Boardhell
   

 
 
Das Forum zu Genickbruch.com - der besten Wrestling- und Kampfsportdatenbank des Universums
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Internet, PC & Technik

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 08.02.2017, 13:55   #51
The-Deadman
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 02.07.2007
Beiträge: 3.988
Zitat:
Zitat von Der Landrat Beitrag anzeigen
Ich greife den Thread noch einmal auf, weil Congstar nun die Surfgeschwindigkeit auf max. 42Mbit/s hochgeschraubt hat. Hat jemand dazu nähere Infos? Sind die max. 42 Mbit/s weiterhin im D1 Netz. Konnte bisher nur von D-Netz Qualität lesen. Und das max. stört mich ein wenig. Kennt sich da jemand aus?

Edit: Habe gerade einen Speedtest mit meinem Handy gemacht. Danach habe ich hier mit LTE eine DL von 5,9 MBit/s und eine UL von 10,9 MBit/s
Congstar arbeitet im D1-Netz mit dem HSDPA-Standard (3G) ist ein Bestwert unter Idealbedingungen, sprich der nächste Sendemast ist quasi nicht weit weg und in deiner Zelle bist nur Du eingeloggt.
Dein jetziger Tarif im LTE-Netzstandard (4G) bietet dir offenbar geringere Übertragungsraten, das bedeutet, dass der LTE-Empfang bei Dir in der Ecke nicht so gut ist und/oder viele andere mit Dir in der Funkzelle eingeloggt sind und Du dir mit denen die Geschwindigkeit teilst.

Theoretisch wäre es also möglich (wenn ich jetzt keinen Rechenfehler gemacht habe), dass du trotz Wechsel von Telekom-LTE-Tarif in Congstar-HSDPA-Tarif (gleiches Netz) keine Geschwindigkeitsverluste hast.

In den Einstellungen --> Mehr --> Mobilfunknetze --> Bevorzugter Netztyp kannst Du ja mal auf 3G stellen und schauen, welche Auswirkungen das hat. Ist ja dann auch D1-Netz ;-)

Abschließend: diese Speedtests sind nicht mehr als ein Hinweis, also immer mit Vorsicht genießen.
The-Deadman ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2017, 14:32   #52
Der Landrat
ECW
 
Registriert seit: 05.02.2003
Ort: In der größten Rheinschleife überhaupt
Beiträge: 5.888
Zitat:
Zitat von The-Deadman Beitrag anzeigen
Congstar arbeitet im D1-Netz mit dem HSDPA-Standard (3G) ist ein Bestwert unter Idealbedingungen, sprich der nächste Sendemast ist quasi nicht weit weg und in deiner Zelle bist nur Du eingeloggt.
Dein jetziger Tarif im LTE-Netzstandard (4G) bietet dir offenbar geringere Übertragungsraten, das bedeutet, dass der LTE-Empfang bei Dir in der Ecke nicht so gut ist und/oder viele andere mit Dir in der Funkzelle eingeloggt sind und Du dir mit denen die Geschwindigkeit teilst.

Theoretisch wäre es also möglich (wenn ich jetzt keinen Rechenfehler gemacht habe), dass du trotz Wechsel von Telekom-LTE-Tarif in Congstar-HSDPA-Tarif (gleiches Netz) keine Geschwindigkeitsverluste hast.

In den Einstellungen --> Mehr --> Mobilfunknetze --> Bevorzugter Netztyp kannst Du ja mal auf 3G stellen und schauen, welche Auswirkungen das hat. Ist ja dann auch D1-Netz ;-)

Abschließend: diese Speedtests sind nicht mehr als ein Hinweis, also immer mit Vorsicht genießen.
Ergänzend dazu meine folgende Nachricht.
Zitat:
Zitat von Der Landrat Beitrag anzeigen
Hab jetzt noch einmal mit wieistmeineip.de nen Test gemacht und der kam auf wesentlich andere Werte. 14.694 kbit/s Download, 5.851 kbit/s Upload. Kommt wohl eher hin. Nun läuft das gnaze über LTE. Das bedeutet ja nicht, dass eine entsprechende Leistung auch bei congstar geboten wird, sehe ich das richtig? Kann ich das irgendwie mit dem Handy testen? Für mich ist die Bandbreite nämlich absolut ausreichend.

Edit: Hat sich vielleicht erledigt. Hab mal im Handy (Sony Xperia Z3 compact) LTE über Einstellungen-Mobilfunknetze den Netzmodus auf WCDMA umgestellt und einen erneuten Test gemacht. Da kam ich schließlich auf 15.975 kbit/s Download und 2.913 kbit/s Upload. Beim zweiten Versuch waren es dann nur noch 7.502 kbit/s und 2.532 kbit/s Upload, beim dritten wieder etwas mehr (12.553 Download, 2.745 Upload). Wunderte mich ein wenig, da es beim ersten Versuch mehr ist als bei eingeschaltetem LTE war, jedenfalls was die Downloadgeschwindigkeit betrifft. Das würde mir allerdings vollkommen reichen. Ich versuche beide Tests noch einmal daheim und werde dann meinen zukünftigen Vertragspartner bestimmen. ;-) Oder übersehe ich etwas?
Der Landrat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2017, 16:04   #53
The-Deadman
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 02.07.2007
Beiträge: 3.988
Oh, das ist mir irgendwie durchgegangen, sorry.

Grundsätzlich kann die bessere Geschwindigkeit im "schlechteren" Netzstandard wie gesagt an der Auslastung liegen. Der Test zuhause schadet aber sicher nicht.

Ansonsten bleibt lediglich zu beachten, dass die Telekom nicht mehr in das 3G-Netz investieren wird und dieses schlechtestenfalls bereits Ende 2020 abgeschaltet wird.

Aber bis dahin hast Du dann ja schon die Möglichkeit gehabt, auf ein verbessertes 4G oder ggf. sogar ein 5G-Netz umzusteigen (Vertragsdauer max. 24 Monate)

Geändert von The-Deadman (08.02.2017 um 16:04 Uhr).
The-Deadman ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.