Boardhell
   

 
 
Das Forum zu Genickbruch.com - der besten Wrestling- und Kampfsportdatenbank des Universums
   

 

Zurück   Boardhell > Genickbruchs virtueller Spielplatz > Simulated Action Wrestling

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 28.03.2017, 21:24   #1
Triple F
ECW
 
Registriert seit: 22.03.2003
Ort: BBG
Beiträge: 5.829
SAW präsentiert: ECW #129 "Mauquiche Lorraine"
aus der Halle des Chartrons in Bordeaux, Frankreich
17. April 2017


Tag Team Match

Mysterious Maukisch & Snake McBatman vs. Masaru Watanabe & Siko Serkis

Singles Match
Ali Bin Way vs. Matthew Hunter

Singles Match
Kaa Haali vs. Merlin Montgomery

Tag Team Match
Innate Ideas vs. Men with Beards

Singles Match
Ian McQuebec vs. Venom

Singles Match
NickNick Nola vs. Sergej Smirnov

Tag Team Match
Dick TV vs. Spiritum Novum (Goodhope Mortimer & Tigran Papazyan)

Singles Match
CHUCK vs. Deadpool
__________________
SAW macht Sachen.
Triple F ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2017, 18:46   #2
boardhellinacell
Moderator
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 2.286
SAW präsentiert: ECW #129 "Mauquiche Lorraine"
aus der Halle des Chartrons in Bordeaux, Frankreich
17. April 2017
Kommentatoren:
Le Lutte Ballot
Plancheenferenuncellule


Bordeaux, Frankreich. Ein idyllischer Park. Einige Kinder spielen Star Wars mit Baguettes. In besagtem Park befindet sich ein ebenso idyllisches Café in dem zwei Männer mit engen gestreiften Shirts, Baskenmütze und einem Hauch von Schnurrbart gerade eine Portion Froschschenkel serviert bekommen. Im Hintergrund erklingt verspielte Musik und die beiden erfreuen sich ihres Lebens. Plötzlich blickt einer der beiden zur Seite und sein Lächeln verwandelt sich in ein angewidertes Glotzen. Der Grund dafür ist eine Horde Menschen, die gerade, in komischem Gewand gekleidet, das Café betreten haben und sich um die Tische der beiden Klischeefranzosen setzen. Gewiefte ECW-Interessierte sehen kurz darauf, wie sich Ratte gerade rülpsend ein Bier bestellt, Sasha tut es ihm gleich. Deadpool lacht, trinkt seinen Wein auf ex und schreit:
„Ein gutes Gesöff! Mehr davon!“
Und wirft das Glas auf den Boden. Max Power, Siko Serkis, Afron und Creepo möchten sich ebenfalls ein Glas gönnen, doch beim Anheben zerspringen ihnen synchron die Gläser, was alle vier derart in Rage bringt, dass sie den Tisch umwerfen. JT Hammer, der am Nebentisch gerade von leicht bekleideten Damen umgarnt wird, mahnt die 4 zur Ruhe. Smirnov sucht unter Hammers Tisch nach Mikko:
„Da er nicht. Aber ich sehe Unterhose von hier unten!“
Marciboy bestellt sich gerade seinen achten Shot, Jackpot wirft 50€ Scheine durchs Café und Las Verduras Verdes hängen am Kronleuchter. Schließlich sieht man noch GM Obvious, der verdutzt das Geschehen betrachtet, während er auf seinem Smartphone Google Maps öffnet.
„Das ist wohl nicht das Mauquiche Lorraine“
Neben ihm taucht der Maukisch mit Titel auf.
„Nope.“
Obvious erschrickt, das Handy fällt zu Boden, die Weltkugel explodiert.
ECW #129!

„Heute bei ECW!“
Auf dem FTron erscheint eine Grafik. Gülden-leuchtende Buchstaben auf einem schwarzen Untergrund verbreiten eine eindeutige Message:
„Der FanStar bricht sein Schweigen. Er wird eine Ankündigung machen die ECW in seinen Grundfesten erschüttern wird.“
Dann schalten die Kameras weiter.

Im GM-Büro sitzt General Manager Obvious über den Bergen von Akten, die sich vor seinem Amtsantritt angesammelt haben. Er hält den Brief mit der Herausforderung Ignitions in der Hand und lächelt stolz.
"Maukisch vs. Serkis vs. Watanabe... da wird sich Ignition anstrengen müssen, um mithalten zu können. Damit dürfte ich bewiesen haben, dass ich ein würdiger GM bin und auch in Stresssituationen schnell handeln kann."
Plötzlich stehen die Men With Beards in der Tür, ihre Titelgürtel geschultert.
"Sie wollten uns sprechen?"
fängt Nathan Blake auch gleich das Gespräch an. Der GM blickt nun ernster.
"Ja, richtig. Setzen sie sich bitte."
Die Men With Beards tun wie ihnen geheißen und nehmen Platz.
"Ich will nicht lange um den heißen Brei herumreden. Sie sehen ja, ich habe viel zu tun. Also, nach der letzten Show wurde ECW mit Klagen und Drohungen überhäuft. Alles nur, weil Sie es für nötig hielten, die Autos der anwesenden Zuschauer mit Gülle, Müll und was weiß ich noch alles zu überschütten."
James und Blake geben sich ein High Five. Obvious schüttelt den Kopf.
"Zum Glück konnte ich die Zuschauer davon überzeugen, die Klagen fallen zu lassen. Das hat ECW aber eine ganze Stange Geld gekostet. Darum werden sie ab sofort genaustens beobachtet und sollte der kleinste Zwischenfall geschehen, bei dem Außenstehende in Mitleidenschaft gezogen werden, werde ich nicht zögern, diese Verträge, die GM Follower damals aufgesetzt hat, sofort zu künd..."
Das Telefon klingelt.
"Bitte entschuldigen Sie mich jetzt. Ich muss da rangehen."
Die Men With Beards schauen sich nur gelangweilt an, erheben sich und wollen gerade den Raum verlassen, als Nathan Blake seinen Partner anstupst. Er flüstert.
"Hey. Sieh dir das mal an."
Er deutet auf eine Pinnwand neben der Tür. Dort ist die heutige Matchcard zu sehen. Blake deutet auf das Match "Sergej Smirnov vs Matthew Hunter".
"So viel zum Thema Redemption. Sucht sich jetzt, wo er den Titel hat, die leichten Gegner aus. Das..."
Ein schneller Blick von Leighton James zum GM Obvious, der gerade seinen Blick in einen Aktenberg richtet und er gibt Blake das Okay. Nathan tauscht das Schild mit dem Namen von Sergej Smirnov gegen das Schild mit dem Namen "Ali Bin Way" aus und schiebt Sergej an dessen Stelle, so dass er nun gegen NickNick Nola antritt. Zufrieden grinsend verlassen die Bärte das Büro.

In der Umkleide von CHUCK findet sich ein nervöser Tamim Salah ein. Der Belgier begrüßt seinen Besucher dennoch gewohnt freundlich:
„Hallo Tamim, wie geht’s?“
„Ähm hi CHUCK. Ich muss mit dir reden.
„Das trifft sich gut, ich nämlich auch mit dir.“
„Oh gut, es geht um Merlin Montgomery.“
„Ich hatte da ein ähnliches Thema im Sinn.“
„Ich muss dir da etwas sagen…“
„Brauchst du nicht. Ich weiß es schon.“
Schockiert blickt Tamim in das Gesicht seines Mentors. Dann führt CHUCK aus:
„Ich weiß dass du Hilfe brauchst. Alleine kannst du gegen ihn mitsamt seinen Schergen nicht bestehen. Es ist keine Schande nach Hilfe zu fragen. Ich bin immer für dich da. Du bist ehrenvoll und immer aufrichtig. Du bist für mich ein echter Freund. Wahrscheinlich der erste den ich je bei ECW hatte. Und Merlin kommt damit nicht klar. Deine Integrität, dein Kampfgeist. Das ist ihm ein Dorn im Auge. Er weiß, dass du eines Tages besser sein wirst als er. Daher helfe ich dir gegen ihn. Bedingungslos.“
Tamim kämpft mit sich:
„N..nein du verstehst nicht… ich…“
Salah grübelt:
„Du hast Recht. Er mobbt mich grundlos. Ich würde mich freuen wenn du mir hilfst.“
„Siehst du, war doch gar nicht so schwer.“

Die Kamera zeigt nun Deadpool und die Halle jubelt! Deadpool bekommt das wohl mit, denn sein Kopf schnellt in richtung Halleneingang. Er grinst so breit, das man das sogar unter der Maske sieht und reißt beide Daumen in die Höhe. Noch lauterer Jubel! Die Daumen gehen weiter nach oben. Lautererer Jubel! Die Daumen gehen runter. Der Jubel wird tatsächlich leiser. Deadpool macht einen Hofknicks und die Halle applaudiert ihrem Helden.
"Danke, danke, Frankreich. Deadpool liebt euch auch. Aber jetzt habe ich noch einiges zu testen... Also..."
Deadpool wendet sich einem Tisch zu, auf dem einige Tabletten liegen, die denen ähnlich sehen, die Gaston Piren in der letzten Show geschluckt hat. Es sind sechs verschiedene und Deadpool scheint abzuwägen, welche er zuerst nehmen soll.
"Eene...Meene...Mu...Ach, scheiß drauf. Ich hab eh keine Zeit."
Der maskierte schnappt sich alle sechs Pillen, das Glas Wasser, welches gleich daneben steht und schüttet die Pillen damit hinunter! Ein Raunen geht durch die Halle, doch Deadpool scheint es gut zu gehen. Er stellt das Glas ab und macht einige Dehnübungen.
"Hm. Nichts besonderes."
Ihm fällt etwas zwischen seinen Beinen auf. Eine massive Erektion.
"Hm. DAS ist neu. Also, zumindest so kurz vor einem Match. Nicht, das hier noch irgendwelche Gerüchte entstehen. Egal, es muss auch so gehen. Ich darf nur nicht auf dem Bauch landen. CHUUUUUCKILEIN... Ich komme..."
Mit schnellen Schritten begibt sich Deadpool zu seiner Musik durch den Vorhang!

Singles Match
CHUCK vs. Deadpool
Sieger nach dem Wilson: Deadpool


Hinter den Kulissen sehen wir die JT Hammer, der sich gerade ohne seinen Partner AfRon auf ein Interview vorzubereiten scheint als im Hintergrund Thunder Rumba auftauchen. Die Kamera fährt nun zu den beiden Number One Contendern und belauscht deren Gespräch.
„Unser Plan in der letzten Show ist perfekt aufgegangen. Sieh ihn dir an, Amigo!“, sagt Pete zu seinem Partner Thunderbolt.
„Trotzdem, gleiches mit gleichem erwidern ist einfach nicht mein Ding…“
„Du hast gesagt, du bist dabei. Der Titel steht ab sofort über allem. Die beiden haben uns nicht auseinander bekommen aber bei den beiden bröckelt es überall! Er ist komplett alleine. Niemand weiß wo AfRon ist seit er aus dem Keller abgehauen ist…“
„Und was jetzt? Überfallen wir ihn?“, merkt Thunderbolt mit einem deutlich ironischen Unterton an.
„No mi Amigo, besser…“
Cuban Pete schleicht sich weg und Thunderbolt trottet ihm kurz darauf hinterher. Nun endlich kann Hammer interviewt werden.
"JT, man munkelt, eigentlich solltet ihr beide bei WrestleMania eure Gürtel gegen Thunder Rumba verteidigen, du und AfRon. Doch anstatt bei Thunder Rumba scheint es jetzt bei euch zu kriseln. Wo ist AfRon und was passiert mit dem Match?"
"Ich weiß es nicht. Das letzte Mal, als wir uns gesehen haben, wären wir uns fast an die Gurgel gegangen. AfRon ist... merkwürdig. War er schon immer, aber dieses Mal besonders. Besonders wird aber auch das Match, denn es wird jedenfalls stattfinden! Zur Not trete ich auch alleine gegen Thunder Rumba an. Die Titel werden auf jeden Fall verteidigt! Erfolgreich verteidigt!"
Genervt geht Hammer aus dem Bild, welches sich nunmehr zu einem Werbespot wandelt.

„Earlier this Period“ sehen wir Ali Bin Way, wie dieser sich gerade in seinem Hotelzimmer betten möchte, als plötzlich die Wand vor ihm in Flammen steht! Oder auch nur ein Teil dieser Wand, den in flammenden Lettern ist nun der Imperativ „Tilgen!“ dort zusehen. Panisch springt Way aus seinem Bett, während zeitgleich unter diesem ein irr-fröhlich glucksender Einhardt Met hervor kommt.
„ALI! Es ist Zeit zum TILGEN!“
Kichernd wirft sich der Verrückte auf Way, welcher ihm aber geistesgegenwärtig die Bettdecke über den Kopf stülpt und den so orientierungslosen Einhardt Kopf voran gegen einen Schrank stößt. Sofort sucht Way das Weite und das Bild verschwimmt kurz nur um uns und Way danach im Regen stehen zu lassen, denn „A little less earlier this Period“ steht ein aufgebrachter Anglo-Ägypter vor einer schweren Eichenpforte im Regen und spricht energisch auf eine Gegensprechanlage ein.
„Und das ist nicht alles! Met taucht einfach überall auf! Deswegen...“
Die Gegensprechanlage zeigt Verständnis.
„Also deswegen-e forderst du-e Sicherheitsverwahrung in unserem-e Etablissement?“
Way ist kurz verwundert.
„Nein, du Idiot! Deswegen muss ich unbedingt Dr. Fearnley sprechen! Nur er kann mir helfen!“
Die Gegensprechanlage ist nicht überzeugt.
„Dr. Fearnley kann-e Niemanden mehr-e helfen! Der braucht-e selber Hilfe und zwar-e von uns-e! Tut mir-e leid.“
Langsam wütend werdend tritt und schlägt Ali ungeduldig gegen die Pforte.
„Das kann ja wohl nicht wahr sein! Macht die Tür auf!“
Dieser freundlichen Forderung kommt man dann doch nach. Die Tür öffnet jedoch niemand, dem man einen italienischen Akzent zutrauen würde, nein, es ist ein Inder in wehenden weißen Kittel, begleitet von einem schüchternen Clown.
„Was soll der Aufruhr? Es ist mitten in der Nacht und du weckst die ganzen Gefang...Patienten mit dem Radau auf.“
Energisch schüttelt Way dem indischen Doktor am Revers.
„Dann hilf mir und ich bin schon wieder weg. Ich muss etwas aus dem Nachlass meines ehemaligen Geschäftspartners haben. Er wurde hier kürzlich eingeliefert. Fearnley, David Fearnley.“
Der Inder, noch immer an Ways Krallen gebunden, schaut den Clown fragend an.
„Haben wir so einen hier?“
Der Clown zückt offenbar eine Liste mit den momentanen Patienten dieses Ortes der Gesundung und durchsucht diese akribisch.
„V-i-e-r-n-l-i. Nein, einen Schweizer haben wir hier nicht.“
Die Augen verdrehend schnappt sich der Doktor die Liste und durchsucht diese selber.
„Da, Fearnley, David. Zimmer 4123. War das nicht der Turm von diesem Spinner? Na egal. Was brauchst du denn von seinem Kram?“
„Ein Büchlein. Roter Einband, schlicht. DinA5 Format.“
„Und ich gebe es dir, der du offensichtlich kein Verwandter von ihm bist, weil...?“
„Ich euch einen... nein, mehrere neue Patienten liefern kann, wenn es funktioniert.“
Zufriedengestellt verschwindet der Inder kurz und kommt nach kurzer Zeit wieder zurück, in dem Buch lesend.
„Einbahnstraße, Autohupe, Heuballen, Sonntagsbraten, Stuhl, Fünf,... usw. Also wenn du daraus schlau wirst, bleibst du besser gleich hier.“
Way entreißt dem Arzt das Buch und marschiert schon wieder in den Regen hinaus.
„Schönen Dank auch, aber ich lehne ab.“
Kurze Zeit später sitzt Way in seinem Wagen, während der Regen beruhigend auf das Dach und die Fensterscheiben trommelt. Abschätzend wiegt er das Buch in seiner Rechten.
„Nun, dies ist der Schlüssel für all meine Probleme. Es ist so einfach und schon könnte ich nicht nur die absolute Kontrolle über den Spiritum Novum an mich reißen, sondern auch über ganz ECW. Aber will ich das? Natürlich, aber nicht so. Benutze ich das Buch, werfe ich meine Prinzipien, das reine Wesen meiner Mission über Bord und werde schlicht weg der nächste Diktator des Lila Brands.“
Nachdenklich stopft Way das Buch in die Innentasche seiner Jacke und betätigt die Zündung des Wagens.
„Ich kann es auch so schaffen, doch sollte ich es nicht schaffen... nun, kann ich ECW nicht retten, besteht keine Notwendigkeit es weiter existieren zu lassen.“
Way betätigt das Gaspedal und saußt davon in die regnerische Nacht.

Das Theme des FanStar erfüllt die Halle und eine Mischung aus Freude und Spannung ist einem Großteil der anwesenden Leute in Großbuchstaben ins Gesicht geschrieben. Der Discoking bahnt sich seinen Weg gen Seilgeviert und lässt sich dort ein Mikrofon reichen. Dann führt er es in Richtung seines Mundes und beginnt zu sprechen. Fast. Denn von hinten wird er mit einer Lead Pipe niedergeschlagen. Von Tigran Papazyan. Hinter ihm steht der ausdruckslose Mortimer. Der Armenier ergreift das Wort:
„Hallo Bordeaux.“
Buhrufe.
„Der FanStar wurde vom heutigen Programm gestrichen. Aufgrund von Irrelevanz.“
Tigran lacht breit und groß:
„Stattdessen bekommen Sie nun Goodhope Mortimer und Tigran Papazyan zu sehen. Vom dominantesten Stable der Zukunft: Spiritum Novum.“
Tigran wird lauter:
„Spiritum Novum. Spiritum Novum. Spiritum Novum. Ich bin Tigran Papazyan. Kurz und bündig: Der Beste. Die Men with Beards sind hingegen mit Abstand die schlechtesten. Haha. Die können gar nichts. Ihr Ausscheiden bei NXT in der Vorrunde bestätigt das. Ich war indes Sieger der Vorrunde und Mortimer im Finale. Wir verkörpern den Erfolg. Jetzt und in Zukunft. Wir sind der Spiritum Novum! Haha! Spiritum Novum. Und ihr…“
Tigran zeigt in die Zuschauerreihen.
„…werdet das nach dem heutigen Abend nicht wieder vergessen.“
Danach steigt Tigran auf eine der Ringecken und badet breit grinsend in den Buhrufen der Zuschauer.

Tag Team Match
Spiritum Novum (Goodhope Mortimer & Tigran Papazyan) vs. Dick TV
Sieger nach einem Camel Clutch von Mortimer gegen Nolan: Spiritum Novum


Der Maukisch ist seit letzter Show der neue ECW Global Heavyweight Champion. Entsprechend erhoben ist sein Haupt, mit dem er durch den Backstage-Bereich zum Ring marschiert. Dabei passiert er Snake McBatman, der geknickt wirkt. Natürlich hat der Maukisch ein paar aufbauende Wort übrig:
"Siehst du das hier auf meiner Schulter? Das nennt sich Titelgürtel. Etwas, das du bis vor kurzem auch noch hattest. Ich stand kurz davor, Doppelchampion zu sein und reich zu werden, aber du musstest ja unbedingt gegen Matthew Hunter verlieren. Hunter, der bereits am Boden lag. Du hättest nur noch die Überreste einsammeln müssen. Also, hast du noch irgendetwas zu deiner Verteidigung vorzutragen oder soll ich deine Strafe direkt verkünden?"
"Aber ich habe mir doch bereits ein Rematch zugesichert."
"Aha und wann?"
"Nun … nun … das weiß ich noch nicht genau."
"Mhhr, kümmere dich gefälligst drum, sonst … Ach ja, heute Abend erwarte ich von dir als Dank für all das, was ich für dich geleistet habe mal ein bisschen Dankbarkeit. Selbstlosen Einsatz im Main Event zum Beispiel!"
Damit geht der Maukisch weiter in Richtung Entrance.

Auf dem FTron erscheinen Buchstaben:
„Fakt Nr. 1: Hätte der Spiritum Novum einen Nickel für jedes Stable in der Geschichte von SAW das besser war als er, hätte der Spiritum Novum 0 Nickel.“

Die Musik des neuen ECW Global Heavyweight Champions ertönt und der macht sich stolz mit seinem Titel auf den Weg zum Ring, der dem Anlass entsprechend episch in Lilakisch geschmückt ist. Ein Mikrophon hat er leider nicht dabei, dafür steht aber ein weit imposanteres Rednerpult bereit:
"Eine neue Zeit bricht über ECW hinein. Ich bin der wahre Spiritum Novum. Ich bin der neue Geist, der das Zeitalter der Helden einläutet. Ich habe den schwersten Weg bestritten, den je ein Champion zu gehen hatte! Nicht nur habe ich mit Mr. Jackpot den intelligentesten aller Superschurken besiegt, ich habe ihn in seinem Spiel geschlagen, nachdem er mir alles genommen hat. Mehr noch als diese Leistung allein, war mein Leidensweg so viel beschwerlicher! Von Anbeginn der Zeit stellten sich mir mit Triple F und Mattitude Follower die mächtigsten Männer dieser Organisation entgegen. Sie wollten keine neuen Helden! Sie wollten selbst wählen, wer ein Held sein könnte! Doch das können nicht die wahren Helden sein! Nein, das kann nur ein Mann sein, der von diesen Despoten aus NXT ausgeschlossen wurde! Weil er eine Heldentat vollbrachte und die Hilflosen und Unschuldigen beschützte, statt an ihren Fäden zu tanzen, wie es ihnen am besten gefiel. Doch sie begingen einen Fehler, wie es Superschurken stets früher oder später tun. Sie zwangen mir NXT erneut auf, um mich in meiner dunkelsten Stunde vor der Welt zu demütigen! Oh und welche Freude sie daran hatten, mich so kurz vor dem Ziel von ihren Spielpüppchen aller Lächerlichkeit Preis zu geben. Triple F, so gib doch zu, dass du es warst, der in Wahrheit die Fäden hinter Carl Theodor von Guttemburg zog und der so dafür sorgte, dass ich zum Finale von NXT nicht mehr in der Lage war, euch endgültig bloß zu stellen! Na ja, vermutlich gibst heute gar nichts mehr zu, was nur einmal mehr zeigt, dass am Ende doch einzig die Helden es sein können, die übrig bleiben. So schließt sich endlich – ENDLICH! – und endgültig das Kapitel einer dunklen Zeit, um das Zeitalter der Helden einzuläuten. Doch ist da nicht doch eine dunkle Bedrohung? Ja, denn was wären Helden ohne die übermächtigen Gefahren, die um sie lauern? Man gönnte mir kein Feiern, kein Ruhen und Rasten! Da ist die Obskurität, dieses Ergebnis fehlgeleiteter Erziehung, das sich Max Power nennt! Einst von Triple F und Mattitude Follower auserkoren, mich zu stoppen, aber ich bin immer noch da! Stärker und klüger als je zuvor, doch hält er diese Waffe in Händen. Aber so einfach werde ich es dir nicht machen. Ich werde nicht schweigend im Ring untergehen! Damit nicht genug! Ich habe soeben die letzten Schrecken von ACA vertrieben, da stellt man mir den stärksten Mann der Welt und den japanischsten Mann der Welt vor die Nase! Und da ist der Fischfresser aus dem Norden. Hier steht der Held von ECW! Der Mann, der das Geld besiegte und mit was begrüßt man sein Zeitalter? Einen genetischen Freak, einen tierischen Berserker, die Yakuza und ein wildes Monstrum aus dem Eis. Glaubt mir, ich erkenne Superschurken, wenn ich sie sehe. Und ich erkenne dich. Ich sehe dich und ich sehe Triple F und Mattitude Follower durch dich wirken, oh es ist so offensichtlich. OFFENSICHTLICH! Aber noch gibt es Helden. Ich bin der Mysterious Maukisch und ich bin der klügste Mann der Welt, ich habe die Pläne! Die besten Pläne!"

Wir sehen Ian McQuebec, der im Ring steht. Schweißperlen rinnen seine Stirn hinunter. Die Scheinwerfer sind auf ihn gerichtet, während der Ringrichter in der Ringmitte steht und einen Titelgürtel in die Höhe streckt. Es ist der ECW Global Heavyweight Title. Der Ringrichter läutet den Kampf an. Ians Gegner ist nicht zu erkennen, ein Schatten. Beide tasten sich ab, es werden einige Holds ausgetauscht. Ian wirkt fahrig. Gestresst. Einroller! 1...2...3! Ian McQuebec verliert sein Titelmatch durch einen Einroller. In 10 Sekunden. Ein leises, mehrstimmiges Kichern erklingt. Der Titel wird dem Schattenwesen überreicht. Doch statt den Initialen von ECW und diversen Logos ist auf dem Titelgürtel nun ein Schriftzug zu lesen.
"Venom Is Bliss"
Der Schatten wirft sich den Titel über die Schulter und als das Leder die Haut berührt, materialisiert sich Venom! Der Hüne verlässt siegreich den Ring, in dem ein geschlagener Ian zurück bleibt. Nun scheint das Bild zu explodieren und wir sehen Venom, der tatsächlich durch den Backstagebereich der Arena läuft. Ihm folgt eine Spur aus lilanem Nebel, als er in seine Umkleide tritt. Dort steht eine lebensgroße Puppe, die Ian McQuebec nachempfunden ist. Venom stoppt und schaut die Puppe an, als das mehrstimmige Kichern wieder erklingt. Er schnippt mit einem Finger und die Puppe geht sofort in Flammen auf! Venom setzt dazu an, sich die Maske vom Gesicht zu entfernen, doch wie von Zauberhand schlägt die Tür zu und der Kameramann filmt nur noch die geschlossene Tür. Das reicht der Regie nicht, denn wir schalten weiter.

Singles Match
NickNick Nola vs. Sergej Smirnov
Sieger nach dem Big Swing: NickNick Nola


Auf einem Strohballen im Teil des Zirkus, der normalen Besuchern nicht zugänglich ist, sehen wir Ratte und Sasha sitzen, die offenkundig eine Diskussion führen. Sasha führt aus:
"Ich finde, wir sollten ihm wirklich helfen. Das ist ein Unfall gewesen, für den wir irgendwie auch verantwortlich sind."
Ratte scheint anderer Meinung zu sein:
"Mann, aber denkt doch mal an die Möglichkeiten! Klar, das Zeug muss raus aus dem, aber doch nicht gleich alles. Wenn nur ein bisschen weniger drin ist, macht der bestimmt, was ich ihm sage. Alter, wie geil wäre bitteschön ein irrer Clown auf unserer Seite! Wir wären voll das Stable! Wir könnten immer so weiter machen! Bis alle zu uns gehören! Die totale Verpunkung von ECW!"
"Mir ist überhaupt nicht wohl dabei. Arglose Leute mit Rotz vollstopfen, bis sie willenlos machen, was man ihnen einflüstert … das klingt irgendwie … na … ja … nach Faschismus. Was ist, wenn wir dann montags in Dresden veranstalten? Das könnte in die Hose gehen."
Ratte erwidert eine Weile nichts, dann steht er auf:
"Mann, Alter, das ist echt scheiße, wenn du Recht hast. Na gut, dann muss der Schnodder eben raus."
Damit machen sich beide auf den Weg.

Dexter Riggs steht bei Joey Styles zum Interview. Der Interviewer stellt auch gleich die erste Frage.
"Dexter, in der letzten Show hast du Pedro Sanchez eindrucksvoll besiegen können. Damit solltest du auch den letzten Zweiflern bewiesen haben, dass du nicht leicht unterzukriegen bist. Was sind nun deine nächsten Ziele?"
Dexters bleiche Augen blicken starr nach vorn.
"Ja, ich hoffe, dass damit ein für alle Mal klar ist, dass ich nicht nur irgendein Freak bin, der zur Belustigung der Leute in den Ring steigt. Wenn ich das Seilgeviert betrete, dann meine ich es ernst und tue alles dafür zu gewinnen. Was meine Ziele betrifft? Nun, die Möglichkeiten sind 'unlimited'... Vielleicht mische ich mich--"
Plötzlich horcht er auf und wirbelt herum, doch zu spät. Mit lautem Kampfgebrüll stürzt sich Pedro Sanchez auf das Wunderkind! Nach zwei harten Ellenbogenschlägen mitten ins Gesicht des Miracles, prügelt der Spanier mit einem vor Wut roten Gesicht auch weiter auf den am Boden liegenden Riggs ein und verpasst seinem Rivalen harte Tritte ins Gesicht. Zudem laufen einige Tränen am Gesicht Pedros hinab, während er unkt:
„Du verfickter Jerk.“
Es setzt weitere Schläge in das Gesicht des Wunderkindes.
„Du hast mich humiliated. Fuckin‘ Fuck!“
Schluchzend legt Sanchez mit weiteren brutalen Angriffen nach:
„Die Leute haben mich ausgelacht. Die Bitches halten mich für einen Freak. Vorgeführt vom Krüppel. Und noch schlimmer…“
Sanchez ballt die Faust:
„Mein Vater sieht sich bestätigt. Ich werde dich beseitigen. Und wenn es das verfickt nochmal Letzte ist, das ich tue.“
Von seiner Überlegenheit beflügelt wandelt sich die Trauer und Wut im Gesicht des Spaniers in ein arrogantes überlegenes Grinsen.
„And now it’s time for a golden shower!“
Bevor Pedro seinen Worten allerdings Taten folgen kann, stürmen auch schon einige Sicherheitskräfte herbei und trennen den Spanier von seinem Opfer.

Hinter den Kulissen sehen wir Ian McQuebec, der im gemeinsamen Locker Room von Fightin‘ n‘ Profilin‘ auf und ab geht. Die nicht mehr ganz so bärtigen Männer bemerken die innere Unruhe Ians aufgrund der Vorfälle vorhin.
„Ian, mach dir keinen Kopf. Im Ring wirst du ihn locker besiegen. Sieh dich doch mal an, du bist der Gewinner des Royal Rumble…“, sagt Blake. James stimmt mit ein.
„Denk einfach an die ganzen Aktionen und verprügel ihn nach Strich und Faden. Wir machen uns hier zwar gleich noch warm, aber wenn was passiert sind wir da!“
Ian stoppt und blickt seine beiden Kameraden an.
„Nein! Ich regel das alleine…“
„Aber warum das denn?“
„Mir war immer alles komplett egal, aber Venom hat es in meinen Kopf geschafft…heute Abend werde ich in seinen Kopf kommen. Mit meiner Faust!“
McQuebec schlägt einmal mit der Faust gegen einen Spind und verlässt danach den Raum während Nathan Blake und Leighton James ihm anerkennend nickend beim Verlassen des Raumes beobachten ehe sie mit ihrem Aufwärmprogramm weitermachen und wir weiterschalten.

Singles Match
Ian McQuebec vs. Venom
Sieger durch DQ weil Venom ihn mit einem Vorschlaghammer attackiert hat: Ian McQuebec


Der Kampf wurde gerade abgeläutet und der Sieger wird von den Fans beklatscht, während viele im Publikum immer noch nicht umhin kommen, Venom zu begaffen. Das Gaffen wird jedoch weit schlimmer, als plötzlich der Referee zu einem Tombstone Piledriver gegen Venom ansetzt! Nun erkennen wir, dass es sich um Leon Chame handelt, der die Accolade gegen einen ohnehin schon angeschlagenen Gegner zeigt! Das Publikum ist schockiert, einige bejubeln Chame aber sogar, der sich nun ein Mikrofon nimmt und erkennt, dass Ian McQuebec längst abgezogen ist.
"Ihr habt bestimmt eine Menge Fragen. Wo warst du in letzter Zeit, Leon Chame? Was ist mit der ACA WrestleWorld, Inc.? Und warum hast du Venom angegriffen? Nun... ich bin kein Mann vieler Worte. Aber lasst mich euch sagen, dass diese Zeit hinter mir liegt. Damals war ich für Mr. Jackpot als Backstagemitarbeiter unterwegs, um den Maukisch auszuspionieren, als Venom mich und einige 'Kollegen' angriff. Wer jetzt aber denkt, das handelt sich hier um einen simplen Racheakt, der kennt mich schlecht. Der kennt den neuen Leon Chame schlecht. Ich werde dem Monster Venom Einhalt gebieten. Ich bin die Enigma, aber ich bin auch der White Knight! Und Venom wird geknechtet! Das war nur der Anfang!"
Subtil legt Chame das Mikrofon danach auf den Boden und macht einen Kniefall vor dem Publikum. Danach hören wir sein Theme und das Licht geht aus. Als es wieder angeht, liegt Venom immer noch im Ring, aber Chame ist verschwunden.

„Fakt Nr. 13: Unter 32-16-8 herrscht nachts keinerlei Konjunktur mehr seit sich der Spiritum Novum Rosi angenommen hat.“

Ratte und Sasha beobachten Creepo beim Catering, während Ratte flüstert:
"Ich habe echt ne Tonne Aktivkohle in den Kram geschmissen, den der immer verputzt. Das hilft garantiert gegen jede Vergiftungscheiße. Haben die früher bei meinen Kumpels immer gemacht, wenn die sich zu viel geschossen haben."
Mit wütendem Gesichtsausdruck sitzt Creepo derweil am Tisch und stopft das Essen in sich hinein. Teller um Teller verschwindet im pantomimischen Schlund. Plötzlich hält er inne. Die Farbe entweicht ihm aus dem ohnehin schon bleichen Gesicht. Wir sehen Rattes Gesicht, das siegessicher strahlt, doch dann hämmert der Pantomime sich kurz mit geballter Faust auf die Brust, stößt kräftig und laut auf und macht sich sogleich über die nächsten Teller her.
Sasha seufzt und geht, während Ratte nachdenklich folgt.

Wir sind in der Umkleide von Las Verduras Verdes, wo gerade Sergej Smirnov herein kommt.
"Masken runter! Muss Parsakaali finden!"
Sofort stürmt er auf El Pepino zu und will ihm die Maske vom Kopf reißen, doch El Brócoli kommt ihm zu Hilfe und so hat der Russe natürlich keine Chance. Enttäuscht sinkt er Richtung Boden und setzt sich auf eine Bank. Bei den Mexikanern scheint das Life Coaching des Xtreme Xpress zu wirken, denn anstatt sofort auf Smirnov loszugehen, legen sie ihre Hände auf jeweils eine russische Schulter und setzen sich neben den Olympioniken. Auf diesen scheint die beschwichtigende Geste eine beruhigende Wirkung zu haben.
"Entschuldigt, ich bin ganz verrückt. Ich habe Brief bekommen, sagt dass Parsakaali ist bei ECW. Aber ich habe keine Ahnung wo ich suchen soll. Warum versteckt Parsakaali sich? Warum will er nicht glorreiche Vergangenheit von White Trash wieder beleben?"
Die beiden Luchadoren blicken sich kurz an, dann stehen sie auf. El Brócoli zeigt enthusiastisch mit dem Daumen auf sich, was ihm El Pepino gleich tut. Smirnov blickt mutig nach oben.
"Ihr...wollt mir helfen? Ihr seid beste Mexikaner von ganze ECW! Gemeinsam wir finden Mikko! Danke grünes Gemüse! Ich werde mich revanchieren. Wir finden Parsakaali, beleben White Trash wieder und dann werfe ich euch beide weg! Oder wie sagt man? Vielen Danke!"
Voller Selbstvertrauen stürmt Smirnov nun auf und verlässt die Umkleide. Die beiden Mexikaner sehen sich wieder an, nicken sich aber schließlich nach einem Schulterzucken zu und folgen dem Russen.

Es wird ein Werbevideo der Men with Beards eingespielt. Nach dessen Ende erscheint:
„Fakt Nr. 33 1/3: Das war langweilig.“

Tag Team Match
Innate Ideas vs. Men with Beards
Sieger nach einer Discus Clothesline von Babylas gegen Leighton James: Innate Ideas


Anstatt des Theme des Siegers hören wir in der Halle nun die Musik des Horrortrip und kurz danach erscheinen No. 43017 sowie der Menschenfeind auf der Bühne. Wenig überraschend ist es der Feind aller Menschen der ein Mikrofon in seiner Hand hält. Dann verleiht er seinen Gedanken Ausdruck:
„In der letzten ECW Show hat L’Equipe Manifique die Quittung für ihre Taten bekommen. Sie wurden zu Grunde gerichtet und Mit nach außen gekehrten Organen auf dem nassen, kalten Betonboden der Arena zurückgelassen.“
Der Menschenfeind zeigt in Richtung Ring:
„Nun seid ihr an der Reihe. Ihr habt uns wochenlang wie Loser aussehen lassen. Zusammen mit Ali Bin Way. Auch ihr wart nur eine Schachfigur in seinem Spiel. Ich habe nachgeforscht und mittlerweile alle Zusammenhänge der letzten Monate begriffen.“
Der Menschenfeind führt aus:
„Ali Bin Way hat mit Hilfe eurer Unterschrift starke Sedativa für mich und No. 43017 geordert. Diese sollten uns ruhig stellen, dass wir ihm nicht bei seiner Mission mit Masaru Watanabe im Weg sein würden. Ihr habt die übertrieben große Medikamentenlieferung und die gefälschte Unterschrift zurückverfolgt und kamt zu uns. Daher habt ihr uns zu Klump geprügelt. Und durch die Medikamente waren wir apathisch und wehrlos. Doch das ist jetzt vorbei.“
Der Menschenfeind grinst:
„Es fließt wieder Blut. Es werden wieder Gesichter zerschnitten, Eingeweide ausgehöhlt und Knochen zermalmt. Der Horrortrip ist zurück. Und wir werden uns rächen. An euch. Daher fordern wir euch für die nächste ECW-Ausgabe zu einem Extreme Rules Tag Team Match heraus. Und da werdet ihr bekommen, was euch zusteht.“
Innate Ideas lassen sich auch jeweils direkt ein Mikro reichen, wirken allerdings ziemlich verwirrt, während Babylas Theodoridis zuerst spricht:
"Unsere Unterschrift? Das ist eine Lüge. Wir wür..."
Weiter kommt er nicht, denn auf einmal hält Renatus Klugenthal sein Mikro zu und flüstert Babylas etwas ins Ohr, wonach dieser wieder laut spricht:
"Wir nehmen an!"

„Fakt Nr. 112: Groß – größer – am größten. Faul – fauler – am faulsten. Gut – besser – SPIRITUM NOVUM!“

Gaston Piren befindet sich grade in seiner Umkleide und tippt wütend auf einem Tablet herum.. Die Tür geht auf, und ein ganzes Gefolge von Wrestlern tritt ein. Sergej Smirnov und Las Verduras Verdes betreten den Raum, und der ehemalige Olympionike spricht den Luxemburger an.
"Gaston, ich suche Mikko Parsakaali! Hast du gesehen?"
Irritiert blickt Piren auf:
"Mikko Parsakaali? Nie von gehört, sollte ich den kennen?"
"Du kennst Mikko Parsakaali! White Trash, NXT, ECW Tag Team Champions! Mit mir! Also mit ich! Wiederbeleben großartige White Trash! Hast du gesehen?"
"Ach, du meinst Mikko Parsakaali, sag das doch gleich. Natürlich kenne ich den, wie könnte ich auch nicht? Gesehen habe ich ihn aber nicht. Der war doch schon seit Jahren nicht mehr bei ECW, soweit ich weiß. Ich glaube, da hat dir... euch jemand einen Bären aufgebunden. Aber jetzt entschuldige mich, ich muss verhindern, dass Deadpool meine.... Cholesterintabletten einnimmt."
So verlässt Piren die Umkleide ohne zufriedenstellende Antwort für Smirnov. Dieser packt die Mexikaner im Schlepptau ein und gemeinsam verlassen sie enttäuscht die Umkleide.

Die Kameras zeigen uns einen Koffer. Ganz langsam zoomt die Kamera heraus. Man erkennt Hände, die Kamera zoomt weiter weg. Schließlich sehen wir Max Power. Sein Kopf ist hochrot. Er schwitzt. Leise spricht er mit sich selbst:
"Haali hält sich jetzt hoffentlich raus. Er weiß was ihm blüht, sollte er sich einmischen. Aber was macht Max mit dir? Jeder weiß, Max Power kann sich gegen jeden den Titel holen. 1 gegen 1. In einem fairen Kampf. Egal ob es Siko wird, Watanabe oder...."
Er stockt kurz.
"Der Maukisch"
Seine Stimme wird wütender.
"Wer hat das zu verantworten? Niemand kann wollen, dass dieser Affe Champion ist. Er hat sicher einen Plan für Wrestlemania. Doch Max hat den Koffer. Er kann nicht zulassen, dass dieser Kerl mit dem Titel zu Wrestlemania fährt. Max kann es verhindern. Heute. Jetzt."
Er steht auf.
"Aber... Damit könnte sich der Pole wieder heraus reden und noch ein Match erhalten um einen Titel, dem er nicht würdig ist. Was machst du Max? Was machst du?"
Ein Klopfen ertönt und Max blickt zur Tür, in dessen Rahmen Kaa Haali lässig mit verschränkten Armen steht:
"Hi, Power. Ich nehme an, du erinnerst dich noch an mich. Du hast letzte Show mein Interview recht rüde unterbrochen. Aber geht schon in Ordnung, wie ich sehe, stehst du ja unter gehörigem Stress. Dir gehen ja tausend Namen durch den Kopf. Ich weiß, gute Ratschläge magst du sicher nicht hören, manchmal sollte man sich dann doch einen gefallen lassen. So wie ich das sehe, stehst du kurz vor einem Scheitern mit deinem Koffer, schon allein, weil dir jeglicher Fokus fehlt. Scheinst mir in alle Richtungen gleichzeitig zu schauen, ohne dass du überhaupt weißt, wie du vorgehen sollst. Den Champion noch heute zu einem Match herausfordern? Oder bei WrestleMania? Darauf warten, dass der Maukisch, weil er dein Erzfeind ist, noch heute Abend nach dem Main Event von Siko und Watanabe zerlegt wird, damit du dir an die Brust heften kann, seine Regentschaft sogleich wieder beendet zu haben? Weißt du, für mich klingt eine solche innere Zerrissenheit wie das Vorwort des Handbuch des Scheiterns. Klar ist deine Sache, aber so ein bisschen Fokus könnte dir sicher nicht schaden. Kannst ja mal drüber nachdenken: Warum den Koffer nicht einfach mal ruhen lassen, um deinen Kram auf die Kette zu bekommen? Kannst sicher beim Obvious einen vorläufigen Verzicht auf das Eincashen unterschreiben, damit du mal zur runter kommst. Na ja, denk' einfach mal drüber nach. Ich muss jetzt jedenfalls. Mein Match gegen Merlin ruft."
Damit verlässt Haali die Szenerie und lässt einen halb wütenden, halb verwirrten Power zurück.

Singles Match
Kaa Haali vs. Merlin Montgomery
Sieger nach einem Small Package Suplex into Pin: Kaa Haali


Wieder im Zirkus sehen wir Creepo und den armen Mosbo, der offenbar dazu verdonnert wurde mit dem Pantomimen eine neue Nummer einzuüben. In gehörigem Sicherheitsabstand redet er langsam und vorsichtig auf den Hünen ein. Ratte und Sasha beobachten das heimlich. Der Punker zieht eine Spritze hervor:
"Ok, ich hab echt alles, was ich backstage finden konnte, zusammengekocht. Zeug von Gaston Piren, alten Met-Kram, ein paar Sachen von Merlin, etwas Cola und einen Tropfen vom Blut des Followers. Frage ja nicht, wo ich den her habe, darüber will ich nie sprechen. Irgendwas wird den Schnodder schon neutralisieren."
"Ich weiß nicht …"
Doch für Sashas Einwand ist es schon zu spät, fliegt die Spritze schon mit artistischer Eleganz durch die Zirkusluft und trifft punktgenau. Mosbo.
Der Konkurrenzclown zuckt erschrocken zusammen, dann verzerrt sich sein Gesicht.
"Ozoha!"
Die Kamera schaltet schnell weg, während im Hintergrund quiekende Schreie zu hören sind. Es hört sich an, als würde hastig Luft in einen Ballon gepresst werden, bis die Hülle überspannt zu knistern beginnt, dann als würde der Ballon mit pupsender Geräuschkulisse in die Freiheit entlassen. Ein Mädchen schreit, Hühner gackern, Tröten tröten, zum Abschluss folgt ein Tusch und ein platzender Knall. Begleitet wird das ganze für die Zuschauer nur von den zunehmend entsetzten Gesichtern Rattes und Sashas, die ebenso mannigfaltige Ausdrücke der Verwunderung und des Erschreckens machen. Dann schleichen sie sich mit größter Vorsicht davon, während Sasha noch etwas bemerken will, doch Ratte gebietet sofort Einhalt:
"Sag' einfach gar nichts, wir denken uns was anders aus."

Das Theme von Thunder Rumba ertönt in der Halle des Chartrons und die Menge bricht in Jubel aus. Nach dem die beiden sich mit den Fans in den ersten Reihen fotografieren haben lassen und diverse High Five ausgeteilt haben besinnen sie sich und betreten doch mal den Ring. Dort bekommen die beiden von Ringsprecher C van Dam jeweils ein Mikrofon und begrüßen die Zuschauer in Bordeaux.
„Hallo Bordeaux, Hallo Frankreich!“, eröffnet Thunderbolt mit einem klassischen Cheap Pop seinen Monolog.
„Bald ist es soweit, WrestleMania steht vor der Tür! Doch bisher ist ECW kaum in Erscheinung getreten…“
„Si! Deswegen machen wir es kurz und schmerzlos. Wir wollen unser Rematch gegen die Redeemers bei Wrestlemania! Zumindest, sofern es die Redeemers noch bis dahin überhaupt noch gibt…“
Pete lacht, aber nur kurz, denn das Theme der Redeemers ertönt und JT Hammer marschiert samt Titelgürtel zum Ring. Dort folgen die obligatorischen, erzwungen freundlichen, Handshakes mit Thunder Rumba und er bekommt ebenfalls ein Mikrofon.
„Pete, Danke. Danke für unser Gespräch letzte Show, aber ich habe AfRon nicht gefunden. Doch bis WrestleMania bleibt noch mehr als genug Zeit wieder zusammenzufinden und die Show zu stehlen! Ich nehme eure Herausforderung natürlich auch im Namen AfRons an!“
Die Menge jubelt laut, doch nur kurz. Denn beim finalen Handshake zwischen Pete und Hammer setzt es einen Tritt in die Kronjuwelen des ehemaligen Erwachsenenfilm-Darstellers und dieser ringt nach Luft. Thunderbolt schaut Pete unsicher an, doch er nickt kurz und nimmt dann Maß und streckt Hammer mit dem Ice Cold Kick endgültig zu Boden! Die Menge ist komplett still und schaut schockiert drein als sich Cuban Pete den Titelgürtel von Hammer nimmt und diesen demonstrativ in die Höhe streckt. Vereinzelte Buhrufe kommen aus dem französichen Publikum. Doch plötzlich wird erneut das Redeemers-Theme eingespielt und AfRon kommt zum Ring! Mehr langsam als schnell, doch er betritt das Seilgeviert. Thunder Rumba verhalten sich merkwürdig passiv, doch dann stürmt Cuban Pete zu und läuft direkt in einen Big Boot von AfRon, danach rollt er sich aus dem Ring. Thunderbolt nimmt nun Anlauf, wird aber von AfRon mit nur einem Arm übers Top Rope befördert und landet draußen auf seinem Tag Team-Partner! Jubel im Publikum, und mittlerweile ist auch JT Hammer wieder auf den Beinen. Als AfRon sich umdreht, wird er von seinem Co-Champion auf die Brust gestoßen. Die Fans halten den Atem an, doch dann deutet AfRon plötzlich seinem Partner, er soll das am Boden liegende Mikrofon aufheben und ihm geben! Völlig perplex tut JT Hammer das, und die Fans können gar nicht glauben, was da vor ihnen passiert. AfRon hebt tatsächlich das Mikrofon zum Mund:
"JT... Freund!"
Nun rasten die Fans endgültig aus, und auch JT Hammer fasst sich an den Kopf. Es geht aber noch weiter:
"Redeemers...Thunder Rumba...WRESTLEMANIA!"
Demonstrativ hebt AfRon seine Hälfte der ECW Tag Team Titles hoch und die Franzosen verlieren den Verstand! Thunder Rumba, mittlerweile beim SAWtron angekommen, scheinen mit der Situation zufrieden, und nach dieser Sensation in Wortform müssen wir erstmal in eine Werbepause gehen!

Backstage sind CHUCK und Tamim Salah zu sehen, die energisch einen Gang im Chartrons entlang gehen. Sie kommen vor Frank Shoot'em zu stehen, der die Umkleide von Merlin Montgomery bewacht.
"Wir müssen zu Merlin." lässt CHUCK verlauten, doch Frank rührt sich überhaupt nicht.
"Lass sie rein." ist von drinnen zu hören, worauf Frank Platz macht.
Die Umkleide ist nur leicht beleuchtet. In der Mitte ist ein großer Topf zu sehen, in dem eine nicht näher definierbare Masse kocht. Über dem Topf hängt eine einzelne Haarsträhne. Am Topf steht der Zauberer in seiner typischen Robe gehüllt. Von Strange fehlt seltsamerweise jede Spur. Merlin spricht:
"Da seid ihr ja endlich. Habt ihr es euch doch überlegt. Ihr habt Glück, dass ich Heute auch ein Match hatte, sonst hätte euch schon längst ..."
Doch weiter kommt Merlin nicht, denn CHUCK stürmt auf ihn zu und reißt ihn mit einer Clotheline nieder. Dabei gerät der Topf ins Wanken und etwas von der Flüssigkeit geht zu Boden, worauf sich Nebel ausbreitet.
Vom Lärm alarmiert, steht Frank Shoot'em plötzlich in der Tür und versucht nach Tamim zu greifen. Doch dieser flüchtet in eine Nebelschwade, kommt hinter Frank wieder hervor und versetzt ihm einen Tritt in die Kniekehle.
Danach wird es undurchsichtig. Alle vier Figuren sind in Nebel gehüllt. Mal ragt Merlins Kopf aus dem Nebel und wird wieder hinein gezogen. Ein anderes Mal entkommt Tamim dem Nebel, nur um sich von der Wand abzustoßen und wieder hinein zu springen. CHUCK wird von etwas zu Boden gerissen und fällt aus dem Nebel, steht aber sofort wieder auf und stürmt erneut hinein. Ähnliche Szenen mit Frank. Irgendwann wechselt der Nebel die Farbe und wird lila, und verzieht sich langsam. Als er sich lichtet, sind Merlin und Frank nicht mehr zu sehen. Der topf und die Haarsträhne sind aber ebenfalls verschwunden.
Es folgt Werbung für Frostschutzmittel. Im April. Nur Franzosen werden wissen warum.

Singles Match
Ali Bin Way vs. Matthew Hunter
Sieger nach einem German Suplex into Pin: Ali Bin Way


Nach dem Kampf geht ein Raunen durch die Arena, denn Einhardt Met begibt sich schnurstracks mit einem randvollen Einkaufswagen gefüllt mit allerlei Gegenständen, die bei seinem Gegenüber starke Schmerzen hervorrufen können sofern dieser unfreiwillig damit Kontakt macht, auf den Weg zum Ring, wo ein geschaffter Ali Bin Way gerade wieder festen Stand gefunden hat. Diesem wird er kurz darauf entraubt, indem Einhardt ihn mit einem jüdischen Kerzenhalter in zweifelsfrei nicht koscheren Stacheldraht eingewickelt umkloppt. Während der Hirntote Met dann glucksend mit seinen Fäusten weiterhin auf den in Frage gestellten Anführer des Spiritum Novum einkloppt, fällt Einhardts Blick auf seinen Einkaufswagen. Met lässt von Ali ab und fördert aus seiner mobilen Waffenkammer eine Rolle Stacheldraht zu Tage. Diese wickelt er um einen Tisch und platziert diesen außerhalb des Ringes. Blutrünstige Franzosen beginnen im Ring vor Spannung auf und ab zu hüpfen, während Met dann auch noch eine Leiter aufstellt und andeutet Bin Way nun mit einer halsbrecherischen und verheerenden Aktion den Rest geben zu wollen. Doch als Einhardt sich auf seinen Widersacher stürzen will, muss er feststellen dass dieser verschwunden ist. Eine Kamera fängt gerade noch ein wie er durch die Zuschauerreihen zu einem Ausgang robbt. Dann wird der enttäuschte Gesichtsausdruck von Einhardt Met eingefangen und Werbung folgt.

Die Kamera erfasst nun Snake McBatman, der sich durch die Gänge der Halle des Chartrons bewegt, als ihn auf einmal ein Backstagemitarbeiter anspricht.
"Mr. McBatman, wir müssten bitte kurz wegen Ihres Main Event-Einzugs reden. Es gibt ein Problem mit dem Quad."
"Später, später. Ich muss jetzt erst was anderes klären."
Sagte er und ging einfach weiter, nur um dann wenige Meter später schon wieder stehen zu bleiben und vorsichtig um die Ecke zu lugen. Der Kameramann geht das Ganze allerdings sehr viel offensiver an und bewegt sich in Richtung Gorilla-Position, wo Matthew Hunter nach seinem Match offenbar von Magnus Gustafsson abgefangen wurde, wobei ihn der Schwede auch gerade bedrängt:
"Ich dachte du wärst auf deiner Road to Redemption. Aber offenbar ist das nur heiße Luft. Snake hast du bereits klar und fair geschlagen. Dieses Kapitel ist abgeschlossen. Schreib dein Book of Redemption doch weiter. Du hast eben dein Karriereende abgewendet. Wie geht die Geschichte wohl spannender weiter? Indem du nochmal gegen jemanden antrittst, der dir offenbar nicht das Wasser reichen kann? Sicher nicht. Such dir eine Herausforderung. Oder hast du Schiss mit mir in den Ring zu steigen, weil du weißt, dass der Titel dann nicht mehr dir gehört?"
"Magnus, ich sage doch gar nicht, dass du kein Titelmatch bekommen kannst. Aber vorerst ist ha..."
Weiter kommt Hunter mit seiner Antwort leider nicht, denn auf einmal verschlägt es ihm die Sprache. Der Grund dafür ist Magnus, der aus dem Nichts von Snake McBatman angesprungen und mit Schlägen eingedeckt wird, bis Hunter schlussendlich etwas dagegen unternimmt, indem er den Helfkisch vom Ex-Hockeyspieler herunterzieht und diesen anschreit:
"Was soll das? Ich habe dir einen Rückkampf gewährt, weil ich dich für einen fairen Sportsmann gehalten habe und dann diese Nummer."
Snake wirkt schockiert:
"Aber, aber... ich dachte, er wolle mir mein Titelmatch wegnehmen. Ich brauche dieses Rematch. Verstehst du? Ich brauche es!"
"Nun, gerade hast du es verloren."
Mit dieser deutlichen Ansage marschiert Hunter an McBatman vorbei, während dieser auf einen höhnisch lächelnden Magnus herabstarrt und man fast sogar annehmen könnte, dass ihm mehrere Tränen die Wangen hinunterlaufen.

„Fakt Nr. 274: Spiritum Novum - Recep Tayyip Erdoğan gefällt das.“

Backstage hört man es an einer Tür klopfen und als die Kamera in den Raum hineinschwenkt sehen wir Siko Serkis, der sich gerade die Stiefel zuschnürt.
„Hereinspaziert!“, ruft der Zirkusdirektor und sein heutiger Tag Team Partner Masaru Watanabe betritt den Raum und Serkis blickt verwundert zu ihm hinauf.
„Masaru, was willst du denn hier?“
„Ich wollte dich nur wissen lassen, dass ich es großartig finde heute Abend in deiner Ecke stehen zu dürfen. Ich habe ja bereits mit Snake McBatman geteamt und vielleicht könnten wir unsere Strategie für heute Abend abstimmen…“
Serkis richtet sich auf und steht Masaru nun direkt gegenüber.
„Masaru, der Ehrenmann. Anders kennt man dich nicht. McBatman ist mir jedoch vollkommen egal, ich will den Maukisch in die Finger bekommen und ein Zeichen setzen. Koste es was es wolle. Nicht nur um es den Fans, sondern auch dir zu beweisen das ich ein wahrer Champion sein kann und es bei Wrestlemania auch werde! Ich habe nicht vergessen, was du in der letzten Show gesagt hast...“
Watanabe nickt und scheint zu verstehen was ihm Serkis damit sagen will.
„Na gut, Ich bin gespannt und werde dir natürlich im Ring den Rücken freihalten. Wir sehen uns dann am Ring.“
Watanabe bietet Serkis nun einen Handshake an und dieser nimmt ihn auch ohne zu zögern an.
Als Watanabe dann den Raum verlassen hat, sehen wir jedoch in ein sichtlich angespanntes Gesicht von Siko. Er setzt sich wieder hin und schnürt seine Stiefel weiter zu, zurrt dabei aber so fest am Riemen, dass der Schnürsenkel schließlich reißt.

Wir sehen noch einmal Max Power. Er geht auf den Parkplatz und setzt sich in seinen SUV. Den Koffer wirft er auf den Beifahrersitz und steckt den Schlüssel ins Schloss. Er hält inne und blickt auf den Koffer.
„Hat Haali Recht? Soll Max Power warten? Oder will Haali wieder Spielchen spielen? Er ist schlau. Lass dich von ihm nicht einwickeln Max. Er will, dass Power zögert. Cash ein!

Aber was wenn er genau das möchte. Unüberlegt eincashen, damit er eingreifen kann. Umgekehrte Psychologie sozusagen. Nein! Du musst warten Max! Fokussiere dich erst auf Haali! Das hat oberste Priorität!

Oder doch nicht?“
Sein Gesicht nimmt wieder die rote Farbe an. Die ganze Sache arbeitet an ihm merklich. Einige Sekunden vergehen, er schließt die Augen. Plötzlich reißt er sie auf, lässt einen Schrei los und schlägt sich mit der Faust mehrmals auf die Stirn.
„Fokus Max Power! Powers Koffer! Powers Wrestlemania!“
Er dreht den Schlüssel über, der Motor startet und mit quietschenden Reifen rast er davon.

Epische Musik, ein pompöses Feuerwerk und buhendes Publikum. Bordeaux begrüßt angemessen den ehemaligen ECW Global Heavyweight Champion, Mr. Jackpot. Dieser, nun wieder in seinem Anzug, kommt zum Ring und bekommt ein Mikrofon.
"Jaja, spart euch euren verbalen Auswurf. Es ekelt mich genauso wie jeden anderen, hier zu sein in eurem ekelhaften Land, aber um euch gehts heute nicht. Es geht nie um euch. Es geht heute um mich! Um mich, und den ECW Global Heavyweight Title, den mittlerweile der Mysterious Maukisch hat. Und das ist wahrscheinlich die größte Frechheit, die es je bei SAW gegeben hat! Der Maukisch hat mich um meinen Anzug betrogen! Dieser Anzug, mittlerweile in der vierten Version, hat mich mehrere Millionen Dollar gekostet! Er wurde immer wieder verbessert und perfektioniert, dutzende Wissenschaftler haben daran gearbeitet! Und diese polnische Kakerlake hat ihn mir gestohlen! Und oh wunder, heute als ich hier in der Halle ankomme, ist er auf ein Mal wieder in meiner Umkleide - in beiden Ausführungen! Stellt euch mal vor, vor einem so wichtigen Titelmatch wird euch euer Millionenanzug gestohlen. Im Vorstellen sind Franzosen ja nicht so..."
Buhrufe des Publikums.
"...aber versucht es mal. Da wäre jeder von euch perplex gewesen, jeder hätte seinen Titel verloren! Oder sein Baguette, oder was auch immer euer wertvollster Besitz halt ist. Es ist eine Schande für ECW, eine Schmach für SAW und eine unglaubliche Frechheit, die der Maukisch sich da erlaubt hat. Ich fordere hiermit mein offizielles Rematch um diesen Gurt, der rechtlich mein ist, und nie hätte wechseln dürfen!"
Erwartungsvoll blickt der Ex-Champ Richtung Entrance, so als würde er erwarten, dass jeden Moment der GM die Bühne betreten und seiner Forderung erfüllen würde. Doch eine Weile geschieht nichts. Sichtlich ungehalten läuft Jackpot im Ring auf und ab, bis schließlich doch ein Theme ertönt! Die Fans sind hocherfreut als der Inuit Nanook lächelnd die Arena betritt, den NXT Titel geschultert. Entschlossen entert er den Ring und hält Mr. Jackpot die Hand hin. Dieser rümpft nur die Nase und als auch Nanook feststellt, dass der ehemalige Champ nicht reagiert, holt er sich stattdessen ein Mikrofon.
"Hallo, Mr. Jackpot. Ich habe in der letzten Show dein Match gesehen. Hab es genau beobachtet und analysiert. Ich kann dir ja ruhig sagen, dass ich das nicht ohne Hintergedanken gemacht habe."
Er blickt auf den NXT Titel.
"Es wird langsam Zeit, dass ich den ECW Global Heavyweight Championship ins Auge fasse. Das Jahr ist schließlich fast rum. Ich habe einige Zeit in meiner Heimat verbracht, um mich vorzubereiten und jetzt ist es an der Zeit zu testen ob ich bereit bin. Und gegen wen würde das besser gehen, als gegen den Verlierer des Titelmatches!"
Ein Raunen geht durch das Publikum, während Nanook das empörte Gesicht Jackpots gar nicht zu bemerken scheint.
"Wenn ich gegen den ehemaligen Champion, der den Titel, den ich anpeile 7 Monate getragen und verteidigt hat im Ring bestehen kann, weiß ich, dass ich bereit bin. Daher fordere ich dich heraus, Mr. Jackpot. Denn schließlich bin ich... Inuit to Winuit!"
Erneut grinst Nanook den Ex-Champion an und erwartet eine Antwort. Jackpot schüttelt ungläubig den Kopf und statt auf Nanooks Herausforderung einzugehen, verlässt er stattdessen einfach den Ring. Man kann noch ein 'lächerlich' von seinen Lippen ablesen, bevor schließlich weitergeschaltet wird.

Ratte hat sich seine Krawatte umgelegt, während er erneut mit Sasha Creepo beobachtet, der voller Wut wie ein Tiger in der Manege umherstreift:
"Also, wir müssen das voll wissenschaftlich angehen. Das Zeug hat ihn komplett geändert, also muss es in der Blutbahn sein. Logisch! Also müssen wir nur sein Blut filtern! Geil, Alter, oder? Der Plan ist klar?"
Sasha wirkt nicht so begeistert, erklärt den Plan aber dennoch:
"Du hältst ihn fest und ich schließe diese Dialyse-Maschine an. Wo hast du die eigentlich her?"
"War unter dem Ring, wie alle coolen Sachen."
Einen Schnitt später legt sich der Staub in der Manege und wir sehen, wie Ratte und Sasha bewusstlos am Boden liegen. In ihren Körpern stecken einige Nadeln, die Dialyse-Maschine ist zertrümmert. Hinter ihnen steht ein schwer atmender Creepo, sein Blick noch immer wutverzerrt. Er will gerade davonstapfen, da atmet er den Manegenstaub einmal zu tief ein. Sein Gesicht zieht sich zusammen, die Augen werden zusammengekniffen und ein ohrenbetäubender Nieser platzt ruckartig aus ihm heraus und erschüttert das Zelt. Erneut muss sich der Staub legen, doch nun zeigt sich ein anderes Bild. Creepo steht mit ausdruckslosem Gesicht und sichtlich weniger angespannt da, anscheinend völlig desinteressiert an seiner Umwelt, eben wieder so lethargisch wie man ihn vor seinem "Unfall" kannte. Die Kamera fährt hoch und wir blicken von hinten über seine Schulter auf den Manegenboden, auf dem sich ein riesiger Fleck grünen Schleims kreisförmig um Creepo herum ausgebreitet hat. Der Fluch scheint gebannt!

Tag Team Match
Mysterious Maukisch & Snake McBatman vs. Masaru Watanabe & Siko Serkis
Sieger nach einem Uppercut und Tritt auf den Rücken von Snake von Serkis: Serkis und Watanabe


Unmittelbar nach dem Kampf verschwindet der Maukisch blitzschnell samt seinem Gürtel aus dem Ring. Man merkt jedoch deutlich, dass gerade Siko Serkis noch lange nicht fertig mit den beiden war. Snake hat noch gar nicht gemerkt, dass sein Partner längst weg ist und versucht sich entschlossen dem Stärksten Mann der Welt entgegenzustellen. Er sieht den kampflustigen Serkis auf sich zukommen und will ihn angreifen, wird aber sogleich hoch in die Luft geschleudert und schließlich mit einem mächtigen Uppercut empfangen. Masaru nähert sich dem Zirkusdirektor und klopft ihm auf die Schulter. Dann will er den Ring verlassen, um den Fans in Frankreich noch ein paar Erinnerungsfotos zu ermöglichen. Doch Serkis scheint im Berserkermodus. Wie von der Tarantel gestochen stürmt Serkis zu Masaru und verpasst ihm einen Kniestoß in die Rippen, so dass Masaru wieder in den Ring zurückfällt. Im Hintergrund rappelt Snake sich gerade wieder auf, wird aber sogleich mit einem Big Boot aus dem Ring getreten. Auch Masaru weiß noch gar nicht, wie ihm geschieht da hat Serkis ihn schon wieder gepackt und schultert ihn. Er wendet sich in Richtung der Entrancerampe und deutet auf den Maukisch. Beide liefern sich einen Staredown, doch dann entscheidet sich der Maukisch mit Hilfe seines lilanen Rauches das Ganze hiermit zu beenden und sich zu verdünnisieren. Serkis wird entsprechend sauer und lässt Masaru mit dem Calliope Cutter auf die Matte krachen! Schwer atmend steht er dann über dem geschlagenen Japaner. Die Message ist klar, aber damit es auch der letzte Fan in der Halle versteht, macht Serkis deutliche Anzeichen sich bei Wrestlemania den Gürtel holen zu wollen. Mit einem Serkis in einer Strongman Pose endet schließlich die Show.


Match des Tages: Ali Bin Way vs Matthew Hunter
Mann des Tages: Mysterious Maukisch, wegen seiner Wutrede
Aktion des Tages: Creepo niest den Rotz raus
Enttäuschung des Tages: Jackpot findet Nanook lächerlich
Überraschung des Tages: Afron kann sprechen!

__________________
Wusstest du, dass Ali Bin Way und Fredy B die einzigen beiden ECW Wrestler sind, die 3 verschiedene Gürtel im lilanen Brand von Simulated Action Wrestling gewinnen konnten?

Was ist Simulated Action Wrestling oder SAW?
Follow the Link!

Geändert von boardhellinacell (17.04.2017 um 21:37 Uhr).
boardhellinacell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2017, 21:39   #3
boardhellinacell
Moderator
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 2.286
Ganz schnelles Feedback!!!!

- Thunder Rumba turnt Heel! Also zumindest für mich ist die Verteilung spätestens jetzt klar. Gefällt mir gut das Ganze. Afron bekennt sich und spricht, JT bekommt einen in die Klöten und Thunder Rumba kann auch böse sein. Sehr schöner Aufbau. Hype? Check

- Ian und Venom bekommen nochmal einen Hype vor ihrem Match. Kann man machen, auch wenn die Fehde bei mir nie gezündet hat. Dann kommt Chame zurück und möchte Venom aufhalten. Ja… Okay mal sehen was da noch so kommt.

- Jackpot und Nanook mit einem großartigen Segment. Da kam Big Time Feeling auf. Der dominante, arrogante Ex-Champ, der im Prinzip ausgetrickst wurde gegen den jungen, aufstrebenden, übernetten Typen mit dem Titleshot. Tolles Eröffnungssegment der Fehde.

- Deadpool testet Tabletten. Klares Comedy-Segment und mir hat es gefallen. So stelle ich mir Deadpool auch tatsächlich vor.

- Der Spiritum Novum zählt auf, warum er toll ist. Ich gebe dem Fredy die Zeit. Er hat auch mit Pedro die Kurve bekommen, warum soll er es mit Tigran und Mortimer nicht auch schaffen?

- Der Horrortrip ist wieder da! Ich persönlich finde ja, dass der Horrotrip noch nicht lange genug bei ECW ist um solche Aussagen zu tätigen, allerdings ist das wohl auch dem Gimmick geschuldet. Man kann nicht immer nur Vollgas gehen, man muss auch mal zurück schrauben und gerade beim Horrortrip ist dies nur mäßig sinnvoll zu erklären. Hier wird es versucht, es wirkt auf mich etwas konstruiert aber gerade noch im Rahmen imo. Die Innate Ideas kommen hier ganz gut weg. Alles in allem ein durchwachsenes Segment, aber es reicht um mich zu hypen.

- Pedro vs Dexter geht weiter? Und das auch noch mit einer höheren Intensität. Gefällt mir, die beiden wurden immer besser und besser. Und wenn das so weitergeht, wird das noch großartig. Deshalb. Thumbs Up dafür.

- Die Beards haben mich heute zum Lachen gebracht mit ihrer Herumschieberei. Ändern die einfach mal so die Card. So was aber auch. ^^

- Was für eine Promo vom Maukisch! Absolut großartig. Mehr ist dazu nicht zu sagen. Schönes Hype-Segment auch von Watanabe und Serkis. Was nach dem Match passiert ist ebenfalls großartig. Maukisch verzieht sich. Der gutmütige Snake wird verkloppt. Serkis verwischt die Grenzen zwischen Face und Heel und Masaru steckt den Calliope Cutter ein, um den neuen im Mainevent zu stärken. Dem Japaner schadet das nicht und somit haben wir ein großartiges Triple Threat bei Mania!

- Ratte/Sasha und die Clowns: Comedy, Comedy, Comedy. Hab mich selbst beim Lachen erwischt. „Blut vom Follower“. „Unter dem Ring“ ^^ Mosbo wieder als Prügelknabe und Creepo ist wieder der alte. Gehypt auf ein mögliches Match bin ich zwar nicht, unterhalten wurde ich dennoch.

- Met will Ali tilgen, doch der holt sich verzweifelt ein Buch, das er dann doch nicht benutzen will… Hm. Met so aggressiv zu sehen ist cool. Ali will irgendwie die Reinheit des SN retten, aber ja… Packen tut mich die Story nicht.

- Die Story um Smirnov erschließt sich mir noch nicht ganz. Dass er Mikko sucht ist klar. Jetzt hilft ihm das Gemüse. Die helfen scheinbar eh jedem… Kann gut werden. Noch hat es mich aber nicht gefangen.

- CHUCK/Tamim/Montgomery/Frank. Hm… Ich weiß nicht. Die Fehde gerät imo etwas ins Stocken, das Ganze liest sich eher wie ein Füller. Tamim möchte nichts sagen, CHUCK denkt nicht nach, Montgomery braut Nebel und Frank ist auch da. Einzig interessant ist die Haarsträhne, sonst hat mir das Ganze, leider, nichts gegeben.

Matches wurden immer besser, die Show an sich hatte großartige Segmente und auch ein paar Lowlights, aber die Fehden mit Wrestlemania Bezug haben bei mir Hype erzeugt. Auch andere Fehden gehen gut weiter. Ignition, it's your turn!
__________________
Wusstest du, dass Ali Bin Way und Fredy B die einzigen beiden ECW Wrestler sind, die 3 verschiedene Gürtel im lilanen Brand von Simulated Action Wrestling gewinnen konnten?

Was ist Simulated Action Wrestling oder SAW?
Follow the Link!

Geändert von boardhellinacell (17.04.2017 um 21:40 Uhr).
boardhellinacell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.04.2017, 21:39   #4
AfRotaker
Moderator
 
Registriert seit: 31.03.2005
Ort: Purkersdorf
Beiträge: 6.820
Umfrage!
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Wiki | Facebook | Twitch | Youtube
AfRotaker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.04.2017, 10:45   #5
AfRotaker
Moderator
 
Registriert seit: 31.03.2005
Ort: Purkersdorf
Beiträge: 6.820
Zusammenfassung der Umfrage mit Durchschnittsbewertungen, in Klammern dahinter mit dem letzten ECW und dem letzten Ignition zum Vergleich.

Allgemeines
Kommentar: 6,5 (Letztes ECW: 6,11 / Letztes Ignition: 6)
Gesamteindruck: 7,44 (7,67/7,25)
Arena: 4,78 (4,78/7,2)
Booking: 7,88 (7,11/6,88)
Gesamt: 6,65 (6,42/6,83)

Matches gerankt
Ali Bin Way vs. Matthew Hunter: 8,88
Mysterious Maukisch & Snake McBatman vs. Masaru Watanabe & Siko Serkis: 8,13
Innate Ideas vs. Men with Beards: 8
Kaa Haali vs. Merlin Montgomery: 7
CHUCK vs. Deadpool: 6,13
Dick TV vs. Spiritum Novum: 6,11
NickNick Nola vs. Sergej Smirnov: 5,89
Ian McQuebec vs. Venom: 5,88
Gesamt: 7 (7,31/6,45)

Segmente gerankt
The Redeemers vs. Thunder Rumba: 8,63 (6,63)
Ratte & Sasha vs. Coulrophobia: 8,13 (7,13)
Mr. Jackpot vs. Nanook: 8,13 (8,56 bzw. 7)
Serkis/Watanabe/Snake/Maukisch: 8 (7,57 bzw. 8,56 bzw. 7)
Mysterious Maukisch & Snake McBatman: 7,75 (8,56 bzw. 7)
Ali Bin Way vs. Einhardt Met: 7,56 (7,33)
Leon Chame: 7,13
Hunter/Gustafsson/Snake: 7 (8,57 bzw. 7)
Showintro: 6,88 (7,33)
Dexter Riggs vs. Pedro Sanchez: 6,88
Kaa Haali & Max Power: 6,88 (7,44)
Horrortrip vs. Innate Ideas: 6,63 (6,38)
Deadpool: 6,57 (6,86)
CHUCK & Tamim Salah vs. Merlin Montgomery: 6,11 (6,5)
Sergej Smirnov & Las Verduras Verdes: 6 (5,44 bzw. 6,75)
Men with Beards: 5,88 (5,88
Ian McQuebec: 5,71 (5,71)
Spiritum Novum: 5,67 (5,78)
Gesamt: 6,97 (6,87/6,87)

Gesamtnote: 6,87 (6,76/6,74)

Top 10 Shows des bisherigen Jahres nach Gesamtnote:
Spoiler:
ECW #126: 6,98
ECW #125: 6,93
ECW #128: 6,87
ECW #129: 6,87
Ignition #56: 6,74
ECW #127: 6,73
Ignition #57: 6,68
Ignition #54: 6,06
Ignition #53: 5,9
Ignition #55: 5,85


Top 10 Matches des bisherigen Jahres
Spoiler:
Kaa Haali vs. Siko Serkis: 9,75 (ECW #126)
Ali Bin Way vs. Kaa Haali vs. Max Power vs. Masaru Watanabe: 9,38 (ECW #125)
Ali Bin Way vs. Masaru Watanabe: 9,14 (ECW #127)
Ali Bin Way vs. Matthew Hunter: 8,88 (ECW #129)
Bray Wyatt vs. Daniel Bryan: 8,4 (Ignition #57)
Las Verduras Verdes vs. Xtreme Xpress: 8,33 (ECW #128)
Mr. Jackpot vs. Mysterious Maukisch: 8,33 (ECW #128)
Thunder Rumba vs. Xtreme Xpress: 8,29 (ECW #127)
Mysterious Maukisch & Snake McBatman vs. Masaru Watanabe & Siko Serkis: 8,13 (ECW #129)
Baron Corbin vs. CJ Parker: 7,88 (Ignition #56)


Top 10 Segmente des bisherigen Jahres
Spoiler:
The Redeemers vs. Thunder Rumba: 8,63 (ECW #129)
Dick TV mit Siko Serkis & Kaa Haali: 8,6 (ECW #125)
Mr. Jackpot vs. Mysterious Maukisch: 8,57 (ECW #127)
Matthew Hunters Promo: 8,57 (ECW #128)
Mr. Jackpot vs. Mysterious Maukisch: 8,56 (ECW #128)
Heimo Ukonselka/Raven: 8,29 (Ignition #57)
Merlin Montgomery & Stardust: 8,14 (ECW #125)
Ratte & Sasha vs. Coulrophobia: 8,13 (ECW #129)
Mr. Jackpot vs. Nanook: 8,13 (ECW #129)
Braun Strowman vs. Waylon Mercy: 8 (Ignition #57)
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Wiki | Facebook | Twitch | Youtube

Geändert von AfRotaker (18.04.2017 um 10:46 Uhr).
AfRotaker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 13:50   #6
Captain Mightypants
Moderator
 
Registriert seit: 28.08.2006
Ort: Mönchengladbach
Beiträge: 7.868
AUDIOFEEDBACK!
__________________
"Stand up, for what you believe in. Even that it means, that you stand alone" - "Bad Bones" John Klinger

"Diese moralische Entscheidung, der Öffentlichkeit über die Spionage, die uns alle betrifft, zu berichten, war folgenschwer. Aber sie war richtig und ich bereue nichts." - Edward Snowden
Captain Mightypants ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 19:02   #7
König Obvious
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 27.07.2005
Ort: Mülheim/Ruhr
Beiträge: 2.239
Dann auch mal von mir ein bisschen Feedback in der Reihenfolge des Rankings.

The Redeemers vs. Thunder Rumba: Gutes Abschlusssegment (Wenn auch meiner Meinung nach kein Kandidat fürs Segment des Jahres) einer nicht so guten Fehde. Damit hat man es noch rausgerissen bzw. dafür gesorgt, dass ich doch gespannt aufs Match bin. Aber ich persönlich glaube es hätte der Fehde gut getan, wenn der Turn und/oder AfRons erste Worte etwas früher gekommen wären. Jetzt wo es interessant wird, ist es quasi auch schon wieder vorbei. Der Turn an sich wurde gut durchgezogen, auch wenn es hier weiterhin Spannungen zu geben scheint. Was ich bei so einem drastischen Schritt aber gut finde. AfRons Worte sind natürlich ein großer Moment, aber der Aufbau wurde für meinen Geschmack dann doch etwas zu lang aufgezogen. Insgesamt freue ich mich aber auf die Entwicklungen der Teams und andere Gegner.

Serkis/Watanabe/Snake/Maukisch: Dazu sei nur nochmal kurz erwähnt, dass die Promo des Maukischs für mich eine der besten Promos, die ich bei SAW bisher gelesen habe, war. Da passte alles und die Querverweise und Anspielungen waren stimmig und nachvollziehbar. Ich bin mir sicher, dass wir hier die (aktuelle) Promo des Jahres hätten, wenn sie einzeln hätte bewertet werden können.

Mysterious Maukisch & Snake McBatman: Wichtiger Teil des Aufbaus und die Rollenverteilung ist erst mal wieder klargestellt. Passt auch, nachdem Snake seinen Titel verloren und Maukisch DEN Titel gewonnen hat.

Ali Bin Way vs. Einhardt Met: Ich finde die Story in Ordnung. Es geht natürlich auf die Vergangenheit der beiden ein und da bin ich kein Experte, aber ich finde es schon schlüssig, dass Way sich auf die Suche nach Fearnley macht. Das Buch wird sicherlich noch wichtig.

Leon Chame: Guter Anfang der Story. Chame nutzt mal wieder seine Fähigkeiten und als White Knight könnte das recht interessant werden. Bin durchaus interessiert. Chame kann ja nur besser werden als die letzten Monate.

Hunter/Gustafsson/Snake: Gefällt mir gut. Kann da gar nicht viel zu sagen. Die beiden Contender wirken beide gerechtfertigt und das Hunter Snake das Match wieder entzieht passt auch. Ein kleines Detail, das mich an Hunter stört ist sein Entrance. ^^ Der hyperarrogante Razor Ramon Entrance passt in meinen Augen so gar nicht zum geläuterten Redemption Gimmick. Aber an so etwas hänge wahrscheinlich auch nur ich mich auf. Ansonsten bin ich gespannt was hier noch alles passiert.

Showintro: War gut, wenn natürlich auch sehr klischeebehaftet. AfRo wird es gefallen.

Kaa Haali & Max Power: Schöne Sache. Power wird zunehmend paranoid, ein richtiger Gollum und Haali macht das, was er am besten kann und ihn so unantastbar macht: er sagt die Wahrheit. Und das in so einer unsympathischen Art und Weise, dass man sie gar nicht hören will bzw. denkt, dass er Quatsch erzählt und seinen gegenüber nur reizen möchte. Das war schon gegen Serkis so und macht ihn für mich zu einem der subtilsten Heels überhaupt.

Horrortrip vs. Innate Ideas: Der Geschichte konnte ich nicht so ganz folgen. Das interessanteste, das ich aus der Sache ziehe ist, dass Way die beiden sediert hat. Das Match hat dementsprechend nicht so viel Reiz für mich.

Deadpool: Gute Comedy. Wird zunehmend deadpooliger.

CHUCK & Tamim Salah vs. Merlin Montgomery: Joa, wirkt auf mich als wäre es diese Woche nicht wirklich vorangegangen. Dass CHUCK Tamim falsch versteht, bzw. die Situation beim letzten mal falsch gedeutet hat war ein netter swerve, aber mir fehlt da ein bisschen das Feuer in der Geschichte. Merlin flacht momentan wieder etwas ab, nachdem er Anfang des Jahres noch recht heiß war. Ich hatte auch total vergessen, dass er Stardusts Titel trägt und weiß auch nicht so recht, wie er den einsetzen soll.

Sergej Smirnov & Las Verduras Verdes: Hier muss ich abwarten. Anscheinend soll Smirnov nicht dumm wirken, trotz seiner komischen Suche nach Mikko. Dann habe ich das Gimmick bisher komplett falsch gedeutet. Ich geb dem schon noch Zeit und bin auch gespannt ob der schwankende Akzent bzw. die wechselnde Grammatik Absicht ist oder nicht. ^^ Dem Gemüse kann ich leider nach wie vor nicht viel abgewinnen, was nach über einem Jahr "Entwicklungszeit" ein bisschen schade ist.

Men with Beards: Das mit der Card sehe ich auch nicht als Fehler an. Ich sehe die komplette Card eher als Info für uns und glaube nicht, dass die Shows bereits mit kompletter Card beworben werden würden. Daher passt das schon so. Vielleicht hätte man das Segment nur vor der Show ansetzen sollen, da ich denke und hoffe, dass GM Obvious die während der laufenden Show bereits verteilt hat.

Ian McQuebec: Die Fehde gegen Venom war ok als Einstieg für letzteren. Ich glaube, dass man nach dem anfänglichen Missverständnis da etwas umplanen musste. Insgesamt hat sie Ian nicht unbedingt weitergebracht und Venom auch noch nicht etabliert, aber da warte ich einfach mal die nächsten Geschichten ab.

Spiritum Novum: Also ich könnte jetzt in ein tiefes Fettnäpfchen treten, aber ich glaube die beiden werden absichtlich so "schlecht" geschrieben. Die Promo besteht meist nur daraus, dass sie die besten sind und die Fakten waren irgendwie unbefriedigend. Wenn das so gewollt ist und quasi die Unfähigkeit Tigrans und Mortimers darstellen soll, dann genial, wenn nicht sorry.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob man das Team noch retten kann. Auch hier gibt es nach über einem Jahr kaum Profil, auch wenn sich jetzt etwas tut. Außerdem haben die beiden in meinen Augen nie so etwas wie eine Chemie entwickelt, die sie mir als Team glaubwürdig erscheinen lassen (die Zusammenführung bei NXT hat mich nicht überzeugt). Ganz schwierig, bin aber gerne bereit da noch ein bisschen zu warten und zu gucken in welche Richtung sich alles um den Spiritum entwickelt.

Fazit: Es klang jetzt teils kritischer als ich es während des Lesens empfunden habe. Insgesamt wurde ich auf jeden Fall wieder sehr gut unterhalten. Ich finde halt die Shows als ganzes meist sehr stimmig. Under-, Mid- und Uppercard erledigen ihre Aufgaben ihrer Position entsprechend, so dass am Ende ein gutes Gesamtprodukt entsteht.
Ich würde die Show im Nachhinein wohl etwas schlechter bewerten als ich es getan habe, da muss ich Delta durchaus rechtgeben. Generell stimme ich, glaube ich, besser ab, wenn ich live vor Ort bin und mich von der Stimmung mitreißen lasse. ^^
König Obvious ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.2017, 19:37   #8
AfRotaker
Moderator
 
Registriert seit: 31.03.2005
Ort: Purkersdorf
Beiträge: 6.820
Arschbombe backen!
__________________
Simulated Action Wrestling - Bestes Fantasy Wrestling seit 10 Jahren!
Boardhell-Forum | Wiki | Facebook | Twitch | Youtube

Geändert von AfRotaker (20.04.2017 um 14:59 Uhr).
AfRotaker ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 19:17   #9
Willy
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 01.12.2010
Ort: Olfen
Beiträge: 8.540
Fap... fap.. fap... äh, ich meine natürlich Feedback!

- Das Intro war meiner Meinung nach der Schlechtesten in der jüngeren Intro-Geschichte, aber trotzdem noch ganz ordentlich.
- Und direkt dann kommt der größte Letdown der Show. Da kündigt der FanStar erst an, sein Schweigen zu brechen und ich bin sehr gespannt, was er zu sagen hat und dann wird er nur vom Spiritum Novum verprügelt. Das zieht bei mir auch keine Heat für Tigran und Mortimer, sondern lässt mich einfach nur enttäuscht zurück. Aber damit ich den SN nicht komplett schlecht rede, möchte ich direkt anmerken, dass ich diese kleinen Fakten während der Show durchaus cool fand.
- Bei den Men with Beards hatte ich kein Problem damit, dass die Matches bereits so auf der Card standen, wie sie später in der Show waren, denn auch ich sehe die Card eher als Information für uns Spieler an. Da fand ich es schlimmer, dass sie nur so wenig vertauscht haben, denn meiner Definition von Chaos entspricht das bisschen noch nicht. Aber gut, war wohl der Tatsache geschuldet, dass man sich halt trotzdem an das Booking der GMs halten musste und daher nicht ganz so dramatisch. Mein Punkt geht diese Woche an die Men with Beards.
- Merlin Montgomery wurde ja bereits von verschiedenen Leuten kritisiert, aber dem würde ich an dieser Stelle gerne widersprechen. Ich finde es nicht schlimm, dass er nicht mehr so omnipräsent ist, denn zum einen wäre das sicherlich schnell nervig geworden und zum anderen habe ich mir Merlin ohnehin immer mehr als jemanden vorgestellt, der aus dem Schatten die Fäden zieht. Aus diesem Grund mag ich auch die aktuelle Fehde mit CHUCK & Tamim Salah sehr. Nur aus dem Interdimensional Galacticweight Title sollte er wirklich mehr machen.
- AfRon spricht, Thunder Rumba turnt (teilweise?) Heel und auf einmal habe ich richtig Bock auf das Match! Hätte die Fehde nicht von Anfang an so eine hohe Qualität haben können? Und ja, mir ist bewusst, dass alles vorher Aufbau hierfür war, aber auch das hätte besser erzählt werden können. Aber gut, der PayOff war es trotzdem wert und das Match bei WrestleMania sicherlich stark, also bin ich jetzt einfach mal zufrieden.
- Ganz generell mochte ich die Fortführung von Ali Bin Way vs. Einhardt Met, auch wenn die brennende Hotelwand für übertrieben halte, allerdings muss ich gleichzeitig dem Captain zustimmen: Ich habe keine Ahnung, was Met aktuell darstellen soll, außer einem deutschen Matt Hardy, was mir als Charakter nicht reicht. Allerdings habe ich Hoffnung, dass eine Geschichte, die so tief in die Psyche von Met eintauchen will, wie diese, das ändern wird und mit dem Buch wurde schon mal ein großer Schritt in die richtige Richtung getan.
- Mysterious Maukisch Die Promo war zweifelsohne eine der besten Segmente in der langen Historie von SAW. Und es kommt noch viel besser, denn auch den restlichen Aufbau für Siko Serkis vs. Masaru Watanabe vs. Mysterious Maukisch fand ich sehr stark. Als es losging, war ich noch skeptisch ob der wenigen Shows bis WrestleMania, aber mittlerweile bin ich überzeugt, dass die Kürze dem Ganzen sogar gut getan hat. Meine Vorfreude auf das Match befindet sich momentan auf dem absoluten Höhepunkt.
- Guter letzter Hype für Ian McQuebec vs. Venom und der Matchausgang ist meiner Meinung nach das bestmögliche Ergebnis.
- Ratte & Sasha liefern weiterhin tolle Comedy ab und bisher war die Fehde gegen Coulrophobia vielleicht nicht sehr ernst, aber dafür umso unterhaltsamer, weiter so.
- Ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen, aber zum jetzigen Zeitpunkt sehe ich keinen Grund, warum mich eine Fortsetzung von Pedro Sanchez vs. Dexter Riggs interessieren sollte, denn das Gute (Dexter) hat das eindeutig Böse (Sanchez) bereits einmal besiegt und uns allen damit das verdiente Happy End gegeben. Mal sehen, vielleicht ändert sich meine Meinung im Laufe der Story ja noch, vorerst bleibe ich skeptisch.
- Leon Chame verkleidet sich also wieder? Dieser Gimmickwandel findet meine Zustimmung, solange es nicht wieder zu absurd (*hust* Harley Quinn *hust*) wird. Und Venom vs. Chame hat Potenzial, richtig gut zu werden, ich freue mich.
- Eine Allianz zwischen Sergej Smirnov und Las Verduras Verdes verspricht erstmal Gutes, gefällt mir.
- Der paranoide Max Power spricht mich derzeit sehr an und Kaa Haali als Unruhestifter/Stimme der Vernunft passt hervorragend in die Rolle, sehr gute Geschichte bisher.
- Geil, Mr. Jackpot vs. Nanook! Das Eröffnungssegment war schon mal stark.

Fazit: Nach einem eher mittelmäßigen Start hat sich die Show dann doch noch gefangen und wurde ziemlich gut. WrestleMania kann kommen!
__________________
Willy zitiert! Heute: Bundeswehr-Sprüche!
"Es gibt keine Krankheit oder Verletzung, die nicht mit Hilfe unserer Sanitäter zum Tode führen könnte."
"Deutsche Soldaten ziehen sich nicht zurück. Sie können Ihre Vorhaut zurückziehen, aber wir weichen aus."
"Haben Sie Angst vor Eichhörnchen? Dann Hände von der Eichel!"
"Ein Meter Abstand zum Vordermann - alles drüber ist Fahnenflucht, alles darunter schwul!"
Willy ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen



Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.