Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

367.740 Shows4.715 Titel1.516 Ligen27.563 Biografien9.043 Teams und Stables3.844 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Rezensionen von DVDs und Videos

In dieser Rubrik findet ihr eine Übersicht von 64 Rezensionen zu Wrestling-Videos und Wrestling-DVDs, die von verschiedenen Mitarbeitern und freien Mitarbeitern unserer Homepage angefertigt wurden. Die Liste kann sowohl nach Autor als auch nach der Liga geordnet werden. Weitere 82 Rezensionen könnt ihr in unserer Kolumnen-Rubrik "Axels Flimmerkiste" finden. Falls ihr selbst Videos oder DVDs rezensieren möchtet, könnt ihr euch per Kontaktformular an uns wenden.
Sortierung
Liga
Video

WWF Royal Rumble 1991
So, ich hab heute in meinen Tapestapel geschaut um einen neuen Review zu machen. Da sah ich dieses nette Hulk Hogan Bild auf der Seite und dachte mir: "Damn, heute kommt die Hulkamania Zeit dran!" Es ist erstaunlich auf wievielen Tapes um 1990 dieses Motiv auf der Seite ist, da hatten Wrestling Fans ja Angst WWF zu gucken "g".
Dann habe ich mir mal die Vorderseite angesehen. Da drauf sind die WWF-Superstars zu sehen wie sie in eine Richtung rennen und zum Teil ihre Arme heben. Es ist eine Zeichnung, eine relativ schlechte. Oben ist eine Häuserfassade und zwei Straßenlaternen die auf die Superstars leuchten. Tja, bei Hogan weiss jeder dass er solange im Rampenlicht bleiben will wie möglich ;-) . Der Warrior sieht aus wie ein All American Warrior, Slaughters Kinn ist nicht ganz getroffen, Perfekt erinnert an Sid Vicious und Hogan hat einen dummen Gesichtsausdruck. Die LoD hat seltsame Köpfe und Hawk wird von seiner Gesichtsbemalung aufgefressen. Kerry Von Erich hat entweder keine Augen oder ist der Tod höchstpersönlich. Savage ist extravagant wie im echten Leben, aber ohne den Haarausfall würde er so aussehen wie hier. Der Big Bossman ist zu klein und Typhoon sieht aus wie ein Depp. Earthquake sieht als ziemlich einziger realistisch aus. Im Hintergrund sind wohl die richtigen Wrestler und Jobber, aber die sind angedeutet. Stellt euch einmal vor diese Leute würden vor eurer Tür stehen - ein schauerlicher Gedanke. Alle würden saufen und Drogen auf einen bestellen bis man 10 000 $ los ist. Aber aus irgendeinem Grund glaube ich das es vor dem Auto mit dem Kennzeichen WWFDOC ungefähr so aussah. Besonders wenn man die Steroidfresser in den Main Events beachtet. Wenigstens die Rückseite ist halbwegs normal, obwohl - was hat der Warlord darauf verloren?!? Bah, vielleicht wollte Vince einiges mit ihm bei der WBF anfangen. Sein Stab-Dings ist aber ganz nett, man hätte daraus etwas machen können. Ich hab einen Skit von ungefähr 1991 gesehen bei dem der Warlord total langweiligen Bodybuilding Scheiß macht und Vince ihn interviewt und einen Orgasmus kriegt wie nur bei Barry O. . Ich sollte mal langsam Play drücken... nur noch mal schaun wer dabei ist... Saba Simba!!! Oh Scheisse! Dusty Rhodes, der Barbarian und Hogan. ARGH! Wenigstens kann Shane Douglas mir meinen Humor wiedergeben.
Muss anfangen...

Oh mein Gott, da müsste doch Carsten Schäfer noch voll in der Ablesezeit sein und alle Eliminations und Einzüge mir verübeln. Ich ahne grausames. (Anmerkung: Wenigstens das Timing war gut)

Sean Mooney geht anfangs in den WWF-Studios alle Matches durch. Warum sagt Carsten:...Ich bin Sean Mooney...??? Carsten spricht langweilig, ich meine er liest gelangweilt alles ab. Ich werde noch mit dem Star Sprangled Banner gequält und es ist mir gerade scheiss egal ob ich ein Ami bin, DAS ist zuviel. Warum machen die das eigentlich? O oh, Iraq. Und ich dachte ich müsste nur Wrestlemania VII vermeiden um nicht den Scheiss sehen zu müssen. Denkste. Selbstverherrlichung wie es nur die Amerikaner können, also auch ich "g".

Zum Glück wird es besser weil Vince McMahon in seiner tiefen Stimme alle Leute ankündigt. Lol, ihr müsst hören wie er Shane Douglas und Rhodes Family ansagt, zu geil - zu surreal für heutige Zeiten.

Roddy Piper und Gorilla Monsoon sind die Kommentatoren, die ich übersetzt hören werde. Hot Rod hat eine gelbe Schleife um den Arm und zeigt einmal wieder das er eine Schraube locker hat.
JUHU, der Orient Express hat sein Theme und unterbrechen die Kommentatoren ziemlich abrupt. Hmmmm, sogar mit Gong am Anfang. Das Theme kann einfach nur geil sein. Ich freute mich deshalb auch immer so bei Bull Nakano und Takao Omori und war enttäuscht das Hakushi ein anderes hatte.

Kato & Tanaka vs. Marty Jannetty & Shawn Michaels

Dies ist die Paul Diamond Version, aber leider haben sie nicht gleich noch DDP mitgenommen. Dadurch musste er weitere 10 Jahre auf seinen ersten offiziellen WWF Auftritt warten, Wrestlemania VI werte ich jetzt mal nicht. Dieses Match zeigt warum die AWA eigentlich besser war als die WWF, weil die WWF kaum ein Team herausbrachte und hier kämpfen zwei AWA-Teams gegeneinander. Vinces Variante vom Express war auch so scheisse, dass sie schleunigst Paul Diamond holten um vielleicht noch was zu retten. Aber wir sind in der WWF und fremde Kreationen sucken, sagt zumindest Vince. Und als Arschkriecher hat er natürlich Recht.
Hier treten üble Drogenkonsumenten aufeinander. Die Rockers werden vor dem Matchbeginn angegriffen, Marty wird vom Top Rope rausgeschmissen und Shawn muss einen sehr hohen Double Back Bodydrop enstecken. Marty rettet Shawn vor Kato und zeigt einen Superkick gegen Tanaka. Der bekommt dann auch noch einen Double Back Bodydrop ab - aber das war fast eine Cruzifix Variante! Sie deuten den Double Fist Drop vom Top Rope an aber Kato kann seinen Partner aus dem Ring ziehen. Die Rockers zeigen dann aber gegen beide Suicidas durch die Seile!! Damn, Drogen sind wenigstens für den Zuschauer gut. Marty goes Lucha und zeigt sogar einen guten Headlock Spot. Weiter geht es mit geilem Wrestling am Boden und es gibt eine Coversequenz. Die Heels können unbemerkt wechseln, aber rennen gegeneinander ohne das Marty etwas bemerkte. Lol. Dann geht es weiter zum guten alten Armzerstören der Faces und ich vermisse die Zeiten des Axhandle Blows vom Top Rope. Ich brauch alte AWA Tapes. Tanaka ist ein Bump Guy erster Güte und ein ideales Opfer für einen Armbar. Er zeigt einen göttlichen Flying Forearm gegen Shawn, bei dem er erst in der letzten Sekunde hochspringt, dafür aber sehr schnell und tödlich. Es gibt einen Headlock und unglaublich viel Heat für den Spot. für heute zumindest. Die alten deutschen Tapes (ohne Günter Zapf und die beiden lasen nur ab) waren overdubbed, aber man konnte im Hintergrund noch den Live-Kommentar hören und dadurch merkt man mehr vom Publikum. Shawn will den Spot von vorher mit dem Express wiederholen, aber die bremsen rechtzeitig ab. Macht aber nichts, denkt sich Michaels und zeigt einen Double Headbutt mit ihnen. Dann noch ein High Knee gegen Tanaka. Die Tuss nennt den Headlock "Würgegriff", ähhhh... beinahe. Bei einem Sleeperhold von Shawn kann Kato seinen Partner retten, wobei die Idee des dummen Faces gut verwendet wurde. Shawn will einen Tritt gegen Tanaka zeigen, der wird abgefangen wie beim Enzugiri-Ansatz, aber Tanaka zeigt einen Reverse Legsweep. Fiese Martial Arts Schläge vom Tanaka, der eigentlich aus Amerika kommt. Kato kommt in den Ring, aber Shawn zeigt einen Moonsault gegen ihn! Double Whip In der Rockers, aber der Express kann das Unheil abwenden. Der Express versucht das gleiche und nach einigen Sprüngen und Kontern gibt es Dropkicks gegen die "Japaner". Die Rockers gehen auf das Top Rope und zeigen geile Planchas!! Double Elbow gegen Kato und dieses Match hat Moves die überall credible sind wie mir gerade auffällt. Gutes Tag Team Wrestling beider Teams und es ist eine Schande das Vince Tag Teams aus anderen Ligen nicht pushte sondern lieber seine eigenen Kreationen, weil diese viel mehr suckten als die beiden Teams. Vertical Suplex von Shawn gegen Kato. Einen Monkey Flip kann er nicht durchziehen und Tanaka ist so geistesanwesend das er einen coolen Assisted Slingshot zeigen kann. Die Heels können jetzt so richtig böse sein und machen sich über Michaels mit einem Cane her. Noch mehr Chops von Tanaka. und es gibt den einen Double Team Move, wo eine Slingshot und ein Splash kombiniert sind. Absolut geiles Match. Jeder lobt das Midnight Express vs. Young Pistols Match, aber das hier ist zwei Stufen weiter. Wehe es gibt einen Screw Job. Fuji gefällt mir in seiner passiven Rolle, weil ein guter Manager auch ohne Eingriffe Heat ziehen kann. Dann gibt es zum ersten Mal einen Nerv Hold und ich bin froh, da sich meine Finger erholen können. Diamond macht Shawn fertig (im Gegensatz zu seiner Max Moon Zeit). Harter Whip In gegen Shawn der einen Flair Flip zeigt (und den macht er doppelt so schnell wie Madusa), dann aber von Tanaka mit einem High Kick wieder in den Ring befördert wird. Cooool. Double Clothesline der Heels. Ich hätte gerne irgendein Gimmick-Match zwischen den beiden Teams gesehen. Shawn kann sich mit einem Faceslam retten, aber Kato stürmt unfair in den Ring und zeigt einen Running Forearm Smash gegen Marty. Geiles Booking. SO böse. Die Heels wollen einen Double Clothesline mit einem gehaltenen Gürtel machen, da der Ref mit Marty beschäftigt ist, aber Shawn kann kontern und springt auf den Gürtel damit die Heels kollidieren. HOT Tag. Die Bump Quote würde Dynamite Kid stolz machen. Ein Powerslam gibt einen Nearfall. Schöner Flying Back Elbow, Tanaka greift ein, aber Shawn ist wieder fit. Kato will einen Hip Toss gegen Marty zeigen, der kontert mit einem Backslide-Ansatz. Die anderen kommen in den Ring und mit einem Kick kann Pat seinem Partner helfen. Kickout von Marty. Shawn kann Kato unfair zu Boden bringen, aber wieder nur ein Nearfall. Double Superkick!! Die Rockers wollen den Rocket Launcher zeigen, aber Tanaka zeigt einen Kick gegen Marty und Shawn fliegt übel nach draußen. Holy Shit. Bodyslam von Kato gegen Marty, ein Slingshot Into a Chop von Tanaka. Es soll den Spot noch einmal geben, aber Shawn hat sich wunderbarerweise erholt und am Ende kann Marty aus dem Slingshot einen Sunset Flip mit Tanaka zeigen. Shawn hält Kato fest und das Match ist zu Ende!!!
Perfektes Tag Team Match. Ich hatte schon panische Angst, dass Fuji "richtig" eingreifen würde. ****1/2 oder mehr.... *****
Perfekt. Ein 20 Minuten Klassiker. Bestes Rockers Match in der WWF das ich kenne, vom Orient Express muss ich ja gar nicht anfangen. Dieses Match ist das Ergebniss von dem Tag Team Boom der 80´er Jahre. Danke, Steve Keirn, danke, Stan Lane, ohne euch wären hier die Powers Of Pain und die Nasty Boys gestanden.

So würde ein Wrestling-liebhaber einen WWF Event booken. Leider war aber unser Bodybuilder in spé der Booker und nun heißt es: Suckomania is running wild. Es gibt nämlich einen Angle! Macho Man will einen Title Shot, Slaugther hat ihm einen eingewilligt und nun muss Sherri den Ultimate Warrior auch zu einem solchen überzeugen. Ehrlich gesagt weigere ich mich nach so einem Match dieses Segment anzuschauen, ich sollte eigentlich jetzt alles überspielen. Sherry mag zwar an sich ganz unterhaltsam sein, aber so etwas sehe ich lieber im Free TV. Der Warrior hat irgendwann einen epileptischen Anfall und sagt Nooooooooooo und der Nacho Man dreht backstage durch und rennt in seinem merkwürdigen (tuntigen) Rennstil zu Sherri.

The Barbarian vs. Big Boss Man

Dies ist ein Vorbereitungsmatch für den Bossman, der bei Wrestlemania VII gegen Mr. Perfect antrat. Der Bossman sellt, der Barbarian nicht. Big Boot vom Bossman und ein Back Elbow, aber der Barbarian kann einen Back Suplex und einen Backbreaker zeigen. Stalling und einn Bearhugh. SO schnell fällt das Match auseinander. Sehr merkwürdige Mongolian Chops vom Bossman als Konter, aber ich bin wohl im Boston Garden bei einem Iron Man Match mit dem Barbarian, denn er zeigt noch einen Bearhugh. Beim Barbarian wirkt fast jedes Match wie ein 30 Minuten Match, weil er wohl am liebsten alle Matches so lange machen würde. Wisst ihr wie spannend ein Bearhugh ist? Ich weiß es nicht, aber so lange kein Hillbilly ihn ansetzt ist er für mich nicht tödlich. Der Bossman kann ein Comeback durch einen Enzuigiri zeigen. Dann geht es weiter mit einem ganz netten Match und es ist offen wer gewinnt. Nach einem Blind Charge des Bossmans gibt es einen Nearfall für den Barbarian durch einen Schoolboy, aber durch einen Slingshot kann auch der Bossman einen verbuchen. Den Kickout habe ich kaum sehen können, was eigentlich gar nicht schlecht ist. Das erinnert ein bisschen an die Brücken-Kickouts im Joshi. Double KO der beiden und der Barbarian kann in der Zeit aufs Top Rope steigen und einen schönen Flying Lariat zeigen. Aber kein tödlicher wie bei Wrestlemania VI. Der Bossman kann einen Bossmanslam zeigen, aber er braucht zu lange und der Barbarian kommt raus. Eigentlich wollte der in die Seile greifen, aber 10 Zentimeter davor hört sein Arm auf. Lol. Trotzdem gibt es einen Piledriver gegen den Bossman. Es geht nochmal auf das Top Rope, er zeigt eine äh... leicht missglückte Flying Bodypress aus der eigentlich keiner mehr lebend rauskommen sollte, aber der Bossman kann sich irgendwie doch noch durchrollen und den Pin kriegen. Er ist also doch ein Superheld und kein bloser Polizist "g". Ganz akzeptables Match als die Submission Moves ausblieben. **1/2

3 Fans werden gefragt wer den Champion Titel gewinnen wird. Darunter ist das ultimative Ring Rat. Alle tippen auf den Warrior. "Nelson Mode On" HAHA! "Nelson Mode Off"

Sgt. Slaughter macht ein Interview mit General Adnan und Sean Mooney. Ich will MATCHES bei PPVs und Videos - ist das so schwer zu verstehen??? Aber die Heels sind ganz nett und erinnern gar nicht so sehr an suckende WWF´ler Interviews. Slaughter ist richtig knuffig, so böse ist er.

ARGH! Gene und Warrior machen auch noch ein Interview, dass viel mehr suckt als das vom Seargent. Wie kann einer WWF Champion sein, wenn er keine guten Interviews geben kann? Das gleiche war bei Diesel. Der Warrior sagt, dass Slaughter Fans die geblendeten sind. HEY, ICH BIN NICHT GEBLENDET! DU SUCKST!! So, das musste gesagt werden ;-)
Seite: 1 2
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Wenn ein Name fast untrennbar mit dem Begriff des Death Matches verbunden ist, dann jener der Funks. Dory Sr. und seine Söhne Dory Jr. und Terry prägten das Hardcore Wrestling, aber auch ihr Umfeld. Ob als Lehrmeister oder als Karrieresprungbrett, die Funk ließen immer wieder andere Wrestler gut aussehen. Dabei floss auch jede Menge Blut, aber das gehört speziell bei Terry eben dazu. Lest mehr über diese große Wrestlingfamilie in einer Ausgabe der Kolumne Family Tradition. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Vince McMahon - DIE Person bei World Wrestling Entertainment und natürlich auch früher bei World Wrestling Federation. Wer sich also einen Namen machen will, der muss nicht nur bei den Fans gutankommen, sondern auch bei dem Besitzer der Promotion selber. Ob das bei jedem auch so ankommt, da kann man sich nicht sicher sein. Das es auch manchmal daneben gehen kann, kann Nailz bestätigen, der mit einigen Entscheidungen nicht einverstanden war und dementsprechend ein "ruhiges" Gespräch mit Vince McMahon suchen wollte. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Die Sterne stehen oft jahrelang in unterschiedlichen Konstellationen zueinander, Wrestler im Ring begegnen sich hingegen häufiger. Unsere Datenbank hat alle möglichen Konstellationen erfasst, die Wrestler im Ring zueinander eingenommen haben. Ob zwei Kämpfer oder mehr, ob in allen Matches oder eingegrenzt auf bestimmte Perioden, hier findet ihr alle Statistiken die euer Herz begehrt. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)