Boardhell
   

 
 
Das Forum zu Genickbruch.com - der besten Wrestling- und Kampfsportdatenbank des Universums
   

 

Zurück   Boardhell > Genickbruchs virtueller Spielplatz > BoardHell-Liga

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 16.08.2017, 21:05   #201
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 13.002
Der FC Mizery und Mark Layten schockt ganz Corleone - Mizery im Finale der Play Offs und mit historischer Chance!


Mark Layten sollte sich erneut als das taktische Genie herausstellen, für das er zwar den Respekt vieler Trainer erhält, doch natürlich auch den Hass aller erntet, die einfach nicht mit seinem Niveau mithalten. Auch hier konnte er Christian Ständer überraschen mit einer Spielweise, auf die Gen Italien nicht vorbereitet war. Mark Layten spielte im 4-3-2-1 und agierte damit im gleichen System wie Gen Italien. Dabei aber ließ Mark Layten seinen FC Mizery mit einem unglaublichen Selbstvertrauen spielen, denn man stand nicht nur sehr hoch, sondern man bekämpfte Gen Italien uunfassbar aggressiv. Man ging harte und lange Wege und schafft es so, dass Gen Italien vor allem in Halbzeit 1 nicht zu seinem Spiel fand. Ganz im Gegenteil zu Mizery, die bereits nach 4 MInuten in Fürhung gingen. Rose gewann einen überlebenswichtigen Zweikampf und dann lief der Konter an dessen Ende Firmino Bale mit seiner Flanke fand und dessen Flugkopfball fand den Weg ins Tor. Danach blieben Großchancen zwar aus, doch weiterhin blieb Mizery die bessere Mannschaften. Benteke versuchte es zweimal aus der Distanz, aber ohne Erfolg. Gen Italiens Offensivbemühungen versandeten hingegen komplett. Erst zu Beginn der zweiten Halbzeit sollte Gen Italien etwas stärker werden. Ein Kopfball von James nach einer Ecke war noch ungefährlich, doch Özil hatte dann eine recht gute Ausgleichmöglichkeit. Kompany verliert unglücklich ein Kopfballduell im Mittelfeld, Baines hebt das abseits aus und Özil lief recht unbedrängt auf s Tor zu, schloss aber mittig auf ter Stegen ab. Mizery hingegen glorifizierte die taktische Meisterleistung mit einer brutalen Effektivität. Rose wurde von Joao Mario auf die Reise geschickt und er fand Benteke in der Mitte, der das 0:2 markierte und davon konnte sich Gen Italien nicht mehr erholen. Mizery steht im Finale und kann nun möglicherweise als erste Mannschaft den Titel verteidigen.

ter Stegen: Hatte nichts zu halten, sodass er sich auch nicht groß auszeichnen konnte. 3,0

Baines: Durchschnittliche Partie von Baines, der James weitestegehend in Schach halten konnte und auch nach vorne gelegentlich etwas beisteuerte. 3,0

Alderweiereld: Unglaubliche Präsenz und eine perfekte Zweikampfquote sorgten dafür, dass Gameiro komplett blass blieb. 1.5

Kompany: Kongenialer Patrtner von Alderweiereld, der gemeinsam mit ihm das Zentrum dicht machte. 2,0

Rose: Machte unglaublich viel Betrieb nach vorne. Er schob immer wieder an, dafür vernachlässigte er immer wieder die Defensivarbeit, wo er Glück hatte, dass Gen Italien die Räume nicht so gut nutzen konnte. 2,5

Dendoncker: Unglaublich viel Laufarbeit und dabei mit vielen Balleroberungen und sogar einigen feinen Pässen. 2,5

Mario: Spielerisch mit einigen Leckerbissen, wie der großartige Pass auf Rose vor der Vorarbeit zum 0:2. Läuferisch und Zweikampftechnisch am Limit gegen das Monstermittelfeld. 2,5

Kovacic: Überraschend gute und wichtige Defensivzweikämpfe die er führte und gewann. Dafür aber mit hoher Abnutzung im Mittelfeld und zur Pause bereits ausgewechselt. 2,5

Bale: Erzielte sein vielleicht wichtigstes Tor seitdem er für Mizery spielte, verlor danach aber etwas die Teilnahme am Spiel. 2,5

Fimrino: Die Formkurve zeigt genau zur richtigen Zeit wieder nach oben. Bereitete das 0:1 vor und war sehr quirrlig im Angriff. 2,5

Benteke: Der große Schachzug von Mark Layten. Benteke und dessen Anweisungen gingen ganz genau auf und dadurch wurde Gen Italien vor unlösbare Aufgaben gestellt. 1,5

Fabinho: Spielerisch und defensiv ordentlich, ohne zu glänzen. 3,0

Rashford: Kam für Matchwinner Benteke und brachte den Sieg über die Zeit. o.N.

Gaspar: Ersetze überraschenderweise Baines auf der ungewohnten Links Verteidiger Position und war sichtlich bemüht Fehler zu vermeiden. o.N.


Nebenbei wurde Mark Layten gefragt, was denn an den Kommentaren des Bosporus dran sei.

"Jawohl, endlich sind wir komplett. Wir das sind Kuno Mammamia, Frank Firewood und ich. Seit Wochen kündigen Kuno und ich an, dass wir die Liga übernehmen werden, doch keiner scheint uns für voll zu nehmen. Vielleicht müssen wir noch mehr Gas geben, so unsere Idee, und da kommt die Rückkehr unseres 3. Mannes doch genau richtig. Gemeinsam mit Frank und der finanzielle Liquidität werden wir unaufhaltsam sein. Ein erstes Ausrufezeichen haben wir gegen Gen Italien schon gesetzt und wir planen jetzt Geschichte zu schreiben. Auch weiß ich, dass sie schon früher mit einer Stellungnahme von mir gerechnet haben, doch wie sie sich vielleicht vorstellen können, war ich die letzten Tage damit beschäftigt auch LUJ zu outcoachen und zu entschlüsseln und sie können mir glauben, wir werden alles reinwerfen was wir haben. Die new football Order, die nFo steht an meiner Seite und unsere Machtübernahme beginnt jetzt und hier und macht am kommenden Wochenende Station bei der 1. erfolgreichen Titelverteidigung eines amtierenden Meisters. Wir sind soweit gekommen und sind nun verdammt dazu den Titel zu behalten."
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 17:04   #202
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 13.002
*****Pressekonferenz in Paris bei den LUJ Star Kickers wird von der nFo gecrashed und Mark Layten droht mit seiner Titelverteidigung!*****


Heute Abend ist es soweit, endlich wird entscheiden, wer der nächste Boardhell Liga Meister sein wird. Mit den LUJ Star Kickers und dem FC Mizery haben sich nicht gerade Favoriten durchgesetzt, doch beide Mannschaften verbindet auf unterschiedliche Art und Weisen der gleiche Stil. Beide Teams gelten als verschworene Einheit, die im Kollektiv einfach unglaublich gut harmoniert. Allerdings werden beide Teams dabei höchst unterschiedlich geleitet. Der Trainer der LUJ Star Kickers ist mehr oder weniger ein unbeschriebenes Blatt, der nie mit irgendwelchen Worten auffiel, sondern nur Taten sprechen lässt. Mark Layten hingegen bringt auch Taten auf den Platz, muss dann aber Ewigkeiten über eben diese Taten sprechen und hat erst vor Kurzem gemeinsam mit 2 Freunden eine Kriegserklärung an alle anderen Mannschaften abgegeben und die soll damit beginnen, dass heute Mizery als erste Mannschaft ihren Ttel verteidigt. Lediglich die LUJ Star Kickers können Mark Layten in diesem Unterfangen aufhalten.

Und vielleicht aus genau diesem Grund oder weil der Trainer der LUJ Star Kickers heute sein Team zum letzten Mal betreut, wurde ein PK in Paris einberufen, zu der Hunderte, Tausende ach Quatsch Millionen von Reportern und Fans kamen. Zum ersten Mal seit Ewigkeiten würde man vom Wundertrainer der LUJ Star Kickers etwas hören und könnte sich gleichzeitig dankbar zeigen für diese überragende Saison, doch es sollte ganz anders kommen, denn als der Trainer herausgerufen wurde, kam MARK LAYTEN ans Rednerpult unter gellendem Pfeifkonzert aller Fans und auch der Reporter, die diese Unverschämtheit nicht glauben konnten.

"Who´s your daddy, Paris?" Die Fans und die Reporter werden immer wütender auf Mark Layten, doch der fängt erst so richtig an.

"Nun, nachdem ihr alle so freundlich zu mir gewesen seid, möchte ich genauso freundlich zu euch sein. Oh Paris, wie sehr ich mir wünschte nicht hier sein zu müssen - ihr alle, egal ob Fans oder Reporter könnt mir den Hintern küssen! Okay, ich gebe zu im Battle Rap Turnier hätte ich keine Chance, doch was ich bin, ist ein Taktikfuchs, der Tüftler an der Taktiktafel, der amtierende Meistertrainer der Boardhell-Liga, yours truly Mark Layten. LUJ Star Kickers, heute Abend verspreche ich, nein besser noch, ich garantiere euch LUJ Star Kickers, dass ich euch und allen anderen Trainer der Boardhellliga einen Anblick geben werde, den ihr nicht vergessen werdet. Und ihr Reporter wisst doch ganz genau, dass ich dafür immer stehe. Letztes Jahr habe ich Cölln abgefertigt und hinter mir gelassen, in diesem Jahr Mannschaften wie Deltawitz oder die Tigers und selbst die unbesiegbar scheinenden Gen Italiener habe ich aus dem Weg geräumt. Alle Trainer standen mir im Weg und waren sich sicher, dass sie es mit mir aufnehmen können und allen haben ich ihre schmerzhafteste Niederlage zugefügt...." Die Fans untebrechen Mark Layten und rufen nach dem Trainer der LUJ Star Kickers, doch Mark Layten legt direkt nach.

"Ihr wollt den Trainer der LUJ Star Kickers? Den bekommt ihr nicht, denn so wie alle anderen auch, werde ich auch ihn aufs Kreuz legen und ihm seine schmerzhafteste Niederlage zufügen. Wenn der Trainer der LUJ Star Kickers auch nur irgendeinen Funken Mut und Eier hätte und hier rauskäm und zu mir ans Pult kommen würde und mir in die Augen sehen würde, wie ein Mann, dann würde ich ihm sagen: Ich mache dich heute Abend fertig! Weil der Trainer der LUJ..." Auf einmal ertönt ein lautes Shut Up und Mark Layten versteinert. Kann es sein, dass der Trainer der Star Kickers tatsächlich hier ist? Mark Layten jedenfalls wirkte beunruhigt, doch niemand geringeres als Frank Firewood betritt unter gellendem Pfeifkonzert die Halle, während sich Mark Layten diebisch über seinen Gag freut.

Frank Firewood übernimmt das Mikrofon.
"Tja, da haben wir eure Hoffnung wohl kurz etwas nach oben geschraubt, oder? Ihr werdet niemals und ich meine wirklich nie wieder etwas vom Trainer der LUj Star Kickers hören oder sehen innerhalb der Boardhell-Liga."

Dann ergreift Mark Layten wieder das Wort.
"LUJ Star Kickers, ich habe es schon anderen Teams gegenüber getan und heute Abend ziehe ich es bei euch durch. Ich mach euch fertig. Tja und all diese Pariser hier, verabscheuen an mir doch nur, dass ich eigentlich alles bin, was sie sich wünschen zu sein. Ich komm hier raus mit meinem Live Mikrofon und mach was ich immer ich will, wann immer ich will. Seien wir mal ehrlich, dass ist vermutlich auch das was all die anderen Trainer der Liga an mir hassen und deswegen heute LUJ die Daumen drücken. Tja, doch heute Abend ihr Luschis, heute Abend ihr Luschis werdet ihr..." Die Einzugmusik der LUJ Star Kickers ertönt und die gesamten Fans rasten aus vor Begeisterung. Ein Blitzlichtgewitter entsteht durch all die Journalisten und sowohl Mark Layten als auch Frank Firewood machen sich bereit, doch heraus kommt Kuno Mammamia und Mark Layten kann sich vor Lachen nicht mehr auf den Beinen halten und liegt lachend auf dem Boden. Er fährt fort.

"HAHAHA, nun kommt schon. Das erste Mal, okay vielleicht sind wir von der nFo fies, doch beim zweiten Mal zeigt ihr Pariser der ganzen Welt doch nur, dass alles was ich je über euch gesagt habe, der Wahrheit entspricht. Ihr Pariser habt nicht gerade den schärfsten Verstand. Ja, ich weiß nichts würde euch besser gefallen als einen eurer Helden der LUJ Star Kickers, der heute Abend dafür sorgt, dass ich verliere. Doch ratet mal, das wird nicht passieren und ich sag euch warum. Erstens, niemand in diesem Fußballgeschäft kann mir das Wasser reichen und zweitens, eure Helden wie Matic, Mandzukic, der Trainer der Starkickers oder Pjanic, die sind noch nicht mal da. Die arbeiten nicht so akribisich wie es nötig ist, sondern kommen erst kurz vor Spielbeginn zum Platz." Die Fans beginnen den Nanana-Goodbye Song, was Mark Layten dazu veranlässt nicht mehr weiter zu sprechen und sich hinzusetzen. Nach etlichen Minuten schlagen die Gesänge wieder in Buhrufen um. Kuno Mammamia nimmt sich das Mikrofon.

"Nun, wo ihr gemerkt habt, wer hier das Sagen hat, fährt Mark Layten fort." Mark Layten bekommt das Mikrofon zurück.

"Trainer der LUJ Star Kickers, das selbe was ich an dir hasse, ist das was ich an allen anderen Trainern der Liga hasse. Ihr steht alle für ein Trainertum, das in eurem wahren Leben nicht existiert und dann urteilt ihr alle noch über mich, nur weil ich mich 24/7 mit meinem Team und dem nächsten Gegner auseinandersetze? LUJ Star Kickers, ich weiß ihr seid ein unglaubliches Team und ihr seid so weit gekommen und die ganze Welt will euch siegen sehen. Jeder Trainer der Boardhell-Liga drückt euch die Daumen und all das sollt ihr heute Abend mitbringen. Ich möchte eure Köpfe oben sehen, nur damit meine Mannschaft euren Willen und den sämtlicher anderer Mannschaften brechen kann. Heute Abend LUJ Star Kickers, euer Wundersystem wird mit einem Fingerschnipsen von mir dekodiert. Ihr glaubt mir alle nicht, dann fragt doch einfach jeden anderen Trainer dieser Liga!"

Dann lässt Mark Layten das Mikrofon fallen, während Kuno Mammamia und Frank Firewood das gesamte Rednerpult sämtlicher daraus befindlicher Utensilien verwüstet. Unter lauten Buhrufen verlässt die nFo die Pressekonferenz.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.2017, 18:00   #203
Kliqer
Mitarbeiter
 
Registriert seit: 23.12.2004
Beiträge: 27.733
Jürgen Kliqsmann schaltet den Fernseher aus. Sein Blick geht ins Leere, der Kopf fällt in seine Hände. "Was tut er da bloß. Was tut er da bloß," nuschelt er apathisch. Hat Mark Layten da tatsächlich gerade die Rekordmeisterschaft verjinxt? Es sieht alles danach aus.
__________________
"Genickbruch.com ist eine topseriöse Seite." - Markus Lanz, 16.10.2014

"Ich glaube ich habe dieses Jahr irgendwann zu ihm gesagt 'Kliqer, ich dachte immer du bist ein arrogantes Arschloch, aber ich liebe dich'. Daran hat sich nix geändert." - Indikatorgroupie, 30.11.2016
Kliqer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2017, 13:42   #204
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 13.002
Der FC Mizery hat Boardhell-Liga Geschichte geschrieben - Mark Layten und seine Truppe wird mit mehr Glück als Verstand Back to Back Meister!


Mark Layten ließ seine Mannschaft in einem 4-3-3 System agieren, um auf das erwartetet 4-3-3 des Gegners zu reagieren. Vor ter Stegen bildeten Baines, Alderweireld, Kompany und Rose die übliche Viererkette. Im Mittelfeld gaben sich auch in dieser Woche wieder Dendoncker, Mario und Kovacic die Ehre. Über die Außen sollten Bale und Mirallas für Belebung sorgen, während Benteke die Mitte besetzte. Doch zu Beginn des Spiels merkte man, dass Mizery dieses System nicht grundsätzlich spielt. Dadurch war die defensive Aufteilung sehr löchrig, was LUJ von Beginn an versuchte auszunutzen. Die Spieler von Mark Layten wirkten verunsichert, aufgrund dieser historischer Chance. Nach 7 Minuten schloss Visca nach gutem Pass von Mandzukic ab, aber der Ball rauschte am Tor vorbei. Direkt danach wurde Konoplyanka gut freigespielt, scheiterte aber aus spitzem Winkel an ter Stegen (10.). 2 Minuten später hatte Mandzukic eine große Chance zur Führung, doch wieder war ter Stegen zur Stelle. LUJ blieb dran und hatte dann auch das erste Mal Pech, denn Matic köpfte nach toller Flanke von Visca nur an den Pfosten (13.). Nach einem Kopfball von Visca (15.), den ter Stegen einfach parieren konnte, ließ der Druck von LUJ nach. Mizery konnte das Spielgeschehen mehr vom eigenen Tor weghalten und hatte eine Minichance durch Mirallas (17.). Erst nach 35 Minuten hatte Mizery dann eine gute Chance durch Kovacic, doch sein Schuss streicht knapp am Winkel vorbei (35.). Bis zur Pause blieb es weiter hart umkämpft und Matic prüfte ter Stegen nochmal aus der Distanz (45.). Das Remis zur Pause war durchaus schmeichelhaft für Mizery. Doch kurz nach der Pause hatte Joao Mario die Riesenchance zur Führung, brachte den Ball aus starker Position aber nicht aufs Tor (47.). Im Gegenzug hatte Mizery zum zweiten Mal Alluminiumglück, denn wieder war es Matic, der am Pfosten scheiterte mit seinem Schuss (51.). Und wie es so oft ist im Fußball, macht man seine Chancen nicht, wird man bestraft. Den schönsten Spielzug der Gastgeber über Rose und Kovacici veredelte letztlich Benteke, der mit seinem Kopfball Glück hatte, denn Cech kam zwar an den Ball, konnte den Einschlag aber nicht verhindern (57.). Mit der Führung im Rücken hielt Mizery LUJ danach gut in Schach und verhinderte große Chancen, ohne selber aber aufs 2. Tor zu drängen. Kurz vor Schluss war es dann Shatov, der noch eine große Chance zum hochverdienten Ausgleich für LUJ hatte, doch auch er scheiterte am Pfosten und danach stand fest: DER FC MIZERY IST AUCH IN DIESER SAISON MEISTER!

ter Stegen: Hielt alles was er halten konnte und hatte 3 mal unglaubliches Glück, das ihm der Pfosten wohl gesonnen war. 2,5

Baines: Läuferisch und kämpferisch absolute weltklasse, doch spielerisch und im Stellungsspiel mit vielen Fauxpas, die ihm selbst das Leben schwer gemacht haben. 3,5

Alderweiereld: Ließ sich gelegetlich zu einfach aus der Ordnung locken und kam dann nicht in den Zweikampf. Wenn er sortiert stand, gab es kein Vorbeikommen. 3,0

Kompany: Ähnlich wie Alderweiereld. Er stand sattelfest und hatte auch gute Pässe im Repertoire, aber ließ sich manchmal zu einfach von Mandzukic in Mittelfeldgeplänkel verwickeln, wodurch es Lücken hinter ihm gab. 3,5

Rose: Ganz starke Leistung. Ließ zwar wie immer defensiv etwas Leine, bereinigte aber viele dieser Situationen selbst und war nach vorne eine absolute Belebung. Kein Wunder, dass er erneut einen Assist beisteuerte. 2,0

Dendoncker: Hatte vor allem am Anfang nicht den Überblick und nicht das Gesprü für die richtigen Aktionen, doch mit zunehmender Spieldauer immer wichtiger und besser, wodurch er wieder viele Bälle ablief. Es sind die kleinen wichtigen Aktionen bei Dendoncker, die ihn wichtig machen. 3,5

Joao Mario: Hatte in vielen Situationen keinen Zugriff aufs Spiel, weder offensiv noch defensiv. Dadurch brachte er seine Qualitäten zu selten auf den Platz. Zusätzlich mit schlechtem Abschluss bei hochprozentiger Chance. 4,0

Kovacic: Vorbildlicher Kämpfer mit dem ein oder anderen richtig guten Pass. Maßgeblich an der Entstehung des Führungstreffers beteiligt. 2,5

Bale: Engagiert, aber über weite Strecken zugestellt und abgemeldet durch Srna. Wenn er Tempo aufnehmen konnte, war es gefhrlich. 2 Mal im Elfmeter zu Boden gekommen, jeweils kein Pfiff. 3,5

Mirallas: Hatte teilweise sehr viel Platz, aus dem er letztlich viel zu wenig machte. Dafür mit manchen guten Pässen und defensiv okay. 4,0

Benteke: War im richtigen Moment zur Stelle und erzielte das wichtigste Tor seiner Karriere. Ansonsten ein schweres Spiel für ihn, da er wenig Bälle bekam. 3,0

Fabinho: Machte einen guten Job im zentralen Mittelfeld und sortierte seine Nebenmänner, auch spielerisch mit guten Pässen. 2,5

Barkley: Ersetzte Kovacic und war sowohl kämpferisch als auch spielerisch ordentlich unterwegs. 3,0

Payet: Kam für Mirallas, konnte aber keine nennenswerten Impulse mehr setzen. 4,0


Eine Stellungnahme des Vereines, des Trainers, der nF0 steht noch aus. Doch wir rechnen fest damit, dass wir dies in Kürze (hoffentlich morgen) präsentieren können.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2017, 10:15   #205
Ivanhoe
Moderator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: ein Kärntner in Wien
Beiträge: 7.180
Nachdem ich nicht weiß, wohin sonst damit: All hail the Performer! All hail jeden anderen, der diese Saison möglich gemacht hat!

Vielen Dank für das Engagement! Und auch vielen Dank an die Trainerkollegen - ich freue mich auf ein Wiedersehen in der nächsten Saison.
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)

Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.08.2017, 19:48   #206
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 13.002
Zitat:
Zitat von Ivanhoe Beitrag anzeigen
Nachdem ich nicht weiß, wohin sonst damit: All hail the Performer! All hail jeden anderen, der diese Saison möglich gemacht hat!

Vielen Dank für das Engagement! Und auch vielen Dank an die Trainerkollegen - ich freue mich auf ein Wiedersehen in der nächsten Saison.
Vielen Dank dafür.

Kliqer und ich freuen uns schon jetzt so auf die neue Saison wie kleine Kinder auf Weihnachten.

Bis zur neuen Saison, in Topform!
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2017, 16:07   #207
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 13.002
Meisterschaftsfeier in Gelsenkirchen - Mark Layten nicht als Vater des Erfolgs, sondern als Gott des Triumphes!


Mark Layten ist einfach sensationell. Das sollte schon länger feststehen und wenn es einen weiteren und sicherlich nicht letzten Nachweis gebraucht hat, dann dieses Wochenende. Denn nicht nur, dass Mark Layten und der FC Mizery zum zweiten Mal den Titel nach Gelsenkirchen geholt haben, nein zum ersten Mal in der Geschichte der Boardhell-Liga wurde der Meisterschaftstitel verteidigt. Das alleine ist eine Sensation, doch längst nicht alles. Mark Layten hat mit dieser Titelverteidigung noch viel mehr geschafft als das.

1: Zerstörer und Bezwinger des JINX!
Wie oft wurde über soetwas wie den JINX gesprochen. Jeder Trainer der Boardhell-Liga kennt ihn, jeder fürchtet sich davor und spätestens als Jürgen Kliqsmann mit seiner "Gut-Mensch" Strategie letzte Jahr Pokalsieger wurde, als er mehr Sonne im Arsch hatte als im ganzen Jahr scheint, wusste jeder, dass es ihn gibt, den Jinx. Er ist allgegenwärtig und schlägt immer dann zu, wenn man zu selbstbewusst und arrogant auftritt. Selbst der Meistermacher Mark Layten erfuhr die Macht des JINX, als er vor der Partie gegen seinen ehemaligen Schützling Luis van Schaal sich zu weit aus dem Fenster lehnte und letztlich verdient verlor. Doch hat Mark Layten daraus gelernt? Das wird abzuwarten bleiben. Nachdem sich auch Christian Ständer im Halbfinale am JINX verhob, war es doch wieder einmal Mark Layten vorbehalten eindeutig zu beweisen, dass es keinen JINX im Fußball gibt. Statt irgendwelche Verfluchereien für das eigene Versagen als Ausrede zu bringen, sollte man sich an die eigene Nase fassen, denn wer seine Hausaufgaben Woche für Woche, Tag für Tag, Stunde für Stunde, Minute für Minute, Sekunde für Sekunde so gründlich macht wie Mark Layten, wird irgendwann auch belohnt. Und so auch in diesem Jahr. Trotz seiner vielleicht größten Respektlosigkeit in der Karriere, nämlich dem Torpedieren der PK in Paris, wurde er genau dort zur größten lebenden Legende dieses Sports. Mark Layten und sein FC Mizery zerstörte die Titelträume von LUJ und dessen dahin scheidenden Trainers. Verdient auf dem Feld? Nicht zwingend, aber das interessiert spätestens heute niemanden mehr. Vor allem nicht in Gelsenkirchen, wo man Mark Layten und die ganze Mannschaft für das komplette Wochenende über feierte, hochleben ließ und die Stadt in ihren Grundmauern erschütterte.

2: Mark Layten lässt Worte und Taten sprechen
Am Anfang der Saison hatte Mark Layten den Meistertitel noch weggeschmissen und als nicht wirklich erkämpft proklamiert. Dies lag daran, dass man in der vergangenen Saison für ein halbes Jahr praktisch ohne Tore spielte. Mark Layten wollte dies nicht auf sich sitzen lassen und fokussierte die Mannschaft wieder neu. Immer wieder hat er seine Mannschaft neu gefunden und an den richtigen Stellschrauben gedreht, etwas das viele andere Trainer in dieser Saison gar nicht erst probiert haben oder erfolglos getan haben. Dennoch wurde ihm Manipulation unterstellt, doch Mark Layten lächelte die Vorwürfe einfach nur weg und scheint in Form der nFo neue Verbündete gegen das Establishment gefunden zu haben. Wir sind uns sicher: Die Liga hat noch lange nicht alles gesehen!

3: Kollektive gewinnen Spiele und nichts anderes!
Jaja, wie so oft war Mark Layten hier und da mit seiner Grundsituation gar nicht so zufrieden. Immer mal wieder seien Wunschzugänge nicht zustande gekommen, wegen angeblich unlautereren Angeboten von Mark Layten. Zu oft gibt es noch immer Verweigerer mit Mizery zu verhandeln. Mark Layten ließ das teilweise nah an sich heran, doch bewies erneut, dass Fleiß und Ehrgeiz und ein funktionierendes Team Spiele gewinnen, nicht unbedingt die großen Superstars. Trotzdem ranken sich schon jetzt wieder erste Tauschgeschäfte zur neuen Saison und wie immer ist es witzig, dass niemand an den Spielern des Meisters interessiert zu sein scheint. Mark Layten entlarvt die gesamte Trainergemeinschaft schon seit knapp 2 Jahren als Stümperer und zeigt ihnen, wie man alles aus vorhandenem Material herausholt. Und diesen Weg wird man weitergehen. Natürlich sei man für alle Richtungen offen und würde liebend gerne mit jedem verhandeln, sollte es aber immernoch Verweigerer geben, so werde man sie gerne auch im 3. Jahr in Folge bloßstellen.

Tja und dann war ja auch noch eine PK angesetzt. Es waren Abermillionen von Fans da und auch Reporter tummelten sich im Vereinsheim, wo Mark Layten sich präsentieren wollte. Alle hatten Angst, was er diesmal ausgeheckt haben könnte, gemeinsam mit der nFo. Doch zur Überraschung aller hielt er sich relativ bedeckt und auch seine nFo Kollegen kamen nur zum Schluss für eine ausgedehnte Champagner-Dusche ans Rednerpult. Mark Layten betrat zu "Freude schöner Götterfunke" die Bühne und war begleitet von persönlichen Engeln, die so wie er, ganz in weiß gekleidet waren. Dabei wird er von den Fans minutenlang gefeiert.

"Danke euch allen. Ihr seid toll. Meine Damen und Herren unsere Fans!" Lauter Applaus, ehe Mark Layten seine Rede fortsetzt, jedoch nicht ohne vorher Christian Ständer im Publikum entdeckt zu haben.

"Christian Ständer meine Damen und Herren. Weißt du, du bist großartig. Das bist du wirklich. Du bist einer der witzigsten Personen auf dieser Welt. Und du bist ein netter Typ. Weißt du eigentlich wie hübsch du bist? Ich möchte dich malen. Komm doch mal zu mir ins Stadion und posiere mit der Meisterschaftsttrophäe, die du erneut nicht erreicht hast du Trottel!" Christian Ständer verlässt angesäuert und angeblich leicht weinend die Pressekonferenz.

"Ich versuche professionell zu bleiben. Bis vor kurzem war ich mir nicht im Klaren darüber, dass ich mehr Boardhell-Meisterschaften gewonnen habe, als irgendein Mensch jemals zuvor. Doch als ich das realisierte, dachte ich - Wow, warum bin ich mit solch herausragenden Eigenschaften gesegnet? Warum ist mein Leben so voller Wunder? Warum haben so viele Trainer ein Problem mit ihrer Bekanntheit, während ich einsatzlos vor mich hinschwebe auf meiner einsamen Meisterschaftsthronwolke? - Ihr mögt das Wort Meisterschaftsthronwolke? Ich habe das Wort gestern selber erfunden. Ich habe ein Wort erfunden! Was ist es nur für eine Kraft, die mir erlaubt, so herausragende Sachen zu tun? Warum schaffen es meine größten Kritiker nicht mich ruhig zu stellen, obwohl sie sich die Zähne an diesem Vorhaben regelmäßig auszubeißen scheinen? Es wirkt so als gäbe es eine unsichtbare Kraft, die für mich in diesem Leben arbeitet und mich schützt und mir den Weg leuchtet. Ich glaube es gibt keinen Weg das zu beweisen, doch ich habe dieses Gefühl nicht alleine zu sein. Und meine Meisterschaftstrophäen sind Beweis genug dafür! DANKE!"
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.08.2017, 18:02   #208
Trunkenbold
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: Lübeck
Beiträge: 4.324
Zitat:
Paukenschlag ! Kehrt Boldinius von Trunk der Boardhell-Liga den Rücken ?

"Aktuell wird es wohl darauf hinauslaufen, ja." So beantwortete von Trunk am Telefonhörer die Frage eines bestimmten Journalisten.

Es kamen ein paar Gerüchte aus dem Umfeld von Herrn von Trunk in Umlauf, wonach der Besitzer der Baltic Sea Rovers (ehemals Vegas Hustle FC), seinen Klub eventuell verkaufen wird. Der Grund soll hauptsächlich gesundheitlicher Natur sein. Genaueres dazu, wollte Boldinius von Trunk, der aktuell im Trainingslager der dänischen U23 mit Trainer Pau Lahner über Taktiken und Formationen brütet, nicht sagen.

Ein heißer Kandidat auf die Übernahme des Teams soll der in Hamburg ansässige, dänische Unternehmer Kjetil Mikkel Kyne sein, der schon im vergangenen Jahr sein Interesse verkündete, ein Fußball-Projekt aus dem Boden zu stampfen.
Mal sehen...
__________________
I'm a Lumberjack and I'm okay,
I sleep all night and I work all day
Trunkenbold ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 09.09.2017, 09:23   #209
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 13.002
Wer bleibt, wer geht - TW und Verteidigung des FC Mizery


Heute beginnt der Rückblick auf die letzte Saison und die Vorausschau auf die neue Saison. Wer bleibt, wer geht beim FC Mizery.

ter Stegen: Absolut sicherer und überragender Rückhalt in der letzten Saison. Viele Punkte gehen auch auf sein Konto und dadurch ist er schon etwas wie ein Meistergarant gewesen. Dennoch weiß man, dass sich Mark Laytens Ansicht gegenüber Torhütern etwas verändert hat. Vor Jahren war Joe Hart noch eine Institution im Tor, doch ob ter Stegen genauso eine Ära prägen kann? Wir warten ab. 75%

Muslera: Keine Spiele in der letzten Saison, keine Chance auf eine Vertragsverlängerung. 0%

Baines: Der ewige Baines. Er ist eine Institution auf der linken Seite und gehört zum Inventar des FC Mizery. Er ist den kompletten Weg mitgegangen und ist nicht nur Publikumsliebling, sondern natürlich auch Kapitän des FC Mizery. Eigentlich spricht alles dafür, dass er seinen Vertrag verlängert, denn auch die Leistung stimmt. Aber so langsam merkt man, dass er älter wird und dadurch steht er zum ersten Mal auf der Kippe. 65%

Rose: War lange Zeit kein Thema in der Saison, erarbeitete sich dann aber doch noch einen Stammplatz. Zuerst half er in der IV aus und war dann auf der rechten Seite unersetzlich. Ob es für eine Vertragsverlängerung ausreicht? Wir werfen eine Münze. 50%

Gaspar: Spielte insgesamt keine gute Saison. Er hatte ein paar Spiele, kam aber über eine durchschnittliche Leistung nicht hinaus. Eine Vertragsverlängerung ist unwahrscheinlich. 10%

Kompany: Eine sehr bewegte Saison des Belgiers. Zunächst galt er als ausgemustert und chancenlos. Dann half er im Zuge des nFo Masterplans den Jacksonville Crows und war zum Schluss unersetzlicher Teil einer IV, die Mizery den Titel brachte. Daher gibt es auf einmal sogar eine Chance, dass er dem Verein erhalten bleibt. 40%

Koscielny: Eigentlich fest eingeplant als Stamminnenverteidiger, doch er spielte nicht immer eine starke Saison. Dennoch eine feste Größe. 60%

Alderweireld: Inzwischen eigetlich der Abwehrchef und gesetzt. Ist er fit, spielt Alderweiereld und das auf konsequent hohem Niveau. Davon gehen wir auch in der neuen Saison fest aus. 95%
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.2017, 14:03   #210
Carolus Rex
Genickbruch
 
Registriert seit: 14.07.2008
Ort: Bingen am Rhein im Land der Tausend Hügel (Rheinhessen)
Beiträge: 14.304
Das Puzzlespiel zur 7. Saison


Cheftrainer Thor Torsen weilt gerade bei der norwegischen U23 Nationalmannschaft und spielt mit dieser eine gute Rolle im Turnier, dennoch muss er sich auch Gedanken machen um die neue Saison und den Kader, den der FV Mongolia dort aufbieten wird. Viel mehr noch aber auch um die 8 Spieler, die aus dem aktuellen Kader bleiben dürfen.
Einige Dinge sind bereits bekannt.
  • Es wird wohl, wie bislang imer unter Thor Torsen kein Torwart gesichert
  • Man ist wohl bei mindestens 6 Spielern sicher
  • Es gibt eine hohe Wahrscheinlichkeit bei Nummer 7
  • Eine Sicherung wäre demnach noch völig offen
  • Man wird in der kommenden Saison noch mehr Einsparen müssen
  • Der Kunstrasen ist passé

In Sachen Kunstrasen hatte sich gezeigt das die Diskrepanz zwischen Heim und Auswärtsspielen einfach zu hoch ist, allerdings geht mit dem Abschaffen des Kunstrasens nun das Risiko ein, das man am Ende nun doch - wie schon in dieser Saison erwartet - das abgeschlagene Schlusslicht wird.

Da man beim Verband den Vorstoß gewagt hat, das das Transferieren zum Saisonbeginn doch auf 3 - 5 Transfers je Team heruntergefahren werden soll und dafür dann in der Saison frei getauscht werden darf. (Aktuell ist dies genau andersherum), hat man sich auch schon entschlossen, sich selbst an den gemachten Vorschlag zu halten und nur wenige bis gar keine Transfers nach dem Draft durchzuführen.

Wer sind nun aber die ominösen vermeintlich klarfeststehenden Namen?
Nun wir in der Redaktion gehen davon aus, das auch in der kommenden Robbéry beim FV Mongolia spielen werden und auch die Abwehrrecken Mustafi und Höwedes dürften wohl Fixpunkte sein. Aber wer sind die Anderen?
Aufgestiegene Newcomer wie Pulisic, Forsberg oder Keita?
Oder doch alte Haudegen wie Diego Costa, der eigentlich eine unterirdische Saison spielte, und Kevin-Prince Boateng, der wiederum in seinen wenigen Einsätzen überzeugen konnte oder der immer flexible Iturraspe, der in Abwehr und Mittelfeld starke Spiele zeigte und den Abgang Nainggolans nahezu vergessen machen konnte.
Oder am Ende gar eine Überraschung wie Wooten oder Sarenren Bazee, die man bestimmt bei Keinem auf dem Schirm für eine Sicherung seht und die wohl selbst bei einer Freistellung im Draft der "Großen" untergehen dürften. Lässt man sich auf eine Art Lotto ein oder bleibt man bei einer klaren Linie?

Es gibt viele Fragen und noch steht der Termin des Drafts und der Sicherungsabgabe gar nicht fest, so daß durchaus auch noch viel Luft für Spekulationen ist.

Es berichtete für Sie
Ihr
Fritz Thurntimtaxi
__________________
I was chosen by heaven say my name when you pray to the skies...
See Carolus rise!

Don't make me angry; you won't like me when I'm angry!
Carolus Rex ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.09.2017, 20:11   #211
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 13.002
Wer bleibt, wer geht - das Mittelfeld des FC Mizery


Blaise Matuidi: Fangen wir mit dem klarsten Fall an. Blaise Matuidi war das Herzstück der Mannschaft in dieser Saison. Daher ist eine Vertragsverlängerung nur Formsache. 100%

Leander Dendoncker: Die absolute Entdeckung des Drafts. Er war genau die Verstärkung, die der FC Mizery so dringend brauchte, doch eine Vertragsverlängerung steht nicht zu 100% fest, da Dendoncker natürlich noch Bereiche hat, an denen er noch arbeiten musst. Ob er es in Gelsenkirchen tun wird? 45%

Fabinho: So etwas wie die Defensivallzweckwaffe. Seine Polyvalenz war in der Saison sein großer Fluch, da er nicht so wirklich seinen Platz gefunden hat. Doch bei Vertragsgesprächen könnte diese Polyvalenz zum Vorteil werden. 60%

Joao Mario: Spielte eine nicht sonderlich gute Hinrunde, ehe er in der Rückrunde zur unumstrittenen Stammkraft wurde und dabei auch stark aufspielte. Sein Weg in Gelsenkirchen dürfte noch nicht zuende sein, zumindest vermuten wir das. 65%

Mateo Kovacic: Kam für Joao Moutinho nach Gelsenkirchen und war erst lange Zeit außen vor, ehe er ausgerechnet in den wichtigen Play Off Spiele spielte und dabei beeindruckte. Das wird eine enge Entscheidung für Mark Layten. 50%

Youri Tielemans: Absoluter Wunschspieler von Mark Layten, der seit der Rückrunde für Mizery kickt. Allerdings ist er bisher noch nicht so wirklich in Tritt gekommen. Ob er eine neue Chance bekommt? 35%

Dimitry Payet: Eine sehr schwache Saison steht zu Buche, dennoch kann er den Unterschied ausmachen, aber wir vermuten, dass Mark Layten ihn jetzt ziehen lässt. 30%

Kevin Mirallas: Ein weiterer Belgier, der mit Mark Layten seit knapp 10 Jahren immer mal wieder zusammenarbeitet und dabei extrem viele Erfolge gefeiert hat. Eventuell wird der Vertrag verlängert. 30%

Ross Barkley: Hinterließ in den Spielen in denen er mitmischen durfte einen ausgezeichneten Eindruck und spielte damit absolut dafür auch in der neuen Saison das Trikot des Rekordmeisters tragen zu dürfen. 55%
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.2017, 20:59   #212
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 13.002
Wer bleibt, wer geht - der Angriff des FC Mizery


Gareth Bale: Der Starspieler des FC Mizery, der in der letzten Saison aber nicht immer sein Pitenzial abrufen konnte. Dennoch ist er einer der besten 20 Spieler auf dieser Welt und wird möglicherweise in seiner 3. Saison für Mizery zum dritten Mal die Mannschaft zum Titel führen. 99%

Leroy Sane: Der wuselige Flankenspieler hat zwar nicht an seine Leistung der Vorsaison anknüpfen können, dennoch ist er für die Zukunft eine Option und soll eine Vertragsverlängerung erhalten. 70%

Roberto Firmino: Kam erst in der Saisonpause zum FC Mizery und spielte grandios auf, bei dem er Mizery mit seinen Toren wichtige Punkte sicherte. 95%

Luciano Vietto: Hatte eine kurze Periode in der Hinrunde, bei der er wichtig fürs Team war. Doch an sich spielt er maximal eine untergeordnete Rolle bei Mizery und wird wohl keine Verlängerung erhalten. 5%

Marcus Rashford: Ein unglaubliches Talent mit dem ein oder anderen guten Auftritt bereits in dieser Saison. Wir glauben, dass er noch für viel Spaß in Gelsenkirchen sorgen wird. 85%

Christian Benteke: Ist eine besondere Art von Stürmertyp, die immer mehr auzusterben droht. Dabei ist sie immer noch gefragt, wie Benteke eindrucksvoll im Halbfinale iund Finale der Play Offs bewies. Dennoch steht nicht fest, ob sein Vertrag verlängert werden kann. 50%
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 00:51   #213
Luis van Schaal
Gehirnerschütterung
 
Registriert seit: 03.07.2014
Beiträge: 485
1.Deal der Tigers steht!

Florenzi und Alex Sandro verlassen Madrid, um in der neuen Saison am Bosporus zu kicken.
Dafür kehrt Gimenez wieder an seine alte Wirkungsstätte zurück.
Neben ihm wird auch Alexis Sanchez seine Schuhe für die Tigers schnüren.

Mehr Details in Kürze!
Luis van Schaal ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 10:18   #214
Firewood
Genickbruch
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Solothurn/ Freiburg
Beiträge: 22.334
Zitat:
Zitat von Luis van Schaal Beitrag anzeigen
1.Deal der Tigers steht!

Florenzi und Alex Sandro verlassen Madrid, um in der neuen Saison am Bosporus zu kicken.
Dafür kehrt Gimenez wieder an seine alte Wirkungsstätte zurück.
Neben ihm wird auch Alexis Sanchez seine Schuhe für die Tigers schnüren.

Mehr Details in Kürze!
Wird hiermit bestätigt

Frank Firewood meldet sich zu Wort:

"Es schmerzt natürlich extrem so einen Top Stürmer wie Alexis Sanchez gehen zu lassen. Wenn du auf dieser LW Position allerdings schon mit dem besten Spieler der Welt, C. Ronaldo ausgestattet bist, ist es wohl zu verkraften. Aber im Gegenzug bekommen wir genau das LV/ RV Duo das wir uns vorgestellt und eingeplant hatten. Letzte Saison war das DIE grosse Schwachstelle der Mannschaft und mit unserer Taktik/ Formation müssen wir da Top aufgestellt sein.

Mit Alex Sandro und Alessandro Florenzi bekommen wir zwei der besten offensiven Aussenverteidiger der Welt. Wir freuen uns sehr, herzlich Willkommen im Team."
Firewood ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 10:45   #215
The Performer Lay
Genickbruch
 
Registriert seit: 20.11.2005
Ort: Koblenz
Beiträge: 13.002
Zitat:
Zitat von Luis van Schaal Beitrag anzeigen
1.Deal der Tigers steht!

Florenzi und Alex Sandro verlassen Madrid, um in der neuen Saison am Bosporus zu kicken.
Dafür kehrt Gimenez wieder an seine alte Wirkungsstätte zurück.
Neben ihm wird auch Alexis Sanchez seine Schuhe für die Tigers schnüren.

Mehr Details in Kürze!
Zitat:
Zitat von Firewood Beitrag anzeigen
Wird hiermit bestätigt

Frank Firewood meldet sich zu Wort:

"Es schmerzt natürlich extrem so einen Top Stürmer wie Alexis Sanchez gehen zu lassen. Wenn du auf dieser LW Position allerdings schon mit dem besten Spieler der Welt, C. Ronaldo ausgestattet bist, ist es wohl zu verkraften. Aber im Gegenzug bekommen wir genau das LV/ RV Duo das wir uns vorgestellt und eingeplant hatten. Letzte Saison war das DIE grosse Schwachstelle der Mannschaft und mit unserer Taktik/ Formation müssen wir da Top aufgestellt sein.

Mit Alex Sandro und Alessandro Florenzi bekommen wir zwei der besten offensiven Aussenverteidiger der Welt. Wir freuen uns sehr, herzlich Willkommen im Team."
Denkt bitte beide daran, dass der Transfer seine Gültigkeit erst erhält, wenn ihr ihn im Thread "Transfermarkt (7. Saison)" bestätigt. Dieser Thread wird aber wie immer erst nach dem Draft geöffnet.
__________________
Der steht 2 Meter, das glaubt mir keiner, 2 Meter vorm leeren Kasten nä, zieht ab und ich hör nicht mal das PING vom Alluminium, nä daNEBEN oder OBEN rüber, das is wie bei diesen Kerlen, die bei den Weibern immer erst auf dicke Hosen machen nä, immer große Klappen, ne ich habe hier ne Verabredung oder Fanbabes klargefahren und dann bekommen sie eine Steilvorlage und genau wie vorm leeren Kasten, schön richtig vergeigt, kann man normalerweise nix mehr falsch machen, aber verkelts ey. Anstoss 2005
The Performer Lay ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.09.2017, 12:46   #216
Trunkenbold
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 03.03.2008
Ort: Lübeck
Beiträge: 4.324
Zitat:
Done Deal ! KMK steigt ein und bringt ein Geschenk mit...

Am heutigen Samstag ließ Kjetil Mikkel Kyne in einer Pressemitteilung verlauten, dass er am gestrigen Abend die letzten Schriftstücke unterschrieb, die nötig waren, um den Baltic Sea Rovers FC zu übernehmen. Er bedankte sich auch nochmal beim, jetzigen Vorbesitzer, Boldinius von Trunk für sämtliche Gespräche, die die beiden in den vergangenen Wochen führten und für die relativ reibungslose Übernahmeprozedur.

Gerüchtet wurde schon seit Wochen, dass der dänische Geschäftsmann Kjetil Mikkel Kyne, der bereits seit Jahrzehnten in der Hansestadt Hamburg lebt und Anhänger des großen Hamburger SV ist, damit plant seine Mannschaft mit ehemaligen Spielern des Vereins zu füllen, sollte es denn mit der Übernahme klappen. Diese ist nun tatsächlich durch und KMK äußerte sich direkt zu diesen Gerüchten.

"Natürlich werden die Hamburger Fußballfans einige der großen Namen aus einer besseren Zeit wieder in der Hansestadt kicken sehen. Ebenso haben wir unsere Augen auf Spieler geworfen, die eventuell heutzutage im Volkspark spielen könnten...hätte einige hohe Herren nicht jahrelange Misswirtschaft betrieben und auf falsche Pferde gesetzt. Der Kader wird zusätzlich getoppt durch Spieler, die uns durch ihre Qualität wettbewerbstechnisch mit den anderen 20 Teams in der BoardHell-Liga mithalten lassen werden. Ich möchte den Fans in meiner Wahlheimat einfach nur sagen: 'Freut euch auf ein Team, dass ihr verdient habt.' "

Zusätzlich ließ KMK direkt eine transfertechnische Bombe platzen, die er als "erstes Geschenk an die Hamburger Fußballfans" bezeichnete. Er verriet, dass er sich bereits vor zwei Wochen nach Gelsenkirchen begab. Zu diesem Zeitpunkt war es zwar noch nicht zu 100% klar, ob es zur Übernahme kommen würde, aber trotzdem suchte er das Gespräch mit dem zweifachen Meistertrainer Mark Layten. Gut eine Woche hielt sich Kjetil Mikkel Kyne im Ruhrpott auf und nutzte jede freie Minute des vielbeschäftigten Laytens um an einem Deal zu schrauben, was sich am Ende auszahlte, da es eben auch mit der Übernahme des Teams nun klappte. Voller Stolz konnte Kjetil Mikkel Kyne nun davon berichten, dass der zweifache BoardHell-Liga-Meister Vincent Kompany zurück an die Elbe kommen wird. Zusätzlich bekommt man vom FC Mizery ihren letzten Draftpick in der 10. Runde des zukünftigen Draftes. Dafür werden Stefan de Vrij und Yaya Touré in den Ruhrpott wechseln.

Und zum Abschluss gab Kjetil Mikkel Kyne noch bekannt, dass der Name und das Wappen des Vereines noch ein weiteres Mal offiziell geändert wurde. Aus dem Baltic Sea Rovers FC wurden nun, auch in Anlehnung an den vorher von Boldinius von Trunk neu-gewählten Namen, die HSV Hamburg Rovers. (Anm. der Redaktion: Hanseatischer Sportverein Hamburg Rovers e.V.) Das offizielle Vereinsemblem wird noch im Laufe der nächsten Woche präsentiert.
Muhahahar...
__________________
I'm a Lumberjack and I'm okay,
I sleep all night and I work all day

Geändert von Trunkenbold (16.09.2017 um 13:41 Uhr).
Trunkenbold ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen



Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:05 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.