Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

361.921 Shows4.665 Titel1.506 Ligen27.156 Biografien8.956 Teams und Stables3.795 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Titelstatistiken

In Genickbruchs Titeldatenbank befinden sich momentan 4.665 aktive und 791 inaktive, also nicht mehr vergebene Titel. An dieser Stelle könnt ihr Informationen über die momentan am längsten amtierenden Titelträger, die Wrestler mit den meisten Tagen als Champion, die Wrestler mit den häufigsten Regentschaften und die längsten Einzelregentschaften erfahren. Alle Statistiken können ligenübergreifend und auf einzelne Ligen beschränkt angezeigt werden, außerdem ist es möglich, zwischen allein und im Team gehaltenen Titeln zu differenzieren. Die Aktualisierung der Regentschaftsdauer momentan amtierender Titelträger erfolgt stets in den ersten zwei Stunden nach Mitternacht.
Art der Statistik
Liga
Titelart

Rang Titel und Titelträger Regentschaft Tage
1
IWA International/World Heavyweight Title
seit
01.03.1975
15.455
Mil Máscaras
2
IWC World Heavyweight Title
seit
14.08.1998
6.888
L.A. Par-K
3
Australian Heavyweight Title
26.09.1885
bis
02.05.1903
6.426
Clarence Wistler
4
WWA World Heavyweight Title
seit
21.03.2003
5.208
Rayo de Jalisco Jr.
5
ICW Provincial Title
seit
21.04.2003
5.177
Justin Diamond
6
Mexican National Tag Team Titles
seit
20.06.2003
5.117
Octagón und La Parka Jr.
7
Mexican National Cruiserweight Title
seit
08.07.2003
5.099
Halcón de Oro
8
Pancrase Openweight Title
seit
31.08.2003
5.045
Josh Barnett
9
Gladiator Challenge Native American Heavyweight Title
seit
12.02.2004
4.880
Ruben Villareal
10
PPWA Heavyweight Title
seit
16.05.2004
4.786
Joe E. Legend
11
AAA Americas Heavyweight Title
seit
20.08.2004
4.690
Sangre Chicana
12
XLAW Heavyweight Title
seit
08.10.2004
4.641
L.A. Par-K
13
Mexican National Minis Title
seit
15.11.2004
4.603
El Torito
14
EPW World Heavyweight Title
seit
20.11.2004
4.598
Eddy Steinblock
15
World Mid-Heavyweight Title (Europa-Version)
05.03.1987
bis
27.05.1999
4.466
Marty Jones
16
American Greco-Roman Heavyweight Title
19.01.1880
bis
31.12.1891
4.364
William Muldoon
17
Tono Openweight Title
seit
20.08.2005
4.325
726
18
UWA World Welterweight Title
seit
31.08.2005
4.314
Katsuhiko Nakajima
19
IWS Intercontinental Title
seit
08.10.2005
4.276
El Dinámico
20
UWA World Tag Team Titles
08.11.1992
bis
07.03.2004
4.137
Ray Mendoza Jr. und Villano IV
21
ASW British Tag Team Titles
seit
25.02.2006
4.136
Mikey Whiplash und Robbie Dynamite
22
SportFight Featherweight Title
seit
08.04.2006
4.094
Enoch Wilson
23
FCW Heavyweight Title
seit
09.04.2006
4.093
Emil Sitoci
24
BCW Title
seit
13.05.2006
4.059
Lumberjack
25
PWA Weltmeisterschaft
seit
02.06.2006
4.039
Cannonball Grizzly
Seite: 1 2 3 ... 11 ... 2322 2323 2324
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Seit dem Jahre 1991 veröffentlicht Bill Apters "Pro Wrestling Illustrated" zum Herbstanfang Listen von jeweils 500 Namen, in denen die nach Meinung der Redakteure wichtigsten Wrestler des Jahres ausgezeichnet werden. Aber keine Sorge, Mantaur war noch nie auf Platz #1 dieser illustren Liste. Wenn ihr wissen wollt, wer in den vergangenen Jahren die unumstrittene #1 des Wrestlings war, klickt auch durch die Listen der verschiedenen Jahre. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Ursprünge von Profiwrestling reichen weit zurück, in eine Zeit als nicht alles Work war und sich viele Kämpfer auf Jahrmärkten ihr Geld verdienten. Wie sich daraus der heutige Sport entwickeln konnte, beleuchten wir bei Genickbruch in einem Zeitstrahl. Von den Anfängen im 19. Jahrhundert bis zum Ausklang des 20. Jahrhunderts findet ihr dort alles, was das Wrestling bewegt hat. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Nicht nur in den USA und Europa wurde Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts gewrestlet, auch in Indien entwickelte sich eine blühende Szene. Gekämpft wurde ohne Ringseile auf dem blanken Erdboden und dementsprechend überlegen waren einheimische Kämpfer. Einer der angeblich nie besiegt wurde, war Great Gama - der Löwe von Punjab. Bis ins hohe Alter war er selbsternannter World Champion, machte tausend Kniebeugen und aß angeblich täglich 10kg an Mahlzeiten. Ob wahr oder nicht werden wir nicht herausfinden, wir berichten aber dennoch ausführlich über die indische Legende. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)