Boardhell
   

 
 
Das Forum zu Genickbruch.com - der besten Wrestling- und Kampfsportdatenbank des Universums
   

 

Zurück   Boardhell > Unterhaltung > Das anspruchsvolle Forum

Antwort
 
Themen-Optionen
Alt 04.09.2017, 16:17   #1
Ivanhoe
Moderator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: ein Kärntner in Wien
Beiträge: 7.272
Es ist gar nicht mehr so lange hin, dann wird auch in Österreich wieder gewählt. Am 15. Oktober 2017 finden die Wahlen zum Nationalrat statt - es wird also, vereinfacht gesagt, bestimmt, wer Bundeskanzler wird. Und ja, auch die Zusammensetzung des Nationalrates. Und obwohl das eigentlich das Ziel der Wahl ist, ist das traditionell ein Personenwahlkampf. Drei Kandidaten können sich berechtigte Chancen auf den Regierungschef ausmachen: Christian Kern (amtierender Bundeskanzler, SPÖ), Sebastian Kurz (Liste Kurz, eigentlich ÖVP) und Heinz-Christian Strache (FPÖ).

Für die Grünen wird es hingegen voraussichtlich schwierig, überhaupt ein einigermaßen brauchbares Ergebnis zu erreichen, seit sich Eva Glawischnig aus der Politik verabschiedet und Peter Pilz eine eigene Liste gegründet hat. A pro pos "Liste": Auch aus dem Dunstkreis der FPÖ gibt es mit der FLÖ (Freie Liste Österreich) eine Abspaltung zu vermelden. Weiters am Start: NEOS und die nicht totzukriegende KPÖ. Nicht mehr dabei ist hingegen das Team Stronach.

Soweit die Voraussetzungen für den 15. Oktober. Ich persönlich weiß noch nicht, wie ich wählen werde - für alle, denen es genauso geht, gibt es die Wahlkabine, die zumindest einen Anhaltspunkt liefern kann.
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)

Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2017, 16:21   #2
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Ort: Klagenfurt, Ö
Beiträge: 24.991
Ich befürchte schlimmstes (Neu-Rechts + Dauer-Rechts). Mein Kreuz geht da hin wo es hingehört - muss man glaub ich nicht näher erwähnen - und ich lass jetzt auch noch mein Wahlkabine-Ergebnis da:

KPÖ 126
Grüne 107
Pilz 60
SPÖ 53
NEOS 43

FLÖ -24
ÖVP -71
FPÖ -79
__________________
RainMaker ... auf Youtube ... mit Fußball!

Geändert von RainMaker (04.09.2017 um 16:22 Uhr).
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2017, 16:42   #3
boardhellinacell
Moderator
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 2.426
Wen ich wähle, weiß ich schon. Wie es ausgehen wird... Glaube ich auch zu wissen.

Allerdings könnte die FLÖ der FPÖ Stimmen wegnehmen, ebenso wie die ÖVP ja jetzt im FPÖ-Gewässer fischt. So gesehen glaube ich gar nicht mehr so stark an einen FPÖ-Sieg wie noch vor einem Jahr. Was wohl fix ist, ist dass die SPÖ verlieren wird. Wobei ich das nur unterschreibe, wenn ÖVP und FPÖ ebenso verlieren, allerdings traue ich beiden Parteien zumindest ein Plus zu, verstehen kann ich das aber nicht.

Die Grünen sind wohl aus dem Rennen, auch verdient nach den ganzen Querelen im letzten Jahr. Die müssen erstmal ihre eigene Partei wieder auf einen gemeinsamen Kurs kriegen. Pilz wird wohl auch nicht wirklich viel reißen.

Die Neos sind mein Überraschungspaket. Ich glaube schon daran, dass sie zulegen werden können. Auf wieviel das dann kommt, wird man sehen.
Die KPÖ sehe ich dagegen nicht im Nationalrat. Wobei, vielleicht hört man auf, für die FPÖ protestzuwählen und wählt die Kleinen, dann könnte auch die KPÖ was reißen.
__________________
Was ist Simulated Action Wrestling oder SAW?
Follow the Link!

(Fast) immer montags auf Twitch! ECW und Ignition live mit Kommentar!
Oder, für die, die nachts gern schlafen: Das SAW-Network (Youtube)!
boardhellinacell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.09.2017, 17:55   #4
Ivanhoe
Moderator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: ein Kärntner in Wien
Beiträge: 7.272
KPÖ 246
GRÜNE 208
PILZ 124
SPÖ 59
NEOS 43

FPÖ -73
FLÖ -76
ÖVP -140

Durchaus interessant - nicht die oberen Plätze, die sind erwartungsgemäß ausgefallen. Aber dass die ÖVP noch schlechter zu mir passt (und das sogar sehr, sehr deutlich) als die FPÖ hätte ich nicht gedacht.
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)

Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.2017, 23:27   #5
Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Köln
Beiträge: 29.911
Deutscher Überfall auf den Österreich-Thread.

GRÜNE 272
KPÖ 214
PILZ 200
SPÖ 189
NEOS 65

FPÖ -86
ÖVP -88
FLÖ -169

Danke, RainMaker, für den Artikel im anderen Thread. Wahlkampf in Österreich - Jeden Tag ein Aufreger Das ist ja Wahnsinn.
Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.09.2017, 13:42   #6
really?
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 13.09.2011
Ort: Linz
Beiträge: 1.027
Habe mich auch schon festgelegt. Nachdem ÖVP/FPÖ nicht zu verhindern sein wird, werde ich auch nicht 'taktisch' die SPÖ wählen, sondern nach meinen Präferenzen (Pilz).
Wahlkabine ergab bei mir KPÖ vor Pilz, Grün, SPÖ bzw. im Minus dann Neos, FLÖ, FPÖ und ÖVP (in dieser Reihenfolge).

Geändert von really? (30.09.2017 um 10:31 Uhr).
really? ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.2017, 21:53   #7
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Ort: Klagenfurt, Ö
Beiträge: 24.991
Elefantenrunde auf Puls4


Allgemein
- HC sagt das die FPÖ mit den versenkten 20 Mrd. in Kärnten nix zu tun hat. LÜGE
- Die FPÖ hat auch nichts mit den Eurofightern zu tun. LÜGE
- Kern erklärt, dass Kurz nur Steuererleichterungen für Firmen und nicht für Familien/Kleinverdiener will, da Firmen großzügig für ihn spenden.
- Was macht Kurz? "Aber 90% unserer Spenden kommen von Kleinspendern." - Was in der Anzahl stimmen mag, ist beim Volumen sicher gelogen. Und schön die Steuerfrage umgangen.
- Jedes mal wenn HC sagt was er möglich gemacht hat, fängt Pilz zum Lachen an.

Sozialleistungen für anerkannte Flüchtlinge
- Strolz bei der Flüchtlingsfrage der einzige mit Verstand (naja, fast. Europaarmee, Registrierzentren in Nordafrika ... gotteswillen Aber was Sozialleistungen und Integration angeht 1A.).
- Kurz rattert voll gegen Wirtschaftsflüchtlinge, die Mindestsicherung beziehen. Deshalb will er Mindestsicherung für Flüchtlinge reduzieren, damit die nicht zu uns kommen
- Kern geht es ähnlich an, will aber Integration und Zugang zum Arbeitsmarkt und sowas dann streichen.
- Strache rattert gegen den unkontrollierten Zufluss, bietet aber nichts an außer "Sach- statt Geldleistungen plus Taschengeld".
Das Thema wird relativ schnell zu "gegenseitigen Angriffen" (Kurz -> Kern, Strache -> Kurz/Kern). Pilz hier die Stimme der Vernunft.

Mietobergrenzen
Nein: Strache, Kurz und Strolz
Ja: Kern, Lunacek, Pilz
- Kern will Maklergebühr an den Auftraggeber geben statt an den Mieter.
- Strolz will das durch Neubauten lösen.
- Lunacek hat eine gute - aber unumsetzbare - Idee.
- Strache will leistbare Sozialwohnungen bauen lassen. Das ist das erste vernünftige Gedankengut, dass ich von ihm höre Naja ... er sagt nur das das der Fehler ist. Lösungsvorschlag ist nicht.
- Pilz so: "Kurz und Strache haben da ein gemeinsames Programm."

Arbeitsplätze (Maschinensteuer / Wertschöpfungsabgabe)
Nein: Strache, Kurz, Strolz
Ja: Kern, Lunacek
Unentschlossen: Pilz
- Pilz will bei digitalen Betriebsstätten von Internetkonzernen Umsatzsteuer / nochwas einheben.
- Kurz will das bezogen auf Maschinen nicht, da sonst Unternehmer nicht investieren. Alles unterm Deckmantel der Arbeitsplätze.
- Kern ist vorallem für Wertschöpfungsabgabe für diejenigen, die keine Arbeitsplätze schaffen aber Geld scheffeln wie dämlich.
- Strolz will Chancen kultivieren.
- Lunacek: Free Broadband Internet, plus die Punkte von Strolz und Kern. WINNER
- Strache zeigt wieder Probleme auf und bietet nichts an. Pilz called den Bullshit

Brauchen wir christliche Leitkultur
Ja: Strache, Kurz
Nein: Kern, Pilz, Lunacek, Strolz
- Kurz will Verfassungspatriotismus.
- Lunacek sieht Religion als Privatsache und die soll keinen Einfluss auf Gesetzgebung haben.
- Strache fängt wieder mit den Kreuzen in den Schulklassen an und attackiert dann wieder Kurz.
- Kern will eine tolerante Gesellschaft, die Intoleranz nicht toleriert. "Religion hat in der Politik nichts verloren."
- Pilz: "Das Gegenstück zum Islamischen Staat kann nicht der Katholische Staat sein." "Gefährdung bei uns gibts vorallem durch rechtsextremistische Parteien wie die FPÖ." WINNER
- Strolz will Schulfach "Ethik & Religionen", Politik und Religion ist zu trennen.

Ehe für alle
Nein: Strache, Kurz
Ja: Kern, Pilz, Lunacek, Strolz

Gehaltstransparenz
Nein: Kurz, Strolz
Ja: Kern, Pilz, Lunacek
Unentschieden mit Tendenz zum Ja: Strache
Kurz: Gläserner Staat und Staatsausgaben, aber kein Schnüffelstaat.
Kern: Will absolute Gleichstellung der Frauen.
Strolz: siehe Kurz und Kern.
Lunacek: Offenlegung der Gehälter um sicherzustellen, dass Frauen gleich viel verdienen. Mehr Männer gegen sexistische Witze und Sprache.
Pilz: siehe Lunacek.
Strache: Wieder irgendwas.

Zusammenfassend:
Kurz begibt sich dauernd in die Opferrolle und sagt immer wieviel er geschafft hat - und wird quasi dauernd widerlegt.
Strache attackiert laufend, hat aber null Lösungsvorschläge. Pisst gerne in die offene Wunde, aber Pflaster kann er nicht anbieten.
Pilz hat Ahnung, wird aber von den Moderatoren immer abgewürgt.
Lunacek geht unter.
Kern hat einen schweren Stand, bleibt aber immer sachlich.

Vorallem was Strache und Kurz angeht würde ich das ganze als Kindergarten betiteln.
Strolz hat ein paar gute Ideen, aber auch haarsträubende.



* Kein Anspruch auf Neutralität in diesem Post.
__________________
RainMaker ... auf Youtube ... mit Fußball!

Geändert von RainMaker (24.09.2017 um 22:04 Uhr).
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.09.2017, 23:07   #8
rantanplan
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 13.08.2008
Ort: Aachen
Beiträge: 3.592
Sei doch froh, dass über Digitalisierung und Maschinensteuer/Wertschöpfungsabgabe überhaupt diskutiert wird. Irgendwie scheint das uns hier im Nachbarland überhaupt nicht zu betreffen, aber wir haben ja auch eine Automobilindustrie.
rantanplan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2017, 07:10   #9
Ivanhoe
Moderator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: ein Kärntner in Wien
Beiträge: 7.272
Du hast dir tatsächlich die Elefantenrunde angetan? Nicht schlecht. Ich bin da nicht mehr so leidensfähig. Allerdings muss ich mich jetzt langsam Mal entscheiden, die Wahlkarte liegt schon ein paar Tage hier und ich bin immer noch unsicher.
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)

Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2017, 07:18   #10
Iceman.at
Höllen-Rentner
 
Registriert seit: 22.11.2008
Ort: Fügen
Beiträge: 16.608
Danke fürs Zusammenfassen Raini, hatte leider keine Zeit zum schauen.
Zumindest wurde anscheinend bei uns nicht nur über Flüchtlinge geredet wie in Deutschland.
Dass Strache nur schreien kann, aber nix tun will, weis man ja eh.
Muss mich jetzt dann noch mit Pilz beschäftigen, scheint wirklich eine Alternative zu sein.
__________________
Wenn ein Nichtschwimmer ersauft ist das nicht tragisch, sondern konsequent. Gerhard Polt
Ich esse aus religiösen Gründen keine Leber. Welcher Konfession gehören sie an? Ich bin Alkoholiker.
Wer die Bild Zeitung liest um sich zu informieren, trinkt auch Schnaps wenn er Durst hat. Claus von Wagner
Iceman.at ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2017, 15:50   #11
Ivanhoe
Moderator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: ein Kärntner in Wien
Beiträge: 7.272
Ausnahmsweise wurde auch einmal ein wahrer und klassischer Außenseiter auf größerer Bühne befragt und präsentiert:
Mirko Messner (KPÖ) stellte sich Fragen der Bürger und antwortete gut und so, dass man sich eigentlich fragt, warum bei der Partei nichts weitergeht, sieht man von den lokalen Erfolgen in Graz ab. Irgendwie schade, dass es wohl wieder nicht reichen wird, obwohl gefühlt jeder die KPÖ als Ergebnis von wahlkabine.at bekommen hat. Ich persönlich glaube im Gegensatz zum Parteichef schon, dass das "K" im Parteinamen einiges damit zu tun hat.

Aber ich selbst werde die KPÖ eventuell wählen. Schwanke aktuell grad noch zwischen Pilz, SPÖ und eben KPÖ. Die SPÖ, zu der ich stark tendiert hab, hat sich aber mit der immer weitere Kreise ziehenden Silberstein-Affäre gerade ziemlich ins Abseits gestellt bei mir.
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)

Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.2017, 15:55   #12
boardhellinacell
Moderator
 
Registriert seit: 20.01.2009
Ort: Graz, Österreich
Beiträge: 2.426
Zitat:
Zitat von Ivanhoe Beitrag anzeigen
Ausnahmsweise wurde auch einmal ein wahrer und klassischer Außenseiter auf größerer Bühne befragt und präsentiert:
Mirko Messner (KPÖ) stellte sich Fragen der Bürger und antwortete gut und so, dass man sich eigentlich fragt, warum bei der Partei nichts weitergeht, sieht man von den lokalen Erfolgen in Graz ab. Irgendwie schade, dass es wohl wieder nicht reichen wird, obwohl gefühlt jeder die KPÖ als Ergebnis von wahlkabine.at bekommen hat. Ich persönlich glaube im Gegensatz zum Parteichef schon, dass das "K" im Parteinamen einiges damit zu tun hat.

Aber ich selbst werde die KPÖ eventuell wählen. Schwanke aktuell grad noch zwischen Pilz, SPÖ und eben KPÖ. Die SPÖ, zu der ich stark tendiert hab, hat sich aber mit der immer weitere Kreise ziehenden Silberstein-Affäre gerade ziemlich ins Abseits gestellt bei mir.
Das sehe ich ähnlich wie du, also was den Namen betrifft. Kann aber auch sein, dass gute Politik in Österreich keinen ordentlichen Nährboden bekommt.

Was die Wahlkabine betrifft kam bei keinem meiner Bekannten die KPÖ raus, sondern von Grüne über NEOS bis hin zur SPÖ (meine Freundin war fast schon schockiert. ^^) ziemlich alles. Außer der FPÖ, die landete immer im Minus.

Pilz macht tatsächlich eine gute Figur in letzter Zeit, scheint ein Mann mit Ahnung zu sein, ist mir aber dann politisch doch zu nah an den Grünen. Deshalb werden es bei mir wohl die NEOs werden. Da sind zwar manche Forderungen recht haarsträubend, im Großen und Ganzen wirken sie aber sehr transparent und bodenständig.
__________________
Was ist Simulated Action Wrestling oder SAW?
Follow the Link!

(Fast) immer montags auf Twitch! ECW und Ignition live mit Kommentar!
Oder, für die, die nachts gern schlafen: Das SAW-Network (Youtube)!
boardhellinacell ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2017, 10:07   #13
Ivanhoe
Moderator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: ein Kärntner in Wien
Beiträge: 7.272
Weil es hier noch kein großes Thema war und erst am Wochenende so richtig aufgepoppt ist: Der amtierende Bundeskanzler Christian Kern hat mit der sog. "Silberstein-Affäre" 14 Tage vor der Wahl ein extrem unangenehmes Problem an der Backe, das ihn bzw. die SPÖ im Rennen um die Kanzlerschaft weit zurückwerfen könnte. Was ist passiert? PR-Berater Tal Silberstein, der eben für die SPÖ im Wahlkampf tätig war, wurde zunächst in Israel wegen Verdachts auf Korruption und Geldwäsche unter Hausarrest gestellt. Das allein wäre ja schon schlimm genug für die Roten, die an dieser Stelle Mühe hatten, zu erklären, von den Umtrieben ihres Beraters nichts gewusst zu haben.

Es sollte aber noch dicker kommen: Gegen Ende vergangener Woche flog auf, dass Silberstein auf geradezu unglaubliche Weise Dirty Campaigning für die SPÖ betrieben haben dürfte. Auf Facebook existierten zwei (mittlerweile gelöschte) Gruppen - die eine pro, die andere contra den umfragetechnisch wahrscheinlichsten Kanzler-Kandidaten Sebastian Kurz (ÖVP). Vor allem die "Contra-Seite" dürfte es in sich gehabt haben - antisemitische und rassistische Äußerungen scheinen dort an der Tagesordnung gewesen zu sein. Beide Seiten waren mutmaßlich im Zuge der Wahlkampf-Kampagne von Silberstein entstanden, wohl mit der Intention, einerseits Sebastian Kurz zu schaden, andererseits den Verdacht auf die FPÖ (die mit HC Strache bei den Umfragen derzeit auf Platz 2 hält) zu lenken.

Bisherige Konsequenzen: Der SPÖ-Bundesgeschäftsführer und Wahlkampfleiter Georg Niedermühlbichler hat seinen Hut genommen. Sowohl er als auch Kern und weitere maßgebliche SPÖ-Politiker beteuern, "von nichts gewusst" zu haben. Eine Entschuldigung von seiten Kerns gab es bisher nicht.

Das ist mE ein handfester Skandal, der Kern bei der Wahl tatsächlich ordentlich Stimmen kosten könnte. Natürlich spielt sich die Welt nicht nur auf Facebook ab und es ist fraglich, ob der Gutteil der (potentiellen) SPÖ-Wähler das überhaupt mitbekommt bzw. die Auswirkungen eines solchen Vorganges richtig beurteilen kann. Darum geht es aber nicht - es geht aus meiner Sicht eher darum, was das für ein Sittenbild der österreichischen Politik zeichnet. Ich meine, wenn eine solche Geschichte bei der FPÖ aufgedeckt wird, hätte mich das nicht gewundert. Aber bei der SPÖ? Da tun sich wirklich Abgründe auf... Ich bin extrem angewidert, ehrlich gesagt.

Interessant übrigens: Die einschlägigen FB-Seiten wurden weiter betrieben, nachdem sich die SPÖ aufgrund der Israel-Ereignisse bereits im August offiziell von Silberstein getrennt hatte. Erwähnenswert auch, dass diese Kampagne 500.000 Euro gekostet haben soll, Geld, von dem niemand in der SPÖ wissen will, woher es gekommen sei.
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)

Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2017, 11:19   #14
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Ort: Klagenfurt, Ö
Beiträge: 24.991
Weltklasse, da geht meine Stimme nun dahin.
__________________
RainMaker ... auf Youtube ... mit Fußball!
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2017, 11:58   #15
Ivanhoe
Moderator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: ein Kärntner in Wien
Beiträge: 7.272
Zitat:
Zitat von RainMaker Beitrag anzeigen
Weltklasse, da geht meine Stimme nun dahin.
Ich hab noch nicht gewählt. Wollte eigentlich SPÖ, aber das wird nun nix. Also Pilz oder KPÖ.
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)

Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2017, 12:00   #16
RainMaker
Genickbruch
 
Registriert seit: 06.02.2007
Ort: Klagenfurt, Ö
Beiträge: 24.991
Zitat:
Zitat von Ivanhoe Beitrag anzeigen
Ich hab noch nicht gewählt. Wollte eigentlich SPÖ, aber das wird nun nix. Also Pilz oder KPÖ.
Ich wähle auch erst am 15., aber meine Auswahl hat sich gerade um einen Spitzenkandidaten verringert. Jetzt bleibt mir halt nur noch der Herr Pilz
__________________
RainMaker ... auf Youtube ... mit Fußball!
RainMaker ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2017, 17:55   #17
Ivanhoe
Moderator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: ein Kärntner in Wien
Beiträge: 7.272
Ich weiß nicht, das aktuelle Herumlawieren der SPÖ lässt mich daran zweifeln, dass Schwarz-Blau noch zu verhindern ist. Leider. Eine Alternative wurde heute von einem Arbeitskollegen überlegt: Christian Kern tritt doch noch zurück, wenn nach der Wahl klar ist, dass die SPÖ nicht auf Platz 1 kommt. Als Vizekanzler steht er ja nicht zur Verfügung, glaube ich. Kann ihn mir in dieser Rolle auch nicht vorstellen. Daher übernimmt der jetzige Verteidigungsminister Hans-Peter Doskozil die SPÖ, damit wäre der Weg für Schwarz-Rot oder sogar Rot-Blau frei. Da wäre mir dann aber eine SPÖ unter Kern in der Opposition deutlich lieber. Aber auch das wird er sich wohl nicht antun.
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)

Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2017, 18:08   #18
Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Köln
Beiträge: 29.911
Wenn ich vergleiche, wo die DKP in Deutschland steht. Die Kommunisten sind wohl in Österreich unkaputtbar, oder?
Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2017, 18:38   #19
Ivanhoe
Moderator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: ein Kärntner in Wien
Beiträge: 7.272
Seit 1918, Baby.

Allerdings ist die deutsche Entsprechung der aktuellen KPÖ mE eher "Die Linke".
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)

Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.2017, 18:53   #20
Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Köln
Beiträge: 29.911
Wie ist deren Einstellung zum Leninismus, Stalinismus und Maoismus und zum Pluralismus?
Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 10:45   #21
Ivanhoe
Moderator
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: ein Kärntner in Wien
Beiträge: 7.272
Zitat:
Zitat von Punkomaniac Beitrag anzeigen
Wie ist deren Einstellung zum Leninismus, Stalinismus und Maoismus und zum Pluralismus?
Die genauen Inhalte gibt es hier. Was die von dir aufgebrachten Punkte betrifft, weiß ich ehrlich gesagt gar nicht so detailliert Bescheid. Was ich weiß ist, dass man sich vom Stalinismus (der auch in der KPÖ nach 1945 noch vorherrschend war) bereits vor vielen Jahren sehr deutlich distanziert hat. Medial kann man das zB in diesem Interview lesen. Und auch der Leninismus ist schon lange kein Thema war. Ein paar Infos zu diesen Entwicklungen, die mit dem Zusammenbruch der Sowjetunion ernsthaft begannen, gibt es auch hier.

---

Meanwhile im Wahlkampf: Die Ereignisse überschlagen sich!

Vor wenigen Tagen gab es eine Pressekonferenz der SPÖ, in der der Leiter der Partei-internen "Task-Force", Christoph Matznetter, Stellung zur "Silberstein-Affäre" genommen hat. Im Wesentlichen hat er erklärt, dass man im Großen und Ganzen nicht viel wusste. Lobenswerterweise hat man im Internet Verträge mit dem umstrittenen Berater für jedermann offengelegt.

Interessant aus meiner Sicht, dass sich die ÖVP grundsätzlich einigermaßen ruhig verhalten hat. Bis gestern dann die SPÖ eine Art Gegenoffensive gestartet hat. Die Behauptung stand plötzlich im Raum, dass der ÖVP-Pressesprecher versucht haben soll, den Partner von Silberstein, einen gewissen Peter Puller, für 100.000 Euro zu "kaufen". Die ÖVP hat das heute wiederum in einer eilig anberaumten Pressekonferenz dementiert und Klage gegen Puller und auch die SPÖ angekündigt. Die Rede ist von Kreditschädigung, übler Nachrede und - im Rahmen der genannten FB-Seiten - Verhetzung und Verstoß gegen das Verbotsgesetz. Natürlich bestritt die ÖVP gleich auch sämtliche Vorwürfe, von irgendwelchen Abwerbe-Versuchen Kenntnis zu haben.

Dummerweise wurde unlängst (ist jetzt rund eine Stunde her) vom Magazin "profil" ein SMS-Protokoll veröffentlicht, das den Vorwurf der SPÖ zu bestätigen scheint. Es hat demnach tatsächlich Kontakt zwischen Puller und ÖVP-Sprecher Gerald Fleischmann gegeben, wo es auch um ein "Honorar" ging, vermutlich, um vorab über das Dirty Campaigning informiert zu werden. Hier kann man das alles nachlesen.

All das bringt nun wiederum den schwarzen Kanzlerkandidaten Sebastian Kurz in Erklärungsnotstand. Von ersten SPÖ-Politikern gibt es nach Bekanntwerden des unmoralischen Angebotes von Fleischmann an Puller bereits Forderungen nach einem Rücktritt von Kurz. Aktuell läuft wieder eine PK der SPÖ, mal sehen, ob das dort auch zur Sprache kommt.

Ehrlich gesagt weiß ich schon nicht mehr, was ich dazu noch sagen soll. Diese ganze Affäre stinkt dermaßen zum Himmel. Die traurige Folge wird vermutlich sein, dass wir uns tatsächlich mit einem Bundeskanzler Heinz-Christian Strache abfinden müssen. Der ist ziemlich ruhig, lehnt sich aktuell wahrscheinlich bequem zurück, im Wissen und der Hoffnung, der lachende Dritte zu sein. Außer die FPÖ hat auch irgendwie ihre Finger im Spiel, was mich nicht wundern würde - vielleicht in Vorbereitung auf schwarz/blau? Man wird sehen, was da noch alles rauskommt, mir graut irgendwie jetzt schon davor.
__________________
"Ja, aber so ist das... Als Chef in meiner Position, da bist du so einsam wie... Gott!"
(- B. Stromberg... oder wars doch V. McMahon?)


Geändert von Ivanhoe (06.10.2017 um 10:55 Uhr).
Ivanhoe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 11:25   #22
Der Landrat
ECW
 
Registriert seit: 04.02.2003
Ort: Wanker County, WI
Beiträge: 6.184
Habs auch einfach mal gemacht, aber musste bei einigen Fragen "keine Angaben" machen.

KPÖ 316
Grüne 289
PILZ 245
NEOS 126
SPÖ 103
----------
FLÖ -128
FPÖ -154
ÖVP -239

Der Landrat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.10.2017, 16:10   #23
lionheart81
Schädelbasisbruch
 
Registriert seit: 26.12.2012
Ort: Salzburg
Beiträge: 1.324
Also ich finde die Aktion hat irgend etwas
__________________
Konfuzius sagt: Erst wenn eine Mücke auf deinen Hoden landet wirst du lernen Probleme ohne Gewalt zu lösen
lionheart81 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 15:01   #24
Punkomaniac
Genickbruch
 
Registriert seit: 15.02.2011
Ort: Köln
Beiträge: 29.911
Burkaverbot trifft Maskottchen und Radfahrer

Ich habe zuerst gedacht, dass es eine Satire-Meldung ist.
Punkomaniac ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.10.2017, 16:57   #25
y2jforever
ECW
 
Registriert seit: 13.04.2013
Beiträge: 7.182
Zitat:
Zitat von Punkomaniac Beitrag anzeigen
Burkaverbot trifft Maskottchen und Radfahrer

Ich habe zuerst gedacht, dass es eine Satire-Meldung ist.
Was ist schon eine willkürliche Einschränkung des Lebens von einigen Tausend Österreichern wenn man dafür den grob geschätzt vier Burkaträgern in Österreich so richtig eins auswischen kann?
__________________
Auswertungen der Fussball Prognosen der letzten Saison:
Bundesliga - Zweite Liga - Dritte Liga
y2jforever ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort
Themen-Optionen



Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:10 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.