Boardhell
   

 
 
Das Forum zu Genickbruch.com - der besten Wrestling- und Kampfsportdatenbank des Universums
   

 

Zurück   Boardhell > Wrestling aktuell > Medien, Geschichte, Fragen & Antworten

Umfrageergebnis anzeigen: Wer gewinnt den September 1995?
WWF - Raw 0 0%
WCW - Nitro 2 100,00%
Teilnehmer: 2. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 02.10.2017, 14:50   #376
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 13.084
Am Freitag geht es hier weiter mit den nächsten Shows. Hatte am Wochenende sehr viel zu tun und keine Zeit für die Berichte. Jetzt sollte wieder mehr Kontinuität reinkommen.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.10.2017, 20:09   #377
Excalibur
ECW
 
Registriert seit: 30.05.2004
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5.721
WWF Raw 183 (2.30) vs. WCW Monday Nitro (3.40)
Was für eine tolle Woche, von beiden Ligen. Die WWF packt mit der Austin-Pillman-Handlung im wahrsten Sinne des Wortes schwere Geschütze aus. Knarren im Fernsehen, Reality-TV vom Feinsten. Pillman spielt seine Rolle super, Austin, der draußen noch die Freunde von Pillman verprügelt ebenfalls. Es macht sehr viel Spaß, das anzugucken. Auch Kelly und Pillmans Frau (war das seine wirkliche Frau?) machen ihre Rolle sehr gut und das die Kommentatoren über die Show hinweg versuchen, wieder Kontakt zu Kelly aufzubauen, lässt das ganze realistischer wirken. Das Pillman sich selbst ein gutes Jahr 1997 prognostiziert ist aufgrund seines baldigen Ablebens natürlich umso mehr eine bittere Ironie des Lebens.
Dagegen wirkt das Programm von Sid und Michaels eher schwach, obgleich es ein solider Aufbau ist. Auch Mankind gegen den Undertaker reißt mich eher weniger mit. Ich will Austin vs. Hart!

Nitro baut die Fehden konsequent weiter. Es ist genau diese Periode, die wirklich interessant ist. Man merkt bei der WCW eindeutig, wie beliebt Wrestling gerade wird. Die Fans sind sowas von heiß, auch die kleineren Leute ziehen Reaktionen, Luger, Sting, die nWo - alle werden frenetisch gefeiert. Alleine für das Publikum lohnt sich das einschalten schon. Das ist bei der WWF noch deutlich ruhiger und gediegener. Im Hintergrund sieht man ab und zu Leute in nWo-Shirts umher gehen, die sich Wortgefechte mit Horsemen-Fans liefern. Einfach super.
Die Show selbst war derbe unterhaltsam, aber auch mehr vom Gleichen. Da finde ich die WWF ein wenig spannender in dieser Woche.
15-47

Hintergründe:
- Die WWF musste sich beim USA-Network für die Show entschuldigen, insbesondere für die F-Bomb von Pillman und die Schussgeräusche.
- In dieser Zeit wurde Austin immer beliebter bei den Fans, was Pillman dazu veranlasste diesem zu sagen, dass er eigentlich ein Babyface sei. Austin hasste diese Aussagen...
- Soweit ich richtig informiert bin, lief RAW nun parallel zur ersten Stunde von Nitro und nicht mehr mit der zweiten zusammen.
- Stings karges Auftreten hing auch mit seinem Vertrag zusammen. Wie bei Lesnar hatte auch er ein Limit an Auftritten und Matches. Diese waren fast aufgebraucht, weshalb er anders eingesetzt werden musste.
- Mark Henry brach sich beim Trainieren das Bein - 250.000 Dollar pro Jahr, zehn Jahre sicher... guter Vertrag, Henry.
- Die WWF ließ seine Wrestler wissen, dass Drogentests der Vergangenheit angehörten. Herzlich willkommen, Steroids.
__________________
...and the life of Man, solitary, poore, nasty, brutish, and short...


Die Gedanken sind Brei...
Excalibur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.10.2017, 19:16   #378
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 13.084
Zitat:
Zitat von Excalibur Beitrag anzeigen
Hintergründe:
- Die WWF musste sich beim USA-Network für die Show entschuldigen, insbesondere für die F-Bomb von Pillman und die Schussgeräusche.
- In dieser Zeit wurde Austin immer beliebter bei den Fans, was Pillman dazu veranlasste diesem zu sagen, dass er eigentlich ein Babyface sei. Austin hasste diese Aussagen...
- Soweit ich richtig informiert bin, lief RAW nun parallel zur ersten Stunde von Nitro und nicht mehr mit der zweiten zusammen.
- Stings karges Auftreten hing auch mit seinem Vertrag zusammen. Wie bei Lesnar hatte auch er ein Limit an Auftritten und Matches. Diese waren fast aufgebraucht, weshalb er anders eingesetzt werden musste.
- Mark Henry brach sich beim Trainieren das Bein - 250.000 Dollar pro Jahr, zehn Jahre sicher... guter Vertrag, Henry.
- Die WWF ließ seine Wrestler wissen, dass Drogentests der Vergangenheit angehörten. Herzlich willkommen, Steroids.
Abermals vielen Dank hierfür.

- das mit der Entschuldigung wusste ich sogar ausnahmsweise mal. Kann schon verstehen, dass der Network dies verlangt hat.
-
- Puh, gute Frage. Ich dachte es wäre schon von Anfang an parallel mit der ersten Stunde gelaufen, kann ich aber nicht sagen.
- nettes Detail.
- Jaja, der gute Mark Henry sollte ja auch erst im Jahr 2011 so wirklich bei WWE ankommen.
- , Mann kann es sich auch selbst schwer machen.


Bzgl. Pillmans Frau Soweit ich weiß, war dies seine echte Frau Melanie Pillman, die sogar einen Bump nehmen sollte laut ersten Plänen. Aber letztlich wurde daraus nichts, weil das Segment wohl schon kontrovers genug gewesen sein soll. Das kann ich nicht verstehen.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 12:36   #379
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 13.084
Raw 184

++
Fehlanzeige

+
- Tag Team Titelmatch Owen und der Bulldog gegen Sid und Shawn Michaels. Wir sehen in den Rückblicken nochmal die verschiedenen Auseinandersetzungen zwischen beiden Teams und wie Sid und Shawn schon mehrmals aneinander geraten sind. Steve Austin wird dann nochmal eingeblendet und Steve Austin sagt er entschuldigt sich für nichts. Vince hingegen entschuldigt sich (das musste er vom Network her machen, damit Raw nicht abgesetzt wird). Steve Austin verspricht weiter Vollgas zu geben, denn sein Weg ist noch nicht beendet und wenn er mit Bob Holly fertig ist, wird er Bret Hart suchen und ihn in seinen Sharpshooter nehmen. Den Kampf beherrschen zunächst die Faces nach Belieben, was die beiden Titelanwärter stärkt. Doch mit einem beeindruckenden Vertical Suplex vom Bulldog gegen Sid kommen die Champions zu ersten Offensivaktionen. Dachte ich, doch direkt wieder kontert Sid. Das hat mich gestört und den Move von Bulldog geschwächt. Gegen Shawn können sie dann die Kontrolle erringen. Shawn schafft nach einigen Minuten das Hot Tag. Zuvor wird aber super damit gespielt, dass Sid absichtlich den Ringrichter mehrmals ablenkt. Dadurch muss Shawn hart und viel einstecken und ist nicht fit für Sonntag. Gute Theorie. Sid räumt auf und verpasst dem Bulldog den Chokeslam. Die Powerbomb verhindert Owen. Shawn kommt dann wieder rein und will die Sweet Chin Music gegen den Bulldog zeigen, trifft aber Sid. Und der Bulldog nutzt das zur Titelverteidigung. Gutes Match mit starkem Booking. Es folgt ein Brawl und der Enzugiri von Owen gegen Shawn Michaels. Beide liegen Titelanwärter liegen.
- Kevin Kelly mit Sid im Interview. Sid glaubt nicht an einen Fehler von Shawn, sondern an pure Berechnung und Absicht. Letzte Woche habe er noch an den Zufall glauben können, doch heute sei anderes gewesen. Shawn habe ihm klar und deutlich ins Gesicht getreten. Egal ob ein Fehler und Zufall oder Absicht, bei der Survivor Series wird es keine Zufälle geben. Dann wird der Titelrun von Shawn Michaels enden. Gutes Interview.
- Shawn Michaels Interview. Shawn sagt, dass sowohl er als auch Sid starke Charaktere haben, die immer wieder anecken werden. Das war früher so, das ist heute so. Jeder wolle sich ihn vornehmen und alle habe er nacheinander niedergestreckt, angefangen mit Bret Hart und Sid sei der nächste. Es war ein Fehler, doch keine Absicht. Und heute habe er sehen können, welche Wirkung sein Kick hat und das wird auch bei der Survivor Series so sein. Ihm sei egal ob er gemocht wird von den anderen Wrestlern oder nicht, er will Sids Respekt und den wird er aus ihm herausprügeln. Ebenefalls nette Kurzpromo, mit der schönen Brücke zu Bret Hart.

O
- Kevin Kelly ist im Backstagebereich und berichtet davon, dass Shawn und Sid aufeinander losgegangen sind, doch sie konnten nun getrennt werden. Aber er wird versuchen mit beiden nochmal zu sprechen.
- Doc Hendrix hyped nochmal die Survivor Series und zeigt uns die Kampfpaarung der traditionellen Ausscheidungskämpfe. Joa, geht.
- Mankind gegen Freddie Joe Floyd. Mankind hat neben Paul Bearer auch den Executioner dabei. Mehr oder weniger ein Squashmatch. Mankind siegt eindeutig mit der Mandible Claw. Im Aftermatch kuschelt Mankind mit der Urne, ehe die Musik des Undertakers ertönt. Und es wird der Käfig runtergelassen mit einer Paul Bearer Figur, die verkehrt herum da hängt. Dann hören wir die Stimme des Undertakers, der sagt, dass man mit dem Unerwarteten rechnen soll. Außerdem verspricht der Undertaker Paul Bearer, das dies erst der Anfang des Rachefeldzugs sei und seine Seele wird nie in Frieden ruhen. Das Aftermatch verhindert eine Negativbewertung.
- kurzes Video zu den Hall of Fame Neuaufnahmen.
- kurzes Hypevideo zu Rocky Maivia, der bei der Survivor Series debütieren wird. Dabei wird auch gezeigt wie Rocky seinen Vater in einen elitären Club (nicht die Hall of Fame) einführen darf. Geht in Ordnung.
- Steve Austin schreit Vince erstmal an, dass er nur labert statt etwas zu tun, doch jetzt ist Austin dran. Bob Holly bekommt eine Lehrstunde im Wrestling und Bret Hart gibt er den Tipp genau hinzuschauen. Austin kündigt dann nochmal an, sich Bret heute schon vorzunehmen. Nichts neues erfahren, um ehrlich zu sein.
- Karate Fighter Turnier. Doc gegen Sable. Hendrix mit feinen vorher aufgenommenen Worten, ebenso wie Sable, die sich ihren Wildman ausgesucht hat. Sable gewinnt.
- Steve Austin gegen Bob Holly. Langsames und eher unterdurchschnittliches Match, ohne großen Highlights und 2-3 unklare Sachen, die eher verbotched wirken. Bret wird mehrmals eingeblendet, wie er sich den Kampf auf einem Mini-Monitor anschaut. Der Kampf ist dabei recht ausgeglichen, wird aber zum Schluss klar mit dem Stunner von Austin gewonnen. Im Aftermatch geht Austin zur Umkleidekabine von Bret Hart, geht aber nicht rein, da er von allen verlangt zu bezahlen wenn sie Austin gegen Bret sehen wollen. Zwar habe jemand das schon zuvor gesagt, aber Bert gegen Austin ist das wirkliche Match des Jahrzehnts. Herrlicher Seitenhieb gegen WCW. Das Match hat mir nicht gefallen. Das Aftermatch war toll. Insgesamt reicht es dadurch für neutral.

-
Fehlanzeige

--
Fehlanzeige


Nitro 61

++
- die nWo hat ihren Auftritt, nachdem zuvor etliche Schilderträger über die Rampe in die Halle kommen. Hall, Nash und Syxx sind diesmal am Start. Sie machen Werbung für kommenden Samstag und den Kabel Ace Award, was Hogan bereits letzte Woche angesprochen habe. Es soll nWo Nitro heißen. Dann gehen sie zum Kommentatorenteam und legen sich dort mit Zybyszko an, während Nash erstmal trinkt und seinen Arm um Shiavone legt. Hall sagt dann, dass ihre Website auch heute noch online gehen würde. Nash holt sich dann ein Headset und fühlt sich gut, weil er so wichtig damit aussieht. Dann beleidigt er Zybyszkos Outfit und sagt, dass die nWo Nitro haben will. Er sagt, dass sich Shiavone und Zybyszko schonmal an der Ausgabe für Suppe anstellen sollen und verabschiedet sich dann mit herrlicher Tonlage, bis es in wenigen Wochen nWo Nitro heißt. Feines Segment.
- Nun kommt das ominöse Video. Roddy Piper als Sänger mit genialen Gesichtsausdrücken. Oh Mann. Das ist so trashig, dass es schon wieder großartig ist. Schaut es euch an. Piper is God! Aus einem Freezebild machen die Kommentatoren dann die Story, dass Piper ein Match gegen Hogan seit 4 Jahren will. Ist mir egal, das Video reißt alles raus.

+
- Benoit gegen Jarrett. Erneut werden der Taskmaster und Jimmy Hart eingeblendet, die wieder darüber sprechen, dass Benoit unglaubliche Passion besitze, doch die hatte er auch und er sei immernoch der Beste. Puh, unnötig. Die beiden liefern sich ein starkes TV Match. Es hat verschiedene Schichten. Zunächst ein von Respekt geprägtes Konterwrestling, dann gibt es eine harte Matchsequenz mit vielen harten und auch unfairen Manöver, ehe dann zum Schluss Sting eingreift. Er schnappt sich Jeff Jarrett und verpasst ihm den Scorpion Daethdrop. Damit gewinnt Jarrett durch DQ. Sofort geht es wieder darum, ob er mit der nWo ist oder nicht. Im Aftermatch redet Woman auf Benoit ein, dass er Jarrett aufhelfen soll. Sie wüssten, dass er WCW sei, bei Sting hingegen nicht. Benoit weigert sich erst und zerrt dann eher Jarrett hoch, als dass er ihm hilft. Jarrett reißt sich los und es folgt Werbung.
- Rey Mysterio gegen Ciclope. Ciclope kenne ich nicht, doch der Ultimo Dragon schaut sich den Kampf an. Rey beeeindruckt erneut mit waghalsigen High Risk Moves, die man in der Form noch nicht gesehen hat. Ciclope zeigt seinerseits einen gefährlichen Sunset Flip, der in einer Powerbomb draußen endet. Brutal. Auch Malenko kommt auf die Rampe und schaut sich das Match an. Dann kommt auch Psicosis auf die Rampe und starrt Malenko an, was dieser nicht mitbekommt. Rey muss dann sehr einstecken, unter anderem eine Gutwrench Powerbomb. Zum Schluss zeigt Rey eine Form von Reverse Victory Roll vom Top Rope nach draußen! Und mit seinem typischen Frankensteiner gewinnt Rey.
- Interview mit Lex Luger. Luger sagt, dass er im Thema Sting auch nicht mehr Antworten hat als alle anderen. Seine Kontaktversuche sind erfolglos geblieben, er weiß nicht mehr weiter. Aber was er weiß ist, dass er auf einem guten Weg sei einen Eindruck hier zu hinterlassen. Arn Anderson habe er aus dem Weg geräumt und viele weitere Riesen. Doch hier geht es um was größeres. Die WCW habe Probleme mit der nWo. Er alleine könne nicht das Gegengewicht halten und deswegen entschuldigt er sich bei Sting ihm nicht getraut zu haben. Sie alle brauchen ihn hier und jetzt. Gute Promo.

O
- typischer Beginn mit den Kommentatoren, die über Sting sprechen und wo sie sich fragen, was er nur vorhat. Diesmal scheint er nicht unterm Dach zu sitzen. Außerdem geht es natürlich um das Match of the Decade. Dann gibt es einen Rückblick auf die Horsemen und Jeff Jarrett und heute würde Jarrett auf Benoit treffen.
- Die Kommentatoren bekommen einen ominösen Besuch, der von einem Video spricht. Aber schnell abgeführt wird. Scheinbar ein verwirrter Fan. Fabelhaft. Doch er legt sein Video doch noch ab, also doch so geplant. Hmmm.
- DDP Interview bei Mean Gene Okerlund, der damit seine Rückkehr feiert. Es folgen Rückblicke auf die Hilfe der Outsiders. Okerlund will wissen, ob er zur nWo gehört oder nicht. DDP sagt er brauch niemanden, der ihm hilft. Ein Fehler bringt den Diamond Cutter ins Spiel und er siegt. Früher habe er Hall gemanaged und sei ein Tag Team mit Nash gewesen, doch das bedeutet nicht, dass er zur nWo gehöre. Hall und Nash kommen dazu. Hall sagt, dass DDP die Vergangenheit vergessen soll und an die Gegenwart und Zukunft denken soll. Er könne jetzt an Bord kommen des schwarz weißen Zuges. DDP zeigt sich nicht gerade geschmeichelt, sondern regt sich darüber auf, dass er Nummer 8 wäre. Nash interveniert und sagt, dass DDP es wohl nicht versteht. Sie hätten natürlich früher kommen können, doch es gab Gründe warum sie das nicht getan haben. Und so wisse DDP selbst, dass er nur 2 Häuser entfernt von Eric Bischoff wohnt. DDP wird wütender und fragt ob sie denken, dass er alles geschenkt bekommen habe. Er musste sich den Arsch aufreißen. Erneut meint Nash, dass er ihn falsch versteht, sie kamen hierher allein und haben lange gebraucht, um Hogan an Land zu ziehen. Früher konnten sie nicht zu ihm kommen, doch nun übernehmen sie die WCW. DDP beschwert sich nochmal über die Zahl 8. Und die Outsiders geben auf. Und die beiden Lager trennen sich. Merkwürdige Promo irgendwie.
- Luger gegen Scott Norton. Wieder diese nervigen Doppeleinblendungen. Diesmal Arn Anderson, der zugibt beim Halloween Havoc einen Fehler gemacht zu haben, den Luger bestraft hat. Doch er wird die neue Einstellung von Luger nehmen und gegen ihn wenden bei ihrem nächsten Match. Die Zeit läuft ab für Luger. Sting guckt sich das Match an. In dem Kampf geht ein bisschen was daneben und sieht nicht so gesund aus. Norton hat für einige Zeit die Vorteile mit einer Armattacke. Und trotzdem gelingt Luger am Ende das Torture Rack und der Sieg.
- Konnan gegen Chris Jericho. Zufälligerweise ist Nick Patrick der Ref, der ja schon mehrfach mit Jericho aneinander geraten ist. Natürlich auch hier. Diesmal in Form einer lächerlichen Disqualifikation als Konnan Jericho mit einem Dropkick minimal gegen Nick Patrick schiebt. Der Kampf zuvor war ordentlich, aber nichts besonderes.
- Miguel Peres gegen Juventud Guerrera. Auch hier gibt es viele High Spots, leider total zu Lasten einer echten Matchstory. Sowas reicht mir nicht für eine gute Bewertung. Für mich etwas überraschend, siegt hier Miguel Peres mit einem schönen Roll Up.
- Ted diBiase und Vincent sprechen den Stinger an. Ted dankt dem Stinger für die Nummer, die er mit Double J abgezogen hat. Dann meint Ted, dass er weiß, dass Sting viel um die Ohren hat, doch er trage bereits die richtigen Farben. Es würde nicht viel fehlen und dann bieten sie ihm ein nWo T-Shirt an. Joa, geht in Ordnung.
- Faces of Fear gegen die American Males. Die Faces of Fear attackieren die American Males noch vor dem Gong, aber sie können sich zunächst gut wehren. Doch je länger der Kampf geht, desto mehr übernehmen die Faces of Fear die Kontrolle. Zum Schluss will Scotty Riggs einen Dropkick gegen den Barbarian zeigen, doch Bagwell hält den Barbarian am Seil fest, sodass Riggs nicht trifft und dann abgefertigt wird von den Faces of Fear. Bagwell wirkt danach alles andere als happy. Im Aftermatch stellt Jimmy Hart die berechtigte Frage, weswegen die Nasty Boys ein Titelmatch haben, während die Faces of Fear warten müssen. Recht hat er.

-
- Hogan hat Ted diBiase, Vincent, den Giant und Miss Elizabeth als Weihnachtsengel verkleidet dabei. Natürlich wieder sein Hollywood Spotlight. Hogan demütigt erstmal Elizabeth und macht sich lustig über Pipers Video. Er sei das größte Unterhaltungspaket. Und wenn Piper noch immer nicht auf ihn reagiert, muss er uns halt entertainen. Und wieder endet Nitro mit Hogans Posen. Das war tatsächlich sehr schwach und eine unsinnige Promo.

--
- Ganz schlechtes Video zu Ric Flairs Schulterverletzung der der OP. Wieso ist die WCW hier so weit entfernt von der WWF. Vor allem auch die Musik ist total grauenhaft und unpassend dazu.
- Hosaka gegen Zero im Turnier um den Womens Titel. Kenne beide nicht. Zero nosellt alles und zerstört dann Hosaka schnell. Interessierte keinen der Fans, mich auch nicht.
- Amazing French Canadians gegen Harlem Heat. Es wird gezeigt, wie Harlem Heat sich endgültig von Colonel Parker getrennt haben, doch der managed hier gleich mal die Amazing French Canadians. Es wird in den Backstagebereich gefilmt, wo die Nasty Boys in die Halle wollen, aber draußen gehalten werden. Sie wollen nicht kämpfen, nur reden. Doch Doug Dillinger lässt sie nicht rein. Sie treffen dann auf jemanden, den ich nicht erkenne und quatschen mit ihm. Im Ring wurde eine DQ ausgesprochen. Sehr unübersichtlich, finde ich schlecht.


Insgesamt gewinnt Nitro für mich in dieser Woche recht deutlich, auch wenn nicht alles Gold war was glänzt.
42:21 für Nitro.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 09:52   #380
Excalibur
ECW
 
Registriert seit: 30.05.2004
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5.721
WWF Monday Night RAW 184 (2.50) vs. WCW Monday Nitro 61 (3.70)
Bei RAW fehlen ein wenig die Highlights, dafür bleiben die Lowlights vollkommen aus. Mehr als solide Show, welche gut die Fehden aus den vergangenen Wochen zusammenführt und für die Survivor Series aufbaut - zumindest die drei wichtigsten Matches zwischen Shawn Michaels und Sid, Bret Hart und Steve Austin sowie dem Undertaker und Mankind. Auch gut gelöst, dass sich Vince McMahon in seiner Rolle als Moderator entschuldigt, Austin dies aber nicht tut. Er ist definitiv der MVP der letzten Wochen, wenngleich heute durch die Geschehnisse um Michaels und Sid auch dieses Match an Feuer gewinnt. Hat mir gut gefallen.

Bei Nitro gibt es mehr Varianz. Von eher schlechten Sachen, wie beispielsweise die Nasty Boys, die auf Beefcake treffen, bis richtig unterhaltsamen Gestalten, wie Luger, Sting, Benoit, Misterio usw. ist alles dabei. Das Match zwischen Misterio und Ciclope ist dabei das stille Highlight, weil es wirklich mit brutalen Aktionen aufwarten kann. Weiter ist die Crowd bei vielen Charakteren, wie Sting, echt heiß. Wie der Performer schon schrieb, ist der Song von Piper Trash-Gold. Ich muss gestehen, dass ich irgendwie einen Piper-Crush habe. Ja, er spricht häufig wirr, aber er sieht dabei verdammt gut aus.
Der Main Event wird wieder von Hogan bestreitet, dessen Promo nun zum dritten Mal in Folge dem gleichen Schema folgt, schade. Das ganze fängt an sich abzunutzen, da muss mal etwas passieren.

In dieser Woche gewinnt RAW für mich. Beide Shows sind zu empfehlen und unterhaltsam, aber aufgrund der kürzeren Laufzeit wirkt RAW dichter.
16-47


Hintergründe
- Unter der Maske des Executioners, dem mysteriösen Henker von Paul Bearer, steckte niemand anderes als der legendäre Terry Gordy, der mit Michael Hayes (ebenfalls als Doc Hendrix in der WWF) als Fabulous Freebirds viele Titel gewinnen sollte und dies später in Japan mit Steve Williams wiederholte. Zu diesem Zeitpunkt war er allerdings am Ende seiner erfolgreichen Karriere, nachdem er bei einer Tour durch Japan aufgrund von Schmerzmittelmissbrauch in ein Koma fiel. Ich finde das ganze erwähnenswert, da man sicherlich aus ihm mehr hätte machen können, als den gesichtslosen Executioner. Gleiches gilt auch für den Stalker Barry Windham - wenn man einen Namen kauft, sollte man ihn nutzen.
- Oh oh, WWF, da habt ihr es mal hart mit Curt Hennig verkackt - doch wie, was ist passiert? Er wurde doch zuletzt wieder aktiver eingebunden? Genau das war das Problem! Curt Hennig hatte einen Versicherungsvertrag mit Lloyd's of London abgeschlossen, der ihm 300.000,- zusicherte, sollte er nicht mehr wrestlen können. Nun wurde dies geprüft und bei der WWF angefragt, ob dies stimmen würde. Bruce Prichard schickte daraufhin ein Dokument an Lloyd's, in dem attestiert wurde, dass die WWF plane, Hennig wieder einzusetzen (siehe den Angle in den vergangenen Wochen). Entsprechend galt Hennig nicht als berufsunfähig und die 300.000,- verfielen. Prichard widersprach Hennigs Vorwürfen, ehe dieser ihm die eigene Unterschrift auf dem Dokument zeigte. Daraufhin traf sich Hennig mit Bischoff und er einigte sich mit der WCW auf einen Vertrag, der ihn als aktiver Wrestler zurück brachte. Die No Shows bei einem WWF Meet & Greet sowie der Survivor Series waren dann nur noch Formsache.


Shows
Spoiler:
WWF Monday Night RAW 04.09.1995
WCW Monday Nitro 04.09.1995
WWF Monday Night RAW 11.09.1995
WCW Monday Nitro 11.09.1995
WCW Fall Brawl 1995 17.09.1995
WWF Monday Night RAW 18.09.1995
WCW Monday Nitro 18.09.1995
WWF In Your House 3: Triple Header 24.09.1995
WWF Monday Night RAW 25.09.1995
WCW Monday Nitro 25.09.1995
WWF Monday Night RAW 02.10.1995
WCW Monday Nitro 02.10.1995
WWF Monday Night RAW 09.10.1995
WCW Monday Nitro 09.10.1995
WWF Monday Night RAW 16.10.1995
WCW Monday Nitro 16.10.1995
WWF In Your House 4: Great White North 22.10.1995
WWF Monday Night RAW 23.10.1995
WCW Monday Nitro 23.10.1995
WCW Halloween Havoc 1995 29.10.1995
WWF Monday Night RAW 30.10.1995
WCW Monday Nitro 30.10.1995
WWF Monday Night RAW 06.11.1995
WCW Monday Nitro 06.11.1995
WWF Monday Night RAW 13.11.1995
WCW Monday Nitro 13.11.1995
ECW November To Remember 1995 18.11.1995
WWF Survivor Series 1995 19.11.1995
WWF Monday Night RAW 20.11.1995
WCW Monday Nitro 20.11.1995
WCW World War III 1995 26.11.1995
WWF Monday Night RAW 27.11.1995
WCW Monday Nitro 27.11.1995
WWF Monday Night RAW 04.12.1995
WCW Monday Nitro 04.12.1995
WWF Monday Night RAW 11.12.1995
WCW Monday Nitro 11.12.1995
WWF In Your House 5: Season's Beatings 17.12.1995
WWF Monday Night RAW 18.12.1995
WCW Monday Nitro 18.12.1995
WWF Monday Night RAW 25.12.1995
WCW Monday Nitro 25.12.1995
WCW Starrcade 1995: World Cup of Wrestling 27.12.1995
WWF Monday Night RAW 01.01.1996
WCW Monday Nitro 01.01.1996
WWF Monday Night RAW 08.01.1996
WCW Monday Nitro 08.01.1996
WWF Monday Night RAW 15.01.1996
WCW Monday Nitro 15.01.1996
WWF Royal Rumble 1996 21.01.1996
WWF Monday Night RAW 22.01.1996
WCW Monday Nitro 22.01.1996
WWF Monday Night RAW 29.01.1996
WCW Monday Nitro 29.01.1996
WWF Monday Night RAW 05.02.1996
WCW Monday Nitro 05.02.1996
WCW Superbrawl VI 11.02.1996
WWF Monday Night RAW 12.02.1996
WCW Monday Nitro 12.02.1996
ECW CyberSlam 1996 17.02.1996
WWF In Your House 6: Rage in the Cage 18.02.1996
WWF Monday Night RAW 19.02.1996
WCW Monday Nitro 19.02.1996
WWF Monday Night RAW 26.02.1996
WCW Monday Nitro 26.02.1996
WWF Monday Night RAW 04.03.1996
WCW Monday Nitro 04.03.1996
WWF Monday Night RAW 11.03.1996
WCW Monday Nitro 11.03.1996
WWF Monday Night RAW 18.03.1996
WCW Monday Nitro 18.03.1996
WCW Uncensored 1996 24.03.1996
WWF Monday Night RAW 25.03.1996
WCW Monday Nitro 25.03.1996
WWF WrestleMania XII 31.03.1996
WWF Monday Night RAW 01.04.1996
WCW Monday Nitro 01.04.1996
WWF Monday Night RAW 08.04.1996
WCW Monday Nitro 08.04.1996
WWF Monday Night RAW 15.04.1996
WCW Monday Nitro 15.04.1996
WWF Monday Night RAW 22.04.1996
WCW Monday Nitro 22.04.1996
WWF In Your House 7: Good Friends, Better Enemies 28.04.1996
WWF Monday Night RAW 29.04.1996
WCW Monday Nitro 29.04.1996
WWF Monday Night RAW 06.05.1996
WCW Monday Nitro 06.05.1996
WWF Monday Night RAW 13.05.1996
WCW Monday Nitro 13.05.1996
WCW Slamboree 1996 19.05.1996
WWF Monday Night RAW 20.05.1996
WCW Monday Nitro 20.05.1996
WWF In Your House 8: Beware of Dog 26.05.1996
WWF Monday Night RAW 27.05.1996
WCW Monday Nitro 27.05.1996
WWF In Your House 8: Beware of Dog 2 28.05.1996
WWF Monday Night RAW 03.06.1996
WCW Monday Nitro 03.06.1996
WWF Monday Night RAW 10.06.1996
WCW Monday Nitro 10.06.1996
WCW Great American Bash 1996 16.06.1996
WWF Monday Night RAW 17.06.1996
WCW Monday Nitro 17.06.1996
WWF King Of The Ring 1996 23.06.1996
WWF Monday Night RAW 24.06.1996
WCW Monday Nitro 24.06.1996
WWF Monday Night RAW 01.07.1996
WCW Monday Nitro 01.07.1996
WCW Bash At The Beach 1996 07.07.1996
WWF Monday Night RAW 08.07.1996
WCW Monday Nitro 08.07.1996
WWF Monday Night RAW 15.07.1996
WCW Monday Nitro 15.07.1996
WWF In Your House 9: International Incident 21.07.1996
WWF Monday Night RAW 22.07.1996
WCW Monday Nitro 22.07.1996
WWF Monday Night RAW 29.07.1996
WCW Monday Nitro 29.07.1996
WWF Monday Night RAW 05.08.1996
WCW Monday Nitro 05.08.1996
WCW Hog Wild 1996 10.08.1996
WWF Monday Night RAW 12.08.1996
WCW Monday Nitro 12.08.1996
WWF SummerSlam 1996 18.08.1996
WWF Monday Night RAW 19.08.1996
WCW Monday Nitro 19.08.1996
WWF Monday Night RAW 26.08.1996
WCW Monday Nitro 26.08.1996
WWF Monday Night RAW 02.09.1996
WCW Monday Nitro 02.09.1996
WWF Monday Night RAW 09.09.1996
WCW Monday Nitro 09.09.1996
WCW Fall Brawl 1996 15.09.1996
WWF Monday Night RAW 16.09.1996
WCW Monday Nitro 16.09.1996
WWF In Your House 10: Mind Games 22.09.1996
WWF Monday Night RAW 23.09.1996
WCW Monday Nitro 23.09.1996
WWF Monday Night RAW 30.09.1996
WCW Monday Nitro 30.09.1996
WWF Monday Night RAW 07.10.1996
WCW Monday Nitro 07.10.1996
WWF Monday Night RAW 14.10.1996
WCW Monday Nitro 14.10.1996
WWF In Your House 11: Buried Alive 20.10.1996
WWF Monday Night RAW 21.10.1996
WCW Monday Nitro 21.10.1996
WCW Halloween Havoc 1996 27.10.1996
WWF Monday Night RAW 28.10.1996
WCW Monday Nitro 28.10.1996
WWF Monday Night RAW 04.11.1996
WCW Monday Nitro 04.11.1996
WWF Monday Night RAW 11.11.1996
WCW Monday Nitro 11.11.1996


WWF Survivor Series 1996 17.11.1996
WWF Monday Night RAW 18.11.1996
WCW Monday Nitro 18.11.1996
WCW World War III 1996 24.11.1996
WWF Monday Night RAW 25.11.1996
WCW Monday Nitro 25.11.1996
WWF Monday Night RAW 02.12.1996
WCW Monday Nitro 02.12.1996
WWF Monday Night RAW 09.12.1996
WCW Monday Nitro 09.12.1996
WWF In Your House 12: It's Time 15.12.1996
WWF Monday Night RAW 16.12.1996
WCW Monday Nitro 16.12.1996
WWF Monday Night RAW 23.12.1996
WCW Monday Nitro 23.12.1996
WCW Starrcade 1996 29.12.1996
WWF Monday Night RAW 30.12.1996
WCW Monday Nitro 30.12.1996
WWF Monday Night RAW 06.01.1997
WCW Monday Nitro 06.01.1997
WWF Monday Night RAW 13.01.1997
WCW Monday Nitro 13.01.1997
WWF Royal Rumble 1997 19.01.1997
WWF Monday Night RAW 20.01.1997
WCW Monday Nitro 20.01.1997
nWo Souled Out 1997 25.01.1997
WWF Monday Night RAW 27.01.1997
WCW Monday Nitro 27.01.1997
WWF Monday Night RAW 03.02.1997
WCW Monday Nitro 03.02.1997
WWF Monday Night RAW 10.02.1997
WCW Monday Nitro 10.02.1997
WWF In Your House 13: Final Hour 16.02.1997
WWF Monday Night RAW 17.02.1997
WCW Monday Nitro 17.02.1997
WCW Superbrawl VII 23.02.1997
WWF Monday Night RAW 24.02.1997
WCW Monday Nitro 24.02.1997
WWF Monday Night RAW 03.03.1997
WCW Monday Nitro 03.03.1997
WWF Monday Night RAW 10.03.1997
WCW Monday Nitro 10.03.1997
WCW Uncensored 1997 16.03.1997
WWF Monday Night RAW 17.03.1997
WCW Monday Nitro 17.03.1997
WWF WrestleMania XIII 23.03.1997
WWF Monday Night RAW 24.03.1997
WCW Monday Nitro 24.03.1997
WWF Monday Night RAW 31.03.1997
WCW Monday Nitro 31.03.1997
WCW Spring Stampede 1997 06.04.1997
WWF Monday Night RAW 07.04.1997
WCW Monday Nitro 07.04.1997
ECW Barely Legal 1997 13.04.1997
WWF Monday Night RAW 14.04.1997
WCW Monday Nitro 14.04.1997
WWF In Your House 14: Revenge of the 'Taker 20.04.1997
WWF Monday Night RAW 21.04.1997
WCW Monday Nitro 21.04.1997
WWF Monday Night RAW 28.04.1997
WCW Monday Nitro 28.04.1997
WWF Monday Night RAW 05.05.1997
WCW Monday Nitro 05.05.1997
WWF In Your House 15: A Cold Day in Hell 11.05.1997
WWF Monday Night RAW 12.05.1997
WCW Monday Nitro 12.05.1997
WCW Slamboree 1997 18.05.1997
WWF Monday Night RAW 19.05.1997
WCW Monday Nitro 19.05.1997
WWF Monday Night RAW 26.05.1997
WCW Monday Nitro 26.05.1997
WWF Monday Night RAW 02.06.1997
WCW Monday Nitro 02.06.1997
WWF King Of The Ring 1997 08.06.1997
WWF Monday Night RAW 09.06.1997
WCW Monday Nitro 09.06.1997
WCW Great American Bash 1997 15.06.1997
WWF Monday Night RAW 16.06.1997
WCW Monday Nitro 16.06.1997
WWF Monday Night RAW 23.06.1997
WCW Monday Nitro 23.06.1997
WWF Monday Night RAW 30.06.1997
WCW Monday Nitro 30.06.1997
WWF In Your House 16: Canadian Stampede 06.07.1997
WWF Monday Night RAW 07.07.1997
WCW Monday Nitro 07.07.1997
WCW Bash At The Beach 1997 13.07.1997
WWF Monday Night RAW 14.07.1997
WCW Monday Nitro 14.07.1997
WWF Monday Night RAW 21.07.1997
WCW Monday Nitro 21.07.1997
WWF Monday Night RAW 28.07.1997
WCW Monday Nitro 28.07.1997
WWF SummerSlam 1997 03.08.1997
WWF Monday Night RAW 04.08.1997
WCW Monday Nitro 04.08.1997
WCW Road Wild 1997 09.08.1997
WWF Monday Night RAW 11.08.1997
WCW Monday Nitro 11.08.1997
ECW Hardcore Heaven 1997 17.08.1997
WWF Monday Night RAW 18.08.1997
WCW Monday Nitro 18.08.1997
WWF Monday Night RAW 25.08.1997
WCW Monday Nitro 25.08.1997
WWF Monday Night RAW 01.09.1997
WCW Monday Nitro 01.09.1997
WWF In Your House 17: Ground Zero 07.09.1997
WWF Monday Night RAW 08.09.1997
WCW Monday Nitro 08.09.1997
WCW Fall Brawl 1997 14.09.1997
WWF Monday Night RAW 15.09.1997
WCW Monday Nitro 15.09.1997
WWF One Night Only 20.09.1997
WWF Monday Night RAW 22.09.1997
WCW Monday Nitro 22.09.1997
WWF Monday Night RAW 29.09.1997
WCW Monday Nitro 29.09.1997
WWF In Your House 18: Badd Blood 05.10.1997
WWF Monday Night RAW 06.10.1997
WCW Monday Nitro 06.10.1997
WWF Monday Night RAW 13.10.1997
WCW Monday Nitro 13.10.1997
WWF Monday Night RAW 20.10.1997
WCW Monday Nitro 20.10.1997
WCW Halloween Havoc 1997 26.10.1997
WWF Monday Night RAW 27.10.1997
WCW Monday Nitro 27.10.1997
WWF Monday Night RAW 03.11.1997
WCW Monday Nitro 03.11.1997
WWF Survivor Series 1997 09.11.1997
WWF Monday Night RAW 10.11.1997
WCW Monday Nitro 10.11.1997
WWF Monday Night RAW 17.11.1997
WCW Monday Nitro 17.11.1997
WCW World War III 1997 23.11.1997
WWF Monday Night RAW 24.11.1997
WCW Monday Nitro 24.11.1997
ECW November To Remember 1997 30.11.1997
WWF Monday Night RAW 01.12.1997
WCW Monday Nitro 01.12.1997
WWF In Your House 19: D-Generation X 07.12.1997
WWF Monday Night RAW 08.12.1997
WCW Monday Nitro 08.12.1997
WWF Monday Night RAW 15.12.1997
WCW Monday Nitro 15.12.1997
WWF Monday Night RAW 22.12.1997
WCW Monday Nitro 22.12.1997
WCW Starrcade 1997 28.12.1997
WWF Monday Night RAW 29.12.1997
WCW Monday Nitro 29.12.1997
WWF Monday Night RAW 05.01.1998
WCW Monday Nitro 05.01.1998
WWF Monday Night RAW 12.01.1998
WCW Monday Nitro 12.01.1998
WWF Royal Rumble 1998 18.01.1998
WWF Monday Night RAW 19.01.1998
WCW Monday Nitro 19.01.1998
WCW/nWo Souled Out 1998 24.01.1998
WWF Monday Night RAW 26.01.1998
WCW Monday Nitro 26.01.1998
WWF Monday Night RAW 02.02.1998
WCW Monday Nitro 02.02.1998
WWF Monday Night RAW 09.02.1998
WCW Monday Nitro 09.02.1998
WWF In Your House 20: No Way Out of Texas 15.02.1998
WWF Monday Night RAW 16.02.1998
WCW Monday Nitro 16.02.1998
WCW Superbrawl VIII 22.02.1998
WWF Monday Night RAW 23.02.1998
WCW Monday Nitro 23.02.1998
ECW Living Dangerously 1998 01.03.1998
WWF Monday Night RAW 02.03.1998
WCW Monday Nitro 02.03.1998
WWF Monday Night RAW 09.03.1998
WCW Monday Nitro 09.03.1998
WCW Uncensored 1998 15.03.1998
WWF Monday Night RAW 16.03.1998
WCW Monday Nitro 16.03.1998
WWF Monday Night RAW 23.03.1998
WCW Monday Nitro 23.03.1998
WWF WrestleMania XIV - dX raided 29.03.1998
WWF Monday Night RAW 30.03.1998
WCW Monday Nitro 30.03.1998
WWF Monday Night RAW 06.04.1998
WCW Monday Nitro 06.04.1998
WWF Monday Night RAW 13.04.1998
WCW Monday Nitro 13.04.1998
WCW Spring Stampede 1998 19.04.1998
WWF Monday Night RAW 20.04.1998
WCW Monday Nitro 20.04.1998
WWF In Your House 21: Unforgiven 26.04.1998
WWF Monday Night RAW 27.04.1998
WCW Monday Nitro 27.04.1998
ECW Wrestlepalooza 1998 03.05.1998
WWF Monday Night RAW 04.05.1998
WCW Monday Nitro 04.05.1998
WWF Monday Night RAW 11.05.1998
WCW Monday Nitro 11.05.1998
WCW Slamboree 1998 17.05.1998
WWF Monday Night RAW 18.05.1998
WCW Monday Nitro 18.05.1998
WWF Monday Night RAW 25.05.1998
WCW Monday Nitro 25.05.1998
WWF In Your House 22: Over The Edge 31.05.1998
WWF Monday Night RAW 01.06.1998
WCW Monday Nitro 01.06.1998
WWF Monday Night RAW 08.06.1998
WCW Monday Nitro 08.06.1998
WCW Great American Bash 1998 14.06.1998
WWF Monday Night RAW 15.06.1998
WCW Monday Nitro 15.06.1998
WWF Monday Night RAW 22.06.1998
WCW Monday Nitro 22.06.1998
WWF King Of The Ring 1998: Off with their Heads 28.06.1998
WWF Monday Night RAW 29.06.1998
WCW Monday Nitro 29.06.1998
WWF Monday Night RAW 06.07.1998
WCW Monday Nitro 06.07.1998
WCW Bash At The Beach 1998 12.07.1998
WWF Monday Night RAW 13.07.1998
WCW Monday Nitro 13.07.1998
WWF Monday Night RAW 20.07.1998
WCW Monday Nitro 20.07.1998
WWF In Your House 23: Fully Loaded 26.07.1998
WWF Monday Night RAW 27.07.1998
WCW Monday Nitro 27.07.1998
ECW Heatwave 1998 02.08.1998
WWF Monday Night RAW 03.08.1998
WCW Monday Nitro 03.08.1998
WCW Road Wild 1998 08.08.1998
WWF Monday Night RAW 10.08.1998
WCW Monday Nitro 10.08.1998
WWF Monday Night RAW 17.08.1998
WCW Monday Nitro 17.08.1998
WWF Monday Night RAW 24.08.1998
WCW Monday Nitro 24.08.1998
WWF SummerSlam 1998 30.08.1998
WWF Monday Night RAW 31.08.1998
WCW Monday Nitro 31.08.1998
WWF Monday Night RAW 07.09.1998
WCW Monday Nitro 07.09.1998
WCW Fall Brawl 1998 13.09.1998
WWF Monday Night RAW 14.09.1998
WCW Monday Nitro 14.09.1998
WWF Monday Night RAW 21.09.1998
WCW Monday Nitro 21.09.1998
WWF In Your House 24: Breakdown 27.09.1998
WWF Monday Night RAW 28.09.1998
WCW Monday Nitro 28.09.1998
WWF Monday Night RAW 05.10.1998
WCW Monday Nitro 05.10.1998
WWF Monday Night RAW 12.10.1998
WCW Monday Nitro 12.10.1998
WWF In Your House 25: Judgment Day 18.10.1998
WWF Monday Night RAW 19.10.1998
WCW Monday Nitro 19.10.1998
WCW Halloween Havoc 1998 25.10.1998
WWF Monday Night RAW 26.10.1998
WCW Monday Nitro 26.10.1998
ECW November To Remember 1998 01.11.1998
WWF Monday Night RAW 02.11.1998
WCW Monday Nitro 02.11.1998
WWF Monday Night RAW 09.11.1998
WCW Monday Nitro 09.11.1998
WWF Survivor Series 1998 15.11.1998
WWF Monday Night RAW 16.11.1998
WCW Monday Nitro 16.11.1998
WCW World War III 1998 22.11.1998
WWF Monday Night RAW 23.11.1998
WCW Monday Nitro 23.11.1998
WWF Monday Night RAW 30.11.1998
WCW Monday Nitro 30.11.1998
WWF Capital Carnage 06.12.1998
WWF Monday Night RAW 07.12.1998
WCW Monday Nitro 07.12.1998
WWF In Your House 26: Rock Bottom 13.12.1998
WWF Monday Night RAW 14.12.1998
WCW Monday Nitro 14.12.1998
WWF Monday Night RAW 21.12.1998
WCW Monday Nitro 21.12.1998
WCW Starrcade 1998 27.12.1998
WWF Monday Night RAW 28.12.1998
WCW Monday Nitro 28.12.1998
WWF Monday Night RAW 04.01.1999
WCW Monday Nitro 04.01.1999
ECW Guilty As Charged 1999 10.01.1999
WWF Monday Night RAW 11.01.1999
WCW Monday Nitro 11.01.1999
WCW/nWo Souled Out 1999 17.01.1999
WWF Monday Night RAW 18.01.1999
WCW Monday Nitro 18.01.1999
WWF Royal Rumble 1999 24.01.1999
WWF Monday Night RAW 25.01.1999
WCW Monday Nitro 25.01.1999
WWF Monday Night RAW 01.02.1999
WCW Monday Nitro 01.02.1999
WWF Monday Night RAW 08.02.1999
WCW Monday Nitro 08.02.1999
WWF In Your House 27: St. Valentine's Day Massacre 14.02.1999
WWF Monday Night RAW 15.02.1999
WCW Monday Nitro 15.02.1999
WCW Superbrawl IX 21.02.1999
WWF Monday Night RAW 22.02.1999
WCW Monday Nitro 22.02.1999
WWF Monday Night RAW 01.03.1999
WCW Monday Nitro 01.03.1999
WWF Monday Night RAW 08.03.1999
WCW Monday Nitro 08.03.1999
WCW Uncensored 1999 14.03.1999
WWF Monday Night RAW 15.03.1999
WCW Monday Nitro 15.03.1999
ECW Living Dangerously 1999 21.03.1999
WWF Monday Night RAW 22.03.1999
WCW Monday Nitro 22.03.1999
WWF WrestleMania XV - The Ragin' Climax 28.03.1999
WWF Monday Night RAW 29.03.1999
WCW Monday Nitro 29.03.1999
WWF Monday Night RAW 05.04.1999
WCW Monday Nitro 05.04.1999
WCW Spring Stampede 1999 11.04.1999
WWF Monday Night RAW 12.04.1999
WCW Monday Nitro 12.04.1999
WWF Monday Night RAW 19.04.1999
WCW Monday Nitro 19.04.1999
WWF In Your House 28: Backlash 25.04.1999
WWF Monday Night RAW 26.04.1999
WCW Monday Nitro 26.04.1999
WWF SmackDown! 27.04.1999
WWF Monday Night RAW 03.05.1999
WCW Monday Nitro 03.05.1999
WCW Slamboree 1999 09.05.1999
WWF Monday Night RAW 10.05.1999
WCW Monday Nitro 10.05.1999
WWF No Mercy 16.05.1999
ECW Hardcore Heaven 1999 16.05.1999
WWF Monday Night RAW 17.05.1999
WCW Monday Nitro 17.05.1999
WWF Over The Edge 1999 23.05.1999
WWF Monday Night RAW 24.05.1999
WCW Monday Nitro 24.05.1999
WWF Monday Night RAW 31.05.1999
WCW Monday Nitro 31.05.1999
WWF Monday Night RAW 07.06.1999
WCW Monday Nitro 07.06.1999
WCW Great American Bash 1999 13.06.1999
WWF Monday Night RAW 14.06.1999
WCW Monday Nitro 14.06.1999
WWF Monday Night RAW 21.06.1999
WCW Monday Nitro 21.06.1999
WWF King Of The Ring 1999 27.06.1999
WWF Monday Night RAW 28.06.1999
WCW Monday Nitro 28.06.1999
WWF Monday Night RAW 05.07.1999
WCW Monday Nitro 05.07.1999
WCW Bash At The Beach 1999 11.07.1999
WWF Monday Night RAW 12.07.1999
WCW Monday Nitro 12.07.1999
ECW Heatwave 1999 18.07.1999
WWF Monday Night RAW 19.07.1999
WCW Monday Nitro 19.07.1999
WWF Fully Loaded 1999 25.07.1999
WWF Monday Night RAW 26.07.1999
WCW Monday Nitro 26.07.1999
WWF Monday Night RAW 02.08.1999
WCW Monday Nitro 02.08.1999
WWF Monday Night RAW 09.08.1999
WCW Monday Nitro 09.08.1999
WCW Road Wild 1999 14.08.1999
WWF Monday Night RAW 16.08.1999
WCW Monday Nitro 16.08.1999
WWF SummerSlam 1999 22.08.1999
WWF Monday Night RAW 23.08.1999
WCW Monday Nitro 23.08.1999
WWF SmackDown! 26.08.1999
WWF Monday Night RAW 30.08.1999
WCW Monday Nitro 30.08.1999
WWF SmackDown! 02.09.1999
WWF Monday Night RAW 06.09.1999
WCW Monday Nitro 06.09.1999
WWF SmackDown! 09.09.1999
WCW Fall Brawl 1999 12.09.1999
WWF Monday Night RAW 13.09.1999
WCW Monday Nitro 13.09.1999
WWF SmackDown! 16.09.1999
ECW Anarchy Rulz 1999 19.09.1999
WWF Monday Night RAW 20.09.1999
WCW Monday Nitro 20.09.1999
WWF SmackDown! 23.09.1999
WWF Unforgiven 1999 26.09.1999
WWF Monday Night RAW 27.09.1999
WCW Monday Nitro 27.09.1999
WWF SmackDown! 30.09.1999
WWF Rebellion 1999 02.10.1999
WWF Monday Night RAW 04.10.1999
WCW Monday Nitro 04.10.1999
WWF SmackDown! 07.10.1999
WWF Monday Night RAW 11.10.1999
WCW Monday Nitro 11.10.1999
WWF SmackDown! 14.10.1999
WWF No Mercy 1999 17.10.1999
WWF Monday Night RAW 18.10.1999
WCW Monday Nitro 18.10.1999
WWF SmackDown! 21.10.1999
WCW Halloween Havoc 1999 24.10.1999
WWF Monday Night RAW 25.10.1999
WCW Monday Nitro 25.10.1999
WWF SmackDown! 28.10.1999
WWF Monday Night RAW 01.11.1999
WCW Monday Nitro 01.11.1999
WWF SmackDown! 04.11.1999
ECW November To Remember 1999 07.11.1999
WWF Monday Night RAW 08.11.1999
WCW Monday Nitro 08.11.1999
WWF SmackDown! 11.11.1999
WWF Survivor Series 1999 14.11.1999
WWF Monday Night RAW 15.11.1999
WCW Monday Nitro 15.11.1999
WWF SmackDown! 18.11.1999
WCW Mayhem 1999 21.11.1999
WWF Monday Night RAW 22.11.1999
WCW Monday Nitro 22.11.1999
WWF SmackDown! 25.11.1999
WWF Monday Night RAW 29.11.1999
WCW Monday Nitro 29.11.1999
WWF SmackDown! 02.12.1999
WWF Monday Night RAW 06.12.1999
WCW Monday Nitro 06.12.1999
WWF SmackDown! 09.12.1999
WWF Armageddon 1999 12.12.1999
WWF Monday Night RAW 13.12.1999
WCW Monday Nitro 13.12.1999
WWF SmackDown! 16.12.1999
WCW Starrcade 1999 19.12.1999
WWF Monday Night RAW 20.12.1999
WCW Monday Nitro 20.12.1999
WWF SmackDown! 23.12.1999
WWF Monday Night RAW 27.12.1999
WCW Monday Nitro 27.12.1999
WWF SmackDown! 30.12.1999
WWF Monday Night RAW 03.01.2000
WCW Monday Nitro 03.01.2000
WWF SmackDown! 06.01.2000
ECW Guilty As Charged 2000 09.01.2000
WWF Monday Night RAW 10.01.2000
WCW Monday Nitro 10.01.2000
WWF SmackDown! 13.01.2000
WCW Souled Out 2000 16.01.2000
WWF Monday Night RAW 17.01.2000
WCW Monday Nitro 17.01.2000
WWF SmackDown! 20.01.2000
WWF Royal Rumble 2000 23.01.2000
WWF Monday Night RAW 24.01.2000
WCW Monday Nitro 24.01.2000
WWF SmackDown! 27.01.2000
WWF Monday Night RAW 31.01.2000
WCW Monday Nitro 31.01.2000
WWF SmackDown! 03.02.2000
WWF Monday Night RAW 07.02.2000
WCW Monday Nitro 07.02.2000
WWF SmackDown! 10.02.2000
WWF Monday Night RAW 14.02.2000
WCW Monday Nitro 14.02.2000
WWF SmackDown! 17.02.2000
WCW Superbrawl X 20.02.2000
WWF Monday Night RAW 21.02.2000
WCW Monday Nitro 21.02.2000
WWF SmackDown! 24.02.2000
WWF No Way Out 2000 27.02.2000
WWF Monday Night RAW 28.02.2000
WCW Monday Nitro 28.02.2000
WWF SmackDown! 02.03.2000
WWF Monday Night RAW 06.03.2000
WCW Monday Nitro 06.03.2000
WWF SmackDown! 09.03.2000
ECW Living Dangerously 2000 12.03.2000
WWF Monday Night RAW 13.03.2000
WCW Monday Nitro 13.03.2000
WWF SmackDown! 16.03.2000
WCW Uncensored 2000 19.03.2000
WWF Monday Night RAW 20.03.2000
WCW Monday Nitro 20.03.2000
WWF SmackDown! 23.03.2000
WWF Monday Night RAW 27.03.2000
WCW Monday Nitro 27.03.2000
WWF SmackDown! 30.03.2000
WWF WrestleMania 2000 - "All Day Long" 02.04.2000
WWF Monday Night RAW 03.04.2000
WCW Monday Nitro 03.04.2000
WWF SmackDown! 06.04.2000
WWF Monday Night RAW 10.04.2000
WCW Monday Nitro 10.04.2000
WWF SmackDown! 13.04.2000
WCW Spring Stampede 2000 16.04.2000
WWF Monday Night RAW 17.04.2000
WCW Monday Nitro 17.04.2000
WWF SmackDown! 20.04.2000
WWF Monday Night RAW 24.04.2000
WCW Monday Nitro 24.04.2000
WWF SmackDown! 27.04.2000
WWF Backlash 2000 30.04.2000
WWF Monday Night RAW 01.05.2000
WCW Monday Nitro 01.05.2000
WWF SmackDown! 04.05.2000
WWF Insurrextion 2000 06.05.2000
WCW Slamboree 2000 07.05.2000
WWF Monday Night RAW 08.05.2000
WCW Monday Nitro 08.05.2000
WWF SmackDown! 11.05.2000
ECW Hardcore Heaven 2000 14.05.2000
WWF Monday Night RAW 15.05.2000
WCW Monday Nitro 15.05.2000
WWF SmackDown! 18.05.2000
WWF Judgment Day 2000 21.05.2000
WWF Monday Night RAW 22.05.2000
WCW Monday Nitro 22.05.2000
WWF SmackDown! 25.05.2000
WWF Monday Night RAW 29.05.2000
WCW Monday Nitro 29.05.2000
WWF SmackDown! 01.06.2000
WWF Monday Night RAW 05.06.2000
WCW Monday Nitro 05.06.2000
WWF SmackDown! 08.06.2000
WCW Great American Bash 2000 11.06.2000
WWF Monday Night RAW 12.06.2000
WCW Monday Nitro 12.06.2000
WWF SmackDown! 15.06.2000
WWF Monday Night RAW 19.06.2000
WCW Monday Nitro 19.06.2000
WWF SmackDown! 22.06.2000
WWF King Of The Ring 2000 25.06.2000
WWF Monday Night RAW 26.06.2000
WCW Monday Nitro 26.06.2000
WWF SmackDown! 29.06.2000
WWF Monday Night RAW 03.07.2000
WCW Monday Nitro 03.07.2000
WWF SmackDown! 06.07.2000
WCW Bash At The Beach 2000 09.07.2000
WWF Monday Night RAW 10.07.2000
WCW Monday Nitro 10.07.2000
WWF SmackDown! 13.07.2000
ECW Heatwave 2000 16.07.2000
WWF Monday Night RAW 17.07.2000
WCW Monday Nitro 17.07.2000
WWF SmackDown! 20.07.2000
WWF Fully Loaded 2000 23.07.2000
WWF Monday Night RAW 24.07.2000
WCW Monday Nitro 24.07.2000
WWF SmackDown! 27.07.2000
WWF Monday Night RAW 31.07.2000
WCW Monday Nitro 31.07.2000
WWF SmackDown! 03.08.2000
WWF Monday Night RAW 07.08.2000
WCW Monday Nitro 07.08.2000
WWF SmackDown! 10.08.2000
WCW New Blood Rising 2000 13.08.2000
WWF Monday Night RAW 14.08.2000
WCW Monday Nitro 14.08.2000
WWF SmackDown! 17.08.2000
WWF Monday Night RAW 21.08.2000
WCW Monday Nitro 21.08.2000
WWF SmackDown! 24.08.2000
WWF SummerSlam 2000 27.08.2000
WWF Monday Night RAW 28.08.2000
WCW Monday Nitro 28.08.2000
WWF SmackDown! 31.08.2000
WWF Monday Night RAW 04.09.2000
WCW Monday Nitro 04.09.2000
WWF SmackDown! 07.09.2000
WWF Monday Night RAW 11.09.2000
WCW Monday Nitro 11.09.2000
WWF SmackDown! 14.09.2000
WCW Fall Brawl 2000 17.09.2000
WWF Monday Night RAW 18.09.2000
WCW Monday Nitro 18.09.2000
WWF SmackDown! 21.09.2000
WWF Unforgiven 2000 24.09.2000
WWF Monday Night RAW 25.09.2000
WCW Monday Nitro 25.09.2000
WWF SmackDown! 28.09.2000
ECW Anarchy Rulz 2000 01.10.2000
WWF Monday Night RAW 02.10.2000
WCW Monday Nitro 02.10.2000
WWF SmackDown! 05.10.2000
WWF Monday Night RAW 09.10.2000
WCW Monday Nitro 09.10.2000
WWF SmackDown! 12.10.2000
WWF Monday Night RAW 16.10.2000
WCW Monday Nitro 16.10.2000
WWF SmackDown! 19.10.2000
WWF No Mercy 2000 22.10.2000
WWF Monday Night RAW 23.10.2000
WCW Monday Nitro 23.10.2000
WWF SmackDown! 26.10.2000
WCW Halloween Havoc 2000 29.10.2000
WWF Monday Night RAW 30.10.2000
WCW Monday Nitro 30.10.2000
WWF SmackDown! 02.11.2000
ECW November To Remember 2000 05.11.2000
WWF Monday Night RAW 06.11.2000
WCW Monday Nitro 06.11.2000
WWF SmackDown! 09.11.2000
WWF Monday Night RAW 13.11.2000
WCW Monday Nitro 13.11.2000
WWF SmackDown! 16.11.2000
WWF Survivor Series 2000 19.11.2000
WWF Monday Night RAW 20.11.2000
WCW Monday Nitro 20.11.2000
WWF SmackDown! 23.11.2000
WCW Mayhem 2000 26.11.2000
WWF Monday Night RAW 27.11.2000
WCW Monday Nitro 27.11.2000
WWF SmackDown! 30.11.2000
WWF Rebellion 2000 02.12.2000
ECW Massacre On 34th Street 03.12.2000
WWF Monday Night RAW 04.12.2000
WCW Monday Nitro 04.12.2000
WWF SmackDown! 07.12.2000
WWF Armageddon 2000 10.12.2000
WWF Monday Night RAW 11.12.2000
WCW Monday Nitro 11.12.2000
WWF SmackDown! 14.12.2000
WCW Starrcade 2000 17.12.2000
WWF Monday Night RAW 18.12.2000
WCW Monday Nitro 18.12.2000
WWF SmackDown! 21.12.2000
WWF Monday Night RAW 25.12.2000
WCW Monday Nitro 25.12.2000
WWF SmackDown! 28.12.2000
WWF Monday Night RAW 01.01.2001
WCW Monday Nitro 01.01.2001
WWF SmackDown! 04.01.2001
ECW Guilty As Charged 2001 07.01.2001
WWF Monday Night RAW 08.01.2001
WCW Monday Nitro 08.01.2001
WWF SmackDown! 11.01.2001
WCW Sin 2001 14.01.2001
WWF Monday Night RAW 15.01.2001
WCW Monday Nitro 15.01.2001
WWF SmackDown! 18.01.2001
WWF Royal Rumble 2001 21.01.2001
WWF Monday Night RAW 22.01.2001
WCW Monday Nitro 22.01.2001
WWF SmackDown! 25.01.2001
WWF Monday Night RAW 29.01.2001
WCW Monday Nitro 29.01.2001
WWF SmackDown! 01.02.2001
WWF Monday Night RAW 05.02.2001
WCW Monday Nitro 05.02.2001
WWF SmackDown! 08.02.2001
WWF Monday Night RAW 12.02.2001
WCW Monday Nitro 12.02.2001
WWF SmackDown! 15.02.2001
WCW Superbrawl Revenge 2001 18.02.2001
WWF Monday Night RAW 19.02.2001
WCW Monday Nitro 19.02.2001
WWF SmackDown! 22.02.2001
WWF No Way Out 2001 25.02.2001
WWF Monday Night RAW 26.02.2001
WCW Monday Nitro 26.02.2001
WWF SmackDown! 01.03.2001
WWF Monday Night RAW 05.03.2001
WCW Monday Nitro 05.03.2001
WWF SmackDown! 08.03.2001
WWF Monday Night RAW 12.03.2001
WCW Monday Nitro 12.03.2001
WWF SmackDown! 15.03.2001
WCW Greed 2001 18.03.2001
WWF Monday Night RAW 19.03.2001
WCW Monday Nitro 19.03.2001
WWF SmackDown! 22.03.2001
WWF Monday Night RAW 26.03.2001
WCW Monday Nitro 26.03.2001
WWF SmackDown! 29.03.2001
WWF WrestleMania X-Seven 01.04.2001

Als nächstes folgt die WWF Survivor Series 1996.
__________________
...and the life of Man, solitary, poore, nasty, brutish, and short...


Die Gedanken sind Brei...
Excalibur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.10.2017, 15:42   #381
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 13.084
Zitat:
Zitat von Excalibur Beitrag anzeigen


Hintergründe
- Unter der Maske des Executioners, dem mysteriösen Henker von Paul Bearer, steckte niemand anderes als der legendäre Terry Gordy, der mit Michael Hayes (ebenfalls als Doc Hendrix in der WWF) als Fabulous Freebirds viele Titel gewinnen sollte und dies später in Japan mit Steve Williams wiederholte. Zu diesem Zeitpunkt war er allerdings am Ende seiner erfolgreichen Karriere, nachdem er bei einer Tour durch Japan aufgrund von Schmerzmittelmissbrauch in ein Koma fiel. Ich finde das ganze erwähnenswert, da man sicherlich aus ihm mehr hätte machen können, als den gesichtslosen Executioner. Gleiches gilt auch für den Stalker Barry Windham - wenn man einen Namen kauft, sollte man ihn nutzen.
- Oh oh, WWF, da habt ihr es mal hart mit Curt Hennig verkackt - doch wie, was ist passiert? Er wurde doch zuletzt wieder aktiver eingebunden? Genau das war das Problem! Curt Hennig hatte einen Versicherungsvertrag mit Lloyd's of London abgeschlossen, der ihm 300.000,- zusicherte, sollte er nicht mehr wrestlen können. Nun wurde dies geprüft und bei der WWF angefragt, ob dies stimmen würde. Bruce Prichard schickte daraufhin ein Dokument an Lloyd's, in dem attestiert wurde, dass die WWF plane, Hennig wieder einzusetzen (siehe den Angle in den vergangenen Wochen). Entsprechend galt Hennig nicht als berufsunfähig und die 300.000,- verfielen. Prichard widersprach Hennigs Vorwürfen, ehe dieser ihm die eigene Unterschrift auf dem Dokument zeigte. Daraufhin traf sich Hennig mit Bischoff und er einigte sich mit der WCW auf einen Vertrag, der ihn als aktiver Wrestler zurück brachte. Die No Shows bei einem WWF Meet & Greet sowie der Survivor Series waren dann nur noch Formsache.
- sogar mal einer der Sachen, die auch schon wusste.

- das mit Henning ist ja irgendwie eine Mischung aus peinlich, unnötig und fast schon wieder etwas witzig. Aufgrund einer Versicherungsklausel für die er Geld wollte, weil er nicht mehr wrestlen kann, wird er letztlich wieder aktiver Wrestler bei einer anderen Liga, statt nach seinem Verlassen der Liga wieder darauf zu plädieren nicht mehr wrestlen zu können. Naja.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 07:38   #382
Excalibur
ECW
 
Registriert seit: 30.05.2004
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5.721
Zitat:
Zitat von The Performer Lay Beitrag anzeigen
- das mit Henning ist ja irgendwie eine Mischung aus peinlich, unnötig und fast schon wieder etwas witzig. Aufgrund einer Versicherungsklausel für die er Geld wollte, weil er nicht mehr wrestlen kann, wird er letztlich wieder aktiver Wrestler bei einer anderen Liga, statt nach seinem Verlassen der Liga wieder darauf zu plädieren nicht mehr wrestlen zu können. Naja.
So wie ich das verstanden habe bestand der Schutz nur dann nicht mehr. Also eine zeitliche Begrenzung, die durch die Aussage aus der WWF, ihn wohl möglich wieder einzusetzen, schlussendlich beendet wurde. Er musste also wieder wrestlen, um Geld zu verdienen (und um der WWF dies zurück zu zahlen).
__________________
...and the life of Man, solitary, poore, nasty, brutish, and short...


Die Gedanken sind Brei...
Excalibur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 07:58   #383
Direwolf
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 09.09.2008
Ort: Spenge, NRW - Nahe Bielefeld
Beiträge: 1.645
Vorab: Vielen lieben Dank für Euren tollen Thread, auf dessen Aktualisierung ich mich jede Woche aufs neue freue. Das weckt so viele schöne, aber auch schräge (TL Hopper, um nur ein Beispiel zu nennen) Erinnerungen in mir. Bitte weiter so

Zur Henniggeschichte mal eine Frage: Interpretier ich da jetzt zu viel hinein, oder hatte Hennig hier vorgehabt seine Versicherung zu betrügen?

In dem Fall hatte die damalige WWF ja noch Glück gehabt, dass man wohl tatsächlich vorhatte Hennig wieder aktiv einzusetzen. Das wäre in der angeschlagenen WWF sicher eine interessante Geschichte geworden, wäre Hennig mit den 300.000 davongekommen und es hätte sich im Nachhinein dann doch herausgestellt, dass er sehr wohl noch in der Lage war zu wrestlen. Ob das jetzt finanzielle Konsequenzen für die WWF gegeben hätte, oder doch "nur" ein negative Presse kann ich jetzt allerdings nicht sagen.
__________________
"Sowas kann doch nur Leuten einfallen, die bei Assoziationsspielchen neben "Hund", "Katze" und "Maus" auf "Hmmm, Schwingschleifer!" kommen, oder?" - Barlow
Direwolf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 08:15   #384
k-town1900
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 24.08.2016
Beiträge: 638
CH gehe mal davon aus das die Gesetzeslage ähnlich ist wie bei uns. Wenn Henning seine Versicherung betrügen wollte hat da WWF nichts mit am Hut. Was allerdings bei uns anders ist, ist das der Arbeitgeber keine Auskunft über den gesundheitlichen Zustand eines Angestellten geben darf. Wahrscheinlich würde er auch nicht viel über den Gesundheitszustand wissen da der Angestellte nicht verpflichtet ist seinem Arbeitgeber so was mitzuteilen außer es handelt sich um Salmonellen oder so was in der Art.
__________________
Made in K-town W. Germany
k-town1900 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 08:53   #385
Marky21und23
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 16.01.2009
Beiträge: 815
Zitat:
Zitat von k-town1900 Beitrag anzeigen
CH gehe mal davon aus das die Gesetzeslage ähnlich ist wie bei uns. Wenn Henning seine Versicherung betrügen wollte hat da WWF nichts mit am Hut. Was allerdings bei uns anders ist, ist das der Arbeitgeber keine Auskunft über den gesundheitlichen Zustand eines Angestellten geben darf. Wahrscheinlich würde er auch nicht viel über den Gesundheitszustand wissen da der Angestellte nicht verpflichtet ist seinem Arbeitgeber so was mitzuteilen außer es handelt sich um Salmonellen oder so was in der Art.
Die Wrestler gelten aber in den USA als Selbständige von dem her wäre die WWE so oder so fein raus gewesen (zumindest rechtlich).
Marky21und23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.2017, 20:11   #386
Excalibur
ECW
 
Registriert seit: 30.05.2004
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5.721
Zitat:
Zitat von Direwolf Beitrag anzeigen
Vorab: Vielen lieben Dank für Euren tollen Thread, auf dessen Aktualisierung ich mich jede Woche aufs neue freue. Das weckt so viele schöne, aber auch schräge (TL Hopper, um nur ein Beispiel zu nennen) Erinnerungen in mir. Bitte weiter so

Zur Henniggeschichte mal eine Frage: Interpretier ich da jetzt zu viel hinein, oder hatte Hennig hier vorgehabt seine Versicherung zu betrügen?

In dem Fall hatte die damalige WWF ja noch Glück gehabt, dass man wohl tatsächlich vorhatte Hennig wieder aktiv einzusetzen. Das wäre in der angeschlagenen WWF sicher eine interessante Geschichte geworden, wäre Hennig mit den 300.000 davongekommen und es hätte sich im Nachhinein dann doch herausgestellt, dass er sehr wohl noch in der Lage war zu wrestlen. Ob das jetzt finanzielle Konsequenzen für die WWF gegeben hätte, oder doch "nur" ein negative Presse kann ich jetzt allerdings nicht sagen.
Ok, ich bin nochmal ein bisschen tiefer in die Materie eingedrungen und muss meine vorherige Aussage ausbessern. Viele Wrestler, wie beispielsweise Ric Flair, Animal, Hennig, Hart oder Rick Rude haben Ende der 1980er-Jahre/Anfang der 1990er-Jahre eine Versicherung mit Lloyd abgeschlossen, die ihnen Zahlungen gewährten (teilweise in Millionenhöhe), sofern sie wegen einer Verletzung nicht mehr wrestlen konnten. Es wird weitestgehend davon ausgegangen, dass man bei Lloyd's schlicht nicht davon ausging, dass sich Wrestler häufig so schwer verletzen. Hennig verletzte sich 1993 und so wie ich es verstehe, musste er drei Jahre ohne Match bleiben um nachzuweisen, dass er nicht mehr Wrestlen kann, damit er die 300.000,- jährlich bekommt. Einen ähnlichen Vertrag hatte beispielsweise auch Hart, der Lloyd's verklagen musste, um an sein Geld zu kommen. Und schlussendlich hat die WWF Lloyd's verraten, dass man planen würde, Hennig wieder einzusetzen. Also scheint es wohl in der Tat so, dass Hennig plante, seine Versicherung zu betrügen.
__________________
...and the life of Man, solitary, poore, nasty, brutish, and short...


Die Gedanken sind Brei...
Excalibur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.10.2017, 10:45   #387
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 13.084
Survivor Series 1996

+ +
- Team HHH Interview. Doc Hendrix spricht HHH darauf an, dass durch die Verletzung von Henry gleich ein Vorteil für sie besteht und ob sie dadurch den Sieg schon der Tasche hätten. Hunter sagt, heute ist Big Time und er würde beweisen, warum er der IC Champ ist. Lawler ist sich sicher, dass Henry seine Verletzung nur vortäuscht, um nicht besiegt zu werden. Herrlich. Und es gibt keine 3 Männer auf der Welt, die sie schlagen könnten. Crush sagt, dass sie zwar ein merkwürdiges Team seien, doch wie eine gut geölte Maschine der Zerstörung funktionieren würden. Und Goldust meint nur noch, dass man seinen Namen niemals vergessen würde. 4 ganz unterschiedliche Promostile ergeben hier einen feinen Mix. Gefällt mir. Hunter blickt Marlena noch relativ lange an.
- Bret gegen Austin. Ganz starkes Hypevideo, wodurch man schon wieder extrem große Lust auf diesen Kampf bekommt. Ansonsten muss ich zu diesem Kampf wohl nicht viel sagen. Ein Klassiker, der sich auch in der heutigen Zeit verdammt gut sehen lassen kann. Dazu ist es schön wie auch Austin hier bereits viel Applaus erhält. Und natürlich wird Austin hier schon mehr und mehr zum heimlichen Star. Ganz nebenbei beweist Austin auch noch, dass der er verdammt stark wrestlen kann. Macht Spaß und sollte man gesehen haben. ****1/2
- Sid gegen Shawn Michaels um den World Titel. Großartiges Hypevideo vor dem Match. Ganz starke Matchstory und überragende Fanreaktionen machen auch den Main Event zu einem mehr oder weniger Must See Match. Shawn Michaels wird hier aus der Halle gebuht, was diesen auch sichtlich verärgert. In einer Situation entfährt ihm glaube ich ein Fuck you in Richtung der Fans. Shawn hat echt Probleme. Am Ende bejubeln die Fans sogar einen Schlag mit der Kamera gegen einen Manager. Sid wird Champion und interessante Wochen stehen uns bevor. ***3/4

+
- Starkes Einstiegsvideo zum PPV, bei dem gezeigt wird wie die WWF in dieser Woche larger than life war. Außerdem geht es kurz um die 3 wichtigen Einzelmatches mit der Rückkehr von Bret Hart.
- Ausscheidungsmatch Team Bulldog/Owen/New Rockers gegen Team Godwins/Lafon/Fournas. Netter Opener, der gut das Publikum anheizt, also genau seinen Zweck erfüllt. Die Neulinge werden unglaublich gut dargestellt und ziehen die Fans hier direkt stark auf ihre Seite mit tollen Moves. Dazu wird nett mit den Regeln des Konzepts gespielt und lediglich die Champions kommen mir zum Schluss etwas zu schwach rüber. Aber das ist zu verschmerzen. ***1/2
- Mankind und Bearer Promo. Paul Bearer sagt, dass er kein Tier sei und deswegen natürlich niemals in diesen Käfig geht, schließlich sei er Paul Bearer und alle anderen nicht. Mankind beruhigt Onkel Paul, denn egal in welcher Form der Undertaker erscheint, er würde auf allen Vieren aus dem Madison Square Garden kriechen. Und dann sei er so geschwächt, dass die Maden an ihm essen, außer er verspeist den Taker in ihrem Match! Gute Promo.
- Undertaker gegen Mankind. Deutlich besser als ihr Match beim King oft he Ring, allerdings bringen die beiden ihre vollen Qualitäten natürlich noch besser in den Stipulationskämpfen zur Geltung. Der Undertaker als Fledermaus und mit der aufgemalten Träne. Dieses neue Outfit gefällt mir und wirkt frisch und moderner. Die Matchstory mit der Attacke der Hand, wodurch zum Schluss die Mandible Claw nicht so wirkungsvoll ist und der Undertaker dadurch gewinnt, gefällt mir gut. Im Aftermatch verhindert der Executioner dass der Undertaker seine Zeit mit Paul Bearer bekommt. ***1/2
- Austin Promo kurz vor dem Kampf. Austin macht hier erstmal großartig Todd Pettengill rund und stellt klar, dass er keinen Respekt und keine Angst vor dem Kampf hat. All dieser Beste Gerede nervt, Klischees sind Klischees und ein in den Arsch treten ist ein ein in den Arsch treten. Gute Promo.
- Bret Promo. Bret sagt, dass Austin eigentlich nur eine Sache fehlt und dass sei der Madison Square Garden. Seine Fans haben lange darauf gewartet und jetzt sei er endlich wieder da. Es ginge ihm nicht um Geld, sondern um Respekt und wenn ihre Story zuende ist, wird Austin ihn respektieren. Ebenfalls nette Promo. Bret wirkt dabei schon extrem verbissen.
- Promo von Sid. Sid wird gefragt, ob heute der Tag wäre an dem ihm endgültig die Sicherungen durchbrennen, doch Sid spricht lieber davon zu überleben. Er würde heute alles tun um zu beweisen, dass er der bessere Mann sei und die Halle als neuer Champion zu verlassen.

O
- Ausscheidungsmatch 2 Team HHH/Crush/Goldust/Lawler gegen Team Mero/Rocky Maivia/Jake Roberts/Stalker. Vor dem Kampf kommt Sunny in die Halle und übernimmt die Kommentierung des Matches, da Lawler bekanntlich selbst antritt. Gefällt mir und sie macht einen ordentlichen Job. Natürlich hyped sie sich sehr, obwohl ich glaube ihre beste Zeit ist vorbei oder managed sie bald nochmal jemanden? Naja, ich warte ab. Das Match an sich ist in Ordnung, aber sticht eigentlich nur in wenigen Momenten positiv heraus. Jake Roberts ist der Ersatzmann für Henry, was natürlich für einen großen Pop bekommt. Rocky wird natürlich unglaublich stark gepusht und hier funktioniert es noch. Freue mich auf die negativen Reaktionen, die bald folgen. Zum Schluss gewinnt Rocky im Alleingang gegen Crush und Goldust. Geht in Ordnung. **1/4

-
- Ausscheidungsmatch Nummer 3. Team Farooq/Diesel/Razor/Vader gegen Team Savio/Funk/Yokozuna/Snuka. Farooq trägt endlich ein neues Attire und hier beginnt die Nation of Domination. Dabei wird er begleitet von 2 Rappern, die ganz cool liefern muss ich sagen. Jim Ross versucht Razor natürlich als besser zu verkaufen, als das Original. Schande über dich JR, du weißt selber, dass das nicht stimmt. Der Kampf endet in einer großen doppelten DQ, was irgendwie ein richtig dummes Ende ist. Auch zuvor ist der Kampf alles andere als gut. Es passiert wenig nennenswertes, außer schöne Sequenzen zwischen Flash Funk und Vader. *

- -
Fehlanzeige


Also, insgesamt ist die Survivor Series 1996 ein ganz starker PPV, der mit 2 richtig guten Matches liefert. Lediglich das letzte Ausscheidungsmatch verhindert die Bestbewertung. 9 von 10.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2017, 14:40   #388
Excalibur
ECW
 
Registriert seit: 30.05.2004
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5.721
WWF Survivor Series 1996
The Performer Lay hat es schon sehr gut zusammengefasst. Diesen PPV anzusehen ist auch neue noch eine pure Freude und für mich steht er, mehr noch als der vorherige PPV WWF In Your House 11: Buried Alive, für den Wandel, den die WWF in diesen Wochen durchzieht. Es kommen mehr und mehr neue Stars auf die Bildfläche, die Gesten und Sprachen werden rauer und auch, wenn sich McMahon noch nicht ganz vom kindlichen Spektakel löst, so werden hier sehr wichtige Weichen gestellt. Die Series 1996 findet im legendären Madison Square Garden vor rund 18.500 Zuschauern statt und damit mitten in der Heimat der WWF. Wie immer so schön beschrieben wird, sich die Fans im Garden gegenüber der WWF äußerst loyal, sagen dieser aber entsprechend auch unverblümt ihre Meinung. Weiter liegt dieser ja ebenfalls in der Nähe des Hauptverwaltungsgebiets der ECW, weshalb man auch einige Fans, die man regelmäßig bei der ECW entdecken kann, im Publikum zu erblicken sind. Entsprechend laut ist die Crowd, was dem PPV ebenfalls zugute kommt.
Das erste Match zwischen den New Rockers, den Tag-Champions aus dem Camp Cornette auf der einen Seite, sowie der Godwinn Family und dem Can-Am-Express auf der anderen Seite zeigt schon einmal deutlich, wohin die Reise geht. Doug Furnas und Phil Lafon wurden, sofern ich mich erinnere, nicht angekündigt oder irgendwie aufgebaut, aber die WWF macht nicht den Fehler und missachtet ihre bisherigen Erfolge. Die fünffachen AJPW Tag Team Champions zeigen viele tolle Aktionen und gewinnen letztlich gar das Match. Schade, dass sie nie wirklich Fuß fassen konnten.
Die Fehde vom Undertaker gegen Mankind läuft nun seit gut 7 Monaten, hat aber durch den cleveren Einsatz der Gimmickmatches nichts an Frische verloren. Wenn man bedenkt, wie lange die beiden noch kämpfen sollten (Spoiler: Mit einer kleinen Unterbrechung eigentlich ja bis zum KotR 1997), kann man hier wahrlich von einer epischen Fehde sprechen. Der Kampf war gut, hat mir gefallen.
Das erste 8 Men Elimination Match war nett, ist aber eigentlich nur wegen Rocky erwähnenswert - erneut ein Jungspund, der hier gewinnt.
Bret Hart gegen Steve Austin war dann für mich das Match des Abends. Ich finde es ein wenig ironisch, dass gerade Austin als technisch fähigster Wrestler des Rosters aufgebaut wird. Es ist jener Austin, der vollkommen zurecht von sich behauptet, etwas tollpatschig zu sein. Allerdings bewegt er sich natürlich deutlich graziler als nach seiner schweren Verletzung. Der Kampf ist super gebookt, startet langsam, aber mit ordentlicher Psychologie. Austin wird sehr stark präsentiert und dann durch den erfahreneren Hart per Roll-Up geschlagen. Sehr gute und noch nicht vollendete Story.
Der klassische Tiefpunkt, quasi das Match zum Luft holen, war dann das vorletzte Match des Abends. Fake Diesel und Fake Razor Ramon, Vader und Farooq. Während für Vader die größte Zeit durch ist und Diesel und Ramon zwar negative Reaktionen ziehen, dies aber aus den falschen Gründen, darf Farooq immerhin das von mir geliebte Nation of Domination-Gimmick aufbauen. Auf der anderen Seite sehen wir den irgendwie immer beliebten Savio Vega, einen vollkommen abgenutzten und schwerfälligen Yokozuna, der hier seinen letzten Kampf für die WWF bestritt und entsprechend, auch aus eigenem Verschulden, einen unwürdigen Abgang macht. Jimmy Snuka mischt auch nochmal mit und wird seines Alters entsprechend als Veteran gefeiert. Ich finde, dass er mit seinen 53 Jahren noch immer eine gute und beeindruckend Physik aufweist und seine Aktionen wirken gut. Ach - und keine Sorge. Den Snuka durfte man noch bis 2010 im Ring erleben. Und schließlich der debütierende Flash Funk aka. Too Cold Scorpio, der von den ECW-Anhängern entsprechende Reaktionen zieht (mitsamt ECW Chants) und die schönsten Aktionen bringt. Kurzweilig, aber nicht wirklich gutes Match mit einem Bullshit-Finish.
Und dann der Main Event. Die Fans gegen Michaels, Sid ist over. Dennoch krass, wie gerade die Kids und Frauen/Mädchen auf Michaels abgehen. Bei seinem Entrance wird er fast in die Fans gezogen und als er gepinnt wird, hört man ein herzzerreißendes "Noooooo" aus dem Publikum, während die Jungs/Männer über Sids Sieg feiern. Tolle Atmosphäre, wenngleich man merkt, dass Sid ordentlich pumpen muss, um das Tempo zu halten. Ihm steht der Titel allerdings gut, wenngleich das Finish ein wenig mistig war.

Toller PPV, tolle Show. Hat mir sehr viel Spaß gemacht.


Hintergründe
- So gut die Survivor Series war, so enttäuschend war im Grunde genommen die Buyrate für die WWF. Die Series gehört zu den Big 4 PPVs, zog aber nur ein Rating von 0.58 und damit weniger als die In Your House 6 und 7-Veranstaltungen, die im Frühjahr stattfanden. Ein gutes Sinnbild für die Entwicklung des Status der WWF im Sommer des Jahres.
- Ich habe selbst nicht darauf geachtet und es ist mir auch nicht aufgefallen, allerdings schreibt Bret Hart in seinem Buch, dass Vince McMahon dieses Match recht passiv-aggressiv kommentierte. So sagt wohl Ross zu einem Zeitpunkt, dass Hart in der Lage wäre, Sid oder Michaels zu besiegen, woraufhin der Face-Kommentator McMahon sagt, dass er damit nicht übereinstimmt. Wie gesagt, ich selbst habe nicht darauf geachtet, aber interessant ist es dennoch.
- Nun, da Michaels Regentschaft vorüber ist, lohnt sich ein kleiner Blick auf diese Zeit. Es war seine erste Regentschaft und er trug die WWF über 231 durch einen sehr Rating-schwachen Sommer. Dabei startete seine Regentschaft eigentlich mit ordentlichen Ratings, ehe schlussendlich die WCW mit der nWo an der WWF vorbeizog. Dann wurde es mau und die WWF fiel auf ein Ratingniveau von 1995 zurück, während in der WCW die Diesel-Chants lauter wurden und die Ratings stiegen. Allerdings gilt Nash nicht umsonst als schlechtester Draw der WWF-Geschichte, denn in den House Shows war die WWF bis zum November immer stärker als die WCW. Michaels zog im Schnitt circa 4897 Personen zu den House Shows. Zum gleichen Zeitpunkt erreichte die WCW nur 3386 Personen pro Show. Das ist schon ein gewaltiger Unterschied und spricht für Michaels. Interessanterweise sollten die Monate November und Dezember von 1996 jene werden, in denen die WCW schlussendlich auf auf diesem Gebiet schlagen würde, was ziemlich in die Zeit von Sid fällt. Allerdings weiß ich nicht, ob nicht vielleicht ein Hogan nun auch für House Shows zur Verfügung stand (normalerweise workte er diese nämlich nicht oder nur wenig).


Ach, folgendes Bild noch zum Abschluss. Man achte auf das Schild hinter Sid.
https://www2.pic-upload.de/thumb/34095613/SidnWo.png
__________________
...and the life of Man, solitary, poore, nasty, brutish, and short...


Die Gedanken sind Brei...

Geändert von Excalibur (14.10.2017 um 14:43 Uhr).
Excalibur ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.2017, 18:06   #389
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 13.084
Zitat:
Zitat von Excalibur Beitrag anzeigen
Hintergründe
- So gut die Survivor Series war, so enttäuschend war im Grunde genommen die Buyrate für die WWF. Die Series gehört zu den Big 4 PPVs, zog aber nur ein Rating von 0.58 und damit weniger als die In Your House 6 und 7-Veranstaltungen, die im Frühjahr stattfanden. Ein gutes Sinnbild für die Entwicklung des Status der WWF im Sommer des Jahres.
- Ich habe selbst nicht darauf geachtet und es ist mir auch nicht aufgefallen, allerdings schreibt Bret Hart in seinem Buch, dass Vince McMahon dieses Match recht passiv-aggressiv kommentierte. So sagt wohl Ross zu einem Zeitpunkt, dass Hart in der Lage wäre, Sid oder Michaels zu besiegen, woraufhin der Face-Kommentator McMahon sagt, dass er damit nicht übereinstimmt. Wie gesagt, ich selbst habe nicht darauf geachtet, aber interessant ist es dennoch.
- Nun, da Michaels Regentschaft vorüber ist, lohnt sich ein kleiner Blick auf diese Zeit. Es war seine erste Regentschaft und er trug die WWF über 231 durch einen sehr Rating-schwachen Sommer. Dabei startete seine Regentschaft eigentlich mit ordentlichen Ratings, ehe schlussendlich die WCW mit der nWo an der WWF vorbeizog. Dann wurde es mau und die WWF fiel auf ein Ratingniveau von 1995 zurück, während in der WCW die Diesel-Chants lauter wurden und die Ratings stiegen. Allerdings gilt Nash nicht umsonst als schlechtester Draw der WWF-Geschichte, denn in den House Shows war die WWF bis zum November immer stärker als die WCW. Michaels zog im Schnitt circa 4897 Personen zu den House Shows. Zum gleichen Zeitpunkt erreichte die WCW nur 3386 Personen pro Show. Das ist schon ein gewaltiger Unterschied und spricht für Michaels. Interessanterweise sollten die Monate November und Dezember von 1996 jene werden, in denen die WCW schlussendlich auf auf diesem Gebiet schlagen würde, was ziemlich in die Zeit von Sid fällt. Allerdings weiß ich nicht, ob nicht vielleicht ein Hogan nun auch für House Shows zur Verfügung stand (normalerweise workte er diese nämlich nicht oder nur wenig).


Ach, folgendes Bild noch zum Abschluss. Man achte auf das Schild hinter Sid.
https://www2.pic-upload.de/thumb/34095613/SidnWo.png
- Boah, eine wirklich schwache Buyrate für die Survivor Series, dabei war dies immerhin die Rückkehr von Bret Hart. Das ist echt heftig.

- Ja, diese leichte Spitzen von Vince auch in Richtung des Facewrestlers Bret Hart gab es auf jeden Fall. Für mich persönlich fing ja bereits vor der Survivor Series der schleichende Turn beider statt und nimmt hier weiter Fahrt auf, dass Austin eben die Niederlage attackiert und keine Bad Guy Attacke folgen lässt oder so.

- ich behaupte einfach mal, dass die WWF mit einem anderen Champion als Shawn Michaels noch schwächer ausgesehen hätte zu dieser Zeit. Die WCW und vor allem die nWo war halt der heißeste Scheiß im Business zu diesem Zeitpunkt, aber Shawn gibt und gab sein Bestes.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.2017, 10:36   #390
Excalibur
ECW
 
Registriert seit: 30.05.2004
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5.721
Zitat:
Zitat von The Performer Lay Beitrag anzeigen
- ich behaupte einfach mal, dass die WWF mit einem anderen Champion als Shawn Michaels noch schwächer ausgesehen hätte zu dieser Zeit. Die WCW und vor allem die nWo war halt der heißeste Scheiß im Business zu diesem Zeitpunkt, aber Shawn gibt und gab sein Bestes.
Das vermute ich auch. Ob Shawn sein Bestes gab oder ob er einfach so gut war, dass er trotz seiner Attitüden so gute Matches zeigen und peformen konnte, sei einmal dahingestellt.
__________________
...and the life of Man, solitary, poore, nasty, brutish, and short...


Die Gedanken sind Brei...
Excalibur ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen



Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.