Boardhell
   

 
 
Das Forum zu Genickbruch.com - der besten Wrestling- und Kampfsportdatenbank des Universums
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Das anspruchsvolle Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 07.03.2017, 18:23   #1276
DocKeule
ECW
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 6.527
Zitat:
Zitat von Der Zerquetscher Beitrag anzeigen
Der Oliver Beitrag ist super. Dieses falsch buchstabierte Verb "tap" ist mir gleich ins Auge gesprungen. Wie doof muss man sein - bei so vielen Lesern.

Was mir an den USA mit "ihrem" Trump gefällt, ist, dass solche nestbeschmutzenden Beiträge überhaupt gebracht werden. In der Türkei und einigen anderen Ländern ist das schon nicht mehr möglich. Ein solcher Beitrag hieße dort jahrelanges Gefängnis. Wenn schon nicht die Regierung, so funktioniert in den USA wenigstens noch ein Teil der Medien, was potentielle Hirnaktivität angeht.
Das Problem ist, dass es beim anderen Lager nicht oder bestenfalls verzerrt ankommen wird. Scharfzüngige politische Satire, die teilweise mehr auf Fakten basiert, als mancher Nachrichtenkanal, gibt es in den USA ja seit Jahren. Jon Oliver ist ja selbst durch die Daily Show-Schule gegangen, bevor er seine eigene Sendung bekam. Daneben gibt es Bill Maher, die

Nur schauen das praktisch nur Menschen, die sowieso schon dieser Meinung sind. In der gegensätzlichen Filterblase kommen von diesen Sendungen höchstens als Schnipsel an, über die sich deren Publikum dann empören soll.
__________________
“We are all atheists about most of the gods that humanity has ever believed in. Some of us just go one god further.” ― Richard Dawkins, The God Delusion

Mehr Meinung auf Facebook und Twitter
DocKeule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 18:59   #1277
Der Zerquetscher
ECW
 
Registriert seit: 21.05.2002
Ort: Preußen
Beiträge: 7.523
Das ist doch eigentlich immer so. Außerdem glaube ich, dass im umgekehrt proportionalen Maße dazu wie gehässig und beleidigend vorgegangen wird, die gewünschte/transportierte Information beim ja ohnehin abgeneigten Zuschauer wirklich ankommt. Soll heißen, je fieser, desto weniger Rezeption. Nur.. ist es dann halt nicht so unterhaltsam - für geneigte Zuschauer. Bei Erdogan und Böhmermann hatten wir sowas wie ein Musterbeispiel. Total witzig. Und total kontraproduktiv. Ich denke, das Effektivste ist ein Mittelweg. Eine Gratwanderung zwischen unterhaltsamer Persiflage und fairer Information. Nur, stimmt schon, welche Zielgruppe wird dadurch anvisiert? Und latscht die überhaupt vor's Visier? Oder erreicht man die gar nicht erst? Ein überzeugter Trumpist guckt eher wenig CNN.
__________________
Das müsste gar eine schlechte Kunst sein, die sich auf einmal fassen ließe, deren Letztes von demjenigen gleich geschaut werden könnte, der zuerst hereintritt.

Johann Wolfgang von Goethe
Der Zerquetscher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 20:00   #1278
DocKeule
ECW
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 6.527
Und Jon Oliver ist nicht mal CNN, sondern wie auch Bill Maher bei HBO, die Daily Show läuft auf Comedy Central. Wobei ich bei Oliva und auch der Daily Show (vor allem in der besten Phase mit Steward in Hochform) sagen würde, dass sich die Seitenhiebe auf das Publikum in Grenzen halten/hielten. Man muss(te) sich nicht angegriffen fühlen, wenn man sich den Schuh nicht unbedingt anziehen will.


Das ist übrigens auch nach wie vor das Problem bei Böhmermann, dass er eben nicht zielgenau Erdogan angegangen ist. Ob es witzig war, liegt wohl im Auge des Betrachters. Ich fand es eher ziemlich stumpf.
__________________
“We are all atheists about most of the gods that humanity has ever believed in. Some of us just go one god further.” ― Richard Dawkins, The God Delusion

Mehr Meinung auf Facebook und Twitter
DocKeule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.03.2017, 21:23   #1279
Adun
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.524
Und dann schauste darauf, wer hinter HBO steht und lachst ne Runde, weils n erzkonservativer Haufen is.
__________________
Der Himmel zu meiner Rechten, die Hölle zu miener Linken und die Todesengle hinter mir.....

Geändert von Adun (07.03.2017 um 21:23 Uhr).
Adun ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2017, 01:34   #1280
Excalibur
ECW
 
Registriert seit: 31.05.2004
Ort: Braunschweig
Beiträge: 5.600
Zitat:
Zitat von Adun Beitrag anzeigen
Und dann schauste darauf, wer hinter HBO steht und lachst ne Runde, weils n erzkonservativer Haufen is.
Dürfen sie ja auch sein, wenn sie die Stimmen der Gegenseite zulassen oder gar fördern.
Excalibur ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2017, 06:54   #1281
Adun
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.524
Zitat:
Zitat von Excalibur Beitrag anzeigen
Dürfen sie ja auch sein, wenn sie die Stimmen der Gegenseite zulassen oder gar fördern.
oder einfach nur Geld damit machen und ne Sparte bedienen
__________________
Der Himmel zu meiner Rechten, die Hölle zu miener Linken und die Todesengle hinter mir.....
Adun ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2017, 07:08   #1282
Desperado
Genickbruch
 
Registriert seit: 31.08.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 10.735
Prinzipiell ist ja nicht ausgeschlossen, als Erz-Konservativer eine Show zu mögen, die Donald Trump durch den Kakao zieht...

... der steht ja so ziemlich jeden moralischen Werten entgegen, auch konservativen.

Ich leuge aber nicht meine Vermutung, dass da die Gewinnerzielungsabsicht das größere Motiv sein dürfte
__________________
--- www.pcwa-entertainment.de ---
--- Was wäre unser Planet ohne Pinguine? ---
Desperado ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.03.2017, 16:36   #1283
Adun
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 20.02.2015
Beiträge: 2.524
Zitat:
Zitat von Desperado Beitrag anzeigen
Prinzipiell ist ja nicht ausgeschlossen, als Erz-Konservativer eine Show zu mögen, die Donald Trump durch den Kakao zieht...

... der steht ja so ziemlich jeden moralischen Werten entgegen, auch konservativen.

Ich leuge aber nicht meine Vermutung, dass da die Gewinnerzielungsabsicht das größere Motiv sein dürfte
Hat wenig mit Trump zu tun, das war auch schon zu G.W. Bushs Zeiten so
__________________
Der Himmel zu meiner Rechten, die Hölle zu miener Linken und die Todesengle hinter mir.....
Adun ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 10.03.2017, 23:39   #1284
Akaone de Souza
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Zwischen Vieselbach-West und Jena-City
Beiträge: 18.536
Nächste Woche Schuldengrenze: Trump droht Ärger mit dem eigenen Lager

Eins muss Ich dem Donald aber mal lassen: Ich bekomme weitaus mehr mit, als während der Regierungsphase von Obama, wo sämtliche Informationen nur spärlich bei mir angekommen sind.

Obama prüft Verleumdungsklage gegen Trump

Trump läd Merkel ein, um von Ihr den Umgang mit Putin zu lernen

Hach, was wären wir nur ohne Medien?
__________________
♪♥Set oft the Week: Aka Aka explodiert @ Loud 2016 ♪♥
Akaone presents #5: Miss Melera "[...]Wäre Holland im Gesamten so sympathisch wie Sie [...]"
Akaone de Souza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2017, 01:09   #1285
Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Köln
Beiträge: 28.281
Ich schlage vor, dass es einen Dreiergipfel mit Merkel, Putin und Trump gibt. Merkel kann deutsch, russisch, englisch. Putin kann russisch, deutsch, englisch. Trump kann Yankee.
Alles wird gut.
__________________
Punko: A female that is a very attractive and good company. Likes to crack jokes and stuff around.

Geändert von Punkomaniac (11.03.2017 um 01:10 Uhr).
Punkomaniac ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2017, 01:20   #1286
Akaone de Souza
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Zwischen Vieselbach-West und Jena-City
Beiträge: 18.536
Trump kann nicht mal Yankee. Der sagt dann nur "Golden Shower? Oh, I've loved the golden shower. Russia still have golden shower? What about germany? Oh, no? Only Kölsch? Screw you guys, get off my white house. It's mine. So sad!"

__________________
♪♥Set oft the Week: Aka Aka explodiert @ Loud 2016 ♪♥
Akaone presents #5: Miss Melera "[...]Wäre Holland im Gesamten so sympathisch wie Sie [...]"
Akaone de Souza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2017, 01:22   #1287
rantanplan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 13.08.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 3.474
Ich tue mich irgendwie schwer mit dem Gedanken, dass Politiker von doch mehr oder weniger mächtigen Ländern den "Umgang" miteinander lernen müssen. Klingt so, als würde man zum ersten Mal mit dem Kumpel von nem Kumpel feiern gehen, wobei der Kumpel vom Kumpel etwas eigen ist, so dass man erstmal ein paar Tipps gibt. Oder Besuch bei der Schwiegermutter....ein paar Hinweise, was geht und was nicht geht, aber Staatsleute?

Wenn die Weltpolitik so gesehen in Merkels Händen liegt, als dass sie den Global Playern erstmal ein paar Regeln im Umgang miteinander erklären muss....sollten persönliche Sympathien, Antipathien, Umgangsformen denn über Krieg und Frieden entscheiden? "Mit dem mach ich kein Handelsabkommen, der duscht nicht jeden Tag"...really?
rantanplan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2017, 01:24   #1288
Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Köln
Beiträge: 28.281
Trump ist für Putin momentan nur in einer Sache gut: Syrien bzw. allgemein der Nahe Osten. Russisches Militär mit Putin auf der einen Seite und amerikanisches Militär ohne Trump auf der anderen Seite. Für ernsthafte Dinge von Regierung zu Regierung weiß Putin doch ganz genau, was er an Merkel hat. Trotz der ganzen Unterschiede.
Zitat:
Zitat von Akaone de Souza Beitrag anzeigen
Trump kann nicht mal Yankee. Der sagt dann nur "Golden Shower? Oh, I've loved the golden shower. Russia still have golden shower? What about germany? Oh, no? Only Kölsch? Screw you guys, get off my white house. It's mine. So sad!"

That's not fair. Kölsch is great! Fantastic! Tremendous wonderful gold!
__________________
Punko: A female that is a very attractive and good company. Likes to crack jokes and stuff around.

Geändert von Punkomaniac (11.03.2017 um 01:30 Uhr).
Punkomaniac ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2017, 01:48   #1289
Akaone de Souza
Genickbruch
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Zwischen Vieselbach-West und Jena-City
Beiträge: 18.536
Zitat:
Zitat von Punkomaniac Beitrag anzeigen
Trump ist für Putin momentan nur in einer Sache gut: Syrien bzw. allgemein der Nahe Osten. Russisches Militär mit Putin auf der einen Seite und amerikanisches Militär ohne Trump auf der anderen Seite. Für ernsthafte Dinge von Regierung zu Regierung weiß Putin doch ganz genau, was er an Merkel hat. Trotz der ganzen Unterschiede.
Ohne Trump auf der Anderen Seite? Da ergibt sich wieder eine Bildungslücke. Warum ohne Ihn? Der Kerl würde doch schneller den heissen Draht bedienen, als sonst einer.

Zitat:
Zitat von Punkomaniac Beitrag anzeigen
That's not fair. Kölsch is great! Fantastic! Tremendous wonderful gold!
"It's freezing and snowing in Genickbruch--we need global warming!"

__________________
♪♥Set oft the Week: Aka Aka explodiert @ Loud 2016 ♪♥
Akaone presents #5: Miss Melera "[...]Wäre Holland im Gesamten so sympathisch wie Sie [...]"

Geändert von Akaone de Souza (11.03.2017 um 01:48 Uhr).
Akaone de Souza ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.03.2017, 02:43   #1290
Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Köln
Beiträge: 28.281
Zitat:
Zitat von Akaone de Souza Beitrag anzeigen
Ohne Trump auf der Anderen Seite? Da ergibt sich wieder eine Bildungslücke. Warum ohne Ihn? Der Kerl würde doch schneller den heissen Draht bedienen, als sonst einer.
Putin hat geopolitisches und strategisches Denken durch seine KGB-Laufbahn und seit 1991 durch seinen stetigen Aufstieg in der Politik. Was dieser nationalistische Irrsinn mit der Krim und der Ostukraine sollte und immer noch soll, bleibt sein Geheimnis. Dieses militärisch-aktive Vorgehen mit Angriff anstatt passives Grenztruppenaufstocken passt eigentlich gar nicht zum Apparatschik Putin. NATO-Osterweiterung, EU-Osterweiterung hin oder her, ich glaube, da hat sich Putin verkalkuliert und wie jeder andere wird er auch froh sein, wenn das irgendwann mit einem Kompromiss geklärt ist(Minsker Abkommen). Grenztruppenaufstockung, Drohung, Regierungstreffen mit NATO-Staaten/-Repräsentanten, EU-Staaten/-Repräsentanten - das ist eigentlich Putin.
Die Aktivitäten im Nahen Osten sind dann wieder geopolitisches und stategisches Denken. Da tummeln sich schon jahrzehntelang amerikanische Truppen. Jetzt sind eben auch massiv russische Truppen da. Aber bevor sich die beiden ernsthaft in die Quere kommen und sich gegenseitig beschießen - Atomwaffen schlummern schließlich in Raketensilos in Russland und den USA -, wird ein bisschen gedroht, damit beide nicht das Gesicht verlieren, und damit hat es sich dann wieder. Unter Obama war es ja auch schon so, dass der 'Regime Change' in Syrien in den Hintergrund rückte und die kurdischen Kämpfer gegen den IS unterstützt wurden. Von russischer Seite gab es an Assad pragmatisch gesehen keine Zweifel - wenn Assad schwächer wird, lässt Putin ihn eben fallen -, kurdische Kämpfer wurden unterstützt, IS ist der Feind. Das läuft ja nicht erst seit der letzten US-Präsidentenwahl. Das läuft jetzt einfach weiter. Russland ist kein Friedensengel. USA sind kein Friedensengel.
So meine Feststellungen.

Und jetzt kommt Trump bzw. jetzt ist Trump da.
__________________
Punko: A female that is a very attractive and good company. Likes to crack jokes and stuff around.

Geändert von Punkomaniac (11.03.2017 um 03:14 Uhr).
Punkomaniac ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.2017, 13:25   #1291
Jack Casady
ECW
 
Registriert seit: 29.08.2011
Ort: Im wunderschönen Dithmarschen
Beiträge: 7.426
Kanzlerin Merkel ist grad in Washington zum Antrittsbesuch. Und es lief wohl weniger heiter ab als mit Trumps Vorgänger Obama. Höhepunkt war der verweigerte Handshake Trumps mit Merkel. Ich denke, die Zusammenarbeit wird sich schwierig gestalten, jedenfalls wirtschaftlich. Man darf gespannt sein, wie sich das entwickelt. Ich hoffe, Merkel und Trump können ein Konsens für eine gute Zusammenarbeit entwickeln, wobei das unter Trump ja minütlich schwanken kann.

Interessant fand ich zuletzt das Thema der US-Regierung um Nordkorea. Außenminister Tillerson ist zurecht genervt von dem kommunistischen Land bzw. deren Führung und ihrer (Atomwaffen-)Politik. Er hat inzwischen sogar militärische Mittel gegen den kleinen dicken Kim nicht mehr ausgeschlossen, wie man hier lesen kann, wobei er aber keine Details nannte.
Dafür, dass die USA unter Trump nicht mehr die Weltpolizei spielen wollten, bleiben sie aber ganz schön engagiert in der Weltpolitik. Gut, nun kann man wohl zurecht argumentieren, dass Nordkorea ja neben dem südlichen Nachbarn auch die Staaten im Visier hat, was den USA einen Grund gibt, sich zu wehren. Man muss aber aufpassen, wie das beim nordkoreanischen Regime ankommt. Bisher kam von denen ja zwar nur heiße Luft. Aber die Aussage Tillersons kann Nordkorea erst Recht anstacheln. Nicht, dass sie dann erst Recht zuschlagen. Zuzutrauen wäre es ihnen.
__________________
Dithmarschen - This is where I was born and this is where I'll die
Ein Leben ohne Rock Music ist möglich, aber sinnlos!
FC St. Pauli & Heider SV
Jack Casady ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 11:56   #1292
DocKeule
ECW
 
Registriert seit: 11.09.2008
Beiträge: 6.527
Donnies erste große Reform läuft ja nun eher schleppend. Spannend wird das vor allem auch, weil ein Teil der Republikaner "Trump-Care" ablehnt, weil damit zu viele Menschen aus der Versicherung fallen, während anderen die Einschnitte noch nicht weit genug gehen.
__________________
“We are all atheists about most of the gods that humanity has ever believed in. Some of us just go one god further.” ― Richard Dawkins, The God Delusion

Mehr Meinung auf Facebook und Twitter
DocKeule ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 15:27   #1293
y2jforever
ECW
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 6.332
Zitat:
Zitat von DocKeule Beitrag anzeigen
Donnies erste große Reform läuft ja nun eher schleppend. Spannend wird das vor allem auch, weil ein Teil der Republikaner "Trump-Care" ablehnt, weil damit zu viele Menschen aus der Versicherung fallen, während anderen die Einschnitte noch nicht weit genug gehen.
Das grossartige an "Trump-Care" ist ja nicht nur, dass man Millionen von Dollar von unten auf die oberen 0,1% umverteilen will, sondern das man es auch noch geschafft hat dafür ein "Health Care" System zu propagieren, dass es tatsächlich schafft mehr Leuten ohne Versicherung darstehen zu lassen als wenn man hingehen würde und Obama-Care einfach ersatzlos streicht. Dafür war sicher auch Kreativität notwendig.
__________________
What has the Roman Empire ever done for us?
Oh, ein Sarkasmusdetektor. Was für eine ungemein nützliche Erfindung ....

#Resist
Ganz klar gegen Nazis!
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 20:15   #1294
rantanplan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 13.08.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 3.474
Zitat:
Zitat von DocKeule Beitrag anzeigen
Donnies erste große Reform läuft ja nun eher schleppend. Spannend wird das vor allem auch, weil ein Teil der Republikaner "Trump-Care" ablehnt, weil damit zu viele Menschen aus der Versicherung fallen, während anderen die Einschnitte noch nicht weit genug gehen.
Es wäre wohl zu einfach, wenn man sich als Kompromiss einfach in der Mitte trifft und alles lässt wie bisher.
rantanplan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 21:09   #1295
Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Köln
Beiträge: 28.281
Vorerst zurückgezogen.

Abstimmung abgesagt - US-Gesundheitsreform vorerst gestoppt
Zitat:
Die US-Republikaner haben die Abstimmung über den von Präsident Trump unterstützten Gesetzentwurf für eine neue Gesundheitsversorgung mangels Erfolgsaussichten vorerst zurückgezogen. Der Entwurf sollte Obamacare rückgängig machen.

Sie wählte Trump
Zitat:
Der Mexikaner Roberto Beristain kam vor 19 Jahren illegal in die USA. Im November stimmte seine Ehefrau Helen für Donald Trump. Nun sitzt ihr Mann in Abschiebehaft.
Da platzt mir das Gehirn.
__________________
Punko: A female that is a very attractive and good company. Likes to crack jokes and stuff around.

Geändert von Punkomaniac (24.03.2017 um 22:09 Uhr).
Punkomaniac ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.2017, 22:22   #1296
y2jforever
ECW
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 6.332
Zitat:
Zitat von Punkomaniac Beitrag anzeigen
Noch hat Trump ja Zeit sein Versprechen zu halten. Die erste Woche seiner Amtszeit ist ja noch nicht rum. Alles andere sind Fake News!
__________________
What has the Roman Empire ever done for us?
Oh, ein Sarkasmusdetektor. Was für eine ungemein nützliche Erfindung ....

#Resist
Ganz klar gegen Nazis!
y2jforever ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.