Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

386.815 Shows4.908 Titel1.530 Ligen28.167 Biografien9.226 Teams und Stables4.033 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Rezensionen von DVDs und Videos

In dieser Rubrik findet ihr eine Übersicht von 64 Rezensionen zu Wrestling-Videos und Wrestling-DVDs, die von verschiedenen Mitarbeitern und freien Mitarbeitern unserer Homepage angefertigt wurden. Die Liste kann sowohl nach Autor als auch nach der Liga geordnet werden. Weitere 82 Rezensionen könnt ihr in unserer Kolumnen-Rubrik "Axels Flimmerkiste" finden. Falls ihr selbst Videos oder DVDs rezensieren möchtet, könnt ihr euch per Kontaktformular an uns wenden.
Sortierung
Liga
Video

WWF Inside The Steel Cage
Auch dieses Tape ist eine Wiederveröffentlichung aus Deutschland, - und es hat mein Lieblingsschrottwarnungsschild :-) - und das Colleseum Intro :-) . Fuck Attitude. Dieses Tape ist von 1986.

"The Pride Of New York City" Johnny V. und Gorilla Monsoon sind die Kommentatoren. Uuuh, im Hintergrund läuft eine TV-Sendunge... geh aus dem Weg Gorilla, ich will Jobbermatches! Valiant spricht von Jimmy Snuka und Greg "The Hammer" Valentine.

1985
Big John Studd vs. André the Giant


Joined in Progress (Buh!) - aber bei den beiden verpasst man nicht viel. Monsoon ist der alleinige Kommentator, was mir SEHR gefällt. Interessant ist, wie sie bladen; Als unten eingeblendet wird, das Monsoon kommentiert und Studd gegen den Käfig geworfen wird holt er sich unter dem Verband seines Handgelenks das Objekt hervor und bladet sich während André eine Beissattake vortäuscht. Monsoon erwähnt auch die Crimson Mask, was nicht familienfreundlich ist, aber da hatte Robert wohl eine Old School Einstellung, und die war wirklich familienfreundlich, auch wenn manche anderes sagen. Beide sind bald am Boden, aber Studd kann dann zum ersten Mal die Oberhand gewinnen. Technik ist nicht drin. Ein Bodyslam von Studd geht daneben und ein Headbutt von André auch. Laaange Sequenz, in der beide am Boden sind und rauswollen. Sehr lang. Boah, beide sind noch richtig beweglich. Der Referee ist Dick (Quirrley?). Von André ist man so gut wie nie Beweglichkeit gewohnt, das überrascht mich wirklich. Das Match ist noch vor dem Haircut Incident. Ein Low Blow ist eine willkomene Abwechslung in dem Match. Aber beide können wenigstens einen Kampf machen, sie geben dem Kampf eine Seele. Harte Clothesline von Studd, aber bei einer zweiten kommt der Big Boot. André macht aber noch einen Bodyslam und zeigt den Ray Stevens Drop. Danach verlässt er den Käfig. Studd macht einen Stretcher Job. ** ich bin gnädig.

1985
Aus Toronto
André The Giant vs. Kamala


Ein Grudge Match, da Kamala vor einigen Wochen durch Countout ein Match gewinnen konnte. Kamala hat wohl Platzangst, weil er verzweifelt nach einem Fluchtweg sucht. Jack Reynolds und Billy Red Lyons sind die Kommentatoren. Oh My God, haben sie dieses Match von ihren kanadischen Partnern übernommen? Kim Chee ist noch Friday. Kamala bewegt sich genial. Früher Bodyslam von André , ein Earthquake Splash und der Ray Stevens Drop. Gutes Selling von Kamala. Friday versucht die Niederlage zu verhindern, scheitert aber. Das war leider ein Squash. *

1982
Madison Square Garden
WWF Intercontinental Title Match
"The Magnificent" Don Muraco (Champion) vs. "Superfly" Jimmy Snuka


Joined in Progress (NEIN!!!). Snuka ist schon blutüberströmt. Pat Patterson ist mit Monsoon der Kommentator. Übler Flair Flip von Muraco, der leider nicht die Drehung schafft. Dann noch ein bisschen IKW (in den Käfig werfen). Snuka zeigt seine Offensive, unter anderem seinen Fistdrop von mittleren Seil. Beide sind fertig. Headbutt und ein Running Chop, bei dem Muraco über die Seile und aus dem Käfig fliegt!?! Snuka ist sauer und holt ihn zurück. Back Suplex und es gibt den Big Splash - vom Käfig!!! Geiles Build Up und was für ein Splash. "20 000+ are going Bananas in Madison Square Garden" sagt Gorilla Monsoon, er hätte aber noch Mick Foley herausheben können ;-) . Muraco ist ein genialer Performer, was er in der kurzen Zeit zeigte wahr eines Champions würdig. Snuka feiert mit dem Garden und die Geschichte hat einen legendären Moment mehr. Stretcher Job von Snuka. Das Match war ein Klassiker, der Clip nicht unbedingt. Trotzdem muss man diese Szene gesehen haben. Niemand wird etwas anderes sagen.

1985/86
Adrian Adonis & Randy Savage vs. Bruno Sammartino & Tito Santana


Wildes Brawling am Anfang. Und immer weiter. Adonis ist schon ziemlich unförmig. Das Kamerateam ist überfordertm weil zu viel passiert. Adonis rennt regelrecht ein paar Mal raus und die Faces müssen sich wirklich anstrengen um ihn zu erwischen. Savage will über den Käfig flüchten, wird aber wieder herunterbefördert. Schnelles und gutes Match. Flair Flip von Savage. Sehr gutes und spannendes Old School Match. Adonis ist übermenschlich und die Faces müssen eine Kondition haben, die tun mir leid. Bruno hält sehr gut mit und kann Adonis vom Käfigrand auf die Seile befördern. Fluchtversucht in Massen, aber gute. Flying Axhandle Blow von Savage gegen Santana, der blutet. Obwohl es eher wenig Moves gibt ist das Match dennoch gut, sogar Sammartino macht es nicht schlechter. Adonis ist ein Gott. Santana kann einen Axhandle kontern und Adonis zerlegt sogar die Ringtreppe, indem er sich an ihr festhält. Geil. Savage juict auch mit. Santana will flüchten, aber Cheap Shot von Savage. Auf der anderen Seite ist Adonis gerade auf dem Käfig und zeigt einen Big Splash auf Sammartino, aber Bruno ist weg - mehr oder weniger. Es sah so aus (schlechte Kamera), als ob Adonis mit seinen Knien noch Sammartino erwischt habe. Wenn, dann tut mir Bruno echt leid. Savage ist auf dem Käfig, aber Santana punscht in runter, er trifft Adonis und die Faces machen sich vom Acker. Geiles Match, geiles Workrate. ****

6.Juli.1985
Baltimore, MD
WWF Intercontinental Title Match
Greg Valentine (Champion) vs. Tito Santana


Santana war wohl als der Held der Mexikaner erwählt worden, leider erfüllte er nicht die Erwartungen. Joined In Progress (Noooooo!). Flying Elbow Smash von Valentine. Die Tür ist ziemlich groß. Geiler Flop von Valentine. Da er ein Valentine ist kann er den viel besser als Flair. Sein Vater Johnny Valentine war der "Erfinder" dieses Moves. Figure Four Leglock Ansatz, aber Valentine wird weggekickt. Santana will rüberklettern, aber Valentine folgt ihm. Er wird herunterbefördert, will durch die Tür flüchten, aber Tito kickt die Tür zu. Zu wenig wurde gezeigt. Greg will den Titel noch zerstören, aber Tito kann ihn noch retten. Während dieses Angles wurde sehr viel Müll in den Ring geschmissen.

1966 wird gesagt, aber es sieht mir viel später aus. Ich glaube irgendwo 1973 als Datum gelesen zu haben
WWF World Title Match
George Steele vs. Bruno Sammartino


Steele will sofort flüchten, zeigt aber schon bald einen üblen Bump. Sammartino hat schon einen leicht Glatze. Low Blow von Steele. SCHNITT! Steele frisst ein Ringpolster und benutzt den Inhalt als Foreign Object. Eher langweiliges Match. Superman Comeback von Bruno und Steele versucht vergeblich zu flüchten. Mehrere harte Bumps von Steele. Einige IKW und Bruno gewinnt. *

1986 (nach dem Superbowl)
Boston Garden
Bruno Sammartino vs. Roddy Piper


Jesse Ventura ist jetzt Co-Host. Roddy hat Poster von Footballern dabei und ich vermute, dass es gegen Boston gemeint war. Frühe Attacke von Bruno und Piper kann noch richtig gut sellen. Es gibt ein paar Mal IKW und mir scheint, als ob Roddy nach jedem IKW probiert sich zu bladen. Wenn er es wirklich so gemacht hat, dass hat er meinen Respekt. Gorilla erwähnt auch früh das bluten, daher könnte meine Theorie stimmen. Die Poster werden zerstört, wie Roddys Shirt. Brunos Brustbehaarung ist blutverschmiert. Roddy sieht rot, schafft aber noch einen Cheap Shot. Woah, eine Hälfte seines Gesichts ist rot, die andere normal. Blut ist überall, und die Leuchtschrifttafel zeigt "Bruno" an, als ob sein Name skandiert werden sollte. Und das machen das Fans auch. Es gibt viele Fluchtversuche von Piper. Bruno kriegt die Oberhand, aber beide versuchen dann aus dem Käfig zu kommen. Pipers Hose ist dann ein bisscehn weit unten und Bruno kann beinahe wieder flüchten. Piper verprügelt Bruno , wird aber mit einem Low Blow am Herausklettern gehindert. Bruno will flüchten, Piper erwischt ihn, aber Bruno kann sich einen vor dem Käfig liegenden Stuhl krallen und Piper damit schlagen. Danach ist das Herausgehen ungehindert. **1/2

24. September 1979
Madison Square Garden
WWF Title Match
Bob Backlund (WWF Champion) vs. Pat Patterson (IC Champion)


Vince McMahon ist der alleinige Kommentator. Hartes Match von beiden und Patterson macht einige schnelle Fluchtversuche. Backlund lernt aber schnell und gleicht sich Patterson an. Interessante Duelle an der Tür und auf dem Käfig. Es gibt nur wenig Brawling, weil es hier nicht nur um eine dumme Prügelei geht. Mir gefällt dieser Stil ziemlich. Pattersons Vergangenheit in Los Angeles wird übrigens auch erwähnt. Beide kämpfen verbissen auf dem Top Rope, als ein Elbow Backlund herunterwirft, Pat sich aber mit dem Fuß verheddert und festhängt. Er kann sich aber schnell retten, wobei aber auch Bob wieder auf den Beinen ist und die Flucht vereiteln kann. Spannender Spot. Beide sind wieder oben und Backlund schlägt Patterson beinahe nach draußen!! Pat schaffte es gerade noch sich festzuhalten. Backlund bladet ziemlich. Patterson zeigt, dass man sehr schnell auf dem Käfig sein kann - realistisch ist dieses Match schon. Double KO - beide rappeln sich wieder auf, versuchen auf verschiedenen Seiten herauszuklettern, aber als es schon scheint, als ob es zu spät wäre rennt Patterson zu Backlund und kann ihn noch erwischen! Wow, das war gut. Kurzes Geplänkel, aber Backlund kann mit einem schönen Katapult kontern. Backlund sieht übel aus und blutet auch. Jetzt erst gibt es normales IKW und Brawling, aber nach dieser langen Kampfzeit ist sogar ganz gut, weil es die Intensität erhöht. Es sieht schlecht aus für Patterson, aber er kann dennoch kontern. Bei einem erneuten Fluchtversuch von Pat gibt es einen seeehr hohen und harten Atomic Drop, Backlunds Trademark Move. Es gibt eine Schlacht auf dem Käfig, so ein Match würde ich sehr gerne live sehen. Beide fliegen wieder in den Ring. Backlund robbt zur Tür, Patterson folgt ihm, aber Backlund kann ihn am Ende abschütteln und rückwärts die Treppe runterrollen. Das Ende war nicht sooo gut, der Rest schon. ****1/2 im Vergleich mit normalen Cage Matches. Normalerweise ist es eher schwer ein so gutes Match im Käfig zu zeigen, daher ist es eher schwer vergleichbar mit anderen ***** Klassikern.

Von Wrestlemania II
WWF Title Match
Hulk Hogan (Champion) vs. King Kong Bundy


JIP (Joined In Progress) Seht meinen Wrestlemania II Review. That´s all I wrote. **1/2

Jetzt noch ein Outro und das wars. "Special Thanks To Vince McMahon". WHAT?
Es gibt noch Werbung für "Best Of The WWF Volume 10", "Grand Slams", "The Greatest And Most Outrageaus Matches" und Hulkamania 2. Ich muss anfangen zu sparen um all diese Tapes zu haben "träum".

Diese Rezenssion wurde von Indikator geschrieben!
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Zahlen, Zahlen, Zahlen...ihr wollt wissen, welcher Wrestler die meisten Matches bei World Wrestling Entertainment bestritten hat? Oder aber, wer die meisten Siege einfuhren konnte oder nahezu jeden Kampf verloren hat? Wer hat die höchste Differenz zwischen Siegen und Niederlagen? Klickt euch durch die gewaltigen Statistiken von WWE, seht wie viele Niederlagen der Undertaker wirklich erlitten hat und welcher Wrestler unermüdlich einen Kampf nach dem anderen bestritten hat! ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Wrestling ist seit jeher nicht nur ein Geschäft für Einzelgänger, auch ganze Familien waren im Business unterwegs. Unser fleißiger Mitarbeiter El King hatte es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, die wichtigsten Familien ausführlich vorzustellen. Hier könnt ihr die 8 bisherigen Familienbiografien von den Harts, den Guerreros, den Armstrongs, den von Erichs und vielen mehr nachlesen. ... aufrufen
 
Befreundete Homepages
Informationen über Deutschneudorf
 
Interessantes bei GB
Das Pro-Wrestling faszinierte immer schon die Massen, kein Wunder dass also immer wieder ganze Stadien gefüllt wurden. Wir haben eine Rubrik bei Genickbruch, die sich mit den größten Zuseherzahlen beschäftigt und es verwundert kaum, dass vor allem WrestleMania immer wieder im Spitzenfeld auftaucht. Ob eine der Ausgaben allerdings auch an der Spitze steht, das könnt ihr nur mit einem Klick in diese Rubrik herausfinden! ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)