Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

365.553 Shows4.705 Titel1.514 Ligen27.511 Biografien9.014 Teams und Stables3.836 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Titelträger

In Genickbruchs Titeldatenbank befinden sich momentan 2.421 aktive und 2.284 inaktive, also nicht mehr vergebene Titel. Zu den einzelnen Titelhistorien gelangt man durch die Auswahl von Kategorie, Liga und Titel.
Kategorie
Liga
Titel

Global Force Wrestling
Fakten
Roster
Statistiken
Orte
Awards

Liste der Titelträger
Liste der 384 Titelkämpfe
Titelstatistiken

Titelträger Datum Tage Info
Der Titel wird als "TNAW World Tag Team Titles" eingeführt.
1Team 3D (Brother Devon und Brother Ray)13.05.200763
1
2Samoa Joe15.07.200728
2
3Kurt Angle und Sting12.08.200728
3
4Team Pacman (Pacman Jones und Ron Killings)09.09.200735 
5AJ Styles und Tomko14.10.2007186 
6Kaz und Super Eric17.04.20080 
7Titel vakant17.04.200824
4
8Hernandez und Homicide11.05.200891
5
9Beer Money Inc. (James Storm und Robert Roode)10.08.2008151 
10Consequences Creed und Jay Lethal08.01.20093 
11Beer Money Inc. (James Storm und Robert Roode)11.01.200998 
12Team 3D (Brother Devon und Brother Ray)19.04.200963 
13Beer Money Inc. (James Storm und Robert Roode)21.06.200928 
14Main Event Mafia (Booker T und Scott Steiner)19.07.200991 
15British Invasion (Brutus Magnus und Doug Williams)18.10.200991 
16Hernandez und Matt Morgan17.01.2010116
6
17The Band (Eric Young und Kevin Nash und Scott Hall)13.05.201035
7
18Titel vakant17.06.201024
8
19Motor City Machine Guns (Alex Shelley und Chris Sabin)11.07.2010182 
20Beer Money Inc. (James Storm und Robert Roode)09.01.2011221 
21Mexican America (Anarquia und Hernandez)18.08.201188 
22Crimson und Matt Morgan14.11.201190 
23Magnus und Samoa Joe12.02.201291 
24Christopher Daniels und Kazarian13.05.201228 
25AJ Styles und Kurt Angle10.06.201218 
26Christopher Daniels und Kazarian28.06.2012108 
27Chavo Guerrero Jr. und Hernandez14.10.2012103 
28Austin Aries und Bobby Roode25.01.201376 
29Chavo Guerrero Jr. und Hernandez11.04.201352 
30GunStorm (Gunner und James Storm)02.06.2013140 
31The BroMans (Jesse und Robbie E)20.10.2013126 
32The Wolves (Davey Richards und Eddie Edwards)23.02.20147 
33The BroMans (Jesse und Robbie E)02.03.201456 
34The Wolves (Davey Richards und Eddie Edwards)27.04.2014145 
35The Revolution (Abyss und James Storm)19.09.2014133 
36The Wolves (Davey Richards und Eddie Edwards)30.01.201542 
37Titel vakant13.03.20153
9
38The Hardys (Jeff Hardy und Matt Hardy)16.03.201553 
39Titel vakant08.05.201548
10
40The Wolves (Davey Richards und Eddie Edwards)25.06.201533
11
41Brian Myers und Trevor Lee28.07.20151 
42The Wolves (Davey Richards und Eddie Edwards)29.07.2015186 
43Beer Money Inc. (Bobby Roode und James Storm)31.01.201648 
44Decay (Abyss und Crazzy Steve)19.03.2016197
12
45The Broken Hardys (Brother Nero und Matt Hardy)02.10.2016152 
Der Titel wird in "Impact Wrestling World Tag Team Titles" umbenannt.
46Titel vakant03.03.20171
13
47LAX (Ortiz und Santana)04.03.2017142
14

Erläuterungen
1Am 13. Mai erkannte die NWA Team 3D die NWA World Tag Team Titles ab und somit wurden sie fort an als TNAW World Tag Team Champions anerkannt.
2In einem Champions vs. Champions Match besiegte Samoa Joe an der Seite von Kurt Angle Team 3D und sicherte sich somit alleine die Titel.
3Seit dem 30.08.2007 war Sting zusammen mit Angle Tag Team Champions, nachdem Sting ein 4-Way Match gegen AJ Styles, Samoa Joe und Christian Cage gewann.
4Da nicht Eric Young, sondern sein Alter Ego Super Eric antrat, wurde der Titel vakant erklärt.
5Hernandez und Homicide setzten sich im Finale eines Turnieres mit Beteiligung von acht Teams gegen Brother Devon und Brother Ray durch.
6Anfang April verletzte Matt Morgan seinen Tag Team Partner absichtlich und erklärte sich anschließend zum alleinigen TNAW World Tag Team Champion.
7Kevin Nash löste seinen "Feast or Fired"-Vertrag ein und holte sich zusammen mit Scott Hall die Gürtel in einem Handicap Match gegen Matt Morgan. Anschließend verkündeten sie, dass sie die Gürtel zusammen mit Eric Young unter den Freebird Rules verteidigen würden, womit auch Young zum Titelträger wurde.
8Der Titel wurde vakant, nachdem Scott Hall entlassen wurde.
9Die Wolves gaben die Titel zurück, da sich Eddie Edwards in einem Match den Fuß brach.
10Jeff Hardy brach sich das Bein und aus diesem Grund gaben sie die Titel zurück.
11Die Wolves gewannen eine Best of 5 Series gegen die Dirty Heels mit 3:2.
12Dies war ein Valley of Shadows Match.
13Nachdem die Hardys Impact verließen, wurden die Gürtel vakantiert.
14Sie gewannen ein 4-Way Match um neue Champions zu werden.
Schulnote
Notendetails
1
   
41%
2
   
43%
3
   
14%
4
   
3%
5
   
0%
6
   
0%
Chartsrang 57
Selbst bewerten
Einloggen
Registrieren

Meinung zum Titel abgeben
Kostenlos registrieren
Passwort vergessen?
Name und Passwort:
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die vier apokalyptischen Reiter - Pestilenz, Krieg, Hunger und Tod - sind die großen Schrecken der Menschheit. Als sich in der Wrestlingwelt der 80er-Jahre ein Stable bildete, das alle anderen Bündnisse in den Schatten stellte und die Szene dominierte, war es daher naheliegend, dass sie sich selbst mit jenen Reitern verglichen. Die Four Horsemen waren geboren und Genickbruch erzählt in 12 ausführlichen Teilen ihre Geschichte! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Der WWE Title, früher auch als WWF World Heavyweight Title (und noch ein paar anderen Namen) bekannt, ist heute vermutlich der prestigeträchtigste Titel der Wrestlingwelt. Er wurde von Größen wie Hulk Hogan, Bruno Sammartino, Bob Backlund, Bret Hart und vielen mehr getragen und hat eine lange Geschichte aufzuweisen. Genickbruch hat sich dem Teil der Geschichte bis zur Übernahme der WCW angenommen und blickt zurück auf fast 40 Jahre voller Blut, Schweiß und Tränen! ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Wrestling ist seit jeher nicht nur ein Geschäft für Einzelgänger, auch ganze Familien waren im Business unterwegs. Unser fleißiger Mitarbeiter El King hatte es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, die wichtigsten Familien ausführlich vorzustellen. Hier könnt ihr die 8 bisherigen Familienbiografien von den Harts, den Guerreros, den Armstrongs, den von Erichs und vielen mehr nachlesen. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite