Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

367.740 Shows4.715 Titel1.516 Ligen27.563 Biografien9.043 Teams und Stables3.844 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Rezensionen von DVDs und Videos

In dieser Rubrik findet ihr eine Übersicht von 64 Rezensionen zu Wrestling-Videos und Wrestling-DVDs, die von verschiedenen Mitarbeitern und freien Mitarbeitern unserer Homepage angefertigt wurden. Die Liste kann sowohl nach Autor als auch nach der Liga geordnet werden. Weitere 82 Rezensionen könnt ihr in unserer Kolumnen-Rubrik "Axels Flimmerkiste" finden. Falls ihr selbst Videos oder DVDs rezensieren möchtet, könnt ihr euch per Kontaktformular an uns wenden.
Sortierung
Liga
Video

Paul Bearer's Hits From The Crypt
Zuerst einmal die Cover Beschreibung. Jeff Jarrett befindet sich im Torture Rack von Lex Luger. Und es wird versprochen das es Tipps für ein Videospiel gibt, aber diese habe ich nie gefunden...

Videostart: Wie immer das Coliseum Video Intro, jetzt soll ich Wrestle Mania 10 erleben und auf Video kaufen !! ich habs sogar gemacht, Es folgt das gleiche mit dem King Of The Ring 94 und dem Summer Slam von 94 Video.

Jetzt zum eigentlichen Intro. Man könnte fast meinen das dieses Video-Tape Paul Bearer`s Undertaker gewidmet ist. Die Entrance-Music des Takers läuft nebenbei. Ich werde begrüßt aus einem dunklen Theater von Paul Bearer, Carsten und Günther vermiesen die nette Stimme von Bearer und quatschen rein.

Lex Luger VS. Jeff Jarrett
Der Kampf stammt aus dem Jahre 1994, um die Summer Slam Zeit und wurde für Coliseum Video gezeigt. Das Match beginnt mit drum rum geplänkel, keiner geht so recht in die Offensive. Jarrett sieht übrigens ganz lustig aus, mit seinem Karnevals Anzug *g*. Luger zeigt einige Bodyslams und versucht Jarrett zu würgen. Ein mieses Match, da es kein schnelles Match ist. Von Luger und Jarrett könnte man eigentlich ein technisch guten Fight erwarten. Oh Jarrett springt auf den Rücken von Luger und nimmt ihn in den Schwitzkasten. Carsten und Günther meinen, dass dieses Match exclusiv nur für dieses Tape bestimmt ist....hmm ich bin mir allerdings sicher das ich es noch irgendwo auf einem anderen Tape habe. Im Ring liegen schon Federn von Jarretts Karnevals Anzug *g*. Luger setzt sich jetzt durch, er zeigt zwei Clotheslines und setzt das Torture Rack an. Jarrett gibt auf. Was für ein Eröffnungskampf *g*. Note: 3-

Paul Bearer fragt, ob mir der Kampf gefallen hat !?! Kein Kommentar hehe. Er kündigt das nächste Match an, es kann ja nur besser werden. Oh jaa wenn man dann noch hört das Shawn Michaels gegen Razor Ramon in den Ring steigt.

WWF Intercontinental Title Match
Razor Ramon (Champion) VS. Shawn Michaels

Nein, es ist kein Leitermatch!! Carsten und Günther erinnern gleich an Joey Marella der im Jahre 1994 verstorben ist. Marella leitet das Match zwischen den beiden Intercontinental Champion Spezialisten. Diesel ist natürlich dabei, er fungiert in diesem Match noch als Shawn`s Bodyguard. Muss aus dem Jahre 1994 sein, so um Wrestle Mania 10. So wirklich das tolle Match ist es nicht. Mehr Würgegriffe als technische Leckerbissen, aber immerhin muss ich mir jetzt nicht mehr den Karnevals Anzug Jarretts anschauen. Razor zeigt eine Clothesline Serie und Shawn zeigt Dropkicks. Beide verlagern das Geschehen außerhalb des Rings und werden nach einigen Schlägen ausgezählt. Razor verlangt das Mikrophon und dann HEY YO.....er will wissen wer der wahre Champ ist. Shawn kehrt nach langen zögern zurück. Das Match geht weiter. Ein Moonsault von Shawn, folgte ein Pin. Es ist ein richtig guter Kampf geworden. Der Ringrichter soeben von Razor versehntlich zu Boden gegangen ist. Diesel nähert sich dem geschehen, bleibt aber noch draußen. Razor kündigt das Razor`s-Edge an. *BAMS* unten angekommen versucht er Shawn zu pinnen, aber....Der Ringrichter liegt immernoch am Boden, so dass Diesel eingreifen kann. Jetzt kommt Marella wieder auf die Beine und Shawn pinnt Razor wäre da nicht Marty Jannetty, hätte Razor seinen Titel wohl verloren. Marty hat Razor zum Sieg verholfen.
Note: 2-

Paul Bearear führt mich gerade durch das Theater und erzählt wer es schon besucht hat. Irgendwie aber interessiert mich dieser Rundgang nicht wirklich.

Mabel VS. Bam Bam Bigelow
Naja, meine Lieblingswrestler *g* oder auch nicht. Bam Bam schleicht mit Luna Vachon zum Ring, wobei Mabel sich mit Oscar zum Ring rapt. Bam Bam zeigt zu beginn einige Schläge und Headbutts. Mabel aber hat sich schnell erhohlt und zeigt, einige Würgegriffe mit den Beinen und den Armen. Dieser Aktion folgt ein wunderschöner DDT. Ein Armdreher *g* wie Günther sagt, setzt Bam Bam jetzt bei Mabel an. dreh-dreh-dreh-dreh-dreh-dreh ja fast zwei Minuten bleibt ein und das gleiche Bild. Bis jetzt ist es das technisch beste Match, nach einem Dropkick des wuchtigen Mabel folgt ein Sitekick von Bam Bam. Mabel wirft Bam Bam mit einem Clothesline aus dem Ring, der Schwung war so doll das er mit rausfiel. Beide wurden ausgezählt. Guter Kampf aber ein schlechtes Ende.
Note: 3+

Paul Bearer sagt, das ich niemals alleine ins Theater gehen soll und kündigt das nächste Match an.

WWF Tag Team Titles Match
Samu & Fatu VS. Quebecer Jacques & Quebecer Pierre(Champions)

Ich glaube es nicht, kein Coliseum Video Match... Nein ein Monday Night Raw Match von 1994. Also kann es doch nur gut werden oder? Die Qubeckers regen mich mal wieder auf (We are the Mou....) Entrance Music naja egal, denn jetzt kommen ja die Samoanischen Klänge der Headshrinkers. Ein Team Kampf der flott los geht. Nach einigen Schlägen und Headbutts der Shrinkers ziehen sich die Qubeckers in die Kabine zurück. Aber Earl Hebner hat entschieden das die Qubeckers in 10 Sekunden zurück sein müssen sonst werden sie nicht nur das Match sondern auch die Tag Team Titles verlieren. Jaque kommt als erster zurück, das Match geht weiter...Fatu wirkt sehr müde und lässt so einiges mit sich machen. Pierre kann einige Headbutts auf das Ringpolster in der Ecke durchbringen und sogar einen auf die Stahltreppe außerhalb des Rings. Dieser Fight findet viel draußen statt. Der Ring bleibt meist leer, nur der Ringrichter hebt seine Hände zum zählen. Randy Savage und Vince McMahon kommentieren fürs amerikanische Fernsehen. Naja, für mich sinds Carsten und Günther *g* Das Match fand nach knappe 15 Minuten ein überraschendes Ende, die Quebeckers streiteten sich und der Big Splash von Samu und Fatu fand statt. BOOM 1-2-3 Sieg und damit Titelwechsel.
Note: 2

Earthquake VS. Adam Bomb
Ein Raw Match folgt dem nächsten. Dieses Match ist das Rückmatch von Wrestle Mania 10, wo Earthquake Bomb nach nur wenigen Sekunden besiegt hatte. Bomb zeigt bei seinem Auftritt erstmal seine grüne Zunge. Dann gehts auch schon los *gähn* Ein Match mit vielen Elbow Smash wie Carsten meint. Harvey Wippleman und Howard Finkel mucken sich wieder gegenseitig an. Legdrop,Chokes und Clothesline sind die Hauptaktionen in diesem Match. Earthquake befreit mich und beendet das Match mit seinem Earthquke-Splash.
Note: 3-

Paul Bearer stellt mir das Theater weiter vor und sagt das ihm und seinem Undertaker das Theater viel bedeutet

Bret Hart VS. Kwang
Ein weiterer Raw Kampf. Kwang pustet seinen grünen Rauch ins Publikum, wobei Bret seine Brille ans selbige verschenkt. Ja, wenn es ein Match mit Haltegriffen gibt dann dieses. Das einzige was wirklich interresant an diesem Match war, das Owen Hart am Telefon zugeschaltet ist. Und mir endlich sagt das dieses Match doch nicht um den WWF Champion Gürtel geht. Carsten und Günther erzählten mir die ganze Zeit, wie schön es doch wäre für Wippelman, wenn einer seiner Schützlinge doch endlich einen Titel hätte. Nach noch nicht einmal 5 Minuten setzte es den Sharpshooter vom Hitman und Kwang gab auf. Note/4

Mabel, Mo und Doink the Clown VS. Jacques, Pierre und Jeff Jarrett
Ein ziemlich bunter Kampf, und auch eins extra für dieses Tape. Gut, das ich den Einzug von den Qubeckers nicht sehen konnte, weil man ihn weggelassen hat *g* übrigens Jarrett trägt jetzt nicht mehr sein Karnevals Anzug *fg* Dink ist mit von der Partie und fordert Anfeuerung. Doink liegt im Ring und robbt sich zu Mabel. Dieser räumt kräftig auf. Als Mo dann noch zu ihm kommt zeigen beide einen double Clothesline gegen die Qubeckers. Jarrett wird von Doink und Dink aus der Halle gejagt, so dass es jetzt ein reiner Team Kampf ist. Naja, nicht einmal eine Minute benötigen Mabel und Mo für den Pin 1-2-3 Sieg für M.O.M. und Doink. Ein ziemlich kurzer Kampf, wo aber geschnitten wurde.
Note: 3

Paul Bearer führt mir gerade seine Privat-Loge vor. Ein Dong wird geläutet und ein Bild des Undertakers gezeigt. Jetzt aber weiter mit der
Action!

Macho Man und Lex Luger VS. Crush und Yokozuna
Der Kampf kommt aus der gleichen Coliseum Video Reihe wie Razor VS Shawn (habe einige Fans wieder gesehen hehe). Die Halle ist auch die gleiche aber andere Personen im Ring. Es handelt sich um Macho Man,Lex Luger,Yokozuna und Crush. Man könnte dieses Match als Fehden-Match betrachten, da Macho Man sich mit Crush früher gut verstanden hat und dann wurde Randy Savage von ihm hintergangen. Lex Luger und Yokozuna haben eine ewige Fehde ab Challenge Stars and Stripes, wo man jemanden gesucht hat der Yoko Slamen kann. Luger war damals der Einzige. Aber nun zum Match. Crush setzt eine Beinschere bei Randy Savage an. Er wechselt mit Yoko. Einige Headbutts und Chokes verteilt der Sumoringer. Savage kann sich vorerst nicht befreien. Crush und Yoko wechseln munter weiter. Savage hat keine Chance an Luger heranzukommen. Aber jetzt....Crush versucht vom Seil auf Savage loszugehen, springt aber daneben. Endlich er hat es geschafft, Luger verteilt jetzt einige Chokes. Außerhalb des Rings prügeln sich Yoko und Savage. Luger konnte Crush siegreich pinnen, weil Savage den Salzeimer von Mr. Fuji nahm und dem aus Kona Hawai stammenden Crush überzog.
Note: 2-

Paul Bearer dreht fast durch, sein Undertaker steigt in den Ring.....Der Main Event!

The Undertaker VS. Crush
Crush beginnt mit einem Headbutt und einigen Chokes. Er versucht auch Dropkicks anzuwenden, aber der Taker lässt sich wenig beeindrucken. Nun folgt der Seiltanz des Undertakers und der schlag auf dem Arm Aber auch Crush zeigt sich nicht gerade zurückhaltend, er befördert den Taker mit einem Sitekick aus dem Ring. Im Ring zurückgekehrt empfängt der Sensemann einige Schläge und Tritte. Sogar einen Gorilla-Press kann Crush durchführen. Kennt der Taker eigentlich schmerz? Nein! er steht wieder und vermöbelt Crush. Dann eine Aktion die man schon vom Summer Slam 1994 kennt. Er verwandelt einen Tombstone des Gegners in einen Eigenen. Siegreicher Totengräber
Note: 3

Paul Bearer sitzt jetzt im Theater und verabschiedet sich. Ein Beaerer Video mit einem Undertaker Kampf? naja. Und wo waren jetzt die
versprochenen Spiel Tipps für das Videospiel?

Diese Rezenssion wurde von TazzCCCCLP geschrieben!
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Wrestling ist eine Sportart, die ihren Tribut am Körper einfordert und leider passiert es allzu oft, dass Wrestler viel zu früh von uns scheiden. Ob durch natürliche Tode oder Unfälle, ob in jungen Jahren oder im hohen Alter, unsere Datenbank hat die Todestage und -ursachen von weit über 2000 Recken erfasst um euch auch über dieses traurige Kapitel unseres Lieblingssports zu informieren. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Anfänge des Wrestlings lagen im Ringen und im 19. Jahrhundert waren geworkte Matches noch in der Minderzahl. Evan Lewis, der originale Strangler, entwickelte sich damals in dem noch recht unbedeutenden Sport zu einem der ersten Stars und beeinflusste viele Wrestler nach ihm. Ein Rückblick auf seine Karriere bringt allen interessierten Lesern die faszinierende Anfangszeit unseres Lieblingssports näher. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Ironman steht nicht nur im Triathlonsport für einen der härtesten Wettkämpfe, auch im Wrestling zeichnen sich nur die Topathleten in dieser Matchart aus. Zumeist über 60 Minuten bekriegen sich zwei Kontrahenten und versuchen dabei die meisten Punkte aus Pinfalls und Submissions einzufahren. Genickbruch blickt zurück auf die Geschichte dieser Matchart, die nur zu besonderen Zwecken und für besondere Fehden ihre Verwendung findet. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)