Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

378.873 Shows4.827 Titel1.526 Ligen27.745 Biografien9.165 Teams und Stables3.963 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Turniere

In Genickbruchs Turnierdatenbank befinden sich momentan 3963 Turniere. Um ein Turnier auszuwählen, ist zunächst die veranstaltende Liga bzw. der Promoter auszuwählen, anschließend ist zum Turnier durchzuklicken.
Liga
Kategorie
Turnier

wXw Femmes Fatales Tournament 2017 (7. Oktober 2017)
Zum 2. Mal nach 2016 richtete Westside Xtreme Wrestling, im Rahmen der World Tag Team League, ein reines Frauenturnier aus.

Das ursprüngliche Teilnehmerfeld umfasste Melanie Gray, Alpha Female, Viper, Jinny, Toni Storm, Amale Winchester, Laura di Matteo und Pauline.

Alpha Female sagte vor dem Turnier ab und wurde durch Kelly ersetzt.
Amale Winchester verletzte sich, wurde durch Alex Windsor ersetzt, die sich aber ebenfalls verletzte und durch Wesna ersetzt wurde.
In der Woche vor dem Turnier verletzte sich dann auch noch Pauline, für die man kurzfristig keinen Ersatz mehr verpflichten konnte. Ihre Gegnerin Wesna erhielt daraufhin im Viertelfinale ein Freilos.
1wXw Femmes Fatales 2
7. Oktober 2017 @ Turbinenhalle in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen (Deutschland)
Toni Storm besiegte Jinny (7:05 Minuten) [wXw Femmes Fatales Tournament 2017, Quarter Final]
2wXw Femmes Fatales 2
7. Oktober 2017 @ Turbinenhalle in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen (Deutschland)
Viper besiegte Melanie Gray (4:55 Minuten) [wXw Femmes Fatales Tournament 2017, Quarter Final]
3wXw Femmes Fatales 2
7. Oktober 2017 @ Turbinenhalle in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen (Deutschland)
Laura Di Matteo besiegte Kelly (5:08 Minuten) [wXw Femmes Fatales Tournament 2017, Quarter Final]
4wXw Femmes Fatales 2
7. Oktober 2017 @ Turbinenhalle in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen (Deutschland)
Viper besiegte Laura Di Matteo (5:15 Minuten) [wXw Femmes Fatales Tournament 2017, Semi Final]
5wXw Femmes Fatales 2
7. Oktober 2017 @ Turbinenhalle in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen (Deutschland)
Toni Storm besiegte Wesna (8:10 Minuten) [wXw Femmes Fatales Tournament 2017, Semi Final]
6wXw Femmes Fatales 2
7. Oktober 2017 @ Turbinenhalle in Oberhausen, Nordrhein-Westfalen (Deutschland)
Toni Storm besiegte Viper (7:46 Minuten) [wXw Femmes Fatales Tournament 2017, Final - #1-Contender Match (wXw Women's Title)]
Durch den Turniergewinn sicherte sich Toni Storm für Back to Roots XVII einen Titleshot auf den wXw Women's Title, welcher im Rahmen der Fight Forever Tour, in einem Double Round Robin Turnier, ausgekämpft wird.
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Über Jimmy Snuka gibt es Gerüchte, dass er einen Wrestlingfan ermordet haben soll und es deshalb mit seiner Karriere den Bach herunter ging. Ursprünglich sollte Snuka Hulk Hogans Push bekommen, doch nach dieser Geschichte nahm die Liga Abstand von ihren Plänen. Viele Informationen finden sich im Internet dazu leider nicht. Diesem Bericht liegt ein Artikel in der New Yorker Zeitschrift The Village Voice aus dem Jahr 1992 zugrunde, welcher sich ausführlich mit dem Fall auseinandersetzt, einige Fakten nennt und viele Fragen aufwirft. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wenn der Vater in den Ring steigt, dann tun dies häufig auch seine Söhne. Genau so verhält es sich auch bei einer Familie aus einer verschlafenen Kleinstadt in Georgia, den Armstrongs, die eigentlich mit Nachnamen James heißen. Von Vater Bob bis hin zum vielleicht bekanntesten Sohn Brian Gerard aka Road Dogg bzw. BJ James erzählt unsere Kolumne Family Tradition. Begebt euch mit uns auf eine Reise durch die Annalen dieser traditionsreichen Südstaatler. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Anfang des 20. Jahrhunderts tourte ein polnisches Brüderpaar durch die USA und schwang sich zu einflussreichen Persönlichkeiten in der Wrestlingszene auf. Ihre Bedeutung für das Pro Wrestling wird nicht nur dadurch klar, dass sich Jahre später ein gewisser Lawrence Whistler ihren Namen aneignete und fortan als Larry Zbyszko antrat - ohne auch nur entfernt mit ihnen verwandt zu sein. Die Zbyszkos - wir blicken auf ihre Geschichte zurück. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)          Engl. Version dieser Seite