Boardhell
   

 
 
Das Forum zu Genickbruch.com - der besten Wrestling- und Kampfsportdatenbank des Universums
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Das anspruchsvolle Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 25.09.2017, 10:30   #1576
Ragtimer
Cut
 
Registriert seit: 19.07.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 64
Ach schau mal einer an. Nach der Wahl von Trump nahmen viele Promis an einer Demo gegen Trump teil, die von Linda Sarsour mit organisiert wurde. Diese Linda rief nun zum "Dschihad" gegen Trump auf und schrieb auf Twitter, dass sie Ayaan Hirsi Ali am liebsten die Vagina entfernen würde. In dem Punkt würde sie allerdings zu spät kommen. Das haben ihre Glaubensbrüder schon getan. Diese Linda ist ja wirklich eine tolle Frauenrechtlerin. Sie darf sich glücklich schätzen, dass sie nur zum Dschihad gegen den " Islamfeind" Trump aufrief und nicht gegen die beiden Moslems Assad und al Sisi. All die prominenten Gegendemonstranten dürfen sich nun von Linda distanzieren oder mit dem christlichen Pendant - den Ku-Kux-Klan -zusammenarbeiten und demonstrieren. Machen sie das nicht, haben sie sich als lupenreine Rassisten geoutet, die keine Probleme mit islamischen Faschisten haben, sondern nur mit christlichen Extremisten.

http://nytlive.nytimes.com/womeninth...fake-feminist/
http://www.jpost.com/American-Politi...ernment-499039

Gegen die Macherinnen des Films "Honor Diaries" startete Linda 2014 eine regelrechte Kampagne. Sie beschwerte sich unter anderem darüber, dass wieder einmal "weiße Frauen" über den Islam reden und "übersah" dabei, dass im Film vor allem Frauen aus islamischen Ländern zu Wort kommen. Die Journalistin Megyn Kelly führte damals dieses 5-minütige Interview mit Andrew McCarthy (organisierte auch den womens march) über Linda Sarsour und ihre Kampagne. Die Organisatorinnen des Women's March konnten wissen, mit wem sie da zusammenarbeiteten: mit einer Islamistin, die ein reaktionäres Frauen- und Gesellschaftsbild vertritt. Mit Schlagwörtern wie Rassismus, Diskriminierung und Gleichberechtigung gelingt es solchen Leuten wie Linda immer wieder Partner bei Sozis, Christdemokraten, Linken und Grünen zu finden.

das Interview
https://www.youtube.com/watch?v=zEpMfYDUahA
Ragtimer ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen



Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.