Boardhell
   

 
 
Das Forum zu Genickbruch.com - der besten Wrestling- und Kampfsportdatenbank des Universums
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Das anspruchsvolle Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 14.08.2017, 14:29   #1551
y2jforever
ECW
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 6.967
Zitat:
Zitat von Dink Gilberg Beitrag anzeigen
Ich wußte gar nicht, dass Türken keine Weissen sind.
Zitat:
Zitat von Dink Gilberg Beitrag anzeigen
Was du mir vorwirfst machst du selber.
Ich würde ja sagen "Merkst Du selber". Aber da das offensichtlich nicht der Fall ist:
Zitat:
Zitat von Wikipedia
Rassismus ist eine Gesinnung oder Ideologie, nach der Menschen aufgrund weniger äußerlicher Merkmale – die eine gemeinsame Abstammung vermuten lassen – als sogenannte „Rasse“ kategorisiert und beurteilt werden. Die zur Abgrenzung herangezogenen Merkmale wie Hautfarbe, Körpergröße oder Sprache – aber auch kulturelle Merkmale wie Kleidung oder Bräuche – werden in der biologistischen Bedeutung als grundsätzlicher und bestimmender Faktor menschlicher Fähigkeiten und Eigenschaften gedeutet und nach Wertigkeit eingeteilt. Dabei betrachten Rassisten alle Menschen, die ihren eigenen Merkmalen möglichst ähnlich sind, grundsätzlich als höherwertig, während alle anderen (oftmals abgestuft) als geringerwertig diskriminiert werden. Mit solchen Rassentheorien, die angeblich wissenschaftlich untermauert sind, wurden und werden diverse Handlungen gerechtfertigt, die den heute angewandten allgemeinen Menschenrechten widersprechen.
Wenn Türken einen Deutschen deswegen diskriminieren weil er Deutscher (oder eine hellere Hautfarbe hat, eine andere Sprache spricht etc), dann ist das (Überraschung) genauso Rassismus wie andersherum.

"Fun Fact": Die Afrikaner galten bei den Nazis als "kulturtragende Rasse" was die Stufe unter der Herrenrasse ist. Die Juden jedoch als "kulturzersetzende Rasse". Dabei sind Juden in der Regel weiß, Afrikaner jedoch nicht. Hautfarbe ist ein Faktor beim Rassismus aber bei weitem nicht der einzige.

Ansonsten bin ich bei Doc Keule: Rassismus gegen Weiße ist in Deutschland, allgemein in Europa und auch in Nordamerika quasi nicht Existent. Natürlich werde ich bei langem suchen jemanden finden der mich als weißen, heterosexuellen Mann diskriminiert. Das macht es aber nicht zu einem grundsätzlichen Problem.

Und wenn es in einem Land x das Problem gibt, dass man als Weißer diskriminiert wird ist das natürlich genauso scheisse wie andersherum. Aber halt erstmal nix, was wir in Deutschland (oder in den USA) ändern können. Mal abgesehen davon, dass es das eigene Verhalten um keinen Deut besser macht, wenn andere Leute sich genauso scheisse verhalten ...
__________________
Auswertungen der Fussball Prognosen der letzten Saison:
Bundesliga - Zweite Liga - Dritte Liga
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 14:35   #1552
way2mash4u
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 16.02.2009
Beiträge: 377
Zitat:
Zitat von Dink Gilberg Beitrag anzeigen
Was du mir vorwirfst machst du selber.


Genau. SPIEGEL! SPIEGEL!

"Rassismus gegen Weiße" ist ein Kampfbegriff der radikalen Rechten weltweit und exisitiert nur in den verwirrten Köpfen zurückgebliebener weißer, zumeist, Männer.
Ebenso wie "white genocide".

Geändert von way2mash4u (14.08.2017 um 14:37 Uhr).
way2mash4u ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 14:42   #1553
Dink Gilberg
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 344
Türken bleiben trotzdem Weisse, egal wie man's dreht.

Geändert von Dink Gilberg (14.08.2017 um 16:18 Uhr).
Dink Gilberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 14:47   #1554
JackCrow
Administrator
 
Registriert seit: 31.08.2006
Beiträge: 12.745
Zitat:
Zitat von DocKeule Beitrag anzeigen
Du erbärmlicher Troll und nicht mal ein Guter
Zitat:
Zitat von Dink Gilberg Beitrag anzeigen
Dein Vergleich war einfach scheisse, Cuckold.

Wollen wir wirklich auf diesem Niveau weitermachen?
Sowohl Dinks Verstoß gegen die Regeln des anspruchsvollen Forums, als auch die Beleidigungen auf beiden Seiten werden gerade intern diskutiert. Ich möchte sowohl beide Beteiligten, als auch alle anderen User bitten, nicht mehr darauf einzugehen und wieder zum Thema zurückzukehren. Danke!
__________________
Die SAW Version von "SMS von gestern Nacht":
AfRotaker:
"Sagt mal ich finde nirgends Fossilien zu wwe2k17 außer den Wrestlern die schon Essbesteck wurden. Weiß da jemand was?"
JackCrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 17:29   #1555
Dink Gilberg
Disqualifiziert
 
Registriert seit: 19.03.2017
Beiträge: 344
Wenn es nicht DocKeule sondern irgendein Neuer gewesen wäre, der andere User als Arschlöcher betitelt und ihnen sagt sie sollen sich ficken, wäre der hochkant aus dem Forum geflogen. Diese überhebliche Ratte kriegt noch nicht mal eine Verwarnung.
Dink Gilberg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 17:34   #1556
JackCrow
Administrator
 
Registriert seit: 31.08.2006
Beiträge: 12.745
Zitat:
Zitat von Dink Gilberg Beitrag anzeigen
Wenn es nicht DocKeule sondern irgendein Neuer gewesen wäre, der andere User als Arschlöcher betitelt und ihnen sagt sie sollen sich ficken, wäre der hochkant aus dem Forum geflogen. Diese überhebliche Ratte kriegt noch nicht mal eine Verwarnung.
Du hättest auch einfach warten können, worum ich ja gebeten hatte. Hiermit hast du allerdings deiner Daseinsberechtigung auf dem Board schon recht frühzeitig verwirkt.
__________________
Die SAW Version von "SMS von gestern Nacht":
AfRotaker:
"Sagt mal ich finde nirgends Fossilien zu wwe2k17 außer den Wrestlern die schon Essbesteck wurden. Weiß da jemand was?"
JackCrow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 21:04   #1557
Der_Wrestling_Fan
ECW
 
Registriert seit: 30.04.2007
Beiträge: 8.203
Schlussendlich ist es ja gar nicht mal so undiplomatisch von Trump gewesen, zu sagen dass Gewalt in dieser Form in keinster Weise geht; gleich aus welcher politischen Ecke sie kommt. Problem ist halt nur, dass er sonst nicht zimperlich mit Schuldzuweisungen und pauschalen Abfertigungen ist, wenn es ihm in seine Agenda spielt. Passiert z. B. bei islamistischer Anschlag ist er schnell dabei alle Muslime (auch in seinem Land) indirekt zu brandmarken, wenn aber ein Rassist in Oregon zwei Menschen ersticht, weil diese ihn daran hindern wollten, zwei arabisch aussehende Mädchen zu belästigen und dann vor Gericht rumtönt, er sein ein Amerikanischer Patriot, wahrt er auf einmal seine Neutralität.

Anderseits frage ich mich, ob Trump sich den Schuh da alleine anziehen muss? Politik, Medien und Gesellschaft fahren doch mittlerweile auch diese "PI ist cool & männlich" Schiene und je aggressiver der Ton desto besser.
Zudem haben die Medien diese Alt-Rights, Idenditären, Neurechten usw. zum Teil mit groß gemacht, in dem man fast völlig unkritisch über sie berichtet hat. Wenn irgendeiner von denen seine Floskeln kundtut, wird sofort empört aufgeschriehen ala "Wie kann der nur! Aber das generiert Quote, also bieten wir ihnen ein Podium!" Aber Cryme verkauft sich halt neben Sex noch am besten. Nur muss man dann nicht umgekehrt wieder die betroffenen Spielen, wenn diese Leute wir ihre linksextremen Gegenstücke bereit sind, auch mal ein wenig weiter zu gehen.
Der_Wrestling_Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.08.2017, 22:55   #1558
The Showstopper
Moderator
 
Registriert seit: 20.04.2004
Ort: Rheinbach
Beiträge: 9.732
Zynischerweise muss man doch eingestehen, dass zumindest der Beraterstab Trumps seine Hausaufgaben gemacht hat: Durch Trumps ursprüngliche Verurteilung der Gewalt durch "verschiedene Seiten" konnte er zunächst darauf verzichten, die Alt-Right, die Neonazis, die White Supremacists usw., die ja seine Wahl nicht unerheblich unterstützt haben, zu attackieren. Man will ja schließlich nicht seine eigene Klientel vor den Kopf stoßen.

Seine heutige, nachträgliche Verurteilung kann im Gegenzug wieder so verkauft werden, dass er durch den Druck seitens der "bösen. bösen Medien" und der noch böseren, vermeintlich "öffentlichen Meinung" dazu gezwungen war, sich gegen sein eigenes Wählervolk zu stellen, so dass diese nicht ganz vergrätzt werden, während auf der anderen Seite bereits wieder der Eindruck entstanden ist, dass die Aussagen Trumps ein Einlenken darstellten, während es aus meiner Sicht einfach Kalkül ist. Schließlich hat er ja mit Muslimen und Transgendern immer noch zwei Gruppen, die er nach Herzenslust diskriminieren kann, da kann es sich auch schon mal lohnen, die Rassisten über die Klinge springen zu lassen.
__________________
"Habe grade ein "AfRo liest" aufgenommen und erst beim Schneiden bemerkt, dass man außer Onaniergeräuschen nichts hören kann." (AfRotaker)
Neues Futter für Filmfans - aktuelles Review: Rush - Alles für den Sieg
Zitat von The Viddy Classic: "Ich will Cena. Nachts und im Ring. Manchmal auch Beides."
TNMania: 1x Boardhell Champion
Lass uns einen zwitschern gehen...
The Showstopper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2017, 05:56   #1559
Goldberg070
Moderator
 
Registriert seit: 15.09.2003
Ort: Lorsch
Beiträge: 12.053
Nun noch einmal für alle User: Aufgrund der verbalen Eskalationen in diesem Thread wurde der User Dink Gillberg gesperrt. Der User DocKeule wurde mit einer Verwarnung belegt. Wir sprechen hier von einer dunkelgelben Karte. Unter anderen Umständen hätte seine Äußerung eine Sperrung zur Folge gehabt, nur aufgrund der unsäglichen Provokationen seitens Dink Gillberg wurde auf eine Sperrung verzichtet. Dies haben wir im Team nach ausführlicher Beratung so entschieden.

Ab sofort wird jeder Off-Topic Beitrag kommentarlos gelöscht. Wenn noch weiterer Klärungsbedarf besteht, nutzt bitte die PN Funktion um euch an ein Mitglied des Teams zu wenden. Und seid jetzt bitte lieb zueinander, denn derartige Eskalationen wollen wir hier nicht mehr lesen!
__________________
Voraus fliegen zwei Raben, die verkünden in die Welt:
Dass ich meine Augen schließe und jetzt mit dem Wasser fließe.
Eine weite Reise liegt vor mir, lebt wohl Freunde,
mich ruft das Schiff und bringt mich hin,
wo ich in Ruhe gesegnet bin.
Goldberg070 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.08.2017, 10:28   #1560
Duke Skywalker
Genickbruch
 
Registriert seit: 26.06.2002
Ort: Die Perle an der Niers
Beiträge: 15.114
Starkes Statement von Seth Meyers
__________________
"I am hoping that I can be known as a great writer and actor some day, rather than a sex symbol."
Steven Seagal
Duke Skywalker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.08.2017, 06:23   #1561
DocKeule
ECW
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 6.764
Und nur zwei Tage nachdem Trump (widerwillig) die Neo-Nazis verurteilt hat, hat er das gestern auch schon wieder relativiert. Aber eigentlich ist jedes weitere Wort über seine menschlichen oder intellektuellen Qualitäten (bzw. deren Fehlen) überflüssig und man wiederholt sich eigentlich schon eine ganze Weile.

Wichtig sind in meinen Augen zwei andere Aspekte. Das sind zum einen die ideologischen Profis, die das Chaos als Schutzschild nutzen, um weitgehend unbemerkt im Hintergrund die Weichen für die nächsten Jahrzehnte zu stellen. Und da ist ein nicht unwesentlicher Teil der amerikanischen Bevölkerung, der mittlerweile im Zweifelsfall alles tun würde, um des "Liberals" oder "dem Establishment" (wobei es schon bizarr ist, dass sie das scheinbar ausschließlich auf Seiten der Demokraten vermuten) eins auszuwischen und wenn sich dafür ihre eigene Lebensgrundlage zerstören müssen (wie z.B. Bill Maher diese Woche recht gut herausgearbeitet hat). Das ganze ist keine neue Entwicklung und hat spätestens mit der Tea Party angefangen, aber mittlerweile ist das eben das entscheidende Zünglein an der Waage und das macht es gefährlich.
__________________
“We are all atheists about most of the gods that humanity has ever believed in. Some of us just go one god further.” ― Richard Dawkins, The God Delusion

Mehr Meinung auf Facebook und Twitter
DocKeule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 18:08   #1562
Badd Blood
Knöchelbruch
 
Registriert seit: 18.09.2014
Beiträge: 869
Steve Bannon verlässt das Weiße Haus

Nachdem es die letzten Tage immer mal wieder Sticheleien von Trump gegenüber seinem Beraterkreis gab, hat heute Steve Bannon seine Platz geräumt (oder musste ihn räumen).
Badd Blood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 18:37   #1563
NarrZiss
Genickbruch
 
Registriert seit: 09.11.2008
Ort: Wien / Seevetal
Beiträge: 10.351
Zitat:
Zitat von Badd Blood Beitrag anzeigen
Steve Bannon verlässt das Weiße Haus

Nachdem es die letzten Tage immer mal wieder Sticheleien von Trump gegenüber seinem Beraterkreis gab, hat heute Steve Bannon seine Platz geräumt (oder musste ihn räumen).
Das ist wahrscheinlich die beste Nachricht, die seit der Amtseinführung von Trump aus dem weißen Haus kommt.
__________________
Die Wahl zur Lieblingsserie des Boardhells 2015 Präsentation + Thread

In Bearbeitung.
Hier könnte deine Werbung stehen.
NarrZiss ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 18:38   #1564
DocKeule
ECW
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 6.764
Viel Hoffnung, dass sich damit etwas ändert, habe ich nicht. Bannons Einfluss soll ja eh schon begrenzt gewesen sein und gleichzeitig muss er ja keinen persönlichen Zugang zum Weißen Haus haben, um weiter Einfluss auszuüben und es gibt ja auch noch Gorka und Fox.
__________________
“We are all atheists about most of the gods that humanity has ever believed in. Some of us just go one god further.” ― Richard Dawkins, The God Delusion

Mehr Meinung auf Facebook und Twitter
DocKeule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 03:38   #1565
ultrawrestling
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 29.08.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 1.415
Um was geht es denn eigentlich bei der Charlottesville-Diskussion. Wenn Donald Trump sagt, die Gewalt ist von vielen Seiten ausgegangen, dann hat er doch damit recht.

Es gibt diese Tage aus Charlottesville diverse Aufnahmen die belegen, dass ungesetzmässige Gewalt sowohl von "rechten" als auch von "linken" Individuen und Gruppen ausgegangen ist. Es gibt auch unverhältnismässige Aktivitäten der Polizei dort, sowie ungesetzmässiges Verhalten anderer lokaler Behörden.

Aus dem Personenkreis der "Gegendemonstranten" gab es z.B. massive Steinwürfe auf ungeschützte Demonstranten, Lynchaktionen, den Einsatz von Hiebwaffen wie Feuerlöscher, Metallstangen und Holzlatten. Selbstgebastelte Flammenwerfer wurden gegen Demonstranten eingesetzt. (Ich verlinke die Videos nicht. Sie können aber auf Youtube gefunden werden.)

Jetzt "Vanguard America" oder den KKK als die bösen Terroristen und Schuldigen hinzustellen ist "bigott". Es wäre ein Lippenbekenntnis gegen die Gewalt. Ein scheinheiliger Akt.

Wenn Donald Trump die rechten Gruppen dort nicht als "Terroristen" bezeichnet, dann hat es seine Gründe. Terrorismus unterscheidet sich von Kriminalität. Es ist eine kriegerische, strukturierte und zielgerichtete Taktik zur Einschüchterung der Bevölkerung.

Es gibt ein Video von der Facebook-Seite "NFBD". Siehe: https://www.facebook.com/neverfearbe...1659148784702/ - Die Macher gehen ganz ungeniert zu den demonstrierenden Rechten, fragen in frecher Manier nach bestimmten Dingen, beschimpfen die befragten Rechten sogar.

Ich frage mich dabei, ob diese Macher genauso Fragen würden, bei tatsächlichen Terror-Organisationen wie dem IS, dem Sinaloa-Kartell oder Mara Salvatrucha.

Und der Unterschied ist, dass sie es dort nicht tun würden, denn sie und ggf. ihre Familie und Freunde würden danach ermordet werden. Und die meisten in der Bevölkerung wissen und fürchen das. Und das ist ein Unterschied in der Qualität zwischen Kriminalität und Terrorismus.

Wrestling-relevanter Nachtrag:

Witzig ist übrigens, dass Jim Cornette sich in einem seiner neuesten Videos zu Charlottesville äussert, dort aber genau als Trump-Gegner die IQ-Argumente der Neonazis im NFBD-Video aufnimmt. Sinngemäss: "Ich will nicht, dass dumme Menschen wählen." Als "work" finde ich das sehr gut gemacht. Hier das Video: https://youtu.be/YWn_bi2QWsw (Und auch mit Mensch-Tier-Gleichsetzungen spart Jim Cornette nicht.)

Die Argumentation, dass ein US-Präsident sich zu den Ereignissen in Charlottesville äussern muss, kann ich folgendes sagen:

Es war nicht seine Aufgabe. Es war die Aufgabe von Terry McAuliffe. Und er hat sich hier dazu geäussert: http://www.focus.de/politik/videos/a...d_7466776.html - Ob seine Äusserung jetzt richtig ist, das sei dahingestellt. Aber, die Verantwortung sich zu äussern liegt bei ihm als Governeur, nicht bei dem POTUS. Bei Uns in Deutschland gibt es das auch. Es heisst schlicht "Dienstweg". Erst als diverse Medien den Vorfall künstlich "nationalisiert" haben, fiel die Aufgabe dem POTUS zu. Das dürfte so etwa 2 Tage nach dem Vorfall gewesen sein.

Einhaltung des Dienstweges:

In Berlin gab es ja mal einen ähnlichen Vorfall, wo Antifas einen Spengsatz in einer Demonstration zündeteten und mindestens zwei Polizisten verletzten. Der Polizeipräsident von Berlin, der Berliner Innensenator und der Regierende Bürgermeister äusserten sich. Nicht jedoch die Bundekanzlerin oder der Bundespräsident. Hätten sich aber die Medien in Deutschland in den folgenden Tagen überschlagen, dann hätten sie sich natürlich auch geäussert.

Die Forderung nach der sofortigen Äußerung Donald Trumps kann man als anti-föderalistisch und anti-demokratisch interpretieren. (Bitte hier den Begriff des Föderalismus in der Deutschen Weise [= starke lokale Regierung] interpretieren!)

Geändert von ultrawrestling (20.08.2017 um 04:25 Uhr).
ultrawrestling ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 06:37   #1566
Nekator
ECW
 
Registriert seit: 28.06.2004
Ort: Vienna
Beiträge: 7.152
Vor allem, wenn man die (oft inszenierten, sowie auch gewalttätigen) Dauerproteste des linksradikalen Blocks in den USA betrachtet, hat er mehr als nur Recht. Aber wie so oft interessiert die Wahrheit weder Medien noch gewisse Leute hier wie da
__________________
Es gibt kein Unmöglich.. nur verschiedene Stufen der Unwahrscheinlichkeit..
-------------------------------------------------
Chris Benoit - 4real! You´ll never be forgotten!
-------------------------------------------------
Da Hallo is' scho gschturm und liegt glei' nem'am Heh.
Nekator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 11:25   #1567
Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Köln
Beiträge: 29.581
Rechtes US-Portal macht Podolski zum Flüchtling

Geändert von Punkomaniac (20.08.2017 um 11:32 Uhr).
Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 12:10   #1568
silent assassin
Rippenprellung
 
Registriert seit: 11.01.2013
Beiträge: 115
Relativieren, Relativieren und am Schluss noch ein bisschen Deutschland und fertig ist der (Deutsche) Trumptroll!
Und da dieser mit Fakten ja so seine Probleme hat nur eins: auf der einen Seite sind schwerbewaffnete Rassisten und auf der anderen Menschen (nein, nicht Linke oder die ANTIFA, einfach alle anderen, siehe Boston) die gegen diesen Hassparolen schreienden Mob demonstrien! Wer hier nicht erkennt welche Seite die "richtige" ist, hat wohl 1945 den Zug verpasst!
Wehret den Anfängen!
silent assassin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 21:08   #1569
Der_Wrestling_Fan
ECW
 
Registriert seit: 30.04.2007
Beiträge: 8.203
Zitat:
Zitat von Nekator Beitrag anzeigen
Vor allem, wenn man die (oft inszenierten, sowie auch gewalttätigen) Dauerproteste des linksradikalen Blocks in den USA betrachtet, hat er mehr als nur Recht. Aber wie so oft interessiert die Wahrheit weder Medien noch gewisse Leute hier wie da
Meinst du mit Wahrheit diese von der Art wie

Der_Wrestling_Fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.08.2017, 23:55   #1570
Punisher 3:16
ECW
 
Registriert seit: 10.10.2002
Ort: Gravity Falls
Beiträge: 7.373
Zitat:
Zitat von Nekator Beitrag anzeigen
Aber wie so oft interessiert die Wahrheit weder Medien noch gewisse Leute hier wie da
Kann ja nicht jeder soviel Wert auf Fakten legen wie Trump.
__________________
FC Basel - Celtic Glasgow- Union Berlin - Roter Stern Leipzig - SSC Napoli - Olympique Marseille - Leeds United - Rapid Wien - PAOK - Boca Juniors - Flamengo Rio
Punisher 3:16 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen



Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:56 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.