Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

350.769 Shows4.504 Titel1.458 Ligen26.993 Biografien8.828 Teams und Stables3.724 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Rezensionen von DVDs und Videos

In dieser Rubrik findet ihr eine Übersicht von 64 Rezensionen zu Wrestling-Videos und Wrestling-DVDs, die von verschiedenen Mitarbeitern und freien Mitarbeitern unserer Homepage angefertigt wurden. Die Liste kann sowohl nach Autor als auch nach der Liga geordnet werden. Weitere 82 Rezensionen könnt ihr in unserer Kolumnen-Rubrik "Axels Flimmerkiste" finden. Falls ihr selbst Videos oder DVDs rezensieren möchtet, könnt ihr euch per Kontaktformular an uns wenden.
Sortierung
Liga
Video

IWCCW Intro
Um 1990 erschienen in Deutschland Videos unter dem Namen "Wrestling Superstars". So weit ich es weiß gab es eine komplette Staffel mit 15 Episoden, von mehr Videos ist mir nichts bekannt. Jedes Tape symbolisierte eine TV-Sendung. Jedes Video war nur 50 Minuten lang, also wirklich nicht sehr viel.
Es war eigentlich keine richtige Promotion, die die Sendungen machte. Offiziell lief es unter dem Banner von International World Class Championship Wrestling, also der (I)WCCW. Das I war wie auch die ganze Liga von kurzer Dauer und wurde bald abgeschafft, die Liga ein wenig später. World Class (World Class Championship Wrestling = WCCW) war die Liga der Von Erichs in Texas. Dort waren die Von Erichs beinahe Volkhelden und hatten insbesondere Anfang der 80´er ein sehr gutes Standing in Amerika. 1984 war nicht die WWF sondern World Class die erfolgreichste Promotion in Amerika. Ende der 80´er ist die Liga mit der Memphis Promotion (unter anderem auch bekannt als CWA)in die USWA aufgegangen. Berühmt für die WCCW waren die Von Erichs, die Fabulous Freebirds und das Dynamic Duo (hauptsächlich in der Version von Chris Adams und Gino Hernández).

Da die WCCW bei der Produktion der Videos nicht mehr im Wettbewerb hatte man es aber nicht so sehr mit den Promotionen und ihren "Richtigkeiten", das heißt es wurden munter andere Matches von anderen Promotionen genommen. Man sieht also die AWA, Memphis, WCCW, ICW, NAWA/SAPW (Die Liga hieß am Anfang Nort American Wrestling Association und später South Atlantic Professional Wrestling) und was weiß ich was für welche Ligen. Dabei waren zu dem Zeitpunkt nicht alle Promotions aus dem Rennen, Memphis war damals ein Joint Venture von Jerry Jarrett und Jerry Lawler und dies blieb so bis 1997. Aber durch die "Connections" zur WCCW konnte man wohl das erreichen. Verwundernswert ist auch das AWA Material, besonders das allererste Match, da Verne Gagne sich zumindest die Rechte für den Back Katalog sichern konnte. Das heißt, dass Vince McMahon doch nicht alle wichtigen Kämpfe in Nord Amerika besitzt. Es wäre aber wirklich zu geil bei der Hulk Hogan DVD gewesen, wenn man noch AWA Promos gehabt hätte, da er damals nicht so schlecht wie als Rookie war aber auch noch nicht so kahl wie in der WWF ;-) Hier wird viel auf Independent Promotions gesetzt und ihre Auswahl verwundert mich zum Teil, weil doch sehr viele Wrestler wie Cactus Jack, Tommy Dreamer, The Tazmaniac und andere Wrestler vergeben wird, die erst später beim ECW-Hardcore Stil ihre "Berufung" fanden. Es gibt aber auch ein Old School Inferno, ich muss nur vom Match Ivan Putski gegen Bob Orton Jr. sprechen. Dann gibt es auch Interviews und Post Match Szenen, besonders hervorzuheben ist hier Koko B. Ware bei dem ersten Tape. Diese Tapes sind in gewisser Hinsicht ein Crashkurs in Old School Wrestling in den USA. Ihr werdet überrascht sein wenn ihr spätere Superstars in göttlichen Trash-Gimmicks seht und zwischendurch einen Ray Odyssey, der seiner Zeit voraus war. Auf jedem Tape gibt es so etwas wie einen Main Event, am Anfang wohlgemerkt, warum auch immer. Bei einem Tape ist dies aber ein Segment über Lex Lugerwunder. Der Kommentar ist wie zur Zeit der 4-stelligen Postleitzahlen sehr merkwürdig. Die grausamsten Move Bezeichnungen werden in Klammern angegeben. Die Kommentatoren heißen Fred Siegel und Michael ??? Sie lesen immer ab was ihre amerikanischen Kommentatoren reden, wobei es natürlich zu upfucks kommt, siehe die Battle Royal in Memphis. Sie waren relativ nervig. Aber ich bin immer wieder erstaunt wie sie das Hogan Title Match kommentierten. Dadurch wird das Tape mehr oder weniger zu einem Weltkulturerbe, weil sie zeigen wollen wie jemand einen komplett neuen Stil durchsetzen will. Und ich meine nicht Atsushi Onita sondern Hulk Hogan. Wenn man bedenkt wie viele Performances er später hatte bei denen man dachte, dass dieser Stil das letzte sei so kann der deutsche Fan sogar hören wie ihn die Kommentatoren in den Himmel loben und als den nächsten Messias begrüßen. Eigentlich sollte das ja ein bisschen später stehen, nämlich beim Match aber das kümmert mich geradae nicht :-) Es fängt gleich mal viel versprechend an, mit dem World Class Intro. Das kann man nur lieben oder hassen. Dann wird in einem Bildschirm "Wrestling Superstars" angezeigt, W-2-3-4-3-2-1-1G. Das heißt "W" ist in der normalen Schrifgröße, dann ist das "r" eine Nummer größer, das "e" 2 Nummern größer als das "W" usw... natürlich sah das im Endeffekt verkrüppelt aus. Die Pushen auf dem Video das Intro am meisten "g" Es soll eine Original US-TV Show sein. Das kann ich aber beim besten Willen nicht glauben, so viele Promotionen würden nicht eine Sendung machen und dann so einen Cutting Job hinterlassen. Wer die Wrestling Superstars Videos ansieht wird alte Kämpfer sehen, Klassiker aus alten Regionalen Promotionen, Newcomer die zu Stars wurden und den ganz normalen Wahnsinn den wir im Grunde nicht mehr sehen aber doch im Innern vermissen. Man wird wenig sehen, man wird die schlimmsten Cut-Jobs sich ansehen aber man wird Geschichte sehen. Manche werden es lieben. Ich zum Beispiel. Ich versuche daher meine Sammlung zu vervollständigen. Wehe dem, der mich bei Ebay überbietet! ;-)
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Das Pro-Wrestling faszinierte immer schon die Massen, kein Wunder dass also immer wieder ganze Stadien gefüllt wurden. Wir haben eine Rubrik bei Genickbruch, die sich mit den größten Zuseherzahlen beschäftigt und es verwundert kaum, dass vor allem WrestleMania immer wieder im Spitzenfeld auftaucht. Ob eine der Ausgaben allerdings auch an der Spitze steht, das könnt ihr nur mit einem Klick in diese Rubrik herausfinden! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Seit dem Jahre 1991 veröffentlicht Bill Apters "Pro Wrestling Illustrated" zum Herbstanfang Listen von jeweils 500 Namen, in denen die nach Meinung der Redakteure wichtigsten Wrestler des Jahres ausgezeichnet werden. Aber keine Sorge, Mantaur war noch nie auf Platz #1 dieser illustren Liste. Wenn ihr wissen wollt, wer in den vergangenen Jahren die unumstrittene #1 des Wrestlings war, klickt auch durch die Listen der verschiedenen Jahre. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Nicht nur Pro Wrestling hat seinen Platz bei Genickbruch, unsere Seite kümmert sich auch um die wilden Jungs die sich in Ringen oder Käfigen mit verschiedensten Kampftechniken prügeln - also Mixed Martial Arts. Mehr als 50 aktuelle und historische Ligen umfasst unsere Datenbank, ihr könnt euch also nicht nur über den Marktführer UFC informieren, sondern auch die Geschichte des Sports nachlesen. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)