Diese Website nutzt Cookies, nähere Infos finden Sie hier. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. 

379.510 Shows4.836 Titel1.527 Ligen27.874 Biografien9.173 Teams und Stables3.969 Turniere
Benutzername und Kennwort: 
  
Passwort vergessen?
Kostenlosen Account registrieren?
Schmaler • Farben: 1234
                     
 
Der Zeitstrahl

Als Genickbruch'sche Wrestling-Zeitstrahl soll einen Überblick über die wichtigsten Ereignisse bieten, die die Wrestlingwelt seit ihren Anfängen geprägt haben. Der Zeitstrahl ist kein abgeschlossener Bericht, sondern es wird das Ziel verfolgt, ihn fortlaufend weiterzuschreiben.
Kapitelwahl

1987 bis 1991
1987
- Im Februar wechselt Riki Choshu von AJPW zu NJPW. Masa Saito, Kuniaki Kobayashi, Super Strong Machine und Hiro Saito folgen ihm. Yoshiaki Yatsu, sein angestammter Partner, bleibt bei All Japan.
- Am 1. März wird der zweifache WWF World Heavyweight Champion Bruno Sammartino in die Italienisch-Amerikanische Sport-Hall of Fame aufgenommen.
- Am 12. März gewinnen die Road Warriors gegen Jumbo Tsuruta und Gen'ichiro Tenryu und holten sich damit die NWA International Tag Team Titles, zu dieser Zeit die ältesten und prestigeträchtigsten Titel in Japan.
- Am 9. April kauft Jim Crockett die von Bill Watts geleitete Universal Wrestling Federation.
- Beim zweiten Jim Crockett Sr. Memorial Tag Team Cup Turnier siegen Dusty Rhodes und Nikita Koloff im Finale gegen Tully Blanchard und Lex Luger und holen sich damit den Millionen Dollar-Scheck.
- Am 27. April treffen Jerry Lawler und Austin Idol in einem "Hair vs. Hair" Cage Match um den Southern Heavyweight Title in Memphis aufeinander. Tommy Rich verhilft Austin Idol zum Sieg und rasiert Lawler den Kopf, woraufhin die Zuschauer beinahe die Halle auseinandernehmen.
- Am 26. Mai werden Jim Duggan und The Iron Sheik verhaftet. Duggan wegen Besitz von Marijuana, der Sheik wegen Kokainbesitzes.
- Am 19. Noember verletzt Akira Maeda Riki Choshu mit einem Tritt in dessen Gesicht und tritt fortan nie mehr für New Japan an.
- Am 27. Dezember macht Big Van Vader sein Pro-Wrestling Debüt in Japan, er besiegt Antonio Inoki in weniger als drei Minuten, woraufhin das Publikum vor Wut kocht. In der Undercard debütiert Hiroshi Hase und siegte gegen Kuniaki Kobayashi in einem Match um den IWGP Junior Heavyweight Title.

1988
- Am 5. Februar beendet André the Giant Hulk Hogans vierjährige Regentschaft als WWF World Champ.
- Am 27. März besiegt Bruiser Brody Jumbo Tsuruta und wird zum dritten Mal NWA International Heavyweight Champ. Das ist der letzte Titel, den er jemals erringen konnte.
- Beim ersten Clash of the Champions am 27. März kommen Ric Flair und Sting zu einem 45 Minuten-Draw um den NWA World Heavyweight Title. Bei der gleichen Show holen sich Lex Luger und Barry Windham durch einen Sieg gegen Tully Blanchard und Arn Anderson die NWA World Tag Team Titles.
- Am 27. März besiegt Randy Savage Ted DiBiase in einem 14 Mann-Elimination Turnier und holt sich den WWF World Heavyweight Title bei WrestleMania 4.
- Das dritte jährliche Jim Crockett Sr. Memorial Tag Team Turnier wird von Sting und Lex Luger gewonnen, sie besiegen Arn Anderson und Tully Blanchard und holen sich den Millionenscheck.
- Im Juni holen sich Jumbo Tsuruta und Yoshiaki Yatuse durch einen Sieg gegen Genichiro Tenryu und Ashura Hara die PWF Tag Team Titles. Kurz danach besiegten sie die Road Warriors und gewannen so die NWA International Tag Team Titles, damit waren sie die ersten All-Japan Unified World Tag Team Champions.
- Am 16. Juli wird Bruiser Brody ermordert.
- Am 27. Juli pinnt Riki Choshu Antonio Inoki in Sapporo.
- Am 17. Oktober schreibt das Forbes Magazine, die WWF sei 100 Millionen Dollar wert.
- Im November kauft Ted Turner Jim Crockett Promotions und nennt die Organisation in World Championship Wrestling um.
- Am 7. November promotet Titan Sports seine erste Non-Wrestling-Show, ein Boxmatch zwischen Sugar Ray Leonard und Donny Lalonde.
- Am 13. December besiegen Stan Hansen und Terry Gordy Genichiro Tenryu und Toshiaki Kawada, gewinnen so All Japans jährliches Tag Team Turnier und die vakanten All Japan World Tag Team Titles.

1989
- Am 18. April besiegt NWA International Champion Jumbo Tsuruta den PWF and NWA United National Champion Stan Hansen in Tokio und wird erster All Japan Triple Crown Champion.
- Am 25. Mai besiegt Jushin Thunder Liger Shiro Koshinaka in Osaka und gewinnt den IWGP Junior Heavyweight Title zum ersten Mal.
- Am 6. Juni besiegt Genichiro Tenryu Jumbo Tsuruta und gewinnt die All-Japan Triple Crown in der Budokan Hall von Tokio. Viele nennen es das beste japanische Match in dem Jahr.
- Am 4. Juli werden Davey Boy Smith, Jason the Terrible und Chris Benoit bei einem Autounfall verletzt. Smith muß mit 100 Stichen genäht werden, Jason erleidet zwei Beinbrüche und Benoit ein kaputtes Knie.
- Am 22. November besiegt Big Van Vader El Canek in Mexico City und holt sich den UWA World Heavyweight Title. Er wird der erste Wrestler, der drei wichtige Titel auf drei Kontinenten hält. Den The IWGP Heavyweight Title (Asien), den CWA Heavyweight Title (Europa) und den UWA Heavyweight Title (Nordamerika).
- Am 28. November erleidet NWA-Referee Tom Young in einem Match zwischen Mike Rotunda und Tommy Rich Verletzungen an Nacken und Rücken, die ihm seine Karriere kosten.
- Am 29. November schafft Akira Maedas UWF mit 60.000 Fans eine ausverkaufte Hütte im Tokio Dome.

1990
- Am 6. Februar reißt Sting beim Clash of the Champions X die linke Patella-Sehne. Er fällt aus und muss bei seinem geplanten Titelmatch gegen Ric Flair durch Lex Luger ersetzt werden.
- Am 10. Februar arbeiten die verfeindeten Ligen New Japan und All Japan zum zweiten Mal zusammen. Resultat ist eine ausverkaufte Halle mit 63.900 Fans, die 3,2 Millionen Dollar Eintrittsgelder bringen. Im Main Event verteidigt Big Van Vader seinen IWGP Heavyweight Title erfolgreich gegen Stan Hansen, nachdem die beiden zu einem Double Countout kommen.
- Am 13. April veranstalten All Japan, New Japan und die WWF eine gemeinsame Show im Tokyo Dome. In den Main Events bezwingt Hulk Hogan Stan Hansen und Genichiro Tenryu besiegte Randy Savage.
- Am 14. Mai demaskiert sich Mitsuharu Misawa inmitten eines Tag Team Matches nach sechs Jahren als der zweite Tiger Mask.
- Am 8. Juni wird in der Budokan Hall von Tokio ein neuer Superstar geboren, indem Mitsuharu Misawa All Japans Topstar Jumbo Tsuruta schlägt. Stan Hansen bezwingt Terry Gordy und gewinnt All Japans Triple Crown zum vierten Mal in seiner Karriere.
- Am 4. Juli erleidet Brutus Beefcake massive Gesichtsverletzungen bei einem Segelunfall in Lutz, Florida. Die anschließende Operation dauert 8 1/2 Stunden, es werden ihm acht Stahlplatten eingesetzt, 40 Schrauben und über 100 Klammern.
- Im September beendet Tully Blanchard seine Karriere als Wrestler und wird Pfarrer.
- Am 1. September versucht Eddie Gilbert mit dem Auto seines Bruders Jerry Lawler während einer Übertragung von USWA Championship Wrestling zu überfahren. Lawler kommt mit einer angeschlagenen Hüfte davon.
- Am 6. November wird Jesse Ventura zum Bürgermeister von Brooklyn Park, Minnesota gewählt. Er setzt sich gegen den 18 Jahre langen Amtsinhaber Jim Krautkremer durch.
- Am 26. Dezember bezwingt der 74jährige Lou Thesz seinen 27jährigen früheren Schüler Masahiro Chono bei einer Show von New Japan in Hamamatsu, Japan. Im Main Event besiegt Tatsumi Fujinami Riki Choshu und holt sich den IWGP Heavyweight Title wieder.

1991
- Am 21. März veranstalten New Japan und die WCW eine gemeinsame Show im Tokyo Dome. 64.000 Fans sehen den Main Event, in dem IWGP Heavyweight Champion Tatsumi Fujinami den NWA World Hevyweight Champion Ric Flair in einem Double Title Match besiegt. Die WCW akzeptiert den Matchausgang nicht. Im Sommer 1991 erklärt die NWA-Führung den Titelwechsel für offiziell, Flair holt sich daraufhin am 19. Mai in Saint Petersburg, Florida den Titel zurück.
- Am 12. Juni wird Scott Steiners linker Bizeps vom Knochen durchbohrt, als er von Dick Slater und Dick Murdoch nach einem erfolgreichen IWGP Tag Team Title Match gegen Hiroshi Hase und Masahiro Chono beim Clash of the Champions XV attackiert wird.
- Am 27. Juni wird Arzt Dr. George T. Zahhorian zu drei Jahren Zuchthaus verurteilt. Er war bei WWF-Veranstaltungen in Pennsylvania Ringarzt und wurde in 12 von 14 Anklagepunkten, Steroide an vier professioneller Wrestler und einen Gewichtheber bei einer Show in Harrisburg verkauft zu haben, verurteilt.
- Am 2. Juli verlässt Ric Flair in einem der schockierendsten Momente der Dekade World Championship Wrestling.
- Am 16. Juli erklärt Vince McMahon auf einer Pressekonferenz in New York, dass die WWF im Rahmen ihrer Anti-Drogen-Politik regelmäßig auf die Einnahme von Steroiden untersuchen wird.
- Am 3. August wrestlen Cactus Jack und Eddie Gilbert in Philadelphia eine Best-of-three-Falls Serie. Das erste Match ist ein Falls Count Anywhere Match, das zweite ein Stretcher Match, das dritte ein Cage Match.
Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
 
 
 
Diesen Artikel empfehlen
    
            
 
Interessantes bei GB
Vince McMahon - DIE Person bei World Wrestling Entertainment und natürlich auch früher bei World Wrestling Federation. Wer sich also einen Namen machen will, der muss nicht nur bei den Fans gutankommen, sondern auch bei dem Besitzer der Promotion selber. Ob das bei jedem auch so ankommt, da kann man sich nicht sicher sein. Das es auch manchmal daneben gehen kann, kann Nailz bestätigen, der mit einigen Entscheidungen nicht einverstanden war und dementsprechend ein "ruhiges" Gespräch mit Vince McMahon suchen wollte. ... aufrufen
 
 
Interessantes bei GB
Vom November 2001 an gab es bei Genickbruch in zumeist unregelmäßigen Abständen Wrestler, die auf Entscheid der Userschaft und durch unsere hauseigene Willkür in unsere Hall of Fame eingetragen wurden. Die erste Person in der genickbruch'schen Hall of Fame war Ricky "The Dragon" Stramboat, auf dessen Karriere hier zurückgeblickt wird. Erfahrt mehr über die Anfänge seine Karriere bishin zu einem Karriereende im Alter von 41 Jahren - unabhängig von sehr unregelmäßigen Auftritten nach dieser Zeit. ... aufrufen
 
Interessantes bei GB
Nach den Türkenbelagerungen im Mittelalter gab es auch in der Wrestlingwelt einige dominante Vertreter des osmanischen Volkes. Einer der Terrible Turks, Youssuf Ishmaelo, war in Frankreich bereits erfolgreich bevor er in die USA ging. Dort kassierte er für damalige Verhältnisse große Summen und wurde mit seiner gewaltigen Erscheinung zu einer Sensation. Tragisch war dann sein Ende, bei einer Havarie seines Schiffs auf der Heimreise nach Europa ertrank der Türke, dessen Lebensgeschichte wir hier für unsere Leser näher beleuchten. ... aufrufen
NewsShowsPersonalienHintergrundExklusivGeschichte
Wrestlingnewsnach LigaTag Teams und StablesShootsMediendatenbankTitelträger
Updates der Homepagenach OrtManagerSkandaleExklusivinterviewsTitelstatistiken
 nach DatumProminenteLexikonWeitere InterviewsTurniere
Forumnach ZensurR.I.P.-ListeMatchartenUnsere Hall of FameEinschaltquoten
DiskussionsforumUpdatesVerhaftungenLucha LibreEine Schippe GeschichteZeitstrahl
  VerletzungenPuroresuEuropakalenderZuschauerrekorde
LigenBiosVerwandtschaftenEinstündige MatchesProphecyZuschauerpotentiale
ÜbersichtBios von A bis ZTrainerHalloween HavocFlimmerkisteMatchrekorde
Die "großen Vier"Biografie suchenMask MatchesEinstige HeldenMonatliche Best OfsKonstellationen
US-Independent-LigenBilanzen nach LigaHair MatchesMontagskriegeKolumnenübersicht 
Kanadische LigenBilanzen nach OrtWrestler in FilmenEinflussreichste WrestlerPodcastsInternes
Oldschool-LigenSpezialbilanzenGB100Der Stable GuyGimmickmüll i.e.S.Showtippspiele
Japanische LigenKlickchartsBAMM15Die Four HorsemenSchrottplatzMeinungsmacher
Mexikanische Ligen Year End AwardsFamily TraditionDer schwarze KanalDas Genickbruch-Team
Andere lateinam. LigenUmfragenPWI500Der WWE TitleMüll der neunziger JahreGeschichte der Homepage
Europäische LigenUmfragenObserver-AwardsDie New World OrderZufallsinformationenBewerbung als Mitarbeiter
Sonstige Wrestlingligen Weitere AwardsDie Geschichte der XPWCelebrity DeathmatchImpressum & Rechtliches
Mixed-Martial-Arts-Ligen KommentatorenGimmickmatchesVideo-ReviewsLinks
   WeltbewegendesCD-Reviews 
Texteigentümer dieser Seite: Axel Saalbach          Genickbruch.com © by GB-Team (2001-17)          Programmierung © by Axel Saalbach (2006-17)