dem Match wurde Kane Opfer eines Blutbads und die Brood verschwand. Kane sah den Schuldigen in X-Pac und chokeslammte ihn. Am 29. April verließ die Brood die Dunstkreise des Undertakers und ging wieder ihre eigenen Wege. Bei Raw am 17. Mai traf die Brood zum ersten Mal auf die Hardy Boyz, das Match endete in einem No Contest. Eine Woche später hatten Edge und Gangrel die Chance, die Tag Team Titles zu gewinnen, allerdings hatten sie keine Chance gegen X-Pac und Kane. Bei RAW eine Woche später traf Christian auf Harry Cleavage und verlor überraschenderweise, nachdem Michael Hayes und die Hardy Boyz gegen ihn eingegriffen hatten. Gangrel und Edge machten den Save. Dies war der eigentliche Startschuss der Fehde zwischen der Brood und den Hardys. Am 7. Juni bekamen Gangrel und Edge erneut einen Shot auf die Tag Team Titles, wurden aber recht schnell von den Acolytes besiegt. Nach dem Match gab es erneut einen feindseligen Run-In der Hardy Boyz mit Michael Hayes. Am 21. Juni bestritt Edge sein bis dahin wichtigstes Match. The Rock besiegte ihn aber schon nach knapp drei Minuten. Eine Woche später gab es ein erstes Anzeichen auf einen Split zwischen Edge & Christian und Gangrel. Edge traf bei RAW auf den Godfather und besiegte ihn. Der Godfather wurde nach dem Match von Prince Albert & Droz angegriffen, Edge half ihm, was Gangrel gar nicht gefiel. Gangrel traf am 5. Juli auf den Godfather und verlor das Match. Zusammen mit Droz und Prince Albert attackierte er danach den Godfather und Val Venis, bis Edge und Christian dazu kamen und ihn stoppten. Der Split wurde dann am 11. Juli bei Heat durchgezogen. Dort besiegten Viscera, The Big Bossman & Mideon die Brood, indem Gangrel Edge während des Matches den Impaler DDT verpasste. Der ließ sich das natürlich nicht gefallen und nur einen Tag später trafen die beiden aufeinander. Das Match endete in einem No Contest. Christian bekam am 19. Juli einen Shot auf den WWF Intercontinental Title, doch Jeff Jarrett konnte ihn innerhalb von zwei Minuten besiegen. Nach dem Match bekam Jarrett eine Portion Blut ab und beschuldigte Edge, der gerade zum Ring gekommen war, um Christian zu helfen. Er attackierte ihn und verschwand dann. Edge & Christian kämpften eine Woche später mit den Acolytes um die Tag Team Titles, die das Match durch Gangrels Eingreifen und Christians daraus resultierende Abgelenktheit gewinnen konnten. Am 2. August sah es dann so aus, als würden sich Edge und Christian trennen, denn Christian war wieder mit Gangrel unterwegs. Edge brachte in einem Interview sein Bedauern darüber zum Ausdruck. Noch am selben Abend traf er in einem Blood Bath Match auf Gangrel, das er durch Christians Hilfe gewinnen konnte. Eine Trennung der beiden war damit wieder vorläufig auszuschließen.

Christian traf dann eine Woche später auf Gangrel, der durch Eingreifen der Hardyz gewinnen konnte. Die Hardys attackierten auch noch Edge und ihren früheren Mentor Micheal Hayes. Damit war die New Brood gegründet und die Fehde wurde wieder zum Leben erweckt. Am 23. August traf Gangrel auf The Rock. Zwar hielt er immerhin vier Minuten aus, verlor aber trotzdem, da Edge & Christian eingriffen. Die New Brood (oder die Hardy Boys) trafen am 6. September auf die Hollys, verloren allerdings. Dafür wurde Crash Holly mit einem Blutbad belohnt. Edge und Christian trafen dann am 9. September auf die Hardys und gewannen dank Stevie Richards, der sie damals begleitete. Danach wurde die New Brood von Kane verprügelt, während Edge und Christian durch das Publikum verschwanden. Am 30. September trafen Edge & Christian ein weiteres Mal auf die New Brood. Die Besonderheit war, dass die beiden Teams von nun an in einer Best-of-Five-Serie um ein Preisgeld von 100.000$ gegeneinander antreten würden. Das erste Match gewannen Edge und Christian. Bei RAW am 4. Oktober gab es das zweite Match dieser Serie und auch dieses konnten Edge und Christian für sich entscheiden. Am 7. Oktober bei Smackdown landeten die Hardys ihren ersten Erfolg. Am 11. Oktober kam es zum vierten Match, das KEINER für sich entscheiden konnte. Nach einem harten Schlagabtausch zeigte Edge einen Plancha nach draußen und keiner der vier schaffte es rechtzeitig zurück in den Ring, so dass das Match mit einem Double Countout endete.

Beim letzten Smackdown vor No Mercy hatten Edge und Christian die Chance, die Serie für sich zu entscheiden, doch die New Brood verschaffte sich vor dem Match einen unfairen Vorteil. Sie attackierten Edge & Christian hinterhältig im Backstagebereich und konnten deswegen später am Abend mit Leichtigkeit gewinnen. Das entscheidende Match sollte also bei No Mercy stattfinden. Im ersten Tag Team Leitermatch der Geschichte der WWF kam es zum Showdown zwischen den beiden Parteien. Es wurde das beste Match des Abends. Die Hardys waren am Ende siegreich und konnten die Fehde für sich entscheiden. Das Aus der Brood kam nur einen Tag später. In einem Interview mit Micheal Cole und der Brood brachten die Hardys zum Ausdruck, dass sie genug von Gangrel hatten. Edge und Christian kamen dazu und fielen zusammen mit den Hardys über Gangrel her.

Die erste Brood (Edge, Christian & Gangrel) war vom Gimmick her perfekt. Man hätte sie auch ruhig länger bestehen lassen können, doch Edge und Christian wurde zu beliebt. Der Split war gut und die Fehde wurde dann sehr gut mit dem Hardys weitergeführt. Nachdem diese Fehde zu Ende war, hätte man aber die Hardys nicht sofort von Gangrel trennen sollen. Trotzdem wird dem ein oder anderen ein Blutbad im Gedächtnis bleiben....


Die Titel der Mitglieder während der Zeit der Brood:

Gangrel: keine

Edge: keine

Christian: WWF Lightweight Title

Jeff Hardy: WWF Tag Team Titles

Matt Hardy: WWF Tag Team Titles

Credits @: Indikatorgroupie
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Nichr nur in Mexiko sind Masken bei Wrestlern verbreitet, aber vor allem dort hat die Matchart des Mask vs. Mask Matches einen hohen Stellenwert. Viele maskierte Athleten lassen es sich mit Bonuszahlungen vergolden, wenn sie ihre Masken ablegen und sich mit ihren bürgerlichen Namen zu erkennen geben. Genickbruch hat hunderte dieser Matches in der Datenbank aufbereitet, so bleibt ihr stets auf dem Laufenden über alle Maskenverluste weltweit. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Ironman steht nicht nur im Triathlonsport für einen der härtesten Wettkämpfe, auch im Wrestling zeichnen sich nur die Topathleten in dieser Matchart aus. Zumeist über 60 Minuten bekriegen sich zwei Kontrahenten und versuchen dabei die meisten Punkte aus Pinfalls und Submissions einzufahren. Genickbruch blickt zurück auf die Geschichte dieser Matchart, die nur zu besonderen Zwecken und für besondere Fehden ihre Verwendung findet. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Montreal in Kanada ist die zweitgrößte Stadt Kanadas, war bereits Gastgeber der Olympischen Spiele 1976 und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Doch auch die Wrestlinggeschichte ist untrennbar mit dieser Stadt verbunden, denn dort fand der berühmte Montreal Screwjob statt. Mittlerweile hat sich Bret Hart wieder mit Shawn Michaels und Vince McMahon versöhnt, wir blicken hier aber ausführlich auf die Ereignisse des denkwürdigen Sonntags im Jahr 1997 zurück. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)