Boardhell
   

 
 
Das Forum zu Genickbruch.com - der besten Wrestling- und Kampfsportdatenbank des Universums
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > Medien, Geschichte, Fragen & Antworten

Umfrageergebnis anzeigen: Wer gewinnt den September 1995?
WWF - Raw 0 0%
WCW - Nitro 2 100,00%
Teilnehmer: 2. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 20.04.2017, 23:27   #276
Excalibur
ECW
 
Registriert seit: 30.05.2004
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5.651
Zitat:
Zitat von The Performer Lay Beitrag anzeigen
Was findet du denn an Shawn Michaels schwach? Er gewinnt doch seine Kämpfe in den weeklys sehr regelmäßig und war selbst gegen Vader meist auf Augenhöhe. Lediglich beim In your House PPV wird er klar besiegt, was aber imo genau zum richtigen Zeitpunkt war, um Vader nach oben zu bringen. Also, hier muss ich dir wiedersprechen. Und so eine Mankind Sneak Attack geht doch schon in Ordnung, vor allem da sie aus dem nichts kam und es diese schlimme Mandible Claw war, die alles und jeden außer Gefecht setzt, selbst einen Undertaker. Kann man so machen.
Nicht die Win-Lose-Relation ist mein Problem mit Michaels, sondern sein Charakter. Ich nehme ihn einfach nicht als Champion war bzw. er überstrahlt den Titel in einer Art und Weise, dass er nicht mehr davon profitiert, ihn zu tragen, während er gleichzeitig aber nicht groß genug ist, um den Titel selbst nach oben zu bringen. Es ist in meinen Augen also eine Situation, in dem der Titel Schaden ob der Strahlkraft eines Michaels nimmt, ohne dass er etwas davon hat.
Excalibur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 16:25   #277
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 12.877
Zitat:
Zitat von Excalibur Beitrag anzeigen
Nicht die Win-Lose-Relation ist mein Problem mit Michaels, sondern sein Charakter. Ich nehme ihn einfach nicht als Champion war bzw. er überstrahlt den Titel in einer Art und Weise, dass er nicht mehr davon profitiert, ihn zu tragen, während er gleichzeitig aber nicht groß genug ist, um den Titel selbst nach oben zu bringen. Es ist in meinen Augen also eine Situation, in dem der Titel Schaden ob der Strahlkraft eines Michaels nimmt, ohne dass er etwas davon hat.
Ich könnte mir vorstellen, dass es auch am einstündigen Rawkonzept liegt. Bei der WWF ist es auch einfach so, dass selbst der World Champion nicht grundsätzlich an jeder Raw aktiv teilnimmt. Bei der WCW hat man da mehr Zeitspielraum und kann daher den Titel vielleicht produktiver nutzen.

Oder sehe ich das falsch?
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2017, 17:12   #278
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 12.877
Raw 171

++
Fehlanzeige

+
- Promo von Jerry Lawler vor seinem Match gegen Aldo Montoya. Das ist sehr nett gemacht und natürlich beleidigt er wieder auf übelste Art und Weise Jake Roberts. Er rät Roberts eine Autobiographie zu schreiben, mit dem Titel „Wer zur Hölle will das kaufen?“. Danach präsentiert er noch Jake Roberts Tag Team Partner Jim Beam und legt Aldo Montoya mit einem einfachen Trick ein, damit er zu Beginn des Kampfes die Vorteile hat.
- Shawn Promo auf einer Brücke. Er wird interviewt und spricht darüber, dass er nie gesagt hat, dass er unbezwingbar sei oder nicht besiegt werden könnte, doch Vader müsse nun erstmal beweisen, ob er das auch One on One schafft. Dazu meint er, dass sein Schedule anstrengend ist und natürlich, dass er auch die Schmerzen der Vaderbomb fühlt, aber er gibt nicht auf und glaubt einfach daran, dass es einen aufstrebenden Star gibt und das ist er. Zu seinen Kritikern sagt er nur, dass sie nunmal Kritiker sind und daher so weitermachen werden und sollen, er wird sie eines besseren belehren. Zu Bret meint er, dass er auf eine schnelle Rückkehr hofft.

O
- New Rockers gegen die Body Donnas. Die New Rockers verstecken sich am Eingangsbereich und attackieren die Body Donnas noch vor dem Matchstart. Netter Teammove als Janetty in den Seilen von Leif Cassidy festgehalten wird und so dem Dropkick entgeht. Faarooq wird noch eingeblendet mit Sunny, da er nächste Woche gegen Skip kämpft. Sunny meint, dass ihr neuer Mann ihren ersten Mann besiegen wird und Faarooq gibt an, dass er schon immer auf der Straße gekämpft hat und für sich kämpfen musste. Dass wird er auch nächste Woche fortsetzen und Skip aus dem Weg räumen. Noch immer mag ich diese Promos innerhalb der Kämpfe nicht so gerne. Der Kampf wird immer ausgeglichener und hat ein paar nette Sequenzen. Leif Cassidy und Marty arbeiten stark als Team und hinterrücks, wodurch sie dann auch Skip isolieren können. Hillbilly Jim am Pult sagt, dass Phineas endlich aufgewacht ist und das Licht gesehen hat. Dann wird auch noch Monsun eingeblendet, der dann doch Clarence Masons neuen Klient einstellt, aber unter Beobachtung hat. Nächste Woche soll der Mann debütieren. Als die Body Donnas kurz davor stehen den Kampf zu gewinnen, mischen sich die Smoking Gunns ein und es kommen auch die Godwins dazu. Es folgt ein großer Brawl aller Teams.
- 11 Men Battle Royal, der Sieger kämpft bei der Raw nach dem Summerslam um den Titel. Mankind und der Undertaker eliminieren sich gegenseitig am Anfang und prügeln sich in den Boiler Room. Für mich überraschend muss dann der Bulldog direkt gehen und danach folgt Bradhaw, beide durch Sid. Owen wird dann rausgeschleudert, kann sich aber Shawn Michaels like zurückarbeiten, nur um eine Clothesline später von Mero doch eliminiert zu werden. Mero ist der nächste, der zu ungetüm auf Goldust zu rennt und einen Backbodydrop später auch draußen ist. Auch Savio fliegt dann raus, ebenfalls durch Goldust. Die letzten 4 sind damit Goldust, Sid, Austin und Ahmed. Mankind und der Undertaker werden immer wieder eingblendet, wie sie sich quer durch die Halle prügeln. Sid wird dann abgelenkt durch Bulldog und Owen, damit Sid rausfliegen kann durch Austin. Daraufhin muss Austin gehen, weil Ahmed und Goldust zusammen arbeiten. Das Ende ist dann sehr nett gemacht. Ahmed schubst Goldust übers Seil, doch Goldust kann Ahmed mit den Füßen auch übers Seil befördern, aber Ahmed hält sich fest und siegt.
- Promo von Ahmed ist okay, er weiß nicht ob er sich freuen soll oder traurig sein soll. Wenn sein Gegner Shawn ist, dann wäre er traurig, gegen Vader wäre es ihm eine Freude ihn zu schlagen. Faarooq kommt dazu und die Show endet mit einem Brawl zwischen den beiden.

-
- Aldo Montoya gegen Jerry Lawler. Montoya findet schnell in den Kampf zurück, aber als er einen zweiten Backbodydrop versucht, gelingt Lawler der Piledriver und er zeigt noch einen zweiten, um das Match recht schnell zu gewinnen. Im Aftermatch flößt er Montoya noch was von dem Jim Beam ein und auch als die Offiziellen dazu kommen, macht er damit weiter.

--
Fehlanzeige



Nitro 47

++
Fehlanzeige

+
- Rock´n Roll Express gegen Harlem Heat. Solide Kost mit den typischen Heelvorteilen und einer kurzen Hot Tag Phase. Am Ende können dann aber trotzdem Harlem Heat gewinnen. Der Kampf ist aber grundsolide und ordentlich aufgebaut. Dazu wird ein Bruch zwischen Parker und Harlem Heat angedeutet.
- Alex Wright gegen Chris Benoit. Rasantes Match mit kurzweiliger Action. Chris Benoit hat weitestgehend die Matchkontrolle, doch Alex Wright kann immer wieder kleine Nadelstiche setzen. Das Ende wird verbockt von Alex Wright, dennoch ist der Kampf mehr als ordentlich. Jimmy Hart kommt zum Ring und versucht die Damen abzulenken, auch Malenko kommt dazu. Benoit prügelt sich mit Malenko und Alex Wright siegt durch Count Out.
- Nach dem Kampf von Savage holen Sting und Luger aus der Limosine einen Blumenkranz mit herzlichem Beileid zum Tod der WCW. Nette Idee. In einer Promo wird erklärt, dass Savage der nächste Herausforderer nach Hog Wild sein wird. Savage verspricht Hogan, dass der Giant ihn fertig machen wird, doch sollte ein kleines Stück von ihm übrig bleiben, würde er den Job erledigen. Sting spricht dann über das Geschenk der Outsiders. Zum Schluss folgt ein Field Goal mit dem Blumenkranz, während sich weder Sting, Luger noch Savage beeindruckt zeigen. Nette Promo.
- Promo der nWo bei dem man sich zunächst über Lugers Taunt und Stings Schrei lustig macht, bevor es um das Titelmatch geht. Hogan verspricht neuer Champion zu werden und sagt, dass er einen Tag später Geburtstag hat. Daraufhin singen ihm die Outsiders ein Ständchen. Und danach folgen weitere harsche Worte in Richtung der WCW Stars, bis das Video unterbrochen wird, weil Sting und Luger genug gehört haben. Es wird dann zu Sting und Luger geschaltet, die im Production Truck sind. Sting kann nicht verstehen wie ein WCW Bediensteter solch ein Video abspielen lassen kann und fragt wo dessen nWo Shirt sei. Sehr cool.
- Promo von Jimmy Hart und dem Giant. Jimmy Hart macht den Anfang, doch die Limosine kommt zurück und das jagt Hart große Angst ein. In nicht überzeugender Form sagt er, dass der Giant bereit sein wird für Hogan. Der Giant zeigt sich unbeeindruckt und sagt, dass er der Champion ist und bleiben wird. Hogan hätte mit den Outsiders genug Müll erzählt und die 15 Minuten des Ruhms seien vorbei. Der Giant würde sich Hogan beim PPV vornehmen.
- In der Abschlusspromo von Sting und Luger geht es um die Limosine und was sich darin möglicherweise befinden könnte. Sting meint, dass sie nachschauen sollten, immerhin besteht die winzige Chance, dass die Outsiders drin seien und er und Luger sie vermöbeln können. Luger hingegen rechnet mit einem weiteren Präsent. Sie öffnen die Tür, eine Tasche wird ihnen entgegen geschmissen und damit endet die Show. In einem exclusive sieht man dann wie auf einem Zettel in der Tasche steht, dass Rey recht hat, es gibt 4 Mitglieder oder vielleicht sogar 5. Sie würden sich beim PPV sehen. Netter letzter Hype vor dem PPV.

O
- der Start mit den Kommentatoren geht wie immer in Ordnung. Der Dungen of Doom kommt an den Ring als Sicherheitspolice, damit nicht wieder die Show gesprengt wird.
- Promo von den Nasty Boys. Weil Hogan ein Freund ist von ihnen, werden sie angeschnauzt. Sting kommt dazu und will wissen, auf welcher Seite sie stehen. Knobs meint, dass sie auf der Seite von Nastyville stehen und Hogan seine Sache lassen, aber nicht mit ihm gehen.
- Regal gegen den Macho Man. Ein üblicher Kampf des Macho Man. Regal gefällt natürlich wieder mit netter Matchführung und schöner Gestik und Mimik, doch Savage zieht seine übliche Show ab und gewinnt standesgemäß mit dem Top Rope Elbowdrop. Sting und Luger saßen dabei Outsiders like in der ersten Reihe und bewachten den Kampf.
- Promo der Horsemen. Anderson sagt, dass intensive Schmerzen etwas tolles seien, denn man lernt Dinge dann einfach wert zu schätzen und gemeinsam werden alle zusammen gegen die nWo vorgehen. Die WCW ist ihre Heimat und sie seien die härteste Gang und werden alles tun, um es zu verteidigen. Benoit sagt dann, dass man heute hier einen Vorgeschmack gezeigt hätte auf das was noch kommt. Die Rache wird ihnen gehören. Mongo McMichal gibt der nWo den Tipp sich Augen am Hinterkopf wachsen zu lassen, denn die Horsemen werden da sein. Flair schreit rum, dass Hogan sehen soll was er tut und dann attackiert er den Booty Man weiter. Dann sagt er dass Hogan seinen besten Freund abholen kommen soll. Mean Gene fragt ob er fertig sei, was Ric Flair bejaht. Anderson sehr ordentlich, Flair okay. Benoit unterdurchschnittlich, Mongo wie immer katastrophal.
- Wiederholung der Szenen aus der Vorwoche, als die nWo etliche Stars abfertigte.
- Nasty Boys gegen Sting und Luger. Zuerst dominieren die Faces. Hinter dem Rücken des Ringrichters erarbeiten sich die Nasty Boys die Vorteile. Als Sting das Hot Tag gelingt, räumt Luger erstmal ordentlich auf. Das Torture Rack gegen Saggs verhindert aber Knobs. Außerhalb des Rings trifft Saggs dann Rick Steiner, der mit einer Steinerline antwortet. Das ebnet Sting den Weg zum Scorpion Death Lock und Sieg durch Aufgabe.

-
- Damenkampf ging in Ordnung und hatte ein überraschendes Ende, denn Madusa verlor.
- Eddie Promo, die aber mehr schlecht als recht war. Auch Rey und Chavo kommen kurz zu Wort, können aber auch nichts besonderes mehr beitragen.
- Booty Man gegen Ric Flair. 4 hübsche Frauen am Ring. Keine schlechte Quote. Der Kampf ist sehr schwere Kost. Im Matchverlauf kommt Heenan an den Ring und sagt, dass er draußen ist, aufgrund der Security am Ring, doch er weiß nicht wo Bischoff ist und er weiß nicht, was er zu tun hat. Zum Schluss verliert Flair sogar durch DQ, da die Horsemen den Booty Man abfertigen.
- Pittman gegen den Giant. Der World Champion ist natürlich sehr dominant und gewinnt schlussendlich mit dem Chokeslam. Nach dem Kampf soll ein weiterer Chokeslam folgen, doch Teddy Long verhindert das, muss aber selber einen einstecken.

--
- Glacierpromo. Juhu.




In dieser Woche gebe ich Nitro den Punkt für eine höhere Dichte an starken Segmenten.
29:20 für Nitro.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2017, 01:08   #279
Excalibur
ECW
 
Registriert seit: 30.05.2004
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5.651
Zitat:
Zitat von The Performer Lay Beitrag anzeigen
Ich könnte mir vorstellen, dass es auch am einstündigen Rawkonzept liegt. Bei der WWF ist es auch einfach so, dass selbst der World Champion nicht grundsätzlich an jeder Raw aktiv teilnimmt. Bei der WCW hat man da mehr Zeitspielraum und kann daher den Titel vielleicht produktiver nutzen.

Oder sehe ich das falsch?
Sicherlich nicht. Ich habe auch weiter darüber nachgedacht und bin der Meinung, dass es an seinem Booking liegt. Sein erstes Programm, nachdem er den Titel gewann, sollte gegen Diesel gehen, aber der verschwand aus der WWF. Also wurde es schnell umgeschrieben, dass auf einmal Davey Boy Smith ein Problem mit ihm hätte - aber nicht wegen des Titles, sondern, da Michaels sich an Diana Smith heran machte bzw. sie belästigte. Der Titel stand nicht im Mittelpunkt. Anschließend kam sein Programm mit Vader, welches aber erst jetzt Fahrt aufnimmt. Zuvor teamte er mit Johnson und Sid und verteidigte seinen Titel entsprechend nicht, weil dieser abermals nur am Rande stand. Erst jetzt, wo Vader als Bedrohung platziert wird, wird der Titel wieder prominenter in Szene gesetzt.


Raw 171 (2,8)
Mir hat RAW erneut gut gefallen, vielleicht sogar besser, als in der letzten Woche. Die Matches waren in Ordnung, wenngleich ich dem Performer zustimmen muss, dass die Einblendungen währenddessen wirklich stören - aber die WWF war ja noch nie so sehr am Wrestling interessiert. So habe ich zumindest das Finish des Tag Matches verpasst, da ich durch eine Einblendung abgelenkt war. Schlechtes Timing und von meiner Seite auch kein Verlangen, dies nachzuholen.
Die Battle Royal selbst hat mir gut gefallen, vor allem die Darstellungen von Steve Austin, Mankind und dem Undertaker. Letztere brawlten sich schön durch die Arena, mal raus aus der Halle, dann wieder rein, dann im Backstage-Bereich. Diese Fehde hat heat, dass gefällt. Und Austin wird auch gepusht - nicht sehr stark, aber beharrlich.
Alles in allem eine Ausgabe, die wieder Lust auf mehr macht.


Nitro 47 (3,00)
Hier muss ich doch ein, zwei kleinere Anmerkungen machen. Zum einen ist diese Beziehung, die Harlem Heat zu Sherri und Parker haben, doch von vorne herein darauf basierend, dass es immer wieder zu Problemen kommt. Zumindest kann ich mich nicht daran erinnern, dass Harlem Heat jemals anders aufgetreten wären. Dieses "Ankündigen" geht also schon ne ganze Weile.
Jimmy Hart kommt beim Match von Benoit und Wright nicht nur heraus, um die Damen abzulenken, sondern auch um Woman daran zu erinnern, dass sie ja eigentlich mit Kevin Sullivan zusammen ist. Ich glaube, dass hier der Angle aufgebaut wird, wonach Benoit und Woman eine Affäre haben, sie also Sullivan betrügt, was schlussendlich ja auch im echten Leben passierte.
Der Rest der Show stand wieder ganz im Zeichen der NWO, die sich weiter bedeckt hält und nur hier und da zu sehen ist. Dabei gibt es einfach großartige Ideen, wie beispielsweise das Abbrechen des NWO-Werbespots, ein fehlender und nicht auftauchender Bischoff, Einlassungen aus der Regie in den Live-Feed sowie Wrestler des Dungeon of Dooms, aber auch Scott Norton und weitere, die auch die gesamte Show über am Ring bleiben, um aufzupassen. Großartige Visualisierung. Auch sehr schön, dass die Angst und Paranoia der Wrestler gezeigt werden und alte Freund- und Feindschaften durchaus eine Rolle spielen. Der unsägliche Booty Man wird Opfer der 4 Horsemen, da sie in ihm einen Hogan-Sympathisanten sehen. Die Nasty Boys sehen nicht ein, wieso sie sich positionieren sollten, da ihnen Hogans Angelegenheiten weitestgehend egal wären, was Sting und Luger nicht gefällt. Das ist alles sauber geschrieben, teilweise schlecht geschauspielert, aber super gebookt. Was bin ich heiß auf ein Aufeinandertreffen der Horsemen und der NWO auf Augenhöhe (die Geschichte wird mich noch enttäuschen).

Nitro bekommt den Punkt, auch, wenn die WWF sich wirklich viel Mühe gibt, aber die WCW hat hier eben die wichtigste Story der mittleren 90er Jahre am Start.

Da fällt mir etwas auf: Es gab bisher 47 Nitro-Episoden. Wie kommt dann eigentlich dein Ergebnis von 20:29 zustande? Würde dies nicht 49 Episoden bedeuten? Nach der Logik wäre ich nun auch erst bei 37:10.

Als nächstes folgt dann der WCW-PPV Hog Wild 1996.
Spoiler:

WWF Monday Night RAW 04.09.1995
WCW Monday Nitro 04.09.1995
WWF Monday Night RAW 11.09.1995
WCW Monday Nitro 11.09.1995
WCW Fall Brawl 1995 17.09.1995
WWF Monday Night RAW 18.09.1995
WCW Monday Nitro 18.09.1995
WWF In Your House 3: Triple Header 24.09.1995
WWF Monday Night RAW 25.09.1995
WCW Monday Nitro 25.09.1995
WWF Monday Night RAW 02.10.1995
WCW Monday Nitro 02.10.1995
WWF Monday Night RAW 09.10.1995
WCW Monday Nitro 09.10.1995
WWF Monday Night RAW 16.10.1995
WCW Monday Nitro 16.10.1995
WWF In Your House 4: Great White North 22.10.1995
WWF Monday Night RAW 23.10.1995
WCW Monday Nitro 23.10.1995
WCW Halloween Havoc 1995 29.10.1995
WWF Monday Night RAW 30.10.1995
WCW Monday Nitro 30.10.1995
WWF Monday Night RAW 06.11.1995
WCW Monday Nitro 06.11.1995
WWF Monday Night RAW 13.11.1995
WCW Monday Nitro 13.11.1995
ECW November To Remember 1995 18.11.1995
WWF Survivor Series 1995 19.11.1995
WWF Monday Night RAW 20.11.1995
WCW Monday Nitro 20.11.1995
WCW World War III 1995 26.11.1995
WWF Monday Night RAW 27.11.1995
WCW Monday Nitro 27.11.1995
WWF Monday Night RAW 04.12.1995
WCW Monday Nitro 04.12.1995
WWF Monday Night RAW 11.12.1995
WCW Monday Nitro 11.12.1995
WWF In Your House 5: Season's Beatings 17.12.1995
WWF Monday Night RAW 18.12.1995
WCW Monday Nitro 18.12.1995
WWF Monday Night RAW 25.12.1995
WCW Monday Nitro 25.12.1995
WCW Starrcade 1995: World Cup of Wrestling 27.12.1995
WWF Monday Night RAW 01.01.1996
WCW Monday Nitro 01.01.1996
WWF Monday Night RAW 08.01.1996
WCW Monday Nitro 08.01.1996
WWF Monday Night RAW 15.01.1996
WCW Monday Nitro 15.01.1996
WWF Royal Rumble 1996 21.01.1996
WWF Monday Night RAW 22.01.1996
WCW Monday Nitro 22.01.1996
WWF Monday Night RAW 29.01.1996
WCW Monday Nitro 29.01.1996
WWF Monday Night RAW 05.02.1996
WCW Monday Nitro 05.02.1996
WCW Superbrawl VI 11.02.1996
WWF Monday Night RAW 12.02.1996
WCW Monday Nitro 12.02.1996
ECW CyberSlam 1996 17.02.1996
WWF In Your House 6: Rage in the Cage 18.02.1996
WWF Monday Night RAW 19.02.1996
WCW Monday Nitro 19.02.1996
WWF Monday Night RAW 26.02.1996
WCW Monday Nitro 26.02.1996
WWF Monday Night RAW 04.03.1996
WCW Monday Nitro 04.03.1996
WWF Monday Night RAW 11.03.1996
WCW Monday Nitro 11.03.1996
WWF Monday Night RAW 18.03.1996
WCW Monday Nitro 18.03.1996
WCW Uncensored 1996 24.03.1996
WWF Monday Night RAW 25.03.1996
WCW Monday Nitro 25.03.1996
WWF WrestleMania XII 31.03.1996
WWF Monday Night RAW 01.04.1996
WCW Monday Nitro 01.04.1996
WWF Monday Night RAW 08.04.1996
WCW Monday Nitro 08.04.1996
WWF Monday Night RAW 15.04.1996
WCW Monday Nitro 15.04.1996
WWF Monday Night RAW 22.04.1996
WCW Monday Nitro 22.04.1996
WWF In Your House 7: Good Friends, Better Enemies 28.04.1996
WWF Monday Night RAW 29.04.1996
WCW Monday Nitro 29.04.1996
WWF Monday Night RAW 06.05.1996
WCW Monday Nitro 06.05.1996
WWF Monday Night RAW 13.05.1996
WCW Monday Nitro 13.05.1996
WCW Slamboree 1996 19.05.1996
WWF Monday Night RAW 20.05.1996
WCW Monday Nitro 20.05.1996
WWF In Your House 8: Beware of Dog 26.05.1996
WWF Monday Night RAW 27.05.1996
WCW Monday Nitro 27.05.1996
WWF In Your House 8: Beware of Dog 2 28.05.1996
WWF Monday Night RAW 03.06.1996
WCW Monday Nitro 03.06.1996
WWF Monday Night RAW 10.06.1996
WCW Monday Nitro 10.06.1996
WCW Great American Bash 1996 16.06.1996
WWF Monday Night RAW 17.06.1996
WCW Monday Nitro 17.06.1996
WWF King Of The Ring 1996 23.06.1996
WWF Monday Night RAW 24.06.1996
WCW Monday Nitro 24.06.1996
WWF Monday Night RAW 01.07.1996
WCW Monday Nitro 01.07.1996
WCW Bash At The Beach 1996 07.07.1996
WWF Monday Night RAW 08.07.1996
WCW Monday Nitro 08.07.1996
WWF Monday Night RAW 15.07.1996
WCW Monday Nitro 15.07.1996
WWF In Your House 9: International Incident 21.07.1996
WWF Monday Night RAW 22.07.1996
WCW Monday Nitro 22.07.1996
WWF Monday Night RAW 29.07.1996
WCW Monday Nitro 29.07.1996
WWF Monday Night RAW 05.08.1996
WCW Monday Nitro 05.08.1996


WCW Hog Wild 1996 10.08.1996
WWF Monday Night RAW 12.08.1996
WCW Monday Nitro 12.08.1996
WWF SummerSlam 1996 18.08.1996
WWF Monday Night RAW 19.08.1996
WCW Monday Nitro 19.08.1996
WWF Monday Night RAW 26.08.1996
WCW Monday Nitro 26.08.1996
WWF Monday Night RAW 02.09.1996
WCW Monday Nitro 02.09.1996
WWF Monday Night RAW 09.09.1996
WCW Monday Nitro 09.09.1996
WCW Fall Brawl 1996 15.09.1996
WWF Monday Night RAW 16.09.1996
WCW Monday Nitro 16.09.1996
WWF In Your House 10: Mind Games 22.09.1996
WWF Monday Night RAW 23.09.1996
WCW Monday Nitro 23.09.1996
WWF Monday Night RAW 30.09.1996
WCW Monday Nitro 30.09.1996
WWF Monday Night RAW 07.10.1996
WCW Monday Nitro 07.10.1996
WWF Monday Night RAW 14.10.1996
WCW Monday Nitro 14.10.1996
WWF In Your House 11: Buried Alive 20.10.1996
WWF Monday Night RAW 21.10.1996
WCW Monday Nitro 21.10.1996
WCW Halloween Havoc 1996 27.10.1996
WWF Monday Night RAW 28.10.1996
WCW Monday Nitro 28.10.1996
WWF Monday Night RAW 04.11.1996
WCW Monday Nitro 04.11.1996
WWF Monday Night RAW 11.11.1996
WCW Monday Nitro 11.11.1996
WWF Survivor Series 1996 17.11.1996
WWF Monday Night RAW 18.11.1996
WCW Monday Nitro 18.11.1996
WCW World War III 1996 24.11.1996
WWF Monday Night RAW 25.11.1996
WCW Monday Nitro 25.11.1996
WWF Monday Night RAW 02.12.1996
WCW Monday Nitro 02.12.1996
WWF Monday Night RAW 09.12.1996
WCW Monday Nitro 09.12.1996
WWF In Your House 12: It's Time 15.12.1996
WWF Monday Night RAW 16.12.1996
WCW Monday Nitro 16.12.1996
WWF Monday Night RAW 23.12.1996
WCW Monday Nitro 23.12.1996
WCW Starrcade 1996 29.12.1996
WWF Monday Night RAW 30.12.1996
WCW Monday Nitro 30.12.1996
WWF Monday Night RAW 06.01.1997
WCW Monday Nitro 06.01.1997
WWF Monday Night RAW 13.01.1997
WCW Monday Nitro 13.01.1997
WWF Royal Rumble 1997 19.01.1997
WWF Monday Night RAW 20.01.1997
WCW Monday Nitro 20.01.1997
nWo Souled Out 1997 25.01.1997
WWF Monday Night RAW 27.01.1997
WCW Monday Nitro 27.01.1997
WWF Monday Night RAW 03.02.1997
WCW Monday Nitro 03.02.1997
WWF Monday Night RAW 10.02.1997
WCW Monday Nitro 10.02.1997
WWF In Your House 13: Final Hour 16.02.1997
WWF Monday Night RAW 17.02.1997
WCW Monday Nitro 17.02.1997
WCW Superbrawl VII 23.02.1997
WWF Monday Night RAW 24.02.1997
WCW Monday Nitro 24.02.1997
WWF Monday Night RAW 03.03.1997
WCW Monday Nitro 03.03.1997
WWF Monday Night RAW 10.03.1997
WCW Monday Nitro 10.03.1997
WCW Uncensored 1997 16.03.1997
WWF Monday Night RAW 17.03.1997
WCW Monday Nitro 17.03.1997
WWF WrestleMania XIII 23.03.1997
WWF Monday Night RAW 24.03.1997
WCW Monday Nitro 24.03.1997
WWF Monday Night RAW 31.03.1997
WCW Monday Nitro 31.03.1997
WCW Spring Stampede 1997 06.04.1997
WWF Monday Night RAW 07.04.1997
WCW Monday Nitro 07.04.1997
ECW Barely Legal 1997 13.04.1997
WWF Monday Night RAW 14.04.1997
WCW Monday Nitro 14.04.1997
WWF In Your House 14: Revenge of the 'Taker 20.04.1997
WWF Monday Night RAW 21.04.1997
WCW Monday Nitro 21.04.1997
WWF Monday Night RAW 28.04.1997
WCW Monday Nitro 28.04.1997
WWF Monday Night RAW 05.05.1997
WCW Monday Nitro 05.05.1997
WWF In Your House 15: A Cold Day in Hell 11.05.1997
WWF Monday Night RAW 12.05.1997
WCW Monday Nitro 12.05.1997
WCW Slamboree 1997 18.05.1997
WWF Monday Night RAW 19.05.1997
WCW Monday Nitro 19.05.1997
WWF Monday Night RAW 26.05.1997
WCW Monday Nitro 26.05.1997
WWF Monday Night RAW 02.06.1997
WCW Monday Nitro 02.06.1997
WWF King Of The Ring 1997 08.06.1997
WWF Monday Night RAW 09.06.1997
WCW Monday Nitro 09.06.1997
WCW Great American Bash 1997 15.06.1997
WWF Monday Night RAW 16.06.1997
WCW Monday Nitro 16.06.1997
WWF Monday Night RAW 23.06.1997
WCW Monday Nitro 23.06.1997
WWF Monday Night RAW 30.06.1997
WCW Monday Nitro 30.06.1997
WWF In Your House 16: Canadian Stampede 06.07.1997
WWF Monday Night RAW 07.07.1997
WCW Monday Nitro 07.07.1997
WCW Bash At The Beach 1997 13.07.1997
WWF Monday Night RAW 14.07.1997
WCW Monday Nitro 14.07.1997
WWF Monday Night RAW 21.07.1997
WCW Monday Nitro 21.07.1997
WWF Monday Night RAW 28.07.1997
WCW Monday Nitro 28.07.1997
WWF SummerSlam 1997 03.08.1997
WWF Monday Night RAW 04.08.1997
WCW Monday Nitro 04.08.1997
WCW Road Wild 1997 09.08.1997
WWF Monday Night RAW 11.08.1997
WCW Monday Nitro 11.08.1997
ECW Hardcore Heaven 1997 17.08.1997
WWF Monday Night RAW 18.08.1997
WCW Monday Nitro 18.08.1997
WWF Monday Night RAW 25.08.1997
WCW Monday Nitro 25.08.1997
WWF Monday Night RAW 01.09.1997
WCW Monday Nitro 01.09.1997
WWF In Your House 17: Ground Zero 07.09.1997
WWF Monday Night RAW 08.09.1997
WCW Monday Nitro 08.09.1997
WCW Fall Brawl 1997 14.09.1997
WWF Monday Night RAW 15.09.1997
WCW Monday Nitro 15.09.1997
WWF One Night Only 20.09.1997
WWF Monday Night RAW 22.09.1997
WCW Monday Nitro 22.09.1997
WWF Monday Night RAW 29.09.1997
WCW Monday Nitro 29.09.1997
WWF In Your House 18: Badd Blood 05.10.1997
WWF Monday Night RAW 06.10.1997
WCW Monday Nitro 06.10.1997
WWF Monday Night RAW 13.10.1997
WCW Monday Nitro 13.10.1997
WWF Monday Night RAW 20.10.1997
WCW Monday Nitro 20.10.1997
WCW Halloween Havoc 1997 26.10.1997
WWF Monday Night RAW 27.10.1997
WCW Monday Nitro 27.10.1997
WWF Monday Night RAW 03.11.1997
WCW Monday Nitro 03.11.1997
WWF Survivor Series 1997 09.11.1997
WWF Monday Night RAW 10.11.1997
WCW Monday Nitro 10.11.1997
WWF Monday Night RAW 17.11.1997
WCW Monday Nitro 17.11.1997
WCW World War III 1997 23.11.1997
WWF Monday Night RAW 24.11.1997
WCW Monday Nitro 24.11.1997
ECW November To Remember 1997 30.11.1997
WWF Monday Night RAW 01.12.1997
WCW Monday Nitro 01.12.1997
WWF In Your House 19: D-Generation X 07.12.1997
WWF Monday Night RAW 08.12.1997
WCW Monday Nitro 08.12.1997
WWF Monday Night RAW 15.12.1997
WCW Monday Nitro 15.12.1997
WWF Monday Night RAW 22.12.1997
WCW Monday Nitro 22.12.1997
WCW Starrcade 1997 28.12.1997
WWF Monday Night RAW 29.12.1997
WCW Monday Nitro 29.12.1997
WWF Monday Night RAW 05.01.1998
WCW Monday Nitro 05.01.1998
WWF Monday Night RAW 12.01.1998
WCW Monday Nitro 12.01.1998
WWF Royal Rumble 1998 18.01.1998
WWF Monday Night RAW 19.01.1998
WCW Monday Nitro 19.01.1998
WCW/nWo Souled Out 1998 24.01.1998
WWF Monday Night RAW 26.01.1998
WCW Monday Nitro 26.01.1998
WWF Monday Night RAW 02.02.1998
WCW Monday Nitro 02.02.1998
WWF Monday Night RAW 09.02.1998
WCW Monday Nitro 09.02.1998
WWF In Your House 20: No Way Out of Texas 15.02.1998
WWF Monday Night RAW 16.02.1998
WCW Monday Nitro 16.02.1998
WCW Superbrawl VIII 22.02.1998
WWF Monday Night RAW 23.02.1998
WCW Monday Nitro 23.02.1998
ECW Living Dangerously 1998 01.03.1998
WWF Monday Night RAW 02.03.1998
WCW Monday Nitro 02.03.1998
WWF Monday Night RAW 09.03.1998
WCW Monday Nitro 09.03.1998
WCW Uncensored 1998 15.03.1998
WWF Monday Night RAW 16.03.1998
WCW Monday Nitro 16.03.1998
WWF Monday Night RAW 23.03.1998
WCW Monday Nitro 23.03.1998
WWF WrestleMania XIV - dX raided 29.03.1998
WWF Monday Night RAW 30.03.1998
WCW Monday Nitro 30.03.1998
WWF Monday Night RAW 06.04.1998
WCW Monday Nitro 06.04.1998
WWF Monday Night RAW 13.04.1998
WCW Monday Nitro 13.04.1998
WCW Spring Stampede 1998 19.04.1998
WWF Monday Night RAW 20.04.1998
WCW Monday Nitro 20.04.1998
WWF In Your House 21: Unforgiven 26.04.1998
WWF Monday Night RAW 27.04.1998
WCW Monday Nitro 27.04.1998
ECW Wrestlepalooza 1998 03.05.1998
WWF Monday Night RAW 04.05.1998
WCW Monday Nitro 04.05.1998
WWF Monday Night RAW 11.05.1998
WCW Monday Nitro 11.05.1998
WCW Slamboree 1998 17.05.1998
WWF Monday Night RAW 18.05.1998
WCW Monday Nitro 18.05.1998
WWF Monday Night RAW 25.05.1998
WCW Monday Nitro 25.05.1998
WWF In Your House 22: Over The Edge 31.05.1998
WWF Monday Night RAW 01.06.1998
WCW Monday Nitro 01.06.1998
WWF Monday Night RAW 08.06.1998
WCW Monday Nitro 08.06.1998
WCW Great American Bash 1998 14.06.1998
WWF Monday Night RAW 15.06.1998
WCW Monday Nitro 15.06.1998
WWF Monday Night RAW 22.06.1998
WCW Monday Nitro 22.06.1998
WWF King Of The Ring 1998: Off with their Heads 28.06.1998
WWF Monday Night RAW 29.06.1998
WCW Monday Nitro 29.06.1998
WWF Monday Night RAW 06.07.1998
WCW Monday Nitro 06.07.1998
WCW Bash At The Beach 1998 12.07.1998
WWF Monday Night RAW 13.07.1998
WCW Monday Nitro 13.07.1998
WWF Monday Night RAW 20.07.1998
WCW Monday Nitro 20.07.1998
WWF In Your House 23: Fully Loaded 26.07.1998
WWF Monday Night RAW 27.07.1998
WCW Monday Nitro 27.07.1998
ECW Heatwave 1998 02.08.1998
WWF Monday Night RAW 03.08.1998
WCW Monday Nitro 03.08.1998
WCW Road Wild 1998 08.08.1998
WWF Monday Night RAW 10.08.1998
WCW Monday Nitro 10.08.1998
WWF Monday Night RAW 17.08.1998
WCW Monday Nitro 17.08.1998
WWF Monday Night RAW 24.08.1998
WCW Monday Nitro 24.08.1998
WWF SummerSlam 1998 30.08.1998
WWF Monday Night RAW 31.08.1998
WCW Monday Nitro 31.08.1998
WWF Monday Night RAW 07.09.1998
WCW Monday Nitro 07.09.1998
WCW Fall Brawl 1998 13.09.1998
WWF Monday Night RAW 14.09.1998
WCW Monday Nitro 14.09.1998
WWF Monday Night RAW 21.09.1998
WCW Monday Nitro 21.09.1998
WWF In Your House 24: Breakdown 27.09.1998
WWF Monday Night RAW 28.09.1998
WCW Monday Nitro 28.09.1998
WWF Monday Night RAW 05.10.1998
WCW Monday Nitro 05.10.1998
WWF Monday Night RAW 12.10.1998
WCW Monday Nitro 12.10.1998
WWF In Your House 25: Judgment Day 18.10.1998
WWF Monday Night RAW 19.10.1998
WCW Monday Nitro 19.10.1998
WCW Halloween Havoc 1998 25.10.1998
WWF Monday Night RAW 26.10.1998
WCW Monday Nitro 26.10.1998
ECW November To Remember 1998 01.11.1998
WWF Monday Night RAW 02.11.1998
WCW Monday Nitro 02.11.1998
WWF Monday Night RAW 09.11.1998
WCW Monday Nitro 09.11.1998
WWF Survivor Series 1998 15.11.1998
WWF Monday Night RAW 16.11.1998
WCW Monday Nitro 16.11.1998
WCW World War III 1998 22.11.1998
WWF Monday Night RAW 23.11.1998
WCW Monday Nitro 23.11.1998
WWF Monday Night RAW 30.11.1998
WCW Monday Nitro 30.11.1998
WWF Capital Carnage 06.12.1998
WWF Monday Night RAW 07.12.1998
WCW Monday Nitro 07.12.1998
WWF In Your House 26: Rock Bottom 13.12.1998
WWF Monday Night RAW 14.12.1998
WCW Monday Nitro 14.12.1998
WWF Monday Night RAW 21.12.1998
WCW Monday Nitro 21.12.1998
WCW Starrcade 1998 27.12.1998
WWF Monday Night RAW 28.12.1998
WCW Monday Nitro 28.12.1998
WWF Monday Night RAW 04.01.1999
WCW Monday Nitro 04.01.1999
ECW Guilty As Charged 1999 10.01.1999
WWF Monday Night RAW 11.01.1999
WCW Monday Nitro 11.01.1999
WCW/nWo Souled Out 1999 17.01.1999
WWF Monday Night RAW 18.01.1999
WCW Monday Nitro 18.01.1999
WWF Royal Rumble 1999 24.01.1999
WWF Monday Night RAW 25.01.1999
WCW Monday Nitro 25.01.1999
WWF Monday Night RAW 01.02.1999
WCW Monday Nitro 01.02.1999
WWF Monday Night RAW 08.02.1999
WCW Monday Nitro 08.02.1999
WWF In Your House 27: St. Valentine's Day Massacre 14.02.1999
WWF Monday Night RAW 15.02.1999
WCW Monday Nitro 15.02.1999
WCW Superbrawl IX 21.02.1999
WWF Monday Night RAW 22.02.1999
WCW Monday Nitro 22.02.1999
WWF Monday Night RAW 01.03.1999
WCW Monday Nitro 01.03.1999
WWF Monday Night RAW 08.03.1999
WCW Monday Nitro 08.03.1999
WCW Uncensored 1999 14.03.1999
WWF Monday Night RAW 15.03.1999
WCW Monday Nitro 15.03.1999
ECW Living Dangerously 1999 21.03.1999
WWF Monday Night RAW 22.03.1999
WCW Monday Nitro 22.03.1999
WWF WrestleMania XV - The Ragin' Climax 28.03.1999
WWF Monday Night RAW 29.03.1999
WCW Monday Nitro 29.03.1999
WWF Monday Night RAW 05.04.1999
WCW Monday Nitro 05.04.1999
WCW Spring Stampede 1999 11.04.1999
WWF Monday Night RAW 12.04.1999
WCW Monday Nitro 12.04.1999
WWF Monday Night RAW 19.04.1999
WCW Monday Nitro 19.04.1999
WWF In Your House 28: Backlash 25.04.1999
WWF Monday Night RAW 26.04.1999
WCW Monday Nitro 26.04.1999
WWF SmackDown! 27.04.1999
WWF Monday Night RAW 03.05.1999
WCW Monday Nitro 03.05.1999
WCW Slamboree 1999 09.05.1999
WWF Monday Night RAW 10.05.1999
WCW Monday Nitro 10.05.1999
WWF No Mercy 16.05.1999
ECW Hardcore Heaven 1999 16.05.1999
WWF Monday Night RAW 17.05.1999
WCW Monday Nitro 17.05.1999
WWF Over The Edge 1999 23.05.1999
WWF Monday Night RAW 24.05.1999
WCW Monday Nitro 24.05.1999
WWF Monday Night RAW 31.05.1999
WCW Monday Nitro 31.05.1999
WWF Monday Night RAW 07.06.1999
WCW Monday Nitro 07.06.1999
WCW Great American Bash 1999 13.06.1999
WWF Monday Night RAW 14.06.1999
WCW Monday Nitro 14.06.1999
WWF Monday Night RAW 21.06.1999
WCW Monday Nitro 21.06.1999
WWF King Of The Ring 1999 27.06.1999
WWF Monday Night RAW 28.06.1999
WCW Monday Nitro 28.06.1999
WWF Monday Night RAW 05.07.1999
WCW Monday Nitro 05.07.1999
WCW Bash At The Beach 1999 11.07.1999
WWF Monday Night RAW 12.07.1999
WCW Monday Nitro 12.07.1999
ECW Heatwave 1999 18.07.1999
WWF Monday Night RAW 19.07.1999
WCW Monday Nitro 19.07.1999
WWF Fully Loaded 1999 25.07.1999
WWF Monday Night RAW 26.07.1999
WCW Monday Nitro 26.07.1999
WWF Monday Night RAW 02.08.1999
WCW Monday Nitro 02.08.1999
WWF Monday Night RAW 09.08.1999
WCW Monday Nitro 09.08.1999
WCW Road Wild 1999 14.08.1999
WWF Monday Night RAW 16.08.1999
WCW Monday Nitro 16.08.1999
WWF SummerSlam 1999 22.08.1999
WWF Monday Night RAW 23.08.1999
WCW Monday Nitro 23.08.1999
WWF SmackDown! 26.08.1999
WWF Monday Night RAW 30.08.1999
WCW Monday Nitro 30.08.1999
WWF SmackDown! 02.09.1999
WWF Monday Night RAW 06.09.1999
WCW Monday Nitro 06.09.1999
WWF SmackDown! 09.09.1999
WCW Fall Brawl 1999 12.09.1999
WWF Monday Night RAW 13.09.1999
WCW Monday Nitro 13.09.1999
WWF SmackDown! 16.09.1999
ECW Anarchy Rulz 1999 19.09.1999
WWF Monday Night RAW 20.09.1999
WCW Monday Nitro 20.09.1999
WWF SmackDown! 23.09.1999
WWF Unforgiven 1999 26.09.1999
WWF Monday Night RAW 27.09.1999
WCW Monday Nitro 27.09.1999
WWF SmackDown! 30.09.1999
WWF Rebellion 1999 02.10.1999
WWF Monday Night RAW 04.10.1999
WCW Monday Nitro 04.10.1999
WWF SmackDown! 07.10.1999
WWF Monday Night RAW 11.10.1999
WCW Monday Nitro 11.10.1999
WWF SmackDown! 14.10.1999
WWF No Mercy 1999 17.10.1999
WWF Monday Night RAW 18.10.1999
WCW Monday Nitro 18.10.1999
WWF SmackDown! 21.10.1999
WCW Halloween Havoc 1999 24.10.1999
WWF Monday Night RAW 25.10.1999
WCW Monday Nitro 25.10.1999
WWF SmackDown! 28.10.1999
WWF Monday Night RAW 01.11.1999
WCW Monday Nitro 01.11.1999
WWF SmackDown! 04.11.1999
ECW November To Remember 1999 07.11.1999
WWF Monday Night RAW 08.11.1999
WCW Monday Nitro 08.11.1999
WWF SmackDown! 11.11.1999
WWF Survivor Series 1999 14.11.1999
WWF Monday Night RAW 15.11.1999
WCW Monday Nitro 15.11.1999
WWF SmackDown! 18.11.1999
WCW Mayhem 1999 21.11.1999
WWF Monday Night RAW 22.11.1999
WCW Monday Nitro 22.11.1999
WWF SmackDown! 25.11.1999
WWF Monday Night RAW 29.11.1999
WCW Monday Nitro 29.11.1999
WWF SmackDown! 02.12.1999
WWF Monday Night RAW 06.12.1999
WCW Monday Nitro 06.12.1999
WWF SmackDown! 09.12.1999
WWF Armageddon 1999 12.12.1999
WWF Monday Night RAW 13.12.1999
WCW Monday Nitro 13.12.1999
WWF SmackDown! 16.12.1999
WCW Starrcade 1999 19.12.1999
WWF Monday Night RAW 20.12.1999
WCW Monday Nitro 20.12.1999
WWF SmackDown! 23.12.1999
WWF Monday Night RAW 27.12.1999
WCW Monday Nitro 27.12.1999
WWF SmackDown! 30.12.1999
WWF Monday Night RAW 03.01.2000
WCW Monday Nitro 03.01.2000
WWF SmackDown! 06.01.2000
ECW Guilty As Charged 2000 09.01.2000
WWF Monday Night RAW 10.01.2000
WCW Monday Nitro 10.01.2000
WWF SmackDown! 13.01.2000
WCW Souled Out 2000 16.01.2000
WWF Monday Night RAW 17.01.2000
WCW Monday Nitro 17.01.2000
WWF SmackDown! 20.01.2000
WWF Royal Rumble 2000 23.01.2000
WWF Monday Night RAW 24.01.2000
WCW Monday Nitro 24.01.2000
WWF SmackDown! 27.01.2000
WWF Monday Night RAW 31.01.2000
WCW Monday Nitro 31.01.2000
WWF SmackDown! 03.02.2000
WWF Monday Night RAW 07.02.2000
WCW Monday Nitro 07.02.2000
WWF SmackDown! 10.02.2000
WWF Monday Night RAW 14.02.2000
WCW Monday Nitro 14.02.2000
WWF SmackDown! 17.02.2000
WCW Superbrawl X 20.02.2000
WWF Monday Night RAW 21.02.2000
WCW Monday Nitro 21.02.2000
WWF SmackDown! 24.02.2000
WWF No Way Out 2000 27.02.2000
WWF Monday Night RAW 28.02.2000
WCW Monday Nitro 28.02.2000
WWF SmackDown! 02.03.2000
WWF Monday Night RAW 06.03.2000
WCW Monday Nitro 06.03.2000
WWF SmackDown! 09.03.2000
ECW Living Dangerously 2000 12.03.2000
WWF Monday Night RAW 13.03.2000
WCW Monday Nitro 13.03.2000
WWF SmackDown! 16.03.2000
WCW Uncensored 2000 19.03.2000
WWF Monday Night RAW 20.03.2000
WCW Monday Nitro 20.03.2000
WWF SmackDown! 23.03.2000
WWF Monday Night RAW 27.03.2000
WCW Monday Nitro 27.03.2000
WWF SmackDown! 30.03.2000
WWF WrestleMania 2000 - "All Day Long" 02.04.2000
WWF Monday Night RAW 03.04.2000
WCW Monday Nitro 03.04.2000
WWF SmackDown! 06.04.2000
WWF Monday Night RAW 10.04.2000
WCW Monday Nitro 10.04.2000
WWF SmackDown! 13.04.2000
WCW Spring Stampede 2000 16.04.2000
WWF Monday Night RAW 17.04.2000
WCW Monday Nitro 17.04.2000
WWF SmackDown! 20.04.2000
WWF Monday Night RAW 24.04.2000
WCW Monday Nitro 24.04.2000
WWF SmackDown! 27.04.2000
WWF Backlash 2000 30.04.2000
WWF Monday Night RAW 01.05.2000
WCW Monday Nitro 01.05.2000
WWF SmackDown! 04.05.2000
WWF Insurrextion 2000 06.05.2000
WCW Slamboree 2000 07.05.2000
WWF Monday Night RAW 08.05.2000
WCW Monday Nitro 08.05.2000
WWF SmackDown! 11.05.2000
ECW Hardcore Heaven 2000 14.05.2000
WWF Monday Night RAW 15.05.2000
WCW Monday Nitro 15.05.2000
WWF SmackDown! 18.05.2000
WWF Judgment Day 2000 21.05.2000
WWF Monday Night RAW 22.05.2000
WCW Monday Nitro 22.05.2000
WWF SmackDown! 25.05.2000
WWF Monday Night RAW 29.05.2000
WCW Monday Nitro 29.05.2000
WWF SmackDown! 01.06.2000
WWF Monday Night RAW 05.06.2000
WCW Monday Nitro 05.06.2000
WWF SmackDown! 08.06.2000
WCW Great American Bash 2000 11.06.2000
WWF Monday Night RAW 12.06.2000
WCW Monday Nitro 12.06.2000
WWF SmackDown! 15.06.2000
WWF Monday Night RAW 19.06.2000
WCW Monday Nitro 19.06.2000
WWF SmackDown! 22.06.2000
WWF King Of The Ring 2000 25.06.2000
WWF Monday Night RAW 26.06.2000
WCW Monday Nitro 26.06.2000
WWF SmackDown! 29.06.2000
WWF Monday Night RAW 03.07.2000
WCW Monday Nitro 03.07.2000
WWF SmackDown! 06.07.2000
WCW Bash At The Beach 2000 09.07.2000
WWF Monday Night RAW 10.07.2000
WCW Monday Nitro 10.07.2000
WWF SmackDown! 13.07.2000
ECW Heatwave 2000 16.07.2000
WWF Monday Night RAW 17.07.2000
WCW Monday Nitro 17.07.2000
WWF SmackDown! 20.07.2000
WWF Fully Loaded 2000 23.07.2000
WWF Monday Night RAW 24.07.2000
WCW Monday Nitro 24.07.2000
WWF SmackDown! 27.07.2000
WWF Monday Night RAW 31.07.2000
WCW Monday Nitro 31.07.2000
WWF SmackDown! 03.08.2000
WWF Monday Night RAW 07.08.2000
WCW Monday Nitro 07.08.2000
WWF SmackDown! 10.08.2000
WCW New Blood Rising 2000 13.08.2000
WWF Monday Night RAW 14.08.2000
WCW Monday Nitro 14.08.2000
WWF SmackDown! 17.08.2000
WWF Monday Night RAW 21.08.2000
WCW Monday Nitro 21.08.2000
WWF SmackDown! 24.08.2000
WWF SummerSlam 2000 27.08.2000
WWF Monday Night RAW 28.08.2000
WCW Monday Nitro 28.08.2000
WWF SmackDown! 31.08.2000
WWF Monday Night RAW 04.09.2000
WCW Monday Nitro 04.09.2000
WWF SmackDown! 07.09.2000
WWF Monday Night RAW 11.09.2000
WCW Monday Nitro 11.09.2000
WWF SmackDown! 14.09.2000
WCW Fall Brawl 2000 17.09.2000
WWF Monday Night RAW 18.09.2000
WCW Monday Nitro 18.09.2000
WWF SmackDown! 21.09.2000
WWF Unforgiven 2000 24.09.2000
WWF Monday Night RAW 25.09.2000
WCW Monday Nitro 25.09.2000
WWF SmackDown! 28.09.2000
ECW Anarchy Rulz 2000 01.10.2000
WWF Monday Night RAW 02.10.2000
WCW Monday Nitro 02.10.2000
WWF SmackDown! 05.10.2000
WWF Monday Night RAW 09.10.2000
WCW Monday Nitro 09.10.2000
WWF SmackDown! 12.10.2000
WWF Monday Night RAW 16.10.2000
WCW Monday Nitro 16.10.2000
WWF SmackDown! 19.10.2000
WWF No Mercy 2000 22.10.2000
WWF Monday Night RAW 23.10.2000
WCW Monday Nitro 23.10.2000
WWF SmackDown! 26.10.2000
WCW Halloween Havoc 2000 29.10.2000
WWF Monday Night RAW 30.10.2000
WCW Monday Nitro 30.10.2000
WWF SmackDown! 02.11.2000
ECW November To Remember 2000 05.11.2000
WWF Monday Night RAW 06.11.2000
WCW Monday Nitro 06.11.2000
WWF SmackDown! 09.11.2000
WWF Monday Night RAW 13.11.2000
WCW Monday Nitro 13.11.2000
WWF SmackDown! 16.11.2000
WWF Survivor Series 2000 19.11.2000
WWF Monday Night RAW 20.11.2000
WCW Monday Nitro 20.11.2000
WWF SmackDown! 23.11.2000
WCW Mayhem 2000 26.11.2000
WWF Monday Night RAW 27.11.2000
WCW Monday Nitro 27.11.2000
WWF SmackDown! 30.11.2000
WWF Rebellion 2000 02.12.2000
ECW Massacre On 34th Street 03.12.2000
WWF Monday Night RAW 04.12.2000
WCW Monday Nitro 04.12.2000
WWF SmackDown! 07.12.2000
WWF Armageddon 2000 10.12.2000
WWF Monday Night RAW 11.12.2000
WCW Monday Nitro 11.12.2000
WWF SmackDown! 14.12.2000
WCW Starrcade 2000 17.12.2000
WWF Monday Night RAW 18.12.2000
WCW Monday Nitro 18.12.2000
WWF SmackDown! 21.12.2000
WWF Monday Night RAW 25.12.2000
WCW Monday Nitro 25.12.2000
WWF SmackDown! 28.12.2000
WWF Monday Night RAW 01.01.2001
WCW Monday Nitro 01.01.2001
WWF SmackDown! 04.01.2001
ECW Guilty As Charged 2001 07.01.2001
WWF Monday Night RAW 08.01.2001
WCW Monday Nitro 08.01.2001
WWF SmackDown! 11.01.2001
WCW Sin 2001 14.01.2001
WWF Monday Night RAW 15.01.2001
WCW Monday Nitro 15.01.2001
WWF SmackDown! 18.01.2001
WWF Royal Rumble 2001 21.01.2001
WWF Monday Night RAW 22.01.2001
WCW Monday Nitro 22.01.2001
WWF SmackDown! 25.01.2001
WWF Monday Night RAW 29.01.2001
WCW Monday Nitro 29.01.2001
WWF SmackDown! 01.02.2001
WWF Monday Night RAW 05.02.2001
WCW Monday Nitro 05.02.2001
WWF SmackDown! 08.02.2001
WWF Monday Night RAW 12.02.2001
WCW Monday Nitro 12.02.2001
WWF SmackDown! 15.02.2001
WCW Superbrawl Revenge 2001 18.02.2001
WWF Monday Night RAW 19.02.2001
WCW Monday Nitro 19.02.2001
WWF SmackDown! 22.02.2001
WWF No Way Out 2001 25.02.2001
WWF Monday Night RAW 26.02.2001
WCW Monday Nitro 26.02.2001
WWF SmackDown! 01.03.2001
WWF Monday Night RAW 05.03.2001
WCW Monday Nitro 05.03.2001
WWF SmackDown! 08.03.2001
WWF Monday Night RAW 12.03.2001
WCW Monday Nitro 12.03.2001
WWF SmackDown! 15.03.2001
WCW Greed 2001 18.03.2001
WWF Monday Night RAW 19.03.2001
WCW Monday Nitro 19.03.2001
WWF SmackDown! 22.03.2001
WWF Monday Night RAW 26.03.2001
WCW Monday Nitro 26.03.2001
WWF SmackDown! 29.03.2001
WWF WrestleMania X-Seven 01.04.2001

Excalibur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.04.2017, 10:38   #280
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 12.877
Zitat:
Zitat von Excalibur Beitrag anzeigen

Da fällt mir etwas auf: Es gab bisher 47 Nitro-Episoden. Wie kommt dann eigentlich dein Ergebnis von 20:29 zustande? Würde dies nicht 49 Episoden bedeuten? Nach der Logik wäre ich nun auch erst bei 37:10.
Nitro fiel 2mal aus in der Zeit und in diesen Wochen bekam Raw den Punkt kampflos. Bald wird eine Rawausgabe auch nochmal ausfallen, wodurch Nitro den Punkt geschenkt bekommt. Das gab es gerade am Anfang doch noch recht oft.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.2017, 23:06   #281
Excalibur
ECW
 
Registriert seit: 30.05.2004
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5.651
Zitat:
Zitat von The Performer Lay Beitrag anzeigen
Nitro fiel 2mal aus in der Zeit und in diesen Wochen bekam Raw den Punkt kampflos. Bald wird eine Rawausgabe auch nochmal ausfallen, wodurch Nitro den Punkt geschenkt bekommt. Das gab es gerade am Anfang doch noch recht oft.
Alles klar:

Kleines Preview zum nicht ganz unstrittigen Hog Wild: Die Akustik ist so richtig nervig.
Excalibur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.04.2017, 17:53   #282
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 12.877
Hog Wild 1996

++
Fehlanzeige

+
- Ultimo Dragon gegen Rey Mysterio. Die USA Chants bei einem Match zwischen einem Japaner und einem mexikanisch abstammenden Wrestler sind auch irgendwie unpassend. Der Kampf startet auf jeden Fall recht langsam, nimmt dann aber doch schnell Fahrt auf durch unterschiedliche Konter und Ausweichmanöver. Mit einer Running Powerbomb kann sich der Dragon die Vorteile sichern. Nach einer netten Torture Rack/Airplane Spin Version vom Dragon, kann sich Rey dennoch zurückarbeiten mit einem Wahnsinnsplancha vom Ring bis nach ganz unten in den Dreck! Springboard Hurrancanrana von Rey, doch danach springt er in einen Defense Dropkick und dann kann der Dragon mehrmals Rey verladen und ihm zusetzen. Nette Sequenzen, die man so noch nicht kennt. Doch Rey gibt einfach nicht auf und kann zum Schluss das Match mit einem Frankensteiner vom Seil gewinnen. Das Ende kam mir zu plötzlich und nimmt dem Match die Chance ein Klassiker zu werden. *** 1/2
- kurze Zusammenfassung zu den Attacken von der nWo gegen Anderson und Flair, der sagt, dass er immer für Anderson da sein wird. Dabei ist er so ernst wie noch nie. Er sagt, wie wichtig ihm die Company ist und dass er alles dafür geben wird, dass die Liga nicht übernommen wird. Egal ob Savage, Sting oder Luger ihn mögen oder nicht. Untypisch und dadurch besonders wirkungsvoll.
- Malenko gegen Benoit. Das kann nur gut werden. Malenko wird auf dem Weg noch von Jimmy Hart abgefangen, der ihm Glück wünscht. Einfach 2 Männer, die genau wissen was sie im Ring tun. Der Kampf ist technisch höchst ansehnlich und steigert sein Tempo regelmäßig. Leider sind die Fans nicht so sehr an diesem Kampf interessiert. Der Kampf endet im Time Limit Draw, um keinen zu schwächen. Ach doch nicht, es gibt eine Verlängerung. Schön wie Benoit dann selber einen Texas Cloverleaf gegen Malenko zeigt, doch Malenko will nicht aufgeben und Benoit lässt los, da er aufgibt Malenko so zu besiegen. Es ist auch nach der Overtime kein Sieger gefunden. In den Verlängerungen versuchen die beiden die Beine ihres Gegners zu schwächen. Am Ende kann Malenko den Cloverleaf ansetzen, doch Woman mischt sich ein, sodass Benoit mit einem Roll Up den Kampf gewinnen kann. Dabei hält er sich aber an den Seilen fest. Für den Klassiker fehlt die durchgehende Matchstory und eine hottere Crowd, die sogar buht als die 2. Overtime angekündigt wird, was eine Schande für alle Wrestlingfans sein sollte. ***3/4
- die Ansage von Michael Buffer mag ich ja extrem. Hyped mich schon ganz anders auf den Main Event als ein simpler Einzug beider Athleten. Nur die Biker und ihre Geräusche nerven.
- Aftermatch nach dem Main Event. Der Moment in dem die nWo Buchstaben auf den Titel sprayen ist legendär und ein ganz großer und wichtiger Moment im Wrestlingbusiness. Der Weg dorthin mit dem Booty Man ist in Ordnung. Nur wie lang der Giant den Gürtelschlag sellen muss, nervt mich doch sehr.

0
- die Kommentatoren hypen am Anfang nochmal die Bedeutung der Kämpfe, vor allem den Main Event von Hogan und dem Giant.
- Harlem Heat gegen Steiner Brothers. Hier feuern die Fans die Steiner Brothers lautstark an. Der Kampf hat wechselnde Vorteile, aber wenig Matchstory. Dadurch wirkt er irgendwie wie gesehen und vergessen. Erst mit mehreren hinterhältigen Moves gegen Rick Steiner erarbeiten sich die Champs die Vorteile. Rick Steiner wird lange isoliert, schafft aber zum Schluss natürlich das Hot Tag. Scott räumt dann auf, doch durch Eingriffe von Parker und Sherri (einer trifft Booker T, dann wird Scott getroffen vom Puder und niedergeschlagen) verteidigen die Champs ihre Gürtel. Allerdings in einem nicht mehr als durchschnittlichen Kampf. **1/2
- Ric Flair gegen Eddie Guerrero. Eddie wird extrem dominant dargestellt und ist mehrere Male super nah dran am Titelgewinn. Doch ein Fehler in der Machführung dreht den Kampf zugunsten von Flair, der dann mit der Hilfe seiner Damen den Titel verteidigen kann. Im Vergleich zu einem Nitrokampf der beiden vor einigen Wochen/Monaten aber schon eine kleine Enttäuschung, hier habe ich mir mehr erhofft. ***
- kurze Promo vom Giant, dem WCW Champion. Im Kopf vom Giant geht es um den Betrug des Hulksters, schließlich sei er der größte Hogan Fan gewesen und genau deswegen wird er sich heute Hogan schnappen und ihn Chokeslamen. Er wird Hogan zu Boden bringen. Kurz und okay.
- Outsiders gegen Luger und Sting. Kein atemberaubender Kampf, aber von der Bedeutung her schon etwas großes. Dazu mit netter Matchstory, in der alle 4 ihre Szenen haben und alle 4 sich für die jeweils anderen aufopfern. Dazu gefällt das Ende mit Nic Patrick, der hier seinen Turn anteast. Leider wird uns so ein unklares Ende noch mehrere Male verfolgen und mich dann auch nerven, aber hier passt es wunderbar und rundet einen ordentlichen Kampf gut ab. **3/4

-
- Einstiegsvideo hat nette Musik als Hintergrundbemalung, aber sonst wenig zu bieten.
- Mean Gene mit kurzer Werbung für seine Hotline, joa. Kann man spannender gestalten.
- Hogan gegen den Giant um den Titel. Der Kampf ist extrem langsam und langatmig aufgebaut. Aber aus voller Absicht, um Hogan auch von seiner In-Ring Workart als Heel zu positionieren, was ich in Ordnung finde. Am Ende hulkt sich der Giant in Hogan Manier ab, muss aber den Gürtel durch weitere Eingriffe der nWo abgeben. *

--
- Scott Norton gegen Ice Train. Der Kampf beginnt die ersten Minuten mit nicht einer Wrestlingaktion. Es gibt nur Schläge, Tritte und Headbutts. Norton attackiert die getapte Schulter von Ice Train und hat damit klare Vorteile. Trotzdem gelingt Ice Train ein Bodyslam, den Norton aber mehr oder weniger no sellt. Boah, ist der Kampf schwer erträglich. Ein Armbar bringt Norton den Sieg. DUD
- Battle oft he Bikes. Madusa gegen Bull Nakano. Die Fans sind lautstark im Match dabei, aber der eigentliche Kampf ist alles andere als gut. Es wird eine typische David gegen Goliath Story gefahren. Am Ende hat Nakano den Kampf wohl gewonnen, doch der Ref zeigt, dass er nicht bis 3 gezählt hat. Sunny Ono attackiert Madusas Bike und dafür wird Nakano disqualifiziert. Blödes Ende. 1/2*
- Zusammenfassung zu den Aktivitäten der letzten Tage bei der Rallye. Man sieht die Superstars Harley fahren, nicht mehr eigentlich. Langweilig.

Insgesamt bin ich bei dem PPV etwas zwiegespalten. Von der Bedeutung her groß, 2 starke Kämpfe, aber auch einiges was man nicht braucht. Ich würde auf dem Bauch heraus einfach in die obere Mitte gehen und 6 Punkte geben.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005

Geändert von The Performer Lay (28.04.2017 um 17:54 Uhr).
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2017, 09:56   #283
Excalibur
ECW
 
Registriert seit: 30.05.2004
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5.651
Hog Wild 1996 (Buyrate 0.62 laut Cagematch.de)
Es ist der erste PPV nach der NWO-Gründung und die WCW fährt nach Sturgis, South Dakota. Die nächste Stadt mit über 100.000 Einwohnern dürfte Billings, Montana sein - rund 500 Kilometer entfernt. Sturgis liegt im Nichts, in der nördlichen Mitte der USA. Eine super Idee, hier einen PPV abzuhalten, bei der eine der heißesten Geschichten des Wrestlings gezeigt werden sollte. Naja, immerhin sind noch eine halbe Million Biker in der Nähe, da kann man immerhin 5000 etwas rassistische Leute mobilisieren, die für gutes Wrestling ungefähr soviel übrig haben, wie meine Mutter für die UFC (was nicht so viel ist).
Sturgis war als Konzept nicht zwingend bei allen Wrestlern gleichermaßen beliebt. Kevin Sullivan stellte in einem Interview beispielsweise die rhetorische Frage, wie viel Spaß es wohl machen würde, eine halbe Woche in Eimer zu scheißen... soviel dazu.
Trotz dessen passte Sturgis durchaus in das Open Air-Feeling, was den Sommer 1996 in der WCW durch die MGM-Studios durchweg begleitete. Die Sonne brennt, die Maschinen schnurren und die WCW präsentierte einen Event, der gar nicht so schlecht war. Das die WCW-Elite auf ihren Bikes gezeigt wurde, wo sie offensichtlich eine gute Zeit haben, wo doch die feindliche Übernahme der NWO stattfindet, läuft der Dramatik etwas konträr. "Coole" Bilder sind es dennoch, wenngleich die Themenkleidung der Kommentatoren zum Schießen ist.

Zitat:
Zitat von The Performer Lay
Die USA Chants bei einem Match zwischen einem Japaner und einem mexikanisch abstammenden Wrestler sind auch irgendwie unpassend.
Ach, dass störte mich überhaupt nicht. ReyRey kommt ja aus den USA und er wusste es, wie er die Crowd anheizte. Das Match hat mir aber ähnlich gut wie dir gefallen. Das Finish fand ich dann in Ordnung.

Zitat:
Zitat von The Performer Lay
- kurze Zusammenfassung zu den Attacken von der nWo gegen Anderson und Flair, der sagt, dass er immer für Anderson da sein wird. Dabei ist er so ernst wie noch nie. Er sagt, wie wichtig ihm die Company ist und dass er alles dafür geben wird, dass die Liga nicht übernommen wird. Egal ob Savage, Sting oder Luger ihn mögen oder nicht. Untypisch und dadurch besonders wirkungsvoll.
Word! Sehr gutes Interview, welches sehr real wirkt.

Zitat:
Zitat von The Performer Lay
- Scott Norton gegen Ice Train. Der Kampf beginnt die ersten Minuten mit nicht einer Wrestlingaktion. Es gibt nur Schläge, Tritte und Headbutts. Norton attackiert die getapte Schulter von Ice Train und hat damit klare Vorteile. Trotzdem gelingt Ice Train ein Bodyslam, den Norton aber mehr oder weniger no sellt. Boah, ist der Kampf schwer erträglich. Ein Armbar bringt Norton den Sieg. DUD
Die Fehde wurde für mich auch kaum aufgebaut, weshalb ich diesen Wandel von Ice Train wenig nachvollziehen konnte. Als Team haben sie mir besser gefallen.

Zitat:
Zitat von The Performer Lay
- Battle oft he Bikes. Madusa gegen Bull Nakano. Die Fans sind lautstark im Match dabei, aber der eigentliche Kampf ist alles andere als gut. Es wird eine typische David gegen Goliath Story gefahren. Am Ende hat Nakano den Kampf wohl gewonnen, doch der Ref zeigt, dass er nicht bis 3 gezählt hat. Sunny Ono attackiert Madusas Bike und dafür wird Nakano disqualifiziert. Blödes Ende. 1/2*
Das Match selbst fand ich eigentlich ganz ansehnlich - das Finish, wie auch andere in diesem Event, war aber sehr dämlich. Da hätte ich mir ein wenig mehr Deutlichkeit gewünscht.

Zitat:
Zitat von The Performer Lay
- Malenko gegen Benoit. Das kann nur gut werden. Malenko wird auf dem Weg noch von Jimmy Hart abgefangen, der ihm Glück wünscht. Einfach 2 Männer, die genau wissen was sie im Ring tun. Der Kampf ist technisch höchst ansehnlich und steigert sein Tempo regelmäßig. Leider sind die Fans nicht so sehr an diesem Kampf interessiert. Der Kampf endet im Time Limit Draw, um keinen zu schwächen. Ach doch nicht, es gibt eine Verlängerung. Schön wie Benoit dann selber einen Texas Cloverleaf gegen Malenko zeigt, doch Malenko will nicht aufgeben und Benoit lässt los, da er aufgibt Malenko so zu besiegen. Es ist auch nach der Overtime kein Sieger gefunden. In den Verlängerungen versuchen die beiden die Beine ihres Gegners zu schwächen. Am Ende kann Malenko den Cloverleaf ansetzen, doch Woman mischt sich ein, sodass Benoit mit einem Roll Up den Kampf gewinnen kann. Dabei hält er sich aber an den Seilen fest. Für den Klassiker fehlt die durchgehende Matchstory und eine hottere Crowd, die sogar buht als die 2. Overtime angekündigt wird, was eine Schande für alle Wrestlingfans sein sollte. ***3/4
Die Crowd hat dieses Match für mich weitestgehend auf dem Gewissen, obgleich ich auch mit Malenko deutlich weniger zurecht komme, als ich es früher tat (da war er mein absoluter Favorit). Natürlich, er ist der Ice Man und kann viele, tolle Aktionen zeigen... aber sellen kann er nicht, zumindest nicht glaubhaft. Er liegt wie ein Brett, steht wie ein Brett, schnellt hoch, schnellt nieder... mhh. Benoit ist auf der anderen Seite bedeutend besser.

Zitat:
Zitat von The Performer Lay
Hier feuern die Fans die Steiner Brothers lautstark an.
Was aber mehr an Harlem Heat liegt, denn an den Steiners. Was für Reaktionen die Huffman-Brüder aus Houston ziehen, ist der Wahnsinn. Mehr Heel-Heat habe ich wohl in der Betrachtung der vergangenen Monate bei niemanden gesehen. Da wurden mit Sicherheit auch hart rassistische Dinge gesagt, so wie die Crowd aussieht und so wie die beiden reagieren. Sie bleiben aber Profis und wissen, dass solche Momente genutzt werden müssen. Aufgrund der fragwürdigen, dichten Atmosphäre ein sehr interessantes Match.

Zitat:
Zitat von The Performer Lay
- Outsiders gegen Luger und Sting. Kein atemberaubender Kampf, aber von der Bedeutung her schon etwas großes. Dazu mit netter Matchstory, in der alle 4 ihre Szenen haben und alle 4 sich für die jeweils anderen aufopfern. Dazu gefällt das Ende mit Nic Patrick, der hier seinen Turn anteast. Leider wird uns so ein unklares Ende noch mehrere Male verfolgen und mich dann auch nerven, aber hier passt es wunderbar und rundet einen ordentlichen Kampf gut ab. **3/4
Den Kampf selbst fand ich auch sehr nett. Pünktlich zu diesem Kampf ging auch das große Licht am Himmel aus, so das man sich wirklich auf das Match konzentrieren konnte. Das Finish war allerdings Mumpitz und ließ Luger sehr schlecht aussehen.

Zitat:
Zitat von The Performer Lay
- die Ansage von Michael Buffer mag ich ja extrem. Hyped mich schon ganz anders auf den Main Event als ein simpler Einzug beider Athleten. Nur die Biker und ihre Geräusche nerven.
Mich hyped die Ansage nicht, weil ich Buffer nicht mag. Er ist gelangweilt, hat keine Ahnung vom Business und damit ein überbezahlter, aufgeblähter und überbewerteter Störfaktor. Aber zumindest passt er in die Zeit.

Zitat:
Zitat von The Performer Lay
- kurze Promo vom Giant, dem WCW Champion. Im Kopf vom Giant geht es um den Betrug des Hulksters, schließlich sei er der größte Hogan Fan gewesen und genau deswegen wird er sich heute Hogan schnappen und ihn Chokeslamen. Er wird Hogan zu Boden bringen. Kurz und okay.
- Hogan gegen den Giant um den Titel. Der Kampf ist extrem langsam und langatmig aufgebaut. Aber aus voller Absicht, um Hogan auch von seiner In-Ring Workart als Heel zu positionieren, was ich in Ordnung finde. Am Ende hulkt sich der Giant in Hogan Manier ab, muss aber den Gürtel durch weitere Eingriffe der nWo abgeben. *
- Aftermatch nach dem Main Event. Der Moment in dem die nWo Buchstaben auf den Titel sprayen ist legendär und ein ganz großer und wichtiger Moment im Wrestlingbusiness. Der Weg dorthin mit dem Booty Man ist in Ordnung. Nur wie lang der Giant den Gürtelschlag sellen muss, nervt mich doch sehr.
Tja, hier muss ich auch eher sagen: Chance vertan. Der Giant ist nur das Mittel zum Zweck, denn Hogan will den Titel zurück. Im Grunde hat der Dungeon of Doom sein Ziel erreicht und Hulkamania zerstört, aber so wirklich gibt es dahingehend keinen Payoff. So gibt es einen unglaubwürdigen Faceturn des Giants der es nicht schafft, die Crowd von Hogan-Chants abzuhalten, der sich wiederum alle Mühe geben muss, diese wieder einzufangen und ihn auszubuhen. Hier sehe ich zwei große Fehler, die die WCW getan hat. Zum einen ist sie gerade an einem Ort, wo es weniger smarte Fans gibt, die vielleicht die aktuelle Geschichte nicht so gut kennen. Wären sie irgendwo in Carolina gewesen und hätten Hogan direkt gegen Flair gestellt, hätte man ordentlich Hitze im Gefecht und Hogan wäre der klare Heel gewesen. Und weiter hat man verpasst, Macho Man noch im Vorbeigehen den Titel vom Giant zu geben und so Hogan gegen Savage aufzubauen. Auch ein Savage hätte bessere Reaktionen gezogen. Oder man lässt beide in einem Non-Title-Match gegeneinander antreten, welches Hogan gewinnt, wonach er dann erst den Titel anvisiert. So wirkt alles etwas holprig, wenig durchdacht und sieht nach einem Ego-Move des Hulksters aus. Das Aftermatch weiß aber zu gefallen.


Ja, dass war Hog Wild. Ein PPV mit einigen Mängeln, aber einer weiterhin heißen Geschichte. Es ist auf der einen Seite noch immer der Beginn einer der besten Storys - und auf der anderen Seite ein Sinnbild für den Untergang der WCW.
Als nächstes folgen je eine Nitro- und RAW-Ausgabe, ehe wir uns dem SummerSlam widmen. Achte mal auf die doch sehr faken Publikumsreaktionen, die im Main Event von RAW zu hören sind.
Excalibur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2017, 11:47   #284
Excalibur
ECW
 
Registriert seit: 30.05.2004
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5.651
Kann ein Mod eigentlich die Umfrage entfernen?
Excalibur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2017, 16:47   #285
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 12.877
Zitat:
Zitat von Excalibur Beitrag anzeigen
Kann ein Mod eigentlich die Umfrage entfernen?
Das wäre gut.


Okay, auf die gefakten Publikumsreaktionen bin ich schon sehr gespannt.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2017, 17:13   #286
Kliqer
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 27.300
Zitat:
Zitat von Excalibur Beitrag anzeigen
Kann ein Mod eigentlich die Umfrage entfernen?
Nein. Habe ich schon mal versucht, geht aber scheinbar nicht. Sorry.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014

"Ich glaube ich habe dieses Jahr irgendwann zu ihm gesagt 'Kliqer, ich dachte immer du bist ein arrogantes Arschloch, aber ich liebe dich'. Daran hat sich nix geändert." - Indikatorgroupie, 30.11.2016
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.05.2017, 10:32   #287
Excalibur
ECW
 
Registriert seit: 30.05.2004
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5.651
Zitat:
Zitat von The Performer Lay Beitrag anzeigen
Das wäre gut.


Okay, auf die gefakten Publikumsreaktionen bin ich schon sehr gespannt.
Zitat:
Zitat von Kliqer Beitrag anzeigen
Nein. Habe ich schon mal versucht, geht aber scheinbar nicht. Sorry.
Wir könnten auch in einen neuen Thread umziehen... Aber die Entscheidung lasse ich dir, Performer.
Excalibur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2017, 19:23   #288
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 12.877
Zitat:
Zitat von Excalibur Beitrag anzeigen
Wir könnten auch in einen neuen Thread umziehen... Aber die Entscheidung lasse ich dir, Performer.
Achsoo. Ähm, könnte man mit allen Posts umziehen?

Ansonsten würde ich das eher nicht machen, um nicht die bisherigen Dinge zu verlieren. So nervig finde ich die Umfrage auch nicht.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2017, 08:04   #289
Noreius
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 07.07.2008
Ort: Middlfranggn
Beiträge: 354
Nix da, ihr bleibt hier ihr beiden! Ich liebe diesen Thread und hab deswegen auch angefangen mir die alten Nitro Ausgaben nacheinander auf dem Network anzuschauen.
Bin glaub ich grad bei Nitro #35 bzw Slamboree 96...
Vielleicht kann ich auch mal meinen Senf dazu beitragen wenn ich euch demnächst eingeholt habe.
__________________
E.L.I.L.
Noreius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2017, 10:32   #290
Ivanhoe
Moderator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: ein Kärntner in Wien
Beiträge: 6.945
Zitat:
Zitat von The Performer Lay Beitrag anzeigen
Achsoo. Ähm, könnte man mit allen Posts umziehen?
Das sollte theoretisch gehen. Wird ja immer mal wieder eine Diskussion ausgelagert und in ein neues Thema verschoben, weil sie offtopic ist.

EDIT: Eventuell kann ein Admin die Umfrage entfernen? Keine Ahnung, ob das geht.
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)


Geändert von Ivanhoe (05.05.2017 um 10:35 Uhr).
Ivanhoe ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2017, 10:52   #291
JackCrow
Administrator
 
Registriert seit: 31.08.2006
Beiträge: 12.667
Zitat:
Zitat von Ivanhoe Beitrag anzeigen
Das sollte theoretisch gehen. Wird ja immer mal wieder eine Diskussion ausgelagert und in ein neues Thema verschoben, weil sie offtopic ist.

EDIT: Eventuell kann ein Admin die Umfrage entfernen? Keine Ahnung, ob das geht.
Entfernen nicht. Ich kann so ziemlich alles andere damit machen, wie z.B. das Ergebnis nullen, die Laufzeit verlängern, sie frühzeitig schließen, sie umbenennen usw. usf.
__________________
Die SAW Version von "SMS von gestern Nacht":
AfRotaker:
"Sagt mal ich finde nirgends Fossilien zu wwe2k17 außer den Wrestlern die schon Essbesteck wurden. Weiß da jemand was?"
JackCrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2017, 17:26   #292
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 12.877
Zitat:
Zitat von Noreius Beitrag anzeigen
Nix da, ihr bleibt hier ihr beiden! Ich liebe diesen Thread und hab deswegen auch angefangen mir die alten Nitro Ausgaben nacheinander auf dem Network anzuschauen.
Bin glaub ich grad bei Nitro #35 bzw Slamboree 96...
Vielleicht kann ich auch mal meinen Senf dazu beitragen wenn ich euch demnächst eingeholt habe.
Okay, überredet, allzusehr stört mich die Umfrage jetzt auch wirklich nicht, von daher schlage ich vor, wir machen einfach hier weiter. Nachher wird noch mein Feedback kommen.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2017, 22:09   #293
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 12.877
Raw 172

++
- Owen gegen Shawn Michaels. Mit einem Kampf dieser beiden, kann man natürlich nichts falsch machen. Der Kampf ist eine absolute Perle der Weekly Fights. Klare Empfehlung für einen netten kleinen Klassiker. Das Ende klappt leider erst im zweiten Anlauf passend, aber nimmt nichts von einem tollen Match. Im Aftermatch stehen sich Vader mit einem Stuhl und Shawn mit dem Gips von Owen gegenüber. Dann steht Owen aber wieder und Vader kann Shawn noch zusetzen vor ihrem Titelmatch. Es folgen 2 Vaderbombs zum Ende von Raw, ehe man sich ausblendet mit Vader der ganz nach oben steigt.

+
Fehlanzeige

O
- Raw beginnt damit, dass wir erfahren, dass Ahmed Johnson sich schwer verletzt hat und daher erstmal pausieren muss. Die Verletzungen seien von Faarooq hervorgerufen worden und haben sich verschlimmert in der letzten Woche.
- Vega gegen Rückkehrer Crush. Das also ist Clarence Masons neuer Client. Crush darf von Anfang an viel zeigen und hinterlässt dabei einen ordentlichen Eindruck. Sehr schön wie er Vega auf die Schulter lädt und mit dessen Schulter voran gegen den Ringpfosten drückt. Vega kämpft hart gegen die Niederlage, aber verliert letztlich klar mit dem Full Nelson. Ordentliches Match, nicht mehr aber auch nicht weniger.
- Wiederholung zu Mankind und dem Undertaker wie sie im Backstagebereich weiter kämpften. Die Stimmung im kurzen Video danach passt, ebenso wie die Stimme und Musik.
- Sunny wird dann gezeigt, die einfach nicht weiß was sie beim Bikini Beach Off beim Summerslam tragen soll. Sie überlegt, ob sie in schwarz (Sable like) oder in Gold auftreten (Marlena like) soll. Oder ob sie gar nichts tragen soll. Dann fragt sie leicht hervorkommend Jerry Lawler, ob sie die Königin sein darf, was dieser natürlich notgeil bejaht.
- es wird nochmal gezeigt, wie Ahmed sich verletzt hat und wie er operiert wurde. Dann gibt es ein Interview mit Kevin Kelly. Ahmed sagt, dass er physische Schmerzen kennt, doch die mentalen Schmerzen machen ihn fertig. Seine Rippe ist kaputt gegangen bei Faarooqs Attacke und durch die Battle Royal wurde es schlimmer. Wie es für ihn weitergeht, weiß er nicht.
- kurzes Videopackage zu Bret Hart, der Mr. Perfect getroffen hat. Mr. Perfect möchte natürlich wissen, ob Bret zurückkommt, der sich jedoch noch nicht entscheiden will. Ihm gefällt es zuhause zu sein, doch er vermisst auch seine Fans. Er will sich noch ein paar Monate Zeit nehmen und dann wird er uns seine Entscheidung verkünden.

-
- Faarooq gegen Skip. Faarooq dominiert von Beginn an eigentlich nach Belieben. Es gibt lediglich einen Roll Up, den Skip zeigen kann. Faarooq geht hart mit Skip rum und besiegt ihn zum Schluss mit dem Dominator.

--
- Wiederholung von Lawlers Attacke gegen Aldo Montoya und wie er ihm den Alkohol eingeflößt hat. Kurze Telefonantwort von Jake Roberts, der Rache verspricht für den Summerslam. Boah, wie ich das hasse.
- TL Hopper und Who gegen die Godwins. Furchtbare Leute, die da im Ring stehen und natürlich auch ein schlimmer Kampf. Bob Backlund sitzt am Pult und hilft noch ein wenig, aber nein will ich nicht sehen. Backlund gerät mit Vince aneinander und verlässt dann das Pult aber ohne diverse Drohungen. Monsun vakantiert dann noch den IC Titel von Ahmed Johnson und kündigt ein Turnier um den IC Titel an.


Nitro 48

++
- Genial locker flockige Promo der gesamten nWo, die in wenigen Minuten auf tolle Art und Weise alle wichtigen Ereignisse der letzten Stunden aufarbeiten. Sie nehmen die Herausforderung an aber zu ihren Bedingungen. Sie finden es lächerlich, dass man einem Ref die Schuld für das eigene Versagen gibt. Sie machen sich lustig über den Booty Man und dessen Kuchen. Sie machen sich lustig über das Design des Gürtels und finde es sehr amüsant, dass noch niemand die Identität des vierten Mannes gecheckt hat, obwohl sie so viele Tipps bereits gegeben haben.
- Ric Flair gegen Randy Savage. Savage fängt an wie die Feuerwehr, ehe Flair das Tempo verschleppen kann. Auch Miss Elizabeth und Woman mischen sich mehrmals mit ein. Flair kann dann das Bein von Savage angreifen und sogar den Finger Four Leglock ansetzen und dabei natürlich die Seile zur Hilfe benutzen, doch Macho Man kann dagegen ankämpfen und dreht den Griff um. Flair behält aber die Kontrolle, ehe sein typischer Top Rope Move daneben geht. Kurz darauf wird der Ref getroffen und Macho Man schaltet nochmal einen Gang hoch. Als er außerhalb des Rings einen Piledriver zeigen will, ist jedoch Hogan mit einem Stuhl zur Stelle und schlägt auf ihn ein. Im Ring kann Flair dann das Cover zeigen und die Kommentatoren vermuten schon ob Flair bei der nWo dabei ist, schließlich sei Hogan nicht auf ihn losgegangen. Cleveres Booking. Dazu ein kurzweiliger Kampf. Fühlte mich sehr gut unterhalten und vergebe die Bestnote auch wenn es kein Must See Kampf war.
- Hogan Promo. Sehr nett, gibt er doch nochmal eine kurze Zusammenfassung, was die nWo in so kurzer Zeit bereits geschafft hat. Und Hogan darf als ein Champion, der Herausforderung haben und zerstören will den Fans erklären, dass er Ric Flir nur deswegen nichts getan hat, weil er ihn beim clash of Champions in Topform haben will. Hogan hyped dann noch die Outsiders und verspricht, dass sie gemeinsam die Namen der Gegner in Stinker und Flexi Lexi umändern werden (Hat mich doch schon sehr zum lachen gebracht). Danach sagt er Flair sei der nächste und aus dem Nature Boy würde ein stupid little Man. Feine Promo vom Champ.

+
- der Start der Kommentatoren ist ordentlich. Es geht um den Main Event und wie Hogan den Gürtel besprayed hat. Allerdings wird auch in Frage gestellt, wo denn die anderen WCW Wrestler waren, um den Titelwechsel zu verhindern. Dann geht es um den Sieg der Outsiders und wie er zustande kam. Gefällt mir.
- Luger und Sting kommen raus und fordern die Outsiders heraus. Ihnen ist die Kontroverse egal. Die Outsiders lassen sich nicht blicken, also verlangt Sting lautstarker nach ihnen, doch dann geben die beiden auf und verlassen die Halle.
- Rey gegen den Ultimo Dragon. Starkes TV Match, wie man von den beiden auch erwarten konnte. Beide zeigen hier wieder etliche Moves, die man damals noch nicht kannte und auch heute noch beeindruckend sind. Vor allem der Ultimo Dragon zeigt hier extrem viel und ganz feine Manöver. Zum Schluss kontert Rey eine Powerbomb mit dem Sunsetflip und siegt. Für den Klassiker haben 3-4 Minuten gefehlt und etwas mehr Offensive von Rey.
- Outsiders gegen Sting und Luger. Hall und Nash lassen die Fans und Kommentatoren erstmal Ewigkeiten warten, kommen aber durch die Fanreihen in die Halle. Luger kommt zunächst alleine, ehe Sting auch dabei ist und vom Seil auf Nash springt. Es wirkt eher wie ein Brawl als wie ein Kampf, da stets alle geichzeitig im Ring stehen und aufeinander einprügeln. Gerade als die Oustiders scheinbar die Kontrolle erringen können, kommen die Horsemen in die Halle gelaufen und die Outsiders verschwinden, sodass der Kampf ohne Ergebnis endet. In der Wiederholung sieht man wie Hall von Patrick aus der Ecke gezogen wurde vor dem Stingersplash. Das ist nett.

O
- Renegade gegen DDP. Es geht wieder um den Lord of the Ring. Armer DDP, der mehr als nur in der Luft hängt. Die Fans sind überraschend lautstark am Match interessiert, doch der Kampf ist alles andere als gut. Der Renegade hat am Anfang gute Sequenzen, wird dann aber vom DDP kontrolliert und zum Schluss mit dem Cutter auch besiegt. Zuvor kommt der Renegade zu lauten Pops ins Match zurück. Geht dank der Reaktionen in Ordnung.
- Die Promo von Konnan nach seinem Kampf geht in Ordnung. Er schnauzt erstmal Mean Gene Okerlund an, meint dann dass die Fans den Mund halten sollen und ihm applaudieren sollen. Doch er würde im Kampf auf Seiten der WCW stehen und rät der nWo damit aufzupassen.
- Ron Studd gegen Benoit. Der Canadian Crippler ohrfeigt Ron Studd, der über 7 Fuß groß ist. Studd reagiert mit wütenden Angriffen, doch durch eine Beinattacke beherrscht Benoit den Kampf. Als Studd ins Match zurück zu finden scheint, gewinnt Benoit mit einem beeindruckendem Superplex gegen diesen Riesen. Passt.
- kurze Promo von Benoit, bei dem er Malenko Respekt zollt und dem Giant als nächsten Gegner verspricht ihn auf seine Größe zu bringen und fertig zu machen. Kurz und in Ordnung.
- Tag Team Titelmatch zwischen Steiner Brothers und Harlem Heat. Am Anfang gibt es sehr nette Sequenzen zwischen Scott Steiner und Booker T. Die Steiners können sich dabei deutlich die Vorteile sichern und haben sie auch nach einer Werbepause noch. Das Ende ist extrem chaotisch durch mehrere Eingriffe von Parker und Sister Sherri. Der Kampf war aber absolut in Ordnung.
- Immer wieder kurze Zusammenfassungen und Bilder zum PPV, sowie eine Videowiederholung zum Booty Man Angle. Kann man natürlich machen. Vor allem das Spraypaint gefällt mir.
- Ric Flair Promo. Flair dreht auf und verspricht in Denver aufzudrehen. Nash sei groß und vielleicht zu groß für ihn, doch er solle es mit McMichael aufnehmen und Halls Name sei auf der Brust von Arn Anderson geschrieben und er selbst werde sich um Hogan kümmern. Ordentlich, aber für Flair nicht viel.

-
- 8 Men Tag Team Match. Dungeon of Doom gegen High Voltage und Rough and ready. Hugh Morrus beginnt gleich mit einer hinterrücksen Attacke, die von den Fans gefeiert wird. Es entsteht schnell immer wieder Chaos und einen echten Grund für den Kampf sehe ich nicht so richtig. Meng holt einen recht schnellen und eindrucksvollen Sieg. Enos und Slater sind sauer auf High Voltage und attackieren sie danach.
- Konnan gegen Jim Powers. Beide bekommen keinen Einmarsch und den Kampf selber finde ich auch alles andere als spannend. Powers darf am Anfang was zeigen, ehe Konnan den Kampf zu seinen Vorteilen dreht. Konnan holt den Sieg mithilfe der Seile. Sehr blödes Match irgendwie. Doch die Fans waren wieder überraschend laut dabei.

--
- Glacier kommt bald. Schlimmer als bei Emmalina.



Auch wenn Owen gegen Shawn natürlich ein tolles Match war, geht der Punkt in dieser Woche klar an Nitro, die mit einer starken Ausgabe punkten können.
30:20 für Nitro.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2017, 10:09   #294
Excalibur
ECW
 
Registriert seit: 30.05.2004
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5.651
RAW 172 (2.0) vs Nitro 48 (3.3)
Nachdem die WCW sich wieder von der jährlichen Geldverbrennungsanlage Hog Wild entfernte und ihre Tour durch die Mitte der USA in Casper, Wyoming mit Nitro halt machte, konnte man sich sicher sein, dass der NWO weiterhin prominent platziert sein würde - und das vollkommen zurecht. Wie der Performer richtig schrieb, zeigte die WCW hier schlicht gute Unterhaltung. Natürlich gibt es auch Lowlights, aber alles in allem eine ordentliche Show, die nun Hogan vs. Flair/Macho Man anteased, während Hall und Nash weiterhin mit Luger und Sting zu tun haben. Dafür, dass sich Hogan über seine Rolle doch recht unsicher war, macht er hier einen guten Job, wenngleich das Interview relativ schwach war.
Und wie antwortet RAW? An der Nordwestküste in Seattle bekommen wir eine Show mit einem großen Highlight - aber auch The Who und TL Hooper - richtig beschrieben als furchtbares Programm. Der Punkt geht an Nitro, die ihre Ratings halten, während RAW Zuschauer verliert. Ganz schwache Geschichte. 40:10

Randnotizen
Manch einer mag sich fragen, wieso Bret Hart zu dieser Zeit so wenig zu sehen war, wurde doch die WWF von der WCW in den Ratings klar an die Wand gestellt. Die Antwort ist eindeutig: Er wollte eine Auszeit und hat sie bekommen. Relativ unspektakulär, aber nur bis man weiß, dass, bevor Psycho Sid zurück kam, beim Hitman angefragt wurde und er ablehnte, seine Pause vorzeitig zu beenden - das wird Vince nicht besonders geschmeckt haben. Im weiteren Verlauf des Jahres bekam der Hitman einen lukrativen Vertrag von der WCW angeboten, den die WWF so nicht mitgehen konnte. Was Vince allerdings tat, war dem Hitman einen 20-Jahres-Vertrag anzubieten. Dies sollte ein wichtiger Faktor für den Montreal Screwjob bzw. dessen Aufbau werden.
Ahmed Johnsons Verletzung war im übrigen tatsächlich durch den Tritt von Farooq verursacht worden (zumindest, sofern ich das richtig deuten kann), was zu dem Zeitpunkt der Battle Royal noch nicht bekannt war. Es ist interessant darüber nachzudenken, ob nicht vielleicht Vader bei SummerSlam eine andere Chance gegen Michaels gehabt hätte, wenn man ihn anschließend in ein Programm mit Johnson gebookt hätte, vor allem, da Michaels sich unwohl in seiner Rolle als Babyface fühlte. Für Johnson selbst war dies der letze, große Push, den er erhielt. Er galt als verletzungsanfällig und gleichzeitig als Risiko im Ring, was Farooq später noch lernen sollte.
Wer im übrigen die letzten Wochen das 1-2-3 Kid vermisste: X-Pac war zu diesem Zeitpunkt schon längst als vierter Mann in der NWO eingeplant und wartete auf seine Papiere seitens der WWF, die diesen Vorgang jedoch so weit es ging verzögerte. Waltman war beispielsweise auch bei Hog Wild anwesend, durfte jedoch nicht vor die Kameras treten. Die Klagen der WWF gegen die WCW über Hall und Nash hatten die Firma wohl vorsichtiger werden lassen. Leute wie der Macho Man, Sting oder Luger, die ursprünglich ebenfalls an Hogans Stelle hätten stehen sollen, als dieser noch nicht überzeugt von der Idee war (und sich selbst als größten Draw ansah, was er zu dem Zeitpunkt nur bedingt war), standen zu diesem Zeitpunkt nicht mehr zur Diskussion als vierte Person. Wo ich es gerade erwähnte: Hogan war natürlich ein Draw, aber die Horsemen waren dieses auch und es gab eigentlich kaum einen größeren Unterschied in den Shows, als Red & Yellow Hogan noch bei Nitro auftrat. Kevin Nash wird ja gerne als schwächster Draw der WWF-Geschichte genannt, was natürlich nur die halbe Wahrheit ist. Man hört bei der WCW fast jede Woche Diesel Chants (auch, bevor er dort überhaupt auftrat). Diesel war over, nur die Zeiten für das Business waren schwach.
Ted DiBiase hingegen wurde aus den Shows geschrieben, da er einen Vertrag mit der WCW unterschrieb - er sollte bald auftauchen.
Und zu guter Letzt ein Name, den wir schon lange nicht mehr gehört haben: Lanny Poffo. Der Bruder des Macho Mans stand tatsächlich bei der WCW unter Vertrag und verdiente 75.000 Dollar pro Jahr - ohne, dass er wirklich auftrat.

Kleiner Funfact: Die WCW drawte deutlich ältere, erwachsene Zuschauer, als es die WWF tat, die weiterhin mehr Kinder zogen. Die Sexualisierung bei der WWF, die wir in den letzten Wochen sehen konnten, führten zunächst nur dazu, dass weniger junge Menschen einschalteten, die alten hatte man noch nicht gewonnen. Im Sommer 1996 pitchte die WWF die Idee von wöchentlichen PPVs, die man an ein erwachseneres Publikum richten wollte - ganz im Stile der ECW. Diese Idee wurde jedoch nicht deutlich weiter verfolgt.


Als nächstes folgt der SummerSlam 1996!
__________________
...and the life of Man, solitary, poore, nasty, brutish, and short...


Die Gedanken sind Brei...

Geändert von Excalibur (11.05.2017 um 10:09 Uhr).
Excalibur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2017, 17:51   #295
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 12.877
Diese Hintergrundinformationen sind echt cool und geben mir einen noch differenzierteren Blick auf einiges Dinge. Manches davon wusste ich, aber vieles davon war auch für mich neu. Echt cool

Meine Summerslambewertung kommt vermutlich morgen oder spätestens am Sonntag. Geguckt ist er schon, aber es müssen noch Teile niedergeschrieben werden.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 13:29   #296
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 12.877
Summerslam 1996

++
- das Eröffnungsvideo zum Summerslam 1996 gehört noch heute zu einem der besten seiner Art. Eine meiner ersten Kindererinnerungen, bei denen ich noch heute alle Worte mitsprechen kann. Mag es einfach sehr.
- Mankind gegen den Undertaker. Nette Promo-Zusammenfassung vor dem Match und der Boiler Room Brawl ist auf jeden Fall sehr nett und durchaus ein Vorreiter für viele Schlachten, die wir in Zukunft noch erleben werden. Das Match hat seine Länge, aber auch viele wirklich sehr nette Sequenzen, die mir gut gefallen. Dazu zum Schluss einen absoluten Schocker durch den Turn von Paul Bearer, was den Kampf auch historisch gesehen schon zu einem kleinen Must See macht. Ich finde schon, dass man eine Empfehlung für diesen Kampf aussprechen kann. Auch das Aftermatch bei dem der Undertaker von Druiden abtransportiert wird, gefällt mir durchaus. Das ist hier alles schon sehr stimmig. ****

+
- Interview mit Mankind. Todd Pettengill traut sich zu Mankind, der dem Undertaker einen schlimmen Abend verspricht. Er würde Schmerzen erleben, die er noch nie erlebt hat. Mankind sagt, dass er diese Hallen liebt und dem Undertaker würde ein dermaßen schlimmes Schicksal hier erwarten, dass der Tod dagegen nichts wäre. Zum Schluss wünscht er uns einen schönen Tag (zum ersten Mal glaub ich).
- Nettes kleines Videopackage über die verschiedenen Aktivitäten am Summerslamwochenende. Das finde ich schon ganz cool gemacht. Es gibt ein Wettrennen zwischen den Godwins und den Gunns. Lawler besucht die Baseballspieler und viele Superstars streichen eine alte Mauer, um die Stadt zu verschönern. Dann gibt es Autogrammsessions und einfach tolle Elemente.
- Sid mit einer Promo vor seinem Match. Dabei gefällt mir Sid eigentlich ganz gut. Er fängt erst einmal an ganz leise zu reden, schreit dann herum. Dreht am Rad, indem er sich über seine gestellten Fragen freut. Er verspricht den Bulldog heute zu besiegen und damit einen Schritt nach oben zu machen. Kurz und prägnant wie ich finde.
- Zusammenfassung zur Verletzung rund um Ahmed Johnson. Es geht dabei um die ganze Geschichte der Verletzung und wie der Titel vakantiert wurde. Dazu gibt es noch Informationen zur Ausfalldauer und das er möglicherweise nie mehr zurückkehren kann, aber Ahmed verspricht alles zu tun was er kann um wieder zu kommen. Und dann werden sie sich auch den Gürtel wieder holen. Gefällt mir und irgendwie sehr nah gehalten.
- Lawlers Promo vor dem Kampf gegen Jake Roberts ist abermals extrem weit unter der Gürtellinie, aber doch irgendwie zum Teil extrem witzig. Ich finde Jerry Lawler dabei einfach super unterhaltsam.
- Promo Cornette und Vader. Cornette ist sicher, jetzt endlich seinen Champion in Vader gefunden zu haben. Gemeinsam werden sie Shawn Michaels fertig machen, sodass sich dieser nicht mehr wieder erkennen wird.
- Vader gegen Shawn Michaels. Das Match ist nett aufgebaut mit der David gegen Goliath Geschichte. Dazu wirkt selbst das übertriebene Overbooking irgendwie passend. Der Kampf wird zweimal fortgesetzt, da Vader zwar gewinnen würde, aber ohne Titel die Halle verlassen würde. Zum Schluss gewinnt Shawn dann aber doch noch. Allerdings scheint der HBK da alles andere als zufrieden mit sich oder der Welt zu sein. Andernfalls ist das laute und mehrmalige Anschauzen von Vader im Kampfverlauf nicht zu erklären. Shawn war schon ein trauriger Mensch Mitte der 90er, aber ein unterhaltsamer. ***1/2

O
- Im Aftermatch attackiert Bradshaw Savio Vega, da er noch immer sauer ist über 2-3 Niederlagen, die er bereits gegen Savio einstecken musste. Damit wird die nächste Auseinandersetzung schon weitergeführt und die Weichen dafür gelegt. Geht in Ordnung.
- 4 Corners Tag Team Titelmatch. Nette und kurzweilige Action, bei dem man aber auch merkt, dass die Tag Team Division der WWF nicht so qualitativ hochwertig besetzt ist, wie bei der WCW. Die meisten Reaktionen bekommt eigentlich Sunny für ihr Outfit und sexy Sprünge. Trotzdem mag ich den Kampf ganz gerne eigentlich, weil er nette Sequenzen und witzige Anekdoten bietet. Trotzdem muss hier ein Umdenken in der Division stattfinden. **1/4
- Die Aftermatch Promo von Sunny, in der sie die Titelverteidigung feiert, die Fans in einer Tour beleidigt und sich als Geschenk für alle Menschen der Welt ansieht und so verkauft ist nett, aber auch nichts besonderes.
- Sid gegen den Bulldog. Nettes Match der beiden Heavyweights, das mich überraschend gut überzeugen kann. Es ist nicht allzu lang und kann daher durchaus mit netten Aktionen beeindrucken. Der Vertical Suplex vom Bulldog gegen Sid lässt mich absolut staunen. Zum Schluss zeigt der Bulldog den Running Powerslam, da aber die Risse im Camp Cornette immer größer werden, covert er nicht sondern lässt sich ablenken und das kostet ihm den Kampf, denn Sid holt dann den Sieg. Trotzdem verlassen Mason, Cornette und der Bulldog wohl zusammen die Halle. **1/4
- Im Aftermatch zu Goldust gegen Mero macht sich Goldust an Sable ran, aber Mero attackiert Goldust darauf aufs härteste und vertreibt ihn damit.

-
- Owen gegen Savio Vega. Owen Hart hat noch immer seinen Gipsarm und leider wird im Matchverlauf viel zu sehr damit gespielt. Da hätte ich mir viel mehr erwartet und vor allem mehr Tempo gewünscht. Natürlich kein ganz furchtbarer Kampf, ich meine immerhin steht hier immer noch Owen Hart im Ring, aber so lässt man doch Potential liegen. Owen gewinnt schließlich als er mit dem Gips unbemerkt zuschlagen und den Sharpshooter ansetzen kann. Interessant ist noch, dass Jim Cornette Owen Hart nicht zum Ring begleitet und mit Clarence Mason erste Risse im Camp Cornette entstehen, die im Kampf von Bulldog noch tiefer werden. *3/4
- Marc Mero mit kurzer Promo vor seinem Kampf gegen Goldust. Dabei sagt er erstmal, dass er keine Ahnung hat was Mankind von ihnen will, doch er würde sich heute erstmal um Goldust kümmern und ihm das Maul stopfen. Hätte man auch weg lassen können.
- Marc Mero gegen Goldust ist auch kein sonderlich starker Kampf. Stattdessen ist er zu weiten Teilen sehr langsam. Mankind kommt rausgelaufen um Sable wieder Angst zu machen und Mommy zu nennen. Aber es passiert recht wenig. Goldust hat zumeist die Vorteile und gewinnt auch letztlich mit dem Curtain Call, da Marlena das direkte Zählen des Ringrichters nach einer Shooting Star Press von Mero verhindert. *1/2
- Promo Faarooq und Sunny. Alles andere als gut. Faarooq hinterfragt natürlich das Turnier und sieht sich als legitimen IC Champ. Sunny hyped dann Faarooq auch noch was und kündigt Faarooq schon jetzt als zukünftigen IC Champ an, denn alles was Sunny will, bekommt sie auch. Langweilig um ehrlich zu sein.

--
- Jake Roberts gegen Jerry Lawler. Der Kampf ist kurz und zum Teil schmerzhaft. Für mich sehr überraschend, dass sogar Lawler den Sieg holen darf, auch wenn natürlich komplett unfair. 1/2*


Sowohl Licht als auch Schatten bei diesem PPV und ich weiß nicht ganz ob er auf dem Niveau von Hog Wild ist. Ich glaube, ich würde ihn ganz knapp darunter einordnen, das würde 5 Punkte bedeuten. Aber auch 6 könnte ich geben.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 14:26   #297
Stefan "Effe" Effenberg
ECW
 
Registriert seit: 29.06.2008
Ort: Oberhausen
Beiträge: 5.063
Wieder ein schöner Rückblick von euch beiden

Was mich beim Performer immer ein wenig irritiert, ist die Tatsache, dass dadurch dass du nach Bewertung sortierst, die Show sehr durcheinander wirkt. Wenn das für dich so besser ist, ist das natürlich okay, aber mich irritiert's halt *g*
__________________
Aufgrund der überschäumenden Güte des großartigen SNITCH23 steht hier keine diskreditierende und peinliche Signatur. Ich danke ihm ewig und bin froh, diese herausragende Person zu kennen und wert zuschätzen!
BAYER04--DIE MACHT AM RHEIN!
Formerly known as Johnboy Dog, Yukon & Lena Mayer-Landrut
Stefan "Effe" Effenberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 14:52   #298
Excalibur
ECW
 
Registriert seit: 30.05.2004
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5.651
Summerslam 1996 (0.58)
Ein unterhaltsamer Event, aber vollkommen richtig, einer mit Licht und Schatten. Die ersten zwei Matches sind zwar okay, aber nichts besonderes. Die Tag Titles interessieren nicht wirklich und mir tun die Tiere, die die Godwinns mitbringen, einfach nur Leid. Das ein Team so eingetaggt werden kann, dass sie theoretisch gegeneinander antreten müssen, ist zudem ziemlich deppert. Vega gegen Hart war zwar in Ordnung, wie das Finish aber kein DQ sein konnte, ist mir auch nicht wirklich bekannt. Da hätte Mason deutlicher von Außen ablenken müssen. Erst bei Sycho Sid gegen den Bulldog wurde es interessant, vor allem wegen Sids großartiger Promo vor dem Kampf, hat mir sehr gut gefallen.
Danach kamen für mich die beiden Tiefpunkte der Nacht. Wie fast alle Matches von Goldust ist auch sein Kampf gegen Mero eher langweilig. Er bewegt sich langsam, "methodisch" würde man heute sagen und ist wirklich nicht schön anzusehen. Das Meros Shooting Star Press dann die ganze Zeit gehyped wird, aber nicht den Sieg bringt, ist auch eher schwach. Mankinds auftauchen hätte ich in diesem Kampf nicht gebraucht, auch wenn ich Sables Schauspiel erschreckend gut fand... passt zur Szenerie. Am besten hat mir der Goldust-Cosplayer gefallen, auch wenn es ein wenig seltsam war, dass dort auf einmal die erste Reihe geräumt wurde - warum auch immer. Der King gegen Roberts war dann natürlich nicht besonders ansehnlich und brauchte viel Zeit. In Anbetracht der Geschichte von Jake Roberts, die noch nach dieser Zeit kommen sollte, wirkt das ganze doppelt schrecklich. Trotz dessen, und vor allem davon getrennt, ist Jerry Lawler ein großartiger Heel.
Die besten Matches waren dann auch die letzten beiden. Ich stimme zu, dass The Undertaker vs. Mankind ein paar Längen hatte, dafür allerdings auch einige sehr harte Bumps und gutes Storytelling. Beide lassen sich viel Zeit und das Finish war dann der absolute Schocker. Bearer turnt gegen den Undertaker und dieser wird von den Druiden weg getragen (die im übrigen Wrestlerstiefel anhatten).
Michaels gegen Vader war ebenfalls ein ordentliches Match, wenngleich Michaels divenhaftes Verhalten doch sehr durchscheint und er an einer Stelle auch sehr laut das Kayfabe bricht. Das Finish fand ich dann irgendwie zu viel und nicht so gut umgesetzt. In meinen Augen hätte Vader den Kampf durchaus gewinnen können.

Hintergründe
Beim WWF-Publikum ist Michaels definitiv over, dass zeigen die Reaktionen der Fans. Seltsamerweise zeigt sich dies nicht in der Buyrate, die mit 0.58 unter jener des Bash at the Beach (0.71) sowie Hog Wild (0.62) liegen. Bei den PPVs setzt sich also das fort, was wir auch bei den Ratings erkennen, was der WWF nicht gefallen konnte. Nicht zu vernachlässigen, da ein großer Einnahmepunkt, waren aber die House Shows - und da wird es interessant. Die WWF drawte im August 1996, mit Michaels als Champion, rund 5500 Menschen pro House Show. Die WCW, trotz des NWO-Angles, nur 2500 im Schnitt. Zum Vergleich: 1995 waren es im gleichen Monat bei der WWF 2300 Menschen, die WCW 1800 Personen. Ja, die WCW gewann die Ratings, mehr aktiv zahlende Leute in die Halle zog aber die WWF.
Wo wir eben schon bei Shawn Michaels waren. Dieser SummerSlam wird ja häufig zitiert, wenn es um On Air-Shoots und Kayfabe-Brüche geht. Michaels, der vom Top Rope springt und seinen Elbow nicht durchbringt, sondern Vader tritt und "MOVE!" schreit. Vader vergaß seinen Spot und dies gefiel Michaels überhaupt nicht. Während ein stets aufgeregter Jim Cornette Michaels später unprofessionell nannte und ihm attestierte, wohl auf irgendwelchen Pillen gewesen zu sein und sein Ego nicht kontrollieren zu können, war Vader deutlich versöhnlicher. In einem Interview sagte er, dass Michaels und er viele sehr gute Matches hatten (House Shows) und Michaels Perfektionist war. In diesem Match wäre halt etwas schief gelaufen, aber wirklich sauer schien er darüber nicht zu sein. Ich selbst finde auch, dass das Match, bis auf diesen kleinen Makel, insgesamt recht gut war (abgesehen vom Finish).

Was nehmen wir also mit? Michaels zieht auf dem Papier als Champion mehr Leute in die Halle als ein Hogan, der allerdings bei den House Shows nicht anwesend war. Die WWF struggelt aber gegenüber der WCW, was Ratings und Buyrates angeht. Der SummerSlam hat mir aber sehr gut gefallen.
__________________
...and the life of Man, solitary, poore, nasty, brutish, and short...


Die Gedanken sind Brei...
Excalibur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.05.2017, 14:53   #299
Excalibur
ECW
 
Registriert seit: 30.05.2004
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5.651
Zitat:
Zitat von Stefan "Effe" Effenberg Beitrag anzeigen
Wieder ein schöner Rückblick von euch beiden

Was mich beim Performer immer ein wenig irritiert, ist die Tatsache, dass dadurch dass du nach Bewertung sortierst, die Show sehr durcheinander wirkt. Wenn das für dich so besser ist, ist das natürlich okay, aber mich irritiert's halt *g*
Danke. Ich mag den Aufbau des Performers, habe mich aber auch schon dran gewöhnt. Vielleicht sollten wir eine Kolumne daraus machen.
__________________
...and the life of Man, solitary, poore, nasty, brutish, and short...


Die Gedanken sind Brei...
Excalibur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.05.2017, 13:50   #300
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 12.877
Zitat:
Zitat von Stefan "Effe" Effenberg Beitrag anzeigen
Wieder ein schöner Rückblick von euch beiden

Was mich beim Performer immer ein wenig irritiert, ist die Tatsache, dass dadurch dass du nach Bewertung sortierst, die Show sehr durcheinander wirkt. Wenn das für dich so besser ist, ist das natürlich okay, aber mich irritiert's halt *g*
Zitat:
Zitat von Excalibur Beitrag anzeigen
Danke. Ich mag den Aufbau des Performers, habe mich aber auch schon dran gewöhnt. Vielleicht sollten wir eine Kolumne daraus machen.
Ich muss sagen, dass ich mich jetzt inzwischen daran gewöhnt habe. Jedoch merke ich selber, das ich manchmal die Satzanfänge und Art zu schreiben anpassen muss, denn Satzanfänge wie "Danach" oder "Dann" passen bei dieser Art nicht so gut.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen



Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:53 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.