Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

362.446 Shows4.671 Titel1.506 Ligen27.162 Biografien8.956 Teams und Stables3.806 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Rezensionen von DVDs und Videos

In dieser Rubrik findet ihr eine Übersicht von 64 Rezensionen zu Wrestling-Videos und Wrestling-DVDs, die von verschiedenen Mitarbeitern und freien Mitarbeitern unserer Homepage angefertigt wurden. Die Liste kann sowohl nach Autor als auch nach der Liga geordnet werden. Weitere 82 Rezensionen könnt ihr in unserer Kolumnen-Rubrik "Axels Flimmerkiste" finden. Falls ihr selbst Videos oder DVDs rezensieren möchtet, könnt ihr euch per Kontaktformular an uns wenden.
Sortierung
Liga
Video

The Best Of The WWF
Ich habe eine dt. Version, in dem für den Offiziellen Fanclub geworben wird. Dieses Tape ist also nicht unbedingt nur noch als Original zu finden
(Nachtrag: In den USA ist es doch noch zu finden ;) )

Mit einem ultraalten und ultrabilligen Hinweis Schild, man solle halt nicht kopieren usw. beginnt das Tape.

Dann kommt das geniale Intro mit der alten Musik und der Geschichte des Ringkampfes am Anfang. Genaum das Tape mit dem Colloseum am Anfang und Kämpfen um 1983. Das Theme würde ich gerne haben. Auf jeden Fall ist dieses Intro ein Muss. Am Schluss wird der Pin vom Hulkster gegen den Iron Sheik gezeigt.

Vince McMahon begrüsst mich und ist noch erträglich. Er kündigt einige Matches an.

Rutherford, New Jersey
Handicap Match
Hulk Hogan & André the Giant vs. Dick Murdoch & Big John Studd & Adrian Adonis

1998 waren 4 von den fünfen nicht mehr am Leben. Die Kontrahenten hatten damals noch keine Musik. Ziemlich ungewohnt bei Hogan. Hogan ist erst am Anfang seines Haarausfalls. Adonis fängt für die Heels an, wird aber ein bischen von den Faces geschlagen. Kurz danach gibt es einen Schnitt, aber es sieht so aus, als ob man nicht viel verpasst hätte. Adonis fliegt bei einem Whip-In gleich auf das Seil, oder wie man diesen Move nennt. Die Heels wollen dann unfair werden, aber André schafft es alle drei in der Ecke einzuquetschen. Trotzdem kann er danach von den Heels attakiert werden. Es gibt einen schönen Top Rope Bulldog von Murdoch gegen André. Choke Hold mit einem Seil, aber der Ref bemerkt es nicht. Hogan greift dann ein, gefolgt von Adonis. Dieser wird vom Hulkster übers oberste Seil geschickt, schafft es aber sich darin zu verheddern. Nicht schlecht. Murdoch wird danach gegen Adonis geschleudert. Schöner Spot. Murdoch und Adonis waren damals die Tag Team Champs und schaffen es, Hogan zu bearbeiten. Eine Top Rope Attake von Adonis misslingt aber. Dann gibt es ein Hot Tag mit André, dieser zerstört alles und jeden. Studd hat genug und verschwindet. Für Murdoch gibt es zweimal einen Big Boot. Adonis greift zwar ein, aber der Ref zählt weiter und der Kampf ist zu Ende. **1/2

24.7.1984
Madison Square Garden
WWF Women’s Title
The Fabulous Moolah (Championess) vs. Wendi Richter

Dies ist das bekannte Match der beiden. Moolah ist ca. 60, sieht aber jünger aus. Lou Albano ist bei Moolah, Wendi Richter hat Cindy Lauper und David Wolfe. Ich habe keine Ahung, was Wolfe macht,denn er ist ohne Charisma und schweigt immer. Wahrscheinlich ist er Cindy´s Manager oder Wendi´s Freund. Auf jeden Fall ist er überflüssig. Albano suckt. Er gibt ein bescheidenes Interview und Moolah hat einen witzigen Akzent. Albano hatte damals noch ziemlich viel Gewicht. Wendy hat ein merkwürdiges Outfit, es ist etwas durchgeknallt. Moolah und Wendi machen ein normales Match mit Haare-Ziehen und Aktionen, bei denen klar ist, dass das Opfer alles machen muss. Es gibt einen Schnitt, der aber nicht zu schlimm ist. Nettes Match (englisch: pretty decent). Moolah wird mit den Füssen zwischendem obersten Seilen eingespannt! Noch ein Schnitt. Lauper schafft es Moolah mit einem Foreign Object zu schlagen, ohne dass es eine DQ gibt. Merkwürdig. Einen Dropkick und einen Suplex gegen Moolah, die aber danach einen Backdrop zeigen kann. Noch ein Schnitt! Warum??? Keine Ahnung... Wendi sieht jetzt fertig aus. Sie wird in eine Ringecke befördert, zusammengekloppt und es gibt ein Cover von Moolah, bei dem alle 4 Schultern auf dem Boden sind. Natürlich schafft es Wendi bei zwei ihre Schulter zu heben. Albano und Moolah spielen die entrüsteten und verprügeln erstmal den Ref. Die Faces feiern aber ungerührt weiter. **1/2
Es ist verrückt, wie sehr die Fans Richter mochten.
T&A ist doch nicht alles

Baron Mikel Scicluna vs. Gorilla Monsoon
Ja, Muhammed Ali ist ringside. Genau, es ist dieses Match. Was, ihr kennt es nicht? Diesen Angle müsst ihr kennen. Monsoon wird als Asian Champion angekündigt. Scicluna greift frühzeitig an, aber Monsoon kann ihn lockerst rauswerfen. Scicluna hat genug und verschwindet. Dafür kommt Ali in den Ring! Ali versucht ein paar Punches, aber Monsoon nimmt ihn dann zum Airplane Spin hoch und slammt ihn in den Ring! Das war damals garantiert eine Überaschung. Merkt euch, der eigentliche Gegner war Michel Scicluna :) . Ich habe zwar bei ihm auch die Schreibweise Baron Mikhail Skikluna gesehen, aber so steht es in einem Ami Magazin. Bewertung?? * für das Match**** für den Angle, da er dem Wrestling SEHR viel brachte. Danach wird Monsoon von einem merkwürdig jungen Vincent K. McMahon interviewt. Monsoon macht Ali aber nieder, dass dieser keine Technik Moves könnte. Halt mal, ist denn dann Goldberg ein Wrestler??? Ach, lassen wir das :p . Monsoon kann gute Interviews für ein Kayfabe machen.

Jimmy Snuka vs. Bobby Bass
Sneak Attake von Bass, aber Snuka schafft es sofort, Bass zu kontrollieren. Dieses Match ist eine Anreihung von Snukas Moves und ist nach 2 Minuten um. Schöner Big Splash, bei dem er "fast" so hoch wie RVD hochfedert. *

Dann kommt die monumentale Pipers Pit Ausgabe mit Jimmy Snuka. Roddy ist einer der besten All-Time Heels. Das Intereview ist göttlich. Wenn ihr es nicht versteht, sucht nach einer Übersetzung, hoffentlich gibt es eine. Roddy Piper is God. Snuka schweigt und Piper redet wie ein Wasserfall. Er redet sich in Rage und man hat das Gefühl er hätte seine Tage. ;) Am Schluss des Segments schlägt er Snuka mit einer Kokosnuss und zerstört sein schönes Pit. Er schlägt ihn mit seinem Gürtel. Links oben sieht man Hot Rod, wie er es noch einmal betrachtet, wahrscheinlich war es ein Rückblick. Dieser Angle ist *****

"Superfly" Jimmy Snuka vs. "Rowdy" Roddy Piper
Schöner Anfang, bei dem sich beide hochpushen, Snuka aber die Oberhand behält. Dieses Match müsste im MSG stattgefunden haben. Piper verkauft sehr gut. Er kann Snuka aber stoppen, indem er ihm die Augen ausstechen will. Danach Schläge und ähnliches, Piper ist halt kein Techniker. Aber er konnte es durch perfekte Schauspielerei kaschieren. Sleeper von Snuka. Piper macht Bekanntschaft mit einem Stuhl. Piper blutet ziemlich, zumindest für WWF Verhältnisse. Snuka schlägt munter auf die Wunde ein. Einen Flying Bodypress kann aber Piper mit einem Slingshot kontern (seine erste "Technik" Aktion ) und Snuka fliegt raus und wird ausgezählt. ***

MSG:
WWF Junior Heavyweight Title Match:
Black Tiger vs. Cobra

Der Titel ist vakant. Sie sind auch als Mark Rocco und George Takano bekannt. Einer kommt aus England, der andere aus Japan. Hm, welcher wohl ;) . Kleiner Tip, der Black Tiger kommt aus England. Japanische Kommentatoren sind auch dabei (NJ) . Schöner Anfang. Ein paar Technik Moves werden ausgeteilt, unter anderem ein schöner Somersault Flip. Hoher Backdrop gegen den Tiger. Ein Move vom Tiger gegen Cobra, der auf dem Seilen ist misslingt. Dafür wird Cobra mit einem stiffen Spinkick bestraft. Danach ein harter Kneedrop und ein harter Suplex. Strafe muss sein. Stomach Breaker ala Dean Malenko, aber nicht vom Top Rope gegen den Tiger. Schönes Surfboard. Schnitt! Bastarde!! Dafür gibt es aber Highflying Action. Neckbreaker gegen Cobra. Noch ein Schnitt! Harter Spinkick gegen den Tiger. Sehr harter Dropkick, der den Tiger nach draussen schickt und ein Plancha!! Kurz darauf schafft der Tiger aber einen schönen Big Splash und einen Back Suplex. Dann noch einen Tombstone ala Snow Plow. Beim zweiten kann Cobra aber kontern. Harter Tombstone von Cobra und ein Senton vom Top Rope. 1....2....3! Verdienter Sieg für Cobra, da der Black Tiger (Es ist nicht Eddy Guerrero!) einige Upfucks machte. **** . Beide könnten heute noch klasse Matches machen.

Danach ist Maso-Time. Mean Genes Training mit dem Huckster (hihi) wird gezeigt. UÄH! Wau, Hulkie-Talkie kann rohe Eier (NEIN! NICHT DIE!!!) schlürfen. Gene sieht so alt aus wie immer (>>60). Rocky (Der Film, nicht der Wrestler)wird auch noch imitiert. Naja, wenn man Gene leiden sehen will ist dieses Segment erträglich "eg". In jedem steckt ja ein kleiner Sadist. Mit netter Musik im Hintergrund macht das Schreiben richtig Spass :D :p . Hogan sieht auch noch richtig sportlich aus. Wenn ich mir vorstelle, wie in der WCW sein Posing wäre........ IGITT!!!..... "Watcha gonna doo"......... "Gimme a break"....... "Brother".... Ah, mein Gehirn hält dies nicht mehr lange aus.

Mr. Fuji & George Steele vs. "Mean" Gene Okerlund & Hulk Hogan
Eine Frage: WARUM MÖGEN SICH HOGAN UND GENE SO SEHR?????? Da ich an nichts perverses denken will mit den beiden lasse ich diese Frage unbeantwortet. Hogan macht die böösen Heels fertig. Wie alt war den Fuji damals? 50? Ich weiss es nicht, aber als Manager sah er schon uralt aus. Steele macht seine Sache sehr gut, er benutzt einiges an Comedy-Elementen. Fujis Job ist es NUR Moves einzustecken und schnell wird er von Gene gepinnt, natürlich mit Hogans Unterstützung. Danach werden die Heels noch mehr fertiggemacht. * Juhu, es ist vorbei :)

Larry Zbyszko vs. Bruno Sammartino
Larry sieht total anders aus. Er hat blondes Haar und sieht dem heutigen Larry überhaupt nicht ähnlich. Bruno hat einen enormen Brustkörper, fast so gross wie sein Afro. :) Dies ist ein Schüler vs. Lehrer Match. Solider Ringkampf am Anfang. Wann wurde Larry eigentlich so alt? Zuerst war er jung, dann Veteran, dann Opa. Auf jeden Fall KONNTE er wrestlen. Das Match ist Old School bis in den letzten Armbar. Larry spielt den jungen Wilden in dem Match. Tja, da beschimpft man 1987 in der AWA Ray Stevens und Nick Bockwinkel als "Over the Hill Gang" und ist später selbst einer. Guter Kampf, aber kaum erwähnentswerte Moves, zumindest nach aktuellem Standart. Larry ist ein guter Worker und führt seine Moves sehr intensiv aus. Hey, dieses Tape ist ja wirklich das, was es sein sollte! Ungewönlich für die WWF. Larry wird immer agressiever und dreht irgendwann endgültig durch. Er schlägt Bruno mit einem Stuhl. Mehrfach sogar. Larry rult. Wow, ich hätte mein Leben verwettet, dass Larry immer ein Sucker war. Bruno blutet ziemlich stark. **** Danach ein Interview mit Bruno, der eine äusserst merkwürdige Körperhaltung hat.

Shea Stadium in New York City
Dieser Event hatte 50 000 Zuschauer und hatte lange Zeit die meisten Zuschauer bei einem Wrestlingevent. Ich glaube erst WM3 überbot dies.
Steel Cage Match
Larry Zbyszko vs. Bruno Sammartino

Bruno beginnt agressiv und Larry muss einige Federn lassen. Danach gibt es kurz Übertragungsprobleme. Danach schafft Larry etwas (Cheapshot?) und schafft es beinahe zu entkommen. In diesem Match ist Larry eher passiv und schmeisst Bruno andauernd in den Cage. Bruno kann ihn aber vom Top Rope holen. Es gibt keine Technik. Larry nimmt die harten Bumps hin. Schnitt! Argh! Wo ist die Technik? Noch ein Schnitt! Aber die sehen mir z.T. wie eine Bildstörung aus. Noch ein "Schnitt". Larry fliegt lustig durch den Ring gegen das "Stahl". Äh, so schlecht kann nicht mal das HIAC Match zwischen den Bossman und dem Undertaker sein. Bruno geht dann einfach aus dem Ring. Äh, was war denn das?? Sollte das ein Kampf von verhinderten Boxern sein, die gerne ihre Gegner ins Gitter werfen?? * Larry nähert sich danach Bruno. Dieser schlägt sicherheitshalber auf ihn ein, aber dieser schafft es noch Brunos Arm zu heben. LOL
Ich habe gelesen, dass Zbyszko angefangen mit diesem Move wieder zum Face gemacht werden sollte und einen Riesenpush zum Main Eventer bekommen sollte. Aber er überwarf sich mit McMahon und daher wurde daraus nichts.

Es gibt noch ein nettes Outro mit Klassik (ich kanns immer noch nicht glauben, dass sie Klassik benutzt haben). Dann kommt Werbung für andere Events (au ja!). Volume 2 aus der Reihe kommt. Es wird Pedro Morales gegen Don Muraco gezeigt. Wahrscheinlich der Titel-Wechsel. Tito Santana gegen Paul Orndorff. Auch nicht schlecht. Und das Andre Tape wird beworben. Das habe ich und werde es auch noch besprechen. Dann wird noch ein Most Unusual Matches Tape aus 1984 beworben: Eine Girls Battle Royal aus läääängst vergangenenZeiten (60´ern?) Ein Texas Tornado Match mit Piper und Orton vs. Snuka und JYD oder S.D Jones Ein 6 Man Tag Team Match mit Haystacks Calhoun! Der war mal in der WWF! Ein 10 Man Tag Team Match mit 3/5 Falls. U.A mit Ray Stevens und Buddy Rose. Halt mal, sagten CS und GZ nicht bei Stevens Tod, er sei nie in der WWF gewesen?? Es wäre aber noch besser, wenn auch Nicht-WWF Matches gezeigt werden würden.

Ich schreibe die Werbung halt auch, weil ich immer wieder überascht bin, was für Kämpfe es damals gab und ich dadurch noch bei möglichem Kauf einige Leckerbissen erwischen könnte.

Diese Rezenssion wurde von Indikator geschrieben!
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Die vier apokalyptischen Reiter - Pestilenz, Krieg, Hunger und Tod - sind die großen Schrecken der Menschheit. Als sich in der Wrestlingwelt der 80er-Jahre ein Stable bildete, das alle anderen Bündnisse in den Schatten stellte und die Szene dominierte, war es daher naheliegend, dass sie sich selbst mit jenen Reitern verglichen. Die Four Horsemen waren geboren und Genickbruch erzählt in 12 ausführlichen Teilen ihre Geschichte! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Die Geschichte der McMahons ist untrennbar mit der Geschichte von World Wrestling Entertainment und ihren Vorgängern verbunden. Was der Urgroßvater von Shane und Stephanie als Nebenprodukt seiner Tätigkeit als Boxpromoter startete, ist heute ein globales Medienunternehmen mit einem Umsatz von hunderten Millionen US-Dollar. Unsere Kolumne Family Tradition stellt die Mitglieder des McMahon-Clans vor, dessen Geschichte noch lange nicht zu Ende geschrieben sein dürfte. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Zu besonderen Anlässen werden in Wrestlingligen immer wieder besondere Matcharten ausgepackt, um einer Fehde einen ganz besonderen Höhepunkt zu verpassen. In der langen Geschichte von WWE gab es viele solcher Highlights, die in Käfigen ausgetragen wurden, Leitern beinhalteten, bis zur Aufgabe oder über 60 Minuten geführt wurden. In einer Kolumne präsentieren wir zehn der herausragendsten Gimmickmatches aus der Vergangenheit von WWE. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)